Wer wird Europameister 2021? - EM Sieger Quoten und Prognose

Der Countdown läuft. In etwas weniger als einer Woche geht die EURO 2020 los. Aufgrund der Corona-Pandemie startet die Europameisterschaft mit genau einem Jahr Verspätung. Zum Glück hat sich die UEFA dazu durchgerungen auch Fans in die insgesamt 11 verschiedenen Stadien zu lassen. Die Frage aller Fragen: Wer wird Sieger? Lässt sich diese Frage schon jetzt beantworten? Wenn Ja: mit den EM Sieger Quoten natürlich!

Lange war eine EM nicht mehr so ausgeglichen wie in diesem Jahr. Die insgesamt 24 Mannschaften sind in sechs Gruppen eingeteilt. Gleich sieben Teams haben eine reelle Chance sich die heißbegehrte Trophäe zu holen und sich am 11.7.21 im altehrwürdigen Wembley Stadion zu London zum Europameister zu küren.

EM Sieger Quoten

Mit Frankreich, Portugal und Deutschland sind gleich drei Teams in der Gruppe F vertreten, die man jederzeit favorisieren muss. Hier kann es gut sein, dass sich ein Mitfavorit nach der Gruppenphase verabschiedet. Italien sollte auf jeden Fall die Gruppe A überstehen. Dort sind noch die Schweiz, Türkei und Wales vertreten.

Außerdem werden die Belgier ein Wörtchen mitreden wollen, wenn es um den Titel geht. Die stehen zusammen mit Dänemark, Finnland und Russland in der nominell vielleicht einfachsten Gruppe B. Der Aufstieg in die K. O. Phase scheint hier für Belgien bereits jetzt schon beschlossene Sache zu sein.

In der Gruppe D bekommt es der Mitfavorit England mit dem Vize-Weltmeister Kroatien zu tun. Außerdem müssen die Engländer sich mit Tschechien und Schottland duellieren. In dieser Gruppe ist auf jeden Fall alles möglich. Dennoch sind die „Three Lions“ der heißeste Anwärter auf den Gruppensieg.

EM Sieger Quoten Spanien

Der letzte im Bunde, der sich die EM-Krone aufsetzen könnte, ist Spanien. Sie haben sich diese Trophäe bereits drei Mal geschnappt und bekommen es in der Gruppe E mit Polen, der Slowakei und Schweden zu tun. Im Normalfall ist auch hier der Aufstieg in das Achtelfinale in Stein gemeißelt.

Natürlich hängt so ein Turniersieg von vielen verschiedenen Faktoren ab. Zum einen ist die Vorbereitung auf das Turnier entscheidend. Außerdem ist der Start in so eine Endrunde von großer Bedeutung. Wie fit sind die einzelnen Spieler und herrscht ein guter Teamgeist. So eine EM ist lange und es kann viel passieren.

Wer wird Europameister 2021 – EM Sieger Quoten:

Die Franzosen werden von den meisten großen Buchmachern als Hauptfavorit gehandelt. Sie sind nicht nur der amtierende Weltmeister, sondern standen auch im letzten EM-Finale. Der Kader ist gespickt mit Superstars. Wenn Trainer Didier Deschamps es schafft alle zu vereinen, stehen die Chancen auf den Titel gut.

England unter der Regie von Gareth Southgate hat die letzten sechs Spiele gewonnen und dabei nur einen Gegentreffer kassiert. Klar, dass sie ebenfalls zum engeren Kreis der Favoriten zählen. Mit Harry Maguire ist allerdings der Abwehrchef angeschlagen. Es dürfte knapp werden für das erste Match gegen Kroatien.

Die belgische Nationalmannschaft wird von den Bookies als dritter Favorit eingestuft. Sie haben in diesem Jahr noch nicht verloren und sind auch durch die Quali durch spaziert. Der absolute Superstar Kevin de Bruyne musste allerdings im Gesicht operiert werden und könnte ebenfalls die Auftaktpartie verpassen.

Wer wird Europameister 2021 – EM Sieger Quoten:

FRANKREICHENGLANDBELGIENGERMANYSPANIENPORTUGALITALIEN
bet3655,506,006,508,009,009,009,00
betathome5,505,906,908,608,759,209,50
UNIBET6,006,508,0011,0010,508,5010,00
Bet30005,506,507,009,009,0010,0010,00
Betway5,506,007,009,008,5010,009,00

Auch wenn der dreifache Europameister Deutschland zurzeit einige Probleme zu haben scheint, muss man sie immer auf dem Zettel haben. Sie gelten als absolute Turniermannschaft. Allerdings sind sie in der sogenannten Todesgruppe mit Frankreich und Portugal. Und gegen Ungarn muss man auch erst einmal gewinnen.

Die Spanier sind mit Deutschland an erster Stelle was die gewonnenen EM Titel betrifft. Allerdings herrscht bei den Iberern im Vorfeld schon schlechte Stimmung. Zum ersten Mal wurde kein einziger Spieler von Real Madrid zu einem großen Turnier einberufen. Auch Sergio Ramos wird nicht dabei sein.

Portugal ist nicht nur der amtierende Europameister. Sie haben auch den mit Abstand ausgeglichensten Kader und einen Trainer, der für viele eine Vaterfigur darstellt. Außerdem ist Cristiano Ronaldo deren Kapitän und Antreiber. Wenn sie die Gruppe überstehen, ist für die Portugiesen alles drin.

Die Italiener haben seit 15.11.2020 kein Spiel mehr verloren und auch kein Gegentor kassiert. Die Truppe hat Spaß und gilt als Geheimfavorit unter den Favoriten. Nicht nur deshalb, weil sie auch in der nicht so starken Gruppe A sind. Hier wird vieles davon abhängen, wie sie in das Turnier gegen die Türkei starten.

Es ist also angerichtet. Wer am Ende das Rennen machen wird, steht noch in den Sternen. Es ist auch durchaus schon vorgekommen, dass sich ein Underdog durchsetzt. Unterm Strich wird es die wahrscheinlich spannendste Europameisterschaft, die es je gegeben hat.

Pascal Ortner

Experte für Fußball

Als ehemaliger Fußballprofi in Österreich und Belgien kennt sich Pascal mit der Materie bestens aus. Mittlerweile ist der Familienvater im Grenzgebiet zu Deutschland sesshaft geworden. Sein Hauptaugenmerk für Wettbonus.net gilt dem Erstellen von neuen Texten für die erste und zweite deutsche Bundesliga. Außerdem hat er bereits diverse Artikel für das Magazin auf der Webseite geschrieben. In seiner Freizeit trainierte Pascal die G-Jugend Mannschaft in seinem Heimatort in der auch seine beiden Söhne Fußball spielen. Des Weiteren ist er Cheftrainer in der Bezirksliga in Bayern, genießt gerne die Natur auf dem Fahrrad und liebt jede Art von sportlicher Betätigung wie schwimmen oder auch Krafttraining.