UEFA EM 2021 - Wer ist dabei? Gruppen und Stadien Übersicht

Überarbeitete 17.März 2020: Aufgrund der gegebenen Umstände und die Gefahr durch den Coronavirus, hat die UEFA am 17. März beschlossen, dass die EM um 12 Monate verschoben wird. Es wird derzeit angenommen, dass die Austragungsstädte die selben bleiben, es wurde jedoch noch nicht bestätigt. Wir aktualisieren diesen Artikel laufend für Sie mit den neusten Meldungen zur UEFA EM2021.  Jubiläum! 60 Jahre nach der ersten Fußball-Europameisterschaft kämpfen die besten Nationen des Kontinents einmal mehr um den EM-Titel. Die UEFA hat sich zu dem besonderen Anlass einen besonderen Modus ausgedacht: Von Baku bis Bilbao, von Dublin bis Rom – die Fußball-EM 2021 wird in insgesamt 12 Nationen ausgetragen. Auch in Deutschland wird gespielt werden, genauer in der Münchner Allianz Arena.  

*Eröffnungsangebot | Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. | Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

 

AnbieterBonusBonusbedingungenLink
bet365 bonus100% bis 100€
1x EZ
min. Quote 1,20
Besuchen
888 Sport Bonus100% bis 200€ in GW
6x Bonus
min. Quote: 1,50
Besuchen
interwetten Bonus100% bis 100€
1x Bonus
min. Quote: 1,70
Besuchen
BetVictor Bonus100% bis 100€ + 20€ GW
5x Bonus
min. Quote 2,00
Besuchen
betathome bonus100% bis 200€
4x EZ + Bonus
min. Quote: 1,70
Besuchen

Nicht nur bei der Wahl des Austragungsortes zeigte sich die UEFA progressiv – auch die Qualifikation verläuft nach neuen Regeln: 20 von 24 Teams stehen bereits fest, sie sicherten sich auf „traditionellem“ Wege das EM-Ticket. Eine „Wild Card“, die normalerweise die Gastgeber-Nation erhält, gab es für 2021 nicht. Die verbliebenen vier Plätze werden über die Nations League ermittelt, die noch bis März 2021 laufen wird. 16 Teams dürfen sich noch Hoffnungen machen.  Obwohl das Teilnehmerfeld also noch nicht vollständig ist, wurden die Gruppen bereits ausgelost. Auch hier lief vieles anders als sonst – zumindest aus deutscher Sicht: Der DFB, sonst für sein Losglück bekannt, erwischte eine absolute Hammergruppe mit Fußball Weltmeister Frankreich und Europameister Portugal! UEFA EURO 2020

Sichern Sie sich hier Ihren Bonus auf Ihre UEFA EURO 2021 Wetten:

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET
18+, AGBs gelten

Hier alle Gruppen der Fußball-EM 2021 in der Übersicht:

Gruppe A
Türkei 
Italien
Wales
Schweiz
Gruppe B 
Dänemark
Finnland
Belgien 
Russland
Gruppe C
Niederlande 
Ukraine
Österreich
(voraussichtlich Georgien / Nordmazedonien / Kosovo / Weißrussland)
Gruppe D
England
Kroatien
Tschechien
(voraussichtlich Schottland / Norwegen / Serbien / Israel) 
Gruppe E
Spanien
Schweden
Polen
(voraussichtlich Bosnien & Herzegowina / Slowakei / Irland / Nordirland)
Gruppe F 
(voraussichtlich Island / Weißrussland / Ungarn / Rumänien)
Portugal
Frankreich
Deutschland 

 

Nominell wird die DFB-Auswahl in der klar stärksten Konkurrenz der EM 2021 spielen – oder wie Bundestrainer Jogi Löw sagte: in der „Hammergruppe schlechthin“. Für Sportwetten-Fans dürfte es also sicherlich spannend werden, welches Team am stärksten ist und welche Fußball-Wetten bei solch einer Gruppenkonstellation zu wagen sind. Unsere persönliche Empfehlung welches Team in der UEFA EM gute Chancen hat, werden wir Stück für Stück Preis geben, wenn wir uns dem ersten Spiel nähern. Mehr zu den zwölf verschiedenen Ländern und Austragungsstadien weiter unten im Artikel. 

