Gruppe A Tipps Quoten | Wetten auf den Gruppensieger A

Gruppe A Tipps Quoten | Wetten auf den Gruppensieger A zur EM 2021 (Italien, Schweiz, Türkei, Wales).

Der Countdown zur EM 2021 läuft. Die Kader sind nominiert und die einzelnen Nationalmannschaften haben sich in ihren Quartieren eingefunden. Es sind nur noch wenige Tage bis zum Eröffnungsspiel am 11. Juni 2021. Grund genug, um die aktuellen Quoten für den Gruppensieger der Gruppe A unter die Lupe zu nehmen. Die UEFA hat sich dazu entschieden, diese Europameisterschaft in 11 verschiedenen Ländern auszutragen. Die insgesamt 51 Partien werden trotz der Corona Pandemie vor Zuschauern stattfinden, auch wenn kein Stadion voll sein wird. Das Kribbeln beginnt und die Vorfreude auf dieses besondere Spektakel steigt.

Gruppe A Tipps Quoten | Wetten auf den Gruppensieger A zur EM 2021 ( Italien, Schweiz, Türkei, Wales).

Noch ist natürlich völlig unklar, welches Team sich am Ende die begehrte Krone aufsetzen wird. So ausgeglichene Favoritenquoten hat es bei einer Endrunde noch nie gegeben. Wird es am Ende dann doch ein Außenseiter wie Griechenland 2004 in Portugal oder die Dänen 1992 im Finale gegen Deutschland in Göteborg?

Gruppe A Tabelle

TeamSpiele absolviertTordifferenzPunkte
Italien133
Schweiz101
Wales101
Türkei1-30

Spielplan der Gruppe A in der Übersicht

DatumUhrzeitMatchErgebnisSpielort
Fr, 11.06.202121:00Türkei – Italien0:3Rom
Sa, 12.06.202115:00Wales – Schweiz1:1Baku
Mi, 16.06.202118:00Türkei – Wales-:-Baku
Mi, 16.06.202121:00Italien – Schweiz-:-Rom
So, 20.06.202118:00Italien – Wales-:-Rom
So, 20.06.202118:00Schweiz – Türkei-:-Baku

Im weiteren Verlauf dieses Textes wird man alles Wissenswerte zur Gruppe A erfahren. Neben dem Europameister von 1968 Italien haben sich auch noch die Türkei, Wales und die Schweiz für das Turnier qualifiziert. Diese vier Teams werden sich den Gruppensieg bzw. den Aufstieg ins Achtelfinale untereinander ausmachen. Das Eröffnungsspiel bestreitet die Türkei gegen Italien am 11.6.21 im altehrwürdigen Stadio Olimpico zu Rom. Das ist genau jene Spielstätte, in der Deutschland 1990 das WM-Finale gegen Argentinien gewann und sich zum Weltmeister kürte. Insgesamt finden dort drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale statt.

Quoten für den Gruppensieger: Gruppe A

ItalienSchweizTürkeiWales
bet3651,1010,0034,0015,00
betway1,1410,0017,0017,00
inter-wetten1,108,0035,0014,00
bwin1,128,50 34,0015,00
888Sport1,109,0034,0015,00
Unibet1,1310,5046,0020,00

Stand: 14.6.2021

Gruppe A – Italien

Es ist wenig verwunderlich, dass Italien in der Gruppe A der Favorit auf den Gruppensieg ist. Die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini hat sich ohne Fehl und Tadel für das Turnier qualifiziert. Mit 10 Siegen aus 10 Spielen setzten sie sich unter anderem gegen Finnland und Griechenland durch. Mit fünf von 37 Toren wurde Andrea Belotti vom FC Turin bester Torschütze der Squadra Azzura in der Qualifikation. Der Star der Mannschaft ist aber die Abwehr. In 10 Partien der Quali erhielten die Italiener nur vier Gegentreffer. Ciro Immobile ist mit Abstand der bekannteste Akteur auf der Seite Italiens.

Italien

Die Italiener kamen schon einmal in den Genuss Europameister zu werden. 1968 besiegten sie im eigenen Land das ehemalige Jugoslawien mit 2:0. Es wird viel davon abhängen, wie die Squadra Azzura in das Turnier startet. Die Türkei ist nicht nur der erste, sondern auch der schwerste Gegner in dieser Gruppe.

Italien wird Gruppensieger der Gruppe A: Beste Quote von 1,14 bei betway!

6x Bonus - min. Quote: 1,75

Gruppe A – Schweiz

Die Schweiz wird als ein Geheimfavorit auf die EM gehandelt. Die Eidgenossen gewannen ihre Gruppe bei der Qualifikation um einen Punkt vor Dänemark. Nur eines der acht Gruppenspiele hatten sie verloren. Noch in ihrer Gruppe waren Irland auf Rang drei, gefolgt von Georgien und Gibraltar. Trainer Vladimir Petković hat den vorläufigen Kader einberufen. Dieser ist gespickt mit Legionären aus den besten Ligen der Welt. Nur vier Akteure spielen in der heimischen Liga. Zu den bekanntesten Spielern zählen neben Xherdan Shaqiri noch Breel Embolo und Yann Sommer von Borussia Mönchengladbach.

