Sportwetten mit Giropay

 

Die Vielzahl an Zahlungsmittel ist nicht nur Segen, sondern kann auch zu Verwechslungen führen. Wir erklären Ihnen, was Giropay ist und wie Sie es zur Bezahlung im Internet zu Ihrem Vorteil nutzen können. Die Zahl der Banken und Anbieter für Sportwetten ist steigend. Somit ist es nur von Vorteil, wenn Sie sich mit dieser Zahlungsmethode auskennen.

 

Die Giropay Sportwetten Anbieter

 

Wer das breite Angebot an Sportwetten-Anbietern durchforstet, wird sich fragen: Wer akzeptiert Giropay? Wir haben recherchiert und eine aktuelle Liste zusammengestellt:

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
Bet365 Erfahrungen
100€
Besuchen
bwin bonus
Bwin Erfahrungen
100€
Besuchen
unibet bonus
Unibet Erfahrungen
100€
Besuchen
williamhill bonus
William Hill Erfahrungen
100€
Besuchen
betsafe bonus
Betsafe Erfahrungen
150€
Besuchen
betsson
Betsson Erfahrungen
100€
Besuchen
Mobilebet Bonus
MobileBet Erfahrungen
100€

Besuchen
ladbrokes bonus
Ladbrokes Erfahrungen
50€
Besuchen
LVBet Sportwetten Bonus wettbonus
LVBet Erfahrungen
125€
Besuchen
sportingbet bonus
Sportingbet Erfahrungen
180€
Besuchen
netbetsmall
NetBet Erfahrungen
100€
Besuchen
RaceBets Bonus
RaceBets Erfahrungen
50€

Besuchen
EnergyBet
EnergyBet Erfahrungen
35€

Besuchen
XTiP bonus
XTiP Erfahrungen
100€
Besuchen
Svenbet wettbonus
SvenBet Erfahrungen
100€

Besuchen
comeon bonus
ComeOn Erfahrungen
100€
Besuchen
Cashpoint
CashPoint Erfahrungen
100€
Besuchen

Dank der einfachen Bedienung von Giropay, der schnellen Transaktionszeit und des hohen Standards an Sicherheit im Internet wird sich Giropay weiterer Beliebtheit erfreuen. Tendenziell wird diese Liste also eher länger werden, und wir werden sie regelmäßig aktualisieren.

Für die Benutzung von Giropay brauchen Sie nur ein Girokonto bei einer teilnehmenden Bank. Die Liste aller Kreditinstitute die sich als Giropay Bank ausweisen, finden Sie bei uns!

 

Welche Banken bieten das Bezahlverfahren Giropay an?

 

Damit Sie bei ihren zukünftigen Sportwetten auf dieses Zahlungsmittel zurückgreifen können, müssen Sie in Erfahrung bringen, ob Ihre Bank diese Option anbietet. Dazu haben wir eine Übersicht erstellt, welche Kreditinstitute Giropay nutzen:

  • Postbank
  • Sparkasse
  • Volksbanken Raiffeisenbanken
  • BB Bank
  • Deutsche Kreditbank
  • Comdirekt Bank
  • GLS Gemeinschaftsbank
  • PSD Bank
  • Merkur Bank
  • MLP Finanzdienstleistungen AG
  • Cronbank
  • Bankhaus Ellwanger & Geiger
  • Bank Schilling Co.

Weitere Banken wollen die Nutzung von Giropay ebenso in ihr Online-Banking implementieren. Es sollen künftig 45 Millionen Kunden in Deutschland Giropay nutzen können. Selbst die Banken, die momentan Paydirekt anbieten, sollen mit eingebunden werden. Wir halten Sie auf dem Laufenden und werden die Liste immer auf den aktuellen Stand halten.

 

Welche Vorteile hat Giropay als Zahlungsmethode?