 

Die Favoriten der UEFA Euro 2021:

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET
18+, AGBs gelten

Frankreich

Weltmeister Frankreich muss in dieser Liste natürlich ganz oben stehen: In Russland krönte sich die Equipe Tricolore zum besten Team des Planeten – und zwei Jahre später sollte man die Franzosen weiterhin so nennen. Die individuelle Klasse des Teams ist dank Spielern wie Kylian Mbappé, Antoine Griezmann, Paul Pogba oder N’Golo Kanté unerreicht, der Kader ist auf allen Positionen herausragend besetzt. Sofern dem Weltmeister keine schwerwiegenden Verletzungen in die Quere kommen, reist er mit der nominell stärksten Mannschaft an – aber auch mit einem Trauma, das aufgearbeitet werden will: Vor vier Jahren verloren die Franzosen bei der Heim-EM das Endspiel gegen Portugal (0:1) und verpassten dadurch den Titel. 

Hoffnung macht in jedem Fall die Historie: Als Frankreich zuletzt Weltmeister wurde, im Jahr 1998, gewann das Team auch die anschließende Europameisterschaft. Unterm Strich verwundert es daher nicht, dass nahezu alle Buchmacher die Equipe Tricolore als Favoriten betrachten. Wetten auf Frankreich scheinen aktuell gut platziert! 

 

England 

Lange war es ruhig geworden um das Mutterland des Fußballs – doch seit der grandiosen WM 2018 ist England wieder in aller Munde. Die Three Lions stürmten in Russland bis ins Halbfinale, wo sie im Duell der Überraschungsteams an Kroatien scheiterten. Nun bekommen sie die Chance zur Revanche: Bei der EM 2021 trifft England in der Gruppenphase erneut auf das Team von Luka Modric. 

Das Team von Gareth Southgate hat sich in den zwei Jahren seit der Weltmeisterschaft solide weiterentwickelt – vor allem die jungen Leistungsträger haben an Klasse und Konstanz gewonnen. Mit Spielern wie Harry Kane, Dele Alli, Harry Maguire oder Raheem Sterling muss sich England vor niemandem verstecken – und obendrein hat das Team einen großen Trumpf: Die Halbfinalspiele und das Endspiel finden in London statt, genauer: im legendären Wembley Stadion. Wenn es die Three Lions also erneut so weit schaffen wie bei der Weltmeisterschaft 2018, winkt ein gewaltiger Heimvorteil.

Belgien 

Jahrelang fristeten die Belgier ein Dasein als Geheimfavorit bei großen Turnieren. Mittlerweile kann man das „Geheim“ getrost streichen: Dank Spielern wie Eden Hazard, Kevin De Bruyne, Axel Witsel oder Romelu Lukaku gehören die Belgier zu den stärksten Teams der Welt. Nicht umsonst belegt die Nation in der FIFA Weltrangliste den ersten Platz – noch vor Frankreich. 

Stichwort Frankreich: Nachdem Belgien der Equipe Tricolore im Halbfinale der WM 2018 unterlag, kehrt das Team in der Vorrunde zurück an die damalige Wirkungsstätte: Die Gazprom Arena in St. Petersburg. 

Deutschland

Auch Deutschland darf vor der EM 2021 zum Kreis der Favoriten gezählt werden. Sicher, die Schmach von der WM 2018 – erstmals schied ein DFB-Team in der Vorrunde auf – wirkt noch immer nach. Doch nach den schwachen Auftritten in der UEFA Nations League hat sich die deutsche Nationalmannschaft stabilisiert. Mehr als das: Das Team von Bundestrainer Joachim Löw stand als eines der ersten qualifizierten Teams für die EM fest – auch dank Siegen gegen Erzfeind Niederlande, die unter Ronald Koeman eine Wiederauferstehung feierten.

Coach Löw und Sportdirektor Oliver Bierhoff haben nach dem WM-Debakel teils drastische Schlüsse gezogen und die Mannschaft strukturell verändert: Die jahrelangen Leistungsträger Mats Hummels, Thomas Müller und Jerome Boateng wurden verbannt, nunmehr ruhen die Hoffnungen auf Spielern wie Joshua Kimmich, Niklas Süle oder Serge Gnabry. Sie sollen das Machtvakuum füllen.

Viel Zeit, sich auf Turnierniveau einzugrooven hat das Team allerdings nicht: Schon in der Gruppenphase warten mit Weltmeister Frankreich und Europameister Portugal zwei absolute Hochkaräter auf die Kicker des deutschen Fußballbundes. Der dritte Vorrundengegner steht zum aktuellen noch nicht fest. Was hingegen klar ist: Die deutschen werden zwei ihrer drei Gruppenspiele in München in der Allianz Arena bestreiten. Statt Public Viewing können sich deutsche Fans also auch um heimische Ticket für die Fußball-EM bemühen. Aber Vorsicht: Mit über 28 Millionen Ticketanfragen vermeldete die UEFA zuletzt eine Rekordnachfrage. 

Die besten Quoten für Ihre UEFA EURO 2021 Wetten!

