Sportwetten paylado: Bequem Bezahlen per QR-Code

Eventuell hörst du hier bei uns zum ersten Mal davon, für die Zahlung deiner Sportwetten Paylado zu verwenden. Tatsächlich ist der Zahlungsdienstleister, ein E-Wallet, recht jung auf dem Markt. Wir haben uns den Dienst näher angeschaut und seine Funktionsweise aufgeschlüsselt.

Sportwetten mit Paylado

Was ist Paylado?

Auf den Punkt gebracht ist Paylado ein E-Wallet, also eine virtuelle Geldbörse, welche Bezahlprozesse per App ermöglicht. Aktuell musst du noch Guthaben auf dein Paylado-Konto aufladen. Allerdings soll es künftig möglich sein, im Stile von PayPal, über den Zahlungsdienst direkt das Bankkonto oder die Kreditkarte anzusteuern.

Wie funktioniert Paylado?

Die Funktionsweise ist im Prinzip schnell erläutert. Nachfolgend stellen wir dir in wenigen Schritten vor, wie du für Sportwetten Paylado verwendest.

  1. Schritt: Registriere dich beim Anbieter und lade die Paylado-App herunter. Die Erstanmeldung dauert nach Angabe des Dienstleisters nur wenige Momente.
  2. Schritt: Nach der Registrierung folgt die Verifikation bzw. Identifikation. Doch Paylado führt dich bei der Vervollständigung des Profils automatisch durch diesen Prozess.
  3. Schritt: Ist das Konto eingerichtet, darfst du Geld aufspielen. Dies ist per Barzahlung an Terminals möglich, aber ebenso per Banküberweisung oder Kreditkarte.
  4. Schritt: Ist die Zahlungsmethode bei einem Dienstleister anzutreffen und wählst du Paylado dort aus, zeigt dir die Homepage einen QR-Code an. Dieser ist einzuscannen.
  5. Schritt: Jetzt zeigt dir Paylado den Kaufpreis an. Nach einer Bestätigung von deiner Seite findet die sofortige Gutschrift zum Dienstleister statt. Umgekehrt nimmt die Zahlungsart eine Abbuchung vom Paylado-Konto vor.

Nähere Informationen gibt es direkt bei Paylado.

Einzahlung mit Paylado/Deposits mit Paylado

Bislang sind uns drei Arten bekannt, wie eine Einzahlung bei Paylado möglich ist. Jeweils ist es nötig, zuerst Geld auf das Kundenkonto zu überspielen. An ausgewählten Standorten in Deutschland finden sich Einzahlungsgeräte, mit denen die Buchung möglich ist.

Gleichwohl hat der Anbieter das Konzept bereits übertragen. Deshalb darfst du für deine Sportwetten Paylado verwenden – sofern der Buchmacher die Zahlungsart im Programm hat. Denn die Einzahlung zu Paylado funktioniert inzwischen ebenfalls per Banküberweisung oder Kreditkarte.

Auszahlung nach den Sportwetten: Paylado versteht sein Handwerk

Auch die Auszahlung gelingt über stationäre Geräte. Hier sind besonders die Merkur eSolutions-Terminals zu erwähnen. Im Online-Business gehst du wie folgt vor.

  • Rufe den Kassenbericht vom Wettanbieter auf
  • Wähle die Zahlungsart Paylado für Sportwetten aus
  • Gibt den gewünschten Auszahlungsbetrag ein
  • Scanne den angezeigten QR-Code mit dem Smartphone über die Paylado App
  • Jetzt findet eine sofortige Buchung der Summe auf dein Kundenkonto statt
  • Von dort lässt sich eine Übertragung, z.B. auf das Bankkonto, vornehmen

Sportwetten und Paylado: Eine bonustaugliche Kombination?

Aktuell sind Sportwetten über Paylado eine Rarität. Es gibt ohnehin nur wenige iGaming-Anbieter, welche eine Zahlung mit diesem jungen System erlauben. Wir glauben jedoch an die Zukunft von Paylado. In den Bonus-AGBs der uns bekannten Buchmacher finden wir keine Ausschlusspassage für eine Bonusgutschrift.