 

 

Wer gerne bequem und einfach online bezahlen und einzahlen möchte, sollte sich die Vorteile von Giropay genau anschauen:

  • Bequem online bezahlen via sicheres Onlinebanking Ihrer Sparkasse oder anderen teilnehmenden Banken wie zum Beispiel der Volksbanken Raiffeisenbanken.
  • Eine zusätzliche Registrierung ist nicht notwendig – Sie können Giropay sofort nutzen!
  • Keine Bankgebühren für Transaktionen und versteckte Kosten – komplette Transparenz rund ums Konto!
  • Die Überweisung von Kleinbeträgen unter 30 € ist ohne Eingabe einer TAN möglich.
  • Die Installierung von Software oder Apps von Drittanbietern fällt weg.
  • Keine Übermittlung von PIN und TAN oder Konto- und Umsatzinformationen.
  • Blitzschneller Geldtransfer beim Einkaufen im Internet.
  • Vertrauenswürdig durch die hohen Sicherheitsstandards der teilnehmenden Banken.
  • Zahlungsmittel mit wachsender Beliebtheit – bereits 45 Millionen Kunden.
  • Durch Giropay ID können Sie sich auch online Ausweisen, insofern es das Angebot des Händlers oder Sportwetten-Anbieters gewährleistet.
  • In Sekundenschnelle das PayPal-Guthaben aufladen.

Die Vorteile sind überzeugend. Da fast jeder Bundesbürger ein Girokonto besitzt und die Mehrheit davon auch das gewohnte Onlinebanking nutzen, sind die Grundvoraussetzungen gegeben Giropay als Bezahlverfahren zu verwenden.

Welche Geldinstitute Giropay verwenden und wie eine Einzahlung funktioniert haben wir auch im Detail erklärt. Weitere Themen rund um Giropay werden wir besonders unter die Lupe nehmen, um die Nutzung von Giropay bestmöglich zu beleuchten.

 

Bekomme ich einen Sportwetten Bonus mit Giropay?

 

Im Gegensatz zu anonymen Methoden wie beispielsweise Skrill oder Paysafecard bietet Giropay einen entscheidenden Vorteil für Freunde der Sportwetten: Ein Willkommensbonus oder sonstiger Sportwetten Bonus ist mit Giropay immer zu bekommen, solange ein Einzahlungsbonus angeboten wird. Die Einzahlung über das Online-Banking bietet dem Wettanbieter genügend Sicherheit, um nicht wie bei den oft missbrauchten oben genannten Methoden auf Trickbetrüger mit Mehrfachregistrierungen hereinzufallen.

In vielen Fällen erspart einem dies sogar das lästige Einsenden von Dokumenten zur Verifizierung. Da der Giropay-Service auch zur Personenidentifizierung sowie Altersverifikation genutzt werden kann. Allerdings ist Giropay ID ein für den Wettanbieter kostenpflichtiger Service, sodass dies nicht bei allen Buchmachern so gehandhabt wird. Bei steigender Beliebtheit wird sich das online Ausweisen weiterverbreiten, was die Nutzung von Giropay noch attraktiver macht.

 

Weitere Zahlungsarten

 

Weitere Zahlungsanbieter
Trustly SportwettenSofortüberweisungKlarna Sportwetten
Paysafecard SportwettenSkrill SportwettenPayPal Sportwetten

 

 

Wie sicher ist Giropay?

 

 

Wenn Sie den hohen Sicherheitsstandards Ihrer Bank vertrauen, können Sie auch Giropay bedenkenlos nutzen, da diese Zahlungsoption die gleiche hohe Verschlüsselung benutzt, als würden Sie Ihre gewohnte Onlinebanking Umgebung nutzen. Die Verschlüsselungen werden permanent verbessert. Zum Beispiel wird bei der Postbank jetzt das EV-SSL-Zertifikat benutzt. Als Zeichen dafür, dass es sich um echte Postbank-Seiten handelt, färbt sich die Browser-Leiste nach erfolgter Überprüfung grün ein.

Somit besteht als einzige Gefahr für Sie das sogenannte Phishing. Die Tricks von Online-Betrügern, die es auf Ihr Geld abgesehen haben, werden immer raffinierter. War früher eine Phishing-Mail oftmals schon an offensichtlichen Schreibfehlern und an sprachlicher Unbeholfenheit erkennbar, so sind die betrügerischen E-Mails von heute sprachlich ausgefeilt, intelligent aufgebaut und einfallsreich. Sie wirken vertrauenswürdig und erwecken bei Ihnen den Eindruck, als handele es sich um einen offiziellen Geschäftsvorgang.