Schweiz

Die Schweizer starten am 12.6.2021 gegen Wales in das Turnier. Gegen den vermeintlich schlechtesten Gegner in dieser Gruppe ist hier ein Sieg fast schon Pflicht. Wie es für einen Geheimfavorit halt so ist, kann nach einem guten Start alles passieren. Man darf gespannt sein, wie weit die Eidgenossen am Ende kommen.

Schweiz wird Gruppensieger der Gruppe A: Beste Quote von 10,50 bei Unibet!

6x Bonus, min. Quote 1,40

Gruppe A Türkei

Die Türkei hat ebenfalls eine tolle EM-Qualifikation gespielt und sich souverän hinter Frankreich als Gruppenzweiter für die Endrunde qualifiziert. Nur eine Niederlage mussten sie hinnehmen. In diesem Jahr sind die Türken noch ungeschlagen und haben sowohl gegen Holland, als auch gegen Norwegen gewinnen können. Trainer Şenol Güneş hat es geschafft, aus dem temperamentvollen Haufen ein echtes Team zu formen, welches sehr schwer zu bespielen ist. Mit Hakan Calhanoglu und Caglar Söyüncü stehen zwei alte Bekannte aus der Bundesliga im vorläufigen Aufgebot. Bester Torschütze in der Quali war Cenk Tosun mit fünf Treffern.

Türkei

Die Türken bestreiten das Eröffnungsspiel am 11.6.21 in Rom gegen Italien. Wer weiß, vielleicht erleben wir genau in diesem Spiel die erste dicke Überraschung. Jedenfalls ist den Mannen um Trainer Günes nach den bisherigen gezeigten Leistungen in diesem Jahr alles zuzutrauen.

Türkei wird Gruppensieger der Gruppe A: Beste Quote von 46,00 bei Unibet!

6x Bonus, min. Quote 1,40

Gruppe A Wales

Erstaunlicherweise haben sich die Waliser für die kommende EM qualifiziert. Sie setzen sich wie die Türkei als Gruppenzweiter hinter Kroatien durch. Mit der Slowakei, Ungarn und Aserbeidschan war diese Gruppe eine der schwersten aller 10 Qualifikations-Gruppen. Wenn man Wales hört, denkt man automatisch an Gareth Bale. Er ist der mit Abstand beste und bekannteste Kicker in den Reihen der Waliser. Neben dem Star von Tottenham Hotspurs hat Trainer Ryan Giggs noch Aaron Ramsey von Juventus Turin in den vorläufigen Kader einberufen.

Wales

Mehr wie eine Außenseiterrolle traut man den Walisern aber nicht zu. Sie erreichten ihren größten Erfolg bei der bisher einzigen Teilnahme an einer Fußball-Weltmeisterschaft, der WM 1958, als das Team erst im Viertelfinale gegen Brasilien mit 0:1 scheiterte. Mal schauen, für was sie diesmal gut sind.

Wales wird Gruppensieger der Gruppe A: Beste Quote von 20,00 bei Unibet!

6x Bonus, min. Quote 1,40

Fazit zu den Gruppe A Tipps Quoten

Italien ist der klare Favorit, doch alle anderen 3 Nationalmannschaften haben gute Chancen, sich zu qualifizieren, wenn der Teamgeist und die Moral auf einem hohen Niveau ist. Schon in vielen internationalen Events konnte ein guter Zusammenhalt überteuerte Spitzenspieler überraschen. Schweiz und Türkei dürften sich auf Augenhöhe im spielerischen Sinne begegnen können. Wir hoffen auf faire Spiele ohne Rote Karten und mit wenigen Gelben. Allerdings sollte man Wales nicht unterschätzen. Bale ist ein ziemliches Zugpferd und die Waliser würden gerne gegen England spielen. Wir sind sehr gespannt, wer in dieser Gruppe den zweiten Platz erreichen wird.

Wer wird EM Sieger 2021?
Wer wird EM Sieger 2021?
Wer wird Sieger der Europameisterschaft 2021? Wir haben Expertenprognosen und Tipps der besten Anbieter für Dich! …
Gruppe E Tipps Quoten | Wetten auf den Gruppensieger E
Gruppe E Tipps Quoten | Wetten auf den Gruppensieger E
Polen, Slowakei, Spanien oder Schweden - wer ist dein Favorit der Gruppe E? Infos und Tipps zu den Ländern und ihren Chancen gibt es hier.
Gruppe B Tipps Quoten | Wetten auf den Gruppensieger B
Gruppe B Tipps Quoten | Wetten auf den Gruppensieger B
Finde alle Informationen zur Gruppe B und den Teilnehmern Dänemark, Finnland, Belgien, Russland in diesem Artikel! …

Pascal Ortner

Experte für Fußball

Als ehemaliger Fußballprofi in Österreich und Belgien kennt sich Pascal mit der Materie bestens aus. Mittlerweile ist der Familienvater im Grenzgebiet zu Deutschland sesshaft geworden. Sein Hauptaugenmerk für Wettbonus.net gilt dem Erstellen von neuen Texten für die erste und zweite deutsche Bundesliga. Außerdem hat er bereits diverse Artikel für das Magazin auf der Webseite geschrieben. In seiner Freizeit trainierte Pascal die G-Jugend Mannschaft in seinem Heimatort in der auch seine beiden Söhne Fußball spielen. Des Weiteren ist er Cheftrainer in der Bezirksliga in Bayern, genießt gerne die Natur auf dem Fahrrad und liebt jede Art von sportlicher Betätigung wie schwimmen oder auch Krafttraining.