Wettanbieter mit deutscher Lizenz - Wer hat Sie?

Die besten Wettanbieter mit deutscher Lizenz 2021

  • tick markGroßzügiger Willkommensbonus
  • tick markschnelle Auszahlungen
  • tick markhervorragender Support
  • tick markRiesige Wett-Auswahl
  • tick markBuchmacher mit den besten Quoten
  • tick markBeeindruckende Auswahl
  • tick markTolles Website- und App-Design
  • tick markRiesige Wett-Auswahl
  • tick markModernes Design

Sportwetten haben in Deutschland seit den 90er-Jahren einen enormen Zulauf, was sicherlich in engem Zusammenhang mit dem immer weiteren Ausbau des Internets steht. Musste früher noch der Gang ins Wettbüro angetreten oder umständlich per Telefon oder Brief getippt werden, sind heute sämtliche Wetten bequem am heimischen Rechner sowie in jüngerer Vergangenheit auch weitgehend ortsungebunden via Smartphone möglich. Wir haben die besten Wettanbieter mit deutscher Lizenz!

Wettanbieter mit deutscher Lizenz

Was viele, die dem Hobby Sportwetten womöglich schon seit langem frönen, aber mutmaßlich nicht wissen, ist, bislang in einem rechtlichen Graubereich agiert zu haben. Denn eigentlich war Online-Glücksspiel in Deutschland, wozu Sportwetten zu zählen sind, bis ins Jahr 2021 offiziell nicht erlaubt. Das deutsche Recht wurden allerdings durch EU-Recht und auf europäischer Ebene erlaubtes Glücksspiel insofern außer Kraft gesetzt, dass die in Deutschland aktiven Buchmacher mit einer EU-Lizenz, meist ausgestellt auf Malta oder Gibraltar, ihre Dienste anboten.

In Deutschland gab es hingegen mit Schleswig-Holstein nur ein Bundesland, dass Wettlizenzen vergeben hat – freilich mit Begrenzung auf das eigene Gebiet. Erst der neue Glücksspielstaatsvertrag, der im Juli 2021 in Kraft treten wird und dessen Inhalte bereits zu Teilen mittels Übergangsregelungen seit Oktober 2020 umgesetzt werden, macht Online-Glücksspiel inklusive Sportwetten in ganz Deutschland legal. Allerdings auch nur dann, wenn bei einem Buchmacher mit deutscher Lizenz gespielt wird.

Strenge Vorgaben für Sportwettenanbieter Deutschland

Um zu einem Wettanbieter mit deutscher Sportwetten Lizenz zu werden, muss ein Buchmacher eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen und sich an im Vergleich zu den bisherigen, im rechtlichen Graubereich angesiedelten Vorgaben an weitaus strengere Richtlinien halten. Diese wurden vor allem deshalb beschlossen, um die auch in Deutschland wachsende Spielsuchtproblematik einzudämmen und allen voran Jugendliche und junge Erwachsene davor zu bewahren, ein problematisches Spielverhalten zu entwickeln.

Ein wesentlicher Punkt in diesem Zusammenhang ist ein Einzahlungslimit von 1.000 Euro pro Monat, das zudem anbieterübergreifend gelten soll. Wenn bei einem Wettanbieter mit deutscher Lizenz das Maximum erreicht wurde, kann folglich nicht einfach zum nächsten Buchmacher gewechselt werden. Sichergestellt werden soll diese Schutzmaßnahme auf lange Sicht über eine zentrale Datenbank. Geplant ist in diesem Zusammenhang auch eine sogenannte Sperrdatei, in die sich gefährdete Spieler auch selbst eintragen zu können, um bei keinem Wettanbieter mit deutscher Lizenz mehr die Möglichkeit zu haben, ein Wettkonto zu eröffnen und/oder zu spielen.

Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag sollen auch einige beliebte Wettarten verschwinden, die bislang noch zu kurzfristigen und oft auch unüberlegten Tipps führen. Insbesondere gilt das für den Bereich der Live-Wetten, der deutlich ausgedünnt werden soll. Insbesondere auf reinem Glück basierende Wetten, etwa darauf, welche Mannschaft den Anstoß ausführen darf oder den nächsten Einwurf bekommt, sollen künftig bei einem Wettanbieter mit deutscher Lizenz nicht mehr möglich sein. Diskutiert wird im Zuge dessen auch über die sehr populären Over/Under-Wetten, bei der auf die Anzahl der Tore etwa in einem Fußballspiel getippt wird. Aktuell aber sieht es noch danach aus, als könnte sich diese Wettart halten.

Generell soll mit den Änderungen die Attraktivität von Online-Glücksspiel im Allgemeinen und Sportwetten im Besonderen verringert werden. Aus diesem Grund werden auch die Möglichkeiten der Buchmacher, für sich zu werben, eingeschränkt. Wettanbieter mit deutscher Lizenz sollen nur noch zu bestimmten Zeiten werben dürfen und dann auch nicht unbegrenzt. Und die bislang im Kampf um neue Kunden gerne genutzten Einzahlung Willkommensboni sollen deutlich an Reiz verlieren. Sind bislang noch Boni in dreistelliger Höhe eher die Regel denn die Ausnahme, muss man sich als künftiger Neukunde bei einem Wettanbieter mit deutscher Lizenz wohl mit einem weitaus niedrigeren Betrag zufrieden geben.