Um nicht auf die Phishing-Tricks reinzufallen, beachten Sie bitte folgendes:

  • PIN und TAN ist nur für Sie persönlich. Geben Sie diese sensiblen Daten NIEMALS preis.
  • Banken und Sportwetten Anbieter werde Sie niemals nach Login-Daten, PIN oder TAN fragen!
  • Achten Sie auf fehlerhafte Schreibweise von E-Mailadresse oder eigenartiges Layout der E-Mail.
  • Sorgen Sie mit einem Virenscanner und einer Firewall für einen ausreichenden Schutz Ihres Computers. Halten Sie Ihre Sicherheitssoftware ebenso wie Ihr Betriebssystem durch regelmäßige Updates auf dem neuesten Stand.
  • Folgen Sie keinesfalls Links in einer SMS oder E-Mail, deren Quelle Ihnen unbekannt ist oder der Sie nicht vertrauen.
  • Öffnen Sie niemals Anhänge oder Links, wenn Sie nicht zu 100% sicher sind, dass sie von einem vertrauensvollen Absender kommen.
  • Phishing-SMS sind auf dem Vorrang. Hier gelten die gleichen Tipps: Niemals mit Bankdaten einloggen! Alle notwendigen Änderungen können direkt über die bankinterne App oder übers Online Banking vorgenommen werden.

Falls Sie die Vermutung haben, dass Sie Betrügern auf den Leim gegangen sind, dann sollten Sie sich unverzüglich bei dem Kundendienst Ihrer Bank melden und lassen Sie auch ihre Karte sperren. Auch wenn es ein falscher Alarm ist: Sicherheit geht vor und um Ihre Daten zu schützen und Ihre Karte sperren lassen bedarf es nur einen kurzen Anruf!

 

Gibt es bei Giropay Mindesteinzahlung und Gebühren?

 

In unseren Tests haben wir bei den meisten in unserer Liste angeführten Wettanbieter eine Mindesteinzahlung für Giropay in Höhe von 10€ vorgefunden, Gebühren werden nur in den seltensten Fällen erhoben. In der Regel ist eine Einzahlung mit Giropay kostenlos und gebührenfrei!

Allerdings kann die eigene Bank Gebühren erheben, jedoch liegt dies natürlich an Ihrem speziellen Konto und daher können wir hier hierüber keine Aussage tätigen. In 99% der Fälle ist eine Einzahlung mit Giropay jedoch gebührenfrei, so dass auch der tatsächliche Betrag in Sekundenschnelle auf Ihrem Spieler-Konto gutgeschrieben wird.

 

 

Giropay – FAQ – Häufig gestellte Fragen

 

 

Frage: Was ist Giropay?

Antwort: Giropay ist eine unkomplizierte und sichere Art, über sein eigenes Girokonto im Internet zu bezahlen.

 

Frage: Wie funktioniert Giropay?

Antwort: Giropay funktioniert unkompliziert über den Login über das eigene Online Banking. Eine detaillierte Erklärung finden Sie in unserem Artikel.

 

Frage: Wer bietet Giropay an?

Antwort: Sparkassen und Postbank sowie viele andere bekannte Kreditinstitute bieten Giropay an. Die komplette Liste finden Sie in unserem Artikel.

 

Frage: Wie sicher ist Giropay?

Antwort: Giropay erfüllt die höchsten Sicherheitsstandards, da es die gleiche Verschlüsselung wie die Server der Banken nutzt.

 

Frage: Kann ich mit Giropay bei PayPal einzahlen?

Antwort: Ja mit Giropay können Sie ihr Paypalguthaben aufladen. Die Überweisung erfolgt einfach sicher und schnell.

 

Frage: Braucht man für Giropay Online Banking?

Antwort: Ja, denn Giropay funktioniert nur in Verbindung mit einem Online Banking von einem kooperierenden Kreditinstitut.

 

Frage: Welche Kosten für Giropay kommen auf mich zu?

Antwort: Generell ist Giropay für Kunden kostenfrei und hat auch keine versteckten Gebühren. Nur Verkäufer und Händler müssen eine Einrichtungsgebühr und Transaktionskosten zahlen. Das gilt auch für die Giropay ID Altersverifikation.

