Johannes Ketterl photo
Johannes Ketterl

- Dezember 05 2022

Brasilien vs. Südkorea Tipp & Quotenvergleich – 05.12.2022

Prognose & Quoten für Brasilien vs. Südkorea am 05.12.2022 um 20 Uhr.

Achtelfinale – WM 2022

Schon vor dem Turnier als Top-Favorit gehandelt hat die brasilianische Nationalmannschaft bereits nach zwei Spieltagen das Achtelfinale erreicht. Auch wenn das letzte Gruppenspiel mit einer B-Elf dann vergeigt wurde, wird die Selecao von allen im Wettbewerb verbliebenen Teams weiter am höchsten eingeschätzt und geht als haushoher Favorit ins Achtelfinal-Duell am Montagabend im Stadium 974 in Doha gegen Südkorea. Die Asiaten sind als Gruppenzweiter hinter Portugal in die Runde der letzten 16 eingezogen und haben damit sowohl Uruguay als auch Ghana hinter sich gelassen.

Brasilien vs Südkorea Endstand
Match Starts 05/12 19:00
Match Ended

Auch deshalb träumt man in Südkorea davon, den Coup der Heim-WM 2002 wiederholen zu können, als sogar erst im Halbfinale Schluss war. Ansonsten aber kam Südkorea bei den übrigen acht WM-Teilnahmen nur noch 2010 ins Achtelfinale, wo dann Endstation war, scheiterte ansonsten immer in der Vorrunde.

Ganz anders Brasilien: die Selecao war bislang als einzige Nation bei allen 22 WM-Turnieren dabei und ist lediglich vier Mal im Viertelfinale gescheitert. Mit dem sechsten WM-Titel soll nun in Katar das Standing als Rekordweltmeister weiter ausgebaut werden.

Dafür aber muss zunächst an eine sehr gute Bilanz gegen Südkorea angeknüpft werden. Denn von den bisherigen sieben Vergleichen, die allesamt auf freundschaftlicher Basis stattfanden, gingen sechs an Brasilien. Lediglich im März 1999 behielt Südkorea mit 1:0 die Oberhand. Zuletzt trafen beide erst im Juni in Seoul aufeinander, wo Brasilien einen deutlichen 5:1-Auswärtssieg landete.

Brasilien vs. Südkorea Tipp: Spielplan

Ort Stadium 974 in Doha
Anstoß 05.12.2022, 20 Uhr
Livestream ARD/ZDF, MagentaTV
Live-Übertragung ARD/ZDF, MagentaTV

Brasilien: Form und Statistiken

Der Sommer 2021 brachte für die brasilianische Nationalmannschaft nicht den erhofften Titel im eigenen Land, sondern mit der 0:1-Niederlage im Finale der Copa America ausgerechnet gegen Erzrivale Argentinien eine herbe Enttäuschung.

Die Reaktion darauf aber hätte kaum besser ausfallen können. Denn anschließend blieb die Selecao gleich 17 Mal in Folge ungeschlagen. Zunächst wurde die südamerikanische WM-Qualifikation als souveräner und mit 14 Siegen sowie drei Unentschieden ungeschlagener Gruppenerster abgeschlossen.

Danach trat die Mannschaft von Trainer Tite, dessen Abschied nach der WM bereits sicher ist und natürlich umso mehr den Titel will, im Juni und September zu vier Testspielen gegen andere WM-Teilnehmer an, die in Südkorea (5:1), Japan (1:0), Ghana (3:0) und Tunesien (5:1) allesamt gewonnen wurden.

In der unmittelbaren WM-Vorbereitung verzichtete Brasilien dann zwar auf einen Test, präsentierte sich zum Auftakt gegen Serbien (2:0) aber vor allem im zweiten Durchgang dennoch direkt in bestechender Form. Auch beim folgenden 1:0 gegen die Schweiz hatte die Selecao alles im Griff, obwohl der Siegtreffer erst spät fiel. Im finalen Gruppenspiel gegen Kamerun entschied sich Tite dann über die verletzt fehlenden Neymar, Danilo und Alex Sandro hinaus für eine umfassende Rotation, die prompt mit einer 0:1-Niederlage bestraft wurde, aber folgenlos blieb.