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET
18+, AGBs gelten

Portugal 

Zuletzt sei der amtierende Europameister genannt: Portugal reist – wie immer – nicht mit dem stärksten Kader an, doch solange das Team Cristiano Ronaldo in seinen Reihen hat, gehört es automatisch zum Kreis der Favoriten. Unvergessen sind die Bilder, als CR7 sein Team erst ins Finale ballerte und dort dann verletzt von der Seitenlinie halb zusah, halb coachte. Der EM-Titel hat Ronaldos Titelsammlung endgültig vergoldet.

Seither sind vier Jahre vergangen, und noch immer hängt die Nation vollständig am Tropf ihres Superstars. In der Qualifikation erzielte der Stürmer viele wichtige Treffer, und wenn es bei der UEFA Euro 2021 weit gehen soll, dann wird Titelverteidiger Portugal schon in der Vorrunde einen Ronaldo in Topform brauchen: Schließlich warten mit Deutschland und Frankreich zwei Weltklasse-Gegner. 

 

Wo kann die EM 2021 verfolgt werden? 

Die UEFA Euro verspricht Fußball vom feinsten – und natürlich lässt sich der Sport in Deutschland live verfolgen: Die öffentlich-rechtlichen TV-Sender ARD und ZDF werden das gesamte Turnier gemeinschaftlich übertragen, sowohl im herkömmlichen Fernsehen als auch per Livestream. 

Den ersten Auftritt der deutschen Nationalmannschaft, am 16. Juni gegen Frankreich (21.00 Uhr), werden interessierte Fans vermutlich live im Ersten verfolgen können. 

Tipps für Wetten bei der EM 2021

Für Wettfreunde bietet die EM 2021 tolle Gelegenheiten: Das Turnier ist überschaubar, spätestens nach der Vorrunde lassen sich die Mannschaften hervorragend einschätzen. Wer die richtigen Parameter im Auge behält, kann gute Gewinne erzielen – bei gewohnt starken Turnierquoten der Buchmacher. 

Im Vorfeld bietet sich natürlich primär die Titelwette an: Hier stehen die Chancen für Frankreich wohl am besten – wie oben beschrieben. Mit Quoten um die 5,00 kann guten Gewissens eine Wette platziert werden. 

Wer bei der EM 2021 Wetten auf Einzelspiele platzieren möchte, kann sich bei Wettbonus ab Juni auf nützliche Tipps und Analysen zu jeder der 51 Partien freuen.

Bis zu € 100 auf Ihre Sportwette!

Europameisterschaft 2021 – wo finden die Spiele statt? 

Wie eingangs erwähnt hat sich die UEFA anlässlich des 60-jährigen Jubiläums für eine Sonderaustragung entschieden. Statt, wie gewohnt, eines oder zweier Gastgeber werden insgesamt 12 Nationen das Turnier ausrichten. Das Eröffnungsspiel der Fußball-EM  findet am 12. Juni 2021 in Rom statt.

Die UEFA EM 2021 wird in einigen der berühmtesten Fußballstadien der Welt ausgetragen werden – aber auch in einigen weniger bekannten Sportstätten. Klicken Sie auf eine der zwölf Arenen, um weitere Informationen zu erhalten:

Während der Vorrunde, die bis 24. Juni andauern wird, spielen die einzelnen Gruppen in jeweils zwei Ländern. Die Aufteilung sieht wie folgt aus:

Gruppe A

  • Stadio Olimpico, Rom
  • Olympiastadion, Baku

Gruppe B

  • Parken, Kopenhagen
  • Krestovsky-Stadion, Sankt Petersburg

Gruppe C

  • Johan Cruyff Arena, Amsterdam
  • Arena National, Bukarest

Gruppe D

  • Wembley, London
  • Hampden Park, Glasgow

Gruppe E

  • San Mamés, Bilbao
  • Aviva Stadium, Dublin

Gruppe F

  • Puskàs Arena, Budapest
  • Allianz Arena, München

 

Am 27. Juni wird die K.o.-Phase beginnen. An folgenden Orten wird dann gespielt werden: 

Achtelfinale

Samstag, 27. Juni

  • Johan Cruyff Arena, Amsterdam
  • Wembley, London

Sonntag, 28. Juni

  • Puskas Arena, Budapest
  • San Mames, Bilbao

Montag, 29. Juni

  • Parken, Kopenhagen
  • Arena National, Bukarest

Dienstag, 30. Juni

  • Aviva Stadium, Dublin
  • Hampden Park, Glasgow

Viertelfinale

Freitag, 3. Juli

  • Krestovsky-Stadion, St. Petersburg
  • Allianz Arena, München

Samstag, 4. Juli

  • Olympiastadion, Baku
  • Stadio Olimpico, Rom

Halbfinale

Dienstag, 7. Juli

  • Wembley, London

Mittwoch, 8. Juli

  • Wembley, London

Endspiel

Sonntag, 12. Juli

  • Wembley, London

 