 

Frage: Was ist Giropay für eine Zahlungsart?

Antwort: Es ist eine E-Commerce optimierte Variante der Online Überweisung. Das heißt es ist eine elektronische Überweisung direkt vom Girokonto, die unmittelbar vonstattengeht und nicht wie eine Standard-Überweisung, die 3-5 Werktage dauern kann.

 

Frage: Ab wieviel Jahren ist Giropay zulässig?

Antwort: Ab dem vollendet 18 Lebensjahr ist man unbeschränkt geschäftsfähig. Somit kann man nicht nur ein eigenes Girokonto eröffnen, zudem kann man sich auch bei einem Sportwetten Anbieter seiner Wahl anmelden und das angebotene Wettprogramm im vollen Umfang nutzen.

 

Frage: Wie funktioniert das Bezahlen mit Giropay?

Antwort: Wenn Sie mit Giropay bezahlen möchten, müssen sie nur beim Shop oder Sportwetten-Anbieter diese Zahlungsmethode auswählen. Jetzt werden Sie direkt zu ihrer Bank weitergeleitet, wo Sie den Bezahlprozess schnell und sicher absolvieren. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigung.

 

Frage: Ist Giropay anonym?

Antwort: Giropay ist in der Hinsicht anonym, dass auf dem Bankauszug keine Details des Kaufes zu sehen sind. Der Zahlungsempfänger und Betrag allerdings schon. Auch der Verkäufer erhält nur Konto und Umsatzinformation des Käufers.

 

Frage: Gibt es einen Giropay Käuferschutz?

Antwort: Einen direkten Käuferschutz gibt es bei Giropay nicht. Der Käufer geht also mit der Überweisung in Vorleistung. Falls der Händler nicht liefert, muss er die Ware/Rückerstattung selbst einfordern.

 

Frage: Was ist das Giropay Limit?

Antwort: Das Überweisungslimit hängt von dem Kreditinstitut ab, bei dem Sie ihr Girokonto haben. Das Tages oder Wochenlimit können Sie schnell erfragen. Meist liegt das bei 1000 € – 2000 € am Tag.

 

Frage: Kann ich Giropay ohne PIN/TAN benutzen?

Antwort: Nein. Da Giropay direkt auf Ihr Girokonto, bzw. auf das Online Banking zugreift, müssen Sie Ihren persönlichen PIN und TAN benutzen.

 

Frage: Funktioniert Giropay wie Sofortüberweisung?

Antwort: Im Prinzip Ja. Nur müssen Sie bei Giropay Ihre Bankdaten nicht bei einen Drittanbieter angeben, denn Sie nutzen das Online Banking ihres Girokontos und müssen keine zusätzliche Registrierung abschließen.

 

Frage: Wie lange dauert eine Bezahlung mit Giropay?

Antwort: Der angewiesene Betrag ist meist innerhalb von wenigen Minuten beim Empfänger. Es kann Ausnahmen geben. In solchen Fällen wenden Sie sich bitte an den Kundendienst Ihrer Bank.

 

Frage: Hat Giropay Nachteile?

Antwort: Ja. Sie können nur in Shops einkaufen und bei Sportwetten-Anbieter einzahlen, die auch Giropay im Angebot haben. Das ist meist nur in Europa möglich. Anbieter und Shops aus den USA nutzen kein Giropay.

 

Frage: Kann ich Giropay ohne Anmeldung beim Online Banking nutzen?

Antwort: Nein. Sie müssen sich mit ihren Online-Banking Daten ihrer Bank anmelden (z.B.: Deutsche Kreditbank ), um mit Giropay bezahlen zu können.

 

 

Fazit für Giropay als Bezahlverfahren

 

Besonders junge Kunden sollen mit dieser einfachen und sicheren Methode überzeugt werden. Online Überweisen war niemals einfacher, da man Giropay sofort nutzen kann, wenn man zum sicheren Onlinebanking freigeschaltet worden ist. Falls sie wissen wollen, ob sie Giropay nutzen können, erkundigen Sie sich zeitnah bei ihrer Bank oder Sparkasse. Dort erfahren Sie auch alles rund ums Konto.