Bitcoin Sportwetten 2024 – Die Anbieter

Die Beziehung von Bitcoin Sportwetten ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Immer mehr Sportwetten Anbieter setzten auf die weltweit führende Kryptowährung und bieten ihrer Kundschaft die Vorzüge dieser anonymen Zahlungsweise an. Die meisten Buchmacher, die Bitcoin in ihr bestehendes Portfolio der Ein- und Auszahlungsangebote mit aufgenommen haben, offerieren die digitale Währung zwar als bequemes Einzahlungsmittel, wechseln die eingezahlten Bitcoins aber direkt in die genutzte Kontowährung um. Somit haben Bitcoin Sportwetten ein enormes Potential auf dem Markt.

Für den freiwilligen Währungswechsel fallen oft Gebühren an, die nur teilweise von den Wettanbietern übernommen werden. Reine Bitcoin Wettanbieter, die auch Sportwetten mit Bitcoin auf ihrer Plattform anbieten, gehören in der Branche aktuell noch zu der Minderheit. Zukünftig ist jedoch zu erwarten, dass auch die Bitcoin Sportwetten Buchmacher einen höheren Stellenwert beim Wettpublikum erreichen werden, sodass bald auch Bitcoin Fußball Wetten und anderen populäre Wettarten mit Bitcoin zum Alltag der Sportwetten-Szene gehören.

Bitcoin Sportwetten Banner

In unserem Portfolio haben wir folgende Bitcoin Wettanbieter, die Bitcoin als Zahlungsmittel verwenden:

  • Checkmark Icon Neuer Sportwettenanbieter
  • Checkmark Icon Top-Bonus
  • Checkmark Icon Akzeptiert Kryptowährungen
  • Checkmark Icon Akzeptiert Kryptowährungen
  • Checkmark Icon schnelle Registrierung
  • Checkmark Icon eSports Wetten

Bitcoin-Geschichte und Ausblick in die Zukunft

Die Geschichte des Bitcoin ist noch immer jung, reicht aber dennoch immerhin bis ins Jahr 2007 zurück. Veröffentlicht wurde das Bitcoin Anfang 2009 und hat seitdem zunächst langsam, dann aber immer schneller einen bemerkenswerten Siegeszug angetreten. Lag der erste Wechselkurs für ein Bitcoin im Jahr 2010 noch bei 0,07 US-Dollar, konnte Ende 2013 erstmals die Marke von 1.000 US-Dollar geknackt werden. Acht Jahre später, konkret am 10. November 2021, wurde das bis heute gültige Allzeithoch von 68.744,03 US-Dollar erreicht. Danach war der Boom zwar vorerst gebrochen, doch nach einer vorübergehend stark negativen Entwicklung geht der Trend seit Anfang 2023 zumindest wieder leicht nach oben.

Ein Ausblick, wohin der Weg des Bitcoin im Besonderen und der Kryptowährungen im Allgemeinen führen wird, fällt nicht wirklich leicht. Doch als mit Abstand stärkste Kryptowährung besitzt das Bitcoin sicherlich die besten Chancen, auf Dauer Einfluss zu haben. Und sollte sich die Technologie komplett durchsetzen, winken mit dem Bitcoin die besten Profitaussichten.

Bitcoin oder eine andere Kryptowährung?

Wie schon angedeutet hat das Bitcoin die größte Basis und deshalb die besten Chancen auf eine dauerhafte Existenz auf hohem Niveau. Von allen Kryptowährungen verfügt das Bitcoin über die meisten Einsatzmöglichkeiten, wohingegen die Anwendungsbereiche vieler kleiner Kryptowährungen bislang noch stark beschränkt sind.

Gleichzeitig ist mit der längst nicht mehr zu überblickenden Vielzahl an Kryptowährungen das Risiko verbunden, dass sich große Teile davon nicht etablieren können und nicht den erhofften Weg einschlagen. Setzt man indes in einer frühen Phase auf das richtige Pferd, sind sicherlich prozentual weitaus höhere Wertzuwächse möglich als mit dem Bitcoin. Das falsche Pferd kann aber auch zum Totalverlust führen. Ein solcher ist beim Bitcoin derweil kaum zu erwarten.

Chancen und Risiken von Bitcoin Sportwetten

Grundsätzlich hängen Chancen und Risiken von Sportwetten nicht von der gewählten Einzahlungsmethode ab, wenngleich etwaige Transaktionsgebühren einen potentiellen Gewinn natürlich etwas geringer ausfallen lassen können. Derlei Gebühren fallen bei Zahlungen mit Kryptowährungen zwar nicht zwingend von Seiten des Buchmachers, aber oft für die Abwicklung mittels E-Wallet an. Gerade dann, wenn häufiger Gelder transferiert und möglicherweise auch von Buchmacher zu Buchmacher geschoben werden sollen, gilt es diese sich schnell zu einem erklecklichen Betrag summierenden Gebühren nicht außer Acht zu lassen.