Südkorea: Form und Statistiken

Nachdem die ersten Aufgaben in der Qualifikation für die WM 2022 mehr oder weniger locker gelöst werden konnten, legte Südkorea auch in der dritten, im Rahmen einer Sechser-Gruppe mit Hin- und Rückspiel ausgetragenen Qualifikationsrunde sehr erfolgreich los. Nach sieben Siegen und zwei Unentschieden an den ersten neun Spieltagen war die abschließende 0:1-Niederlage gegen die Vereinigte Arabische Emirate hinsichtlich des WM-Tickets schon nicht mehr von Belang, kostete aber den Gruppensieg, der stattdessen an den Iran ging. Gleichwohl bemerkenswert, dass Südkorea mit 13:3-Toren in zehn Spielen Zweiter wurde.

Im Juni und Juli absolvierte Südkorea dann gleich sieben Testspiele, wobei nur gegen Brasilien (1:5), Chile (2:0), Paraguay (2:2) und Ägypten (4:1) die erste Garde im Einsatz war. Gegen China (3:0), Hongkong (3:0) und Japan (0:3) durften sich die zweite Reihe und Perspektivspieler zeigen.

Ende September ging es dann in die heißere Phase der WM-Vorbereitung, die mit einem 2:2 gegen Costa Rica und einem 1:0-Sieg gegen Kamerun gut begann und sich eine Woche vor dem WM-Start mit einem 1:0-Erfolg bei der Generalprobe gegen Island fortsetzte.

Zum WM-Start präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Paulo Bento defensiv weitgehend stabil, war offensiv aber zu harmlos und kam gegen Uruguay so nicht über ein 0:0 hinaus. Danach sah es in Folge einer 2:3-Niederlage gegen Ghana schon nach einer vorzeitigen Heimreise aus. Erst recht, als das letzte Gruppenspiel gegen Portugal mit einem frühen Rückstand begann. Heung-Min Son und Co. schlugen aber zurück und kamen durch ein Tor in der Nachspielzeit von Hee-Chan Hwang noch zu einem 2:1-Sieg, der dank der mehr erzielten Tore gegenüber der punktgleichen Auswahl Uruguays hauchdünn zum Weiterkommen reichte.

Brasilien – Südkorea Tipp

Einen so klaren Favoriten wie Brasilien gegen Südkorea gibt es im Achtelfinale wohl allenfalls noch in der Partie zwischen Argentinien und Australien. Alles andere als das Weiterkommen der Selecao wäre eine der größten Überraschungen in der WM-Geschichte und ist aus unserer Sicht nicht wahrscheinlich.

Zwar ist davon auszugehen, dass Südkorea mit der stets an den Tag gelegten Disziplin und reichlich Einsatzfreude dem Favoriten das Leben schwer machen wird, doch am Ende wird sich die überlegene Klasse des Rekordweltmeisters durchsetzen. Auch deshalb, weil Brasilien nicht nur offensiv stark besetzt ist, sondern vor allem auch mit einer stabilen Defensive einen Trumpf besitzt, an dem sich Südkorea die Zähne ausbeißen wird.

Details zu Brasilien – Südkorea

Brasilien Südkorea
Letztes Ergebnis: 0:1-Niederlage gegen Kamerun 2:1-Sieg gegen Portugal
Verletzte Spieler Neymar, Danilo und Alex Sandro fehlten zuletzt, könnten aber rechtzeitig fit werden. Alex Telles und Gabriel Jesus erlitten gegen Kamerun Blessuren und drohen auszufallen. Min-Jae Kim ist angeschlagen, ein Einsatz aber nicht völlig ausgeschlossen
Vorrunde 1. Platz, Gruppe G, 6 Punkte, 3:1 Tore 2. Platz, Gruppe H, 4 Punkte, 4:4 Tore

Weitere Partien vom WM Achtelfinale 2022

WM-Tipps zum Achtelfinale

Niederlande – USA Tipp
WM-2022
Wettprognose und Quoten für das Spiel Niederlande - USA Tipp zum Achtelfinale bei der Fußball-Weltmeisterschaft
30 November, 2022
England - Senegal Tipp
WM-2022
Im Achtelfinale trifft immer ein Gruppenerster auf einen Gruppenzweiten der Vorrunde. In diesem Fall hat England die Gruppe B gewonnen und Senegal war...
30 November, 2022

Johannes Ketterl

Experte für Fußball

Geboren 1983 in der Oberpfalz und dort von kurzen Ausnahmen bis heute wohnhaft. Dennoch und trotz deutlich mehr Tiefen als Höhen von klein auf Fan des 1. FC Köln. Studium an der Universität Regensburg und an der FH Schmalkalden, seit 2010 als freiberuflicher Autor mit Schwerpunkt Fußball tätig. Als lizenzierter Fußball-Trainer im Nachwuchsbereich aktiv und mit einem gewissen Faible für die italienische Serie A. Ewige Helden: Maurice Banach und Dennis Bergkamp.

55 Artikel