Bonus-Bedingungen beim Zahlungsanbieter Paylado

Ein Wettbonus wirkt mitunter kompliziert. Hast du das Angebot mit der Paylado-Zahlung in Anspruch genommen, solltest du auf folgende Details achten:

  • Beachte Limits bei der Ein- und Auszahlung, sowie beim Einsatz
  • Verwende lediglich Wettoptionen, die laut den Bonus-Bedingungen erlaubt sind
  • Achte beim Einsatz auf die vom Buchmacher geforderte Mindestquote
  • Schlage nach, wie häufig du den Bonus und eventuell die Einzahlung umsetzen musst
  • Verzichte auf das Cashout-Feature, weil es nicht zum Bonusumsatz beiträgt

Sport- und Live-Wetten mit Paylado-Zahlung abschließen

Es gibt viele Argumente, um für Sportwetten Paylado zu verwenden. Die Sicherheit bei der Zahlung steht in dieser Liste ganz oben. Denn der Dienstleister hat mit Terminals angefangen und erweitert sein Konzept jetzt langsam in das Online-Business.

Wenn ein Wettanbieter die Zahlungsmethode verfügbar macht, dann lässt sich diese vollumfänglich für Sport- und Live-Wetten einsetzen. Lediglich beim Neukundenbonus ist nachzuschlagen, ob der Zahlungsdienst nicht von entsprechenden Aktionen ausgeschlossen ist.

Vorteile von Paylado Sportwetten

ü Registriere dich in gut 30 Sekunden und tätige sofort deine erste Zahlung

ü Bargeld-Einzahlungen sind in Paylado-Annahmestellen bis 150 Euro erlaubt

ü Selbst die Kunden-Verifizierung nimmt gerade einmal vier Minuten in Anspruch

ü Das Zahlungslimit ist nach der Verifizierung aufgehoben

ü Die Videolegitimierung lässt sich direkt über die App starten

ü Kunden dürfen eine persönliche PIN festsetzen

ü Paylado App ist im Apple App Store und bei Google Play grandios bewertet

ü Da es sich um eine Bezahlmethode per App handelt, ist diese für unterwegs geeignet

ü Die Betreiber von Paylado kennen sich im Glücksspiel-Bereich bestens aus

Limits und Gebühren für deine Sportwetten mit Paylado

Das Paylado-Limit für neu registrierte Kunden liegt bei 150 Euro. Diese Limitierung hat jedoch nur Bestand, bis die Verifizierung abgeschlossen ist. Danach gibt es vom Zahlungsdienst keine Begrenzung mehr.

Beim Sportwetten-Anbieter mag dies jedoch anders aussehen. Dort können Limits für die Einzahlung vom Buchmacher oder Kunden selbst eingetragen werden. Wenn du für die Zahlung deiner Sportwetten Paylado nutzt, fallen keine Gebühren an.

Alternative Zahlungsmethoden

Bislang hat sich Paylado in Deutschland noch nicht großflächig durchgesetzt. Die Zahlungsmethode ist aus unserer Sicht stark im Kommen. Sie wird in den kommenden Monaten eine größere Rolle spielen. Bisher gibt es jedoch nur wenige Wettanbieter, wo du mit Paylado Sportwetten bezahlen darfst.

Daher stellen wir hier einige Paylado Alternativen vor:

Weitere Zahlungsanbieter
PayPal Sportwetten Klarna Sportwetten Paysafecard Sportwetten
Skrill Sportwetten Giropay Sportwetten Trustly Sportwetten

Sportwetten Paylado – Häufig gestellte Fragen

Das Unternehmen hinter Paylado ist die EPG Financial Services LTD aus Malta. Hinter der Firma steht jedoch auch die Gauselmann Gruppe, bekannt durch ihre Merkur Spielautomaten und Sportwetten.

Gauselmann und Merkur ziehen im Hintergrund die Fäden. Dabei handelt es sich um einen legalen und vertrauenswürdigen Anbieter aus Deutschland. Deshalb stufen wir Paylado als seriös ein.

Zahlungen für Sportwetten mit Paylado erfordern eine Registrierung und später sogar eine Verifizierung. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt. Weiterhin nutzt der Dienst eine moderne Methode per QR-Code. Die Zahlungen mit Paylado sind absolut sicher.

Ja, du musst dich bei Paylado registrieren, um Ein- und Auszahlungen über die App leisten zu können.

Über die Paylado Terminals findet eine Auszahlung für registrierte Nutzer praktisch umgehend statt. Geht der Betrag auf ein Bank- oder Kreditkartenkonto, so ist mit einer kurzen Wartezeit zu rechnen.

Sowohl über die Paylado App, als auch an den physischen Geräten, lassen sich Ein- und Auszahlungen gebührenfrei abwickeln.

Dank der Verbindung von Paylado mit der Gauselmann-Gruppe, findet sich die Zahlungsmethode natürlich bei Merkur Sports wieder.