Während die Transaktionsgebühren einigermaßen kalkulierbar sind, gilt dies für den Wechselkurs von Kryptowährungen nicht ansatzweise. Genau darauf aber gilt es zu achten, kann der Zeitpunkt einer Ein- oder Auszahlung doch enorme Relevanz haben. Beispielsweise ist es möglich, trotz gewonnener Wetten unter dem Strich keinen Gewinn oder womöglich sogar einen Verlust verbuchen zu müssen, wenn der Bitcoin-Kurs bei der Auszahlung in Echtgeld deutlich niedriger liegt als es bei der Einzahlung der Fall war. Umgekehrt kann ein steigender Wechselkurs aber natürlich auch erlittene Verluste auffangen oder Wettgewinne zusätzlich erhöhen.

Wer sich für Bitcoin Sportwetten entscheidet, darf sich folglich nicht nur darauf beschränken, auf den Ausgang der Tipps zu achten, sondern muss zwingend auch immer ein Auge auf dem Bitcoin-Kurs haben

Die 11 besten Bitcoin Buchmacher im Kurzporträt

BC.Game – mehr als ein Buchmacher. Bei BC-Game kommen auch Freunde anderer Glücksspiele voll auf ihre Kosten. Regelmäßige Boni auch für Bestandskunden und ein riesiges Angebot an Live-Wetten sind weitere Highlights.

Coinplaywie der Name schon vermuten lässt, ein Anbieter mit Fokus auf Kryptowährungen, der über Sportwetten hinaus einiges zu bieten hat. Noch jung auf dem Markt überzeugt Coinplay bereit mit guten Quoten und einer hohen Präsenz in Sozialen Medien.

Rolletto – ein brandneuer Bookie mit einem herausragenden Willkommensbonus bis 1.500 Euro, bemerkenswert guten Quoten und einem exzellenten 24/7-Service.

Thunderpick – E-Sport ist ein großes Thema bei diesem auch noch jungen Buchmacher, bei dem aber auch der klassische Sport nicht zu kurz kommt. Regelmäßige Specials und ein VIP-Club laden förmlich dazu ein, lange dabei zu bleiben.

Ditobet – der aus einem Einzahlungsbonus von bis zu 200 Euro und einer Freiwette bis 20 Euro bestehende Neukundenbonus ist ein großes Plus. Aber auch das sehr umfangreiche Wettprogramm ist eine Stärke des immerhin schon 2020 gegründeten Bookies.

Stake – ein großes Wettangebot, noch mehr aber die überdurchschnittlich hohen Quoten sind die größten Stärken von Stake. Dass sich der noch junge Anbieter schon nach kurzer Zeit einen vergleichsweise großen Kundenstamm aufgebaut hat, ist sicher kein Zufall.

N1bet – herausragende Stärke dieses Buchmachers sind die regelmäßigen und zugleich in großer Anzahl vorhandenen Specials vom Reload-Bonus über Cashbacks bis hin beispielsweise zu einem Glücksrad.

Sportsbet.io – Partnerschaften unter anderem mit Newcastle United und dem FC Southampton verdeutlichen die Seriosität dieses auf Kryptowährungen fokussierten Wettanbieters, der zudem großen Wert auf einen hohen Komfort bei mobilen Wetten legt.

20Bet – das durch Pferderennen und einen großen E-Sport-Bereich ergänzte Wettprogramm gehört zu den umfangreichsten auf dem Markt. Besonders interessant sind für Freunde von Sport- und Fußballwetten die regelmäßig angebotenen Quotenboosts, die erhöhte Gewinne versprechen.

22Bet – E-Sport, Games und Virtual Sports sind große Themen bei 22Bet, aber dennoch werden die klassischen Sportwetten nicht vernachlässigt. Vielmehr sind diese verbunden mit sehr guten Quoten, die nicht selten die Konkurrenz sogar ganz in den Schatten stellen.

FEZBet – ein Buchmacher, bei dem vor allem auch Bestandskunden stets von Spezialangeboten profitieren können. Verschiedene VIP-Levels oder ein wöchentlich angebotener Reload-Bonus gehören zu einem insgesamt ansprechenden Gesamtpaket.

Bitcoin (BTC) ist eine virtuelle Geldeinheit, die mittels einer Datenbank, der sogenannten Blockchain, Peer-to-Peer Transaktionen durchführt. Die digitalen Einheiten werden also nur zwischen Zahlungssender und Zahlungsempfänger verschoben. Sämtliche Bitcoin-Transaktionen werden redundant und dezentral ausgeführt und laufend in der Blockchain aktualisiert.

Bitcoin Ein- und Auszahlungen haben nicht nur den Vorteil, dass sie anonym und sicher ausgeführt werden, sondern auch, dass das ein- und ausgezahlte Geld schnell auf ihrem Konto verfügbar ist. Der Transfer der digitalen Geldposition ist mit einer kleinen Gebühr verbunden, dem sogenannten GAS-Preis, der von dem Kunden selbst übernommen werden muss.

Die Limits bei Bitcoin und anderen digitalen Geldmitteln sind etwas anders zu betrachten als bei gängigen Währungen. Die zum Teil heftigen Kursschwankungen lassen die Limits oft zwischen Tausenden von Euro variieren. Dies macht es den Anbietern sehr schwer, genaue Limits festzulegen. Ohnehin wirken Limits von 1 oder 2 BTC eher lächerlich, verglichen mit einem Limit von €10.000 oder mehr.