Unterm Strich können sich Fans somit auf eine Europameisterschaft der besonderen Art freuen – doch die Jubiläumsausgabe ist auch eine Herausforderung: Ein Turnier, das quer über den Kontinent ausgetragen wird, bedeutet sowohl für die veranstaltenden Nationen als auch für die teilnehmenden Nationen einen Kraftakt. Wie sich dieser auf die Qualität des Spiels und die Stimmung auf den Rängen auswirken wird, ist aktuell noch nicht abzusehen. 

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET
18+, AGBs gelten

Die Stadien im Überblick

Allianz Arena 

Allianz Arena

Stadt: München (Deutschland)

Kapazität: 75.021 Zuschauer

Eröffnung: 2005

Baukosten: 340 Millionen Euro 

Spiele bei der EM 2020: 4

Die Allianz Arena ist die Heimstätte des FC Bayern München – und damit eine der erfolgsverwöhntesten Arenen der Welt. Nachdem der Verein im altehrwürdigen Olympiastadion zahllose historische Momente erlebt hatte, folgte anlässlich der WM 2006 in Deutschland der Bau des modernen Sportkomlexes im Münchner Norden. Sein untypisches Aussehen verdankt das Stadion der größten Memranhülle, die jemals weltweit verbaut wurde. Sie kann in verschiedenen Farben beleuchtet werden. In der Regel strahlt sie natürlich im charakteristischen Bayern-rot. 

Das wohl bedeutsamste Spiel, das bislang in der Allianz Arena stattgefunden hat, ist das Champions-League-Finale 2012: Damals verloren die Bayern das „Finale dahoam“ gegen den FC Chelsea im Elfmeterschießen. 

Bei der EM 2020 werden drei Gruppenspiele in der Gruppe F und ein Viertelfinale in München ausgetragen:

16.Juni, 21:00 Uhr: Frankreich – Deutschland

Die ersten Quoten für dieses Spiel exklusiv bei uns: Deutschland gewinnt 2,30 bei Bet365.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
100€
18+, AGBs gelten

20.Juni, 18:00 Uhr: Portugal – Deutschland

24.Juni, 21:00 Uhr: Deutschland – Unbekannt

7.Juli, 21:00 Uhr: Viertelfinale

 

Arena Nationala

Arena Nationale

Stadt: Bukarest (Rumänien)

Kapazität: 55.600 Zuschauer 

Eröffnung: 2011

Baukosten: 234 Millionen Euro 

Spiele bei der EM 2020: 4

Die Arena Nationala ist das größte und modernste Stadion Rumäniens: Als einzige Arena des Landes wurde sie von der UEFA in die Kategorie 4 eingestuften, den höchsten Standard des Verbands.

Seit rund vier Jahren trägt der FCSB Bukarest seine Heimspiele in der Arena aus, daneben finden auch die Länderspiele der rumänischen Nationalmannschaft und die Finals des rumänischen Pokals und Supercups dort statt. 

Im Mai 2012 wurde in der Arena Nazionala das Finale der Europa League ausgetragen, damals setzte sich Atletico Madrid 3:0 gegen Athletic Bilbao durch. Fünf Jahre später der Tiefpunkt: Das Stadion musste zeitweise geschlossen werden, da das Dach gegen Brandschutzbestimmungen verstieß. 

Bei der EM 2020 werden drei Gruppenspiele in der Gruppe C und ein Achtelfinale in Bukarest ausgetragen:

14.Juni, 18:00 Uhr: Österreich – Unbekannt

18.Juni, 15:00 Uhr: Ukraine – Unbekannt

22.Juni, 18:00 Uhr: Ukraine – Österreich

29.Juni, 21:00 Uhr: Achtelfinale

 

Aviva-Stadion

Aviva Stadion

Stadt: Dublin (Irland) 

Kapazität: 51.700

Eröffnung: 2010

Baukosten: 410 Millionen Euro

Spiele bei der EM 2020: 4

Das Aviva-Stadion ist ein Multifunktionskomplex: In der Arena in Dublin spielt sowohl die irische Fußball- als auch die Rugby-Nationalmannschaft. 

Neben der sportlichen Vielfalt sticht auch die gläsern-hufeisenförmige Architektur ins Auge. Seine Charakteristik hat das Aviva-Stadion nicht zuletzt dem Lärmschutz zu verdanken: Durch die Bauweise werden die Ohren der Anwohner in Arena-Nähe geschont. Gut so: Das Stadion, das 2010