Bisherige Wettanbieter deutsche Lizenz

Vom ursprünglichen Plan, die Anzahl der Wettanbieter mit deutscher Lizenz zu begrenzen und nur bis zu 20 Lizenzen zu vergeben, ist man schnell wieder abgekommen. Dennoch ist davon auszugehen, dass längst nicht alle bislang in Deutschland um Kunden werbende Buchmacher auch eine deutsche Lizenz beantragen und sich damit den Regularien des neuen Glücksspielstaatsvertrages unterwerfen werden.

Einige überwiegend namhafte Wettanbieter sind diesen Weg aber bereits gegangen und verfügen schon über eine deutsche Sportwetten Lizenz. Nachfolgend eine Auflistung der uns bislang als in Deutschland lizenziert bekannten Buchmacher ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Was wird aus Buchmachern ohne deutsche Lizenz?

Zwar bemühen sich viele Buchmacher um eine deutsche Wettlizenz, doch einige Anbieter haben bislang auch explizit darauf verzichtet und sich zum Teil schon vom deutschen Markt zurückgezogen. Auch deshalb, weil künftig eigentlich nur noch Wettanbieter mit deutscher Lizenz in Deutschland aktiv sein dürfen. Noch ist zwar nicht im Detail klar, wie gegen weiterhin nicht-lizenzierte Anbieter vorgegangen werden soll, doch werden in diesem Zusammenhang sicherlich weitreichende Versuche unternommen, um den Schwarzmarkt einzudämmen bzw. im Idealfall komplett zu unterbinden. Zwar ist davon auszugehen, dass entsprechende Maßnahmen nicht sofort in vollem Umfang wirken werden, doch beispielsweise eine in Erwägung gezogene und aus anderen Bereichen bekannte Geoblocking-Technologie könnte durchaus effektiv dabei sein, in Deutschland nicht lizenzierten Anbietern die Geschäfte zu vermiesen.

Abzuwarten bleibt aber natürlich, ob und inwieweit Wettanbietern mit EU-, aber nicht mit deutscher Lizenz die Aktivität in Deutschland untersagt werden kann.

Entscheidung für einen neuen Buchmacher: Deutsche Lizenz als Hauptkriterium?

Es fällt bisher wahrlich nicht leicht, auf dem sehr großen Markt der Online-Sportwetten den Durchblick zu behalten. Zahlreiche Anbieter kämpfen mit mehr oder harten Bandagen, um ein möglichst großes Stück vom lukrativen Kuchen abzubekommen.

Durch die Neuregelung geht den Anbietern allerdings ein Stück weit die Flexibilität verloren. Insbesondere dann, wenn gravierende Einschnitte die Bonus-Angebote betreffend durchgesetzt werden, fällt ein in der Kundenakquise wichtiges Instrument ganz oder zumindest teilweise weg. Ein wenig zu befürchten ist deshalb und aufgrund weiterer Einschnitte, dass sich die verschiedenen Buchmacher in ihren Angeboten zukünftig weniger stark unterscheiden und sowohl die Vor- als auch die Nachteile der einzelnen Anbieter weniger ausgeprägt sein werden.

Wettanbieter mit deutscher Lizenz

Schau Dir diese Sportwettenanbieter an, wir haben diese für Dich getestet und sortiert:

  1. Interwetten ? 89/100 Punkte
  2. bet365 ? 87/100 Punkte
  3. betway 83/100 Punkte
  4. Betano 82/100 Punkte
  5. Bet3000 78/100 Punkte
  6. Bet-at-home 75/100 Punkte
  7. bwin 75/100 Punkte
  8. Bildbet 73/100 Punkte
  9. Sportingbet 72/100 Punkte
  10. NEObet 71/100 Punkte

Zum Hauptkriterium, insbesondere für mit dem Bereich Sportwetten noch nicht so vertraute Einsteiger, wird mutmaßlich, ob es sich um einen Wettanbieter mit deutscher Lizenz bzw. einer Sportwetten Lizenz handelt oder nicht. Zumindest dürften Wettanbieter mit deutscher Lizenz diese bei ihren Werbemaßnahmen geschickt platzieren und entsprechend für sich nutzen, wohingegen nicht-lizenzierte Anbieter wohl kaum noch die Möglichkeit haben, eine größere Masse anzusprechen. Ohne Lizenz wird es jedenfalls kaum noch möglich sein, im deutschen TV für sich zu werben. Ob die große Anzahl der Wettfreunde von der Einführung einer deutschen Wettlizenz profitieren wird, bleibt indes nicht nur deshalb abzuwarten.

Wettanbieter mit deutscher Lizenz – FAQ

Wie wirkt sich die Sportwetten Lizenz auf die Wettsteuer aus?

Man kann damit rechnen, dass die neuen Regelungen und Lizenzen einen Einfluss auf die Wettsteuer und Abgaben haben wird. Derzeit beträgt die Wettsteuer in Deutschland 5%. Wie genau die Lage danach sein wird, wird die Zeit nach der Einführung der Lizenz zeigen.

Werden die Wettanbieter ihr Wettangebot reduzieren?

Das Wettangebot der Anbieter wird vermutlich um Einiges reduziert. So sollen vor allem die Wetten gestrichen werden, die zu kurzfristigen und ‚unüberlegten‘ Tipps führen bzw. auf reinem Glück basiert sind.

Gibt es trotz der neuen Regelungen noch einen Einzahlungsbonus oder eine Gratiswette?

Wie bereits kurz angeschnitten, werden die Anbieter vermutlich ihr Angebot an Boni reduzieren müssen, das wird sich vor allem auf die Einzahlungsbonus Angebote und ihre Beträge auswirken.