Michael Siemann photo
Michael Siemann

- November 28 2022

Polen – Argentinien Prognose, Experten-Tipp & Quote 30.11.22 | 3. Spieltag | WM 2022

Willkommen bei unserer Polen – Argentinien Prognose. Aus unserer Sicht müssen Wett-Tipps auf einem soliden Fundament an Statistiken fußen. Daher geht unserer Expertenwette eine ausführliche Vorhersage vorweg. In diesem Duell treffen die Superstars Robert Lewandowski und Lionel Messi aufeinander. Wegen des stärkeren Kaders gilt die Albiceleste als Favorit. Doch die polnische Nationalmannschaft ist kein leichter Gegner.

Polen - Argentinien Tipp

Polen vs Argentinien Endstand
Match Starts 30/11 19:00
Match Ended

Wetten auf Polen gegen Argentinien: Tipp vom Experten

Wenn wir für unseren Polen – Argentinien Tipp alle Daten zusammennehmen, also die Form, den direkten Vergleich und die WM-Qualifikation, sind die Argentinier das Maß der Dinge. Ein Lewandowski alleine kann es halt nicht richten. Das haben wir schon in anderen Wettbewerben gesehen.

Beste Polen vs. Argentinien Quote: Wir setzen unseren Experten-Tipp auf den Sieg von Argentinien und erhalten dafür von Tipwin eine Quote in Höhe von 1,70.

Polen – Argentinien Prognose: Fakten-Check und Vorhersage

Paarung Polen vs. Argentinien
Anstoß 30.11.2022, 20:00 Uhr
Runde 3. Spieltag | WM 2022 Gruppe C
Stadion Stadium 974 in Doha
Free-TV/Pay-TV-Übertragung MagentaTV, ARD/ZDF, SRF, ORF 1
Trainer Polen Czeslaw Michniewicz
Trainer Argentinien Lionel Scaloni
Wettquoten-Empfehlung 1,70 bei Tipwin; Sieg Argentinien 2

Stand: 03.11.2022, 08:38 Uhr

Polen Prognose: Entzaubert Lewandwoski die Argentinier?

Robert Lewandowski ist ein Phänomen. Er traf beim FC Bayern wie er wollte und braucht beim FC Barcelona praktisch keine Zeit sich einzugewöhnen. Auch für die polnische Nationalmannschaft traf der Stürmer in 134 Spielen 76 Mal. Diese Bilanz ist beeindruckend. Sie ist auch ein Grund, warum es für die Polen hinter England zum zweiten Platz in der WM-Qualifikation gereicht hat. Darauf wollen wir in unserer Polen – Argentinien Prognose noch näher schauen.

  • Die Polen gewannen in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2022 sechs Spiele. Sie holten zwei Unentschieden und zwei Niederlagen, bei insgesamt 30:11 Toren.
  • Mit dieser Leistung ging es in die Playoffs, wo es erst gegen Russland ein Freilos gab und dann Schweden mit 2:0 bezwungen wurde.
  • Bezüglich der Form lief es suboptimal. Zwar gewann Polen mit 1:0 über Wales. Doch vorab gab es ein 0:2 (Niederlande), 0:1 (Belgien), 2:2 (Niederlande) und 1:6 (Belgien) zu sehen.

Argentinien Prognose: Die letzte Chance für Lionel Messi!

Lionel Messi wird nie zu Diego Maradona aufschließen können, wenn er die Weltmeisterschaft nicht gewinnt. Bislang haftet dem Zauberkünstler aus Argentinien das Image an, für seine Clubs unverzichtbar zu sein, bei der Nationalelf jedoch nie seine Bestleistung zu bringen. Messi ist jetzt 35 Jahre alt. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ist es seine letzte WM. Daher schauen wir beim Fakten-Check für unseren Polen – Argentinien Tipp genau hin.

  • Für die Argentinier hat es zum zweiten Platz in de Südamerika-Qualifikation gereicht. Mit elf Siegen und sechs Unentschieden (27:8 Tore) war nur Brasilien besser.
  • Die Form der argentinischen Nationalmannschaft ist sehr gut. Zuletzt gab es ein 3:0 (Jamaika), 3:0 (Honduras), 5:0 (Estland), 3:0 (Italien) und 1:1 (Ecuador).
  • Im direkten Vergleich gingen zwei von drei Spielen an die Polen. Nur einmal gewann Argentinien. Allerdings fanden diese Spiele von 1974 bis 2011 statt, weswegen wir diese Bilanz kaum berücksichtigen.

Unsere Wahl fällt auf die Argentinier. Sie haben in Addition aller Spieler den stärkeren Kader und sollten sich daher gegen die Polen mit Robert Lewandowski laut unserer Polen – Argentinien Prognose durchsetzen.

Kadernominierung zur WM 2022

Polen:

Torhüter: Szczesny, Skorupski, Grabara

Verteidigung: Gumny, Kiwior, Bednarek, Wieteska, Klik, Bereszynski, Jedrejczyk, Cash

Mittelfeld: Krychowiak, Grsicki, Zurkowski, Skoras, Kaminski, Szymanski, Zielinski, Frankowski, Bielik, Szymanski

Sturm: Lewandowski, Milik, Swiderski, Piatek

 

Argentinien:

Torhüter: Martinez, Armani, Rulli

Verteidigung: Otamendi, Acuna, Tagliafico, Pezzella, Molina, Montiel, Foyth, Romero, Martinez

Mittelfeld: Di Maria, Paredes, De Paul, Rodriguez, González, Palacios, Gómez, Mac Allister, Fernández

Sturm: Messi, Martinez, Dybala, Correa, Alvarez

Alle WM Spiele des 3. Spieltags

Michael Siemann

Experte für Fußball

Eine Karriere im Sport-Business war immer der Traum. Eine eigene Profikarriere wäre illusorisch gewesen. Mit einer journalistischen Ausbildung ausgestattet und inzwischen mit seit über 8 Jahren Erfahrung im Sport-Journalismus, lassen sich in diesem Job noch immer neue Facetten entdecken. Darum ist die Freude bis heute geblieben. Und ich bin sicher: Sie wird auch künftig erhalten bleiben. Denn Sport ist geladen mit Emotionen. Einerseits macht es Spaß diese Emotionalität zu erleben. Andererseits ist es auch ein Vergnügen, die Sport-Ereignisse auf ihre Statistiken und Fakten zu reduzieren. Als freiberuflicher Journalist ist Michael beim Verfassen und Veröffentlichen von Ratgeber, Tipps und Reviews engagiert. Gerne erschließt er neue Tätigkeitsfelder. Damit die Zukunft spannend bleibt!

48 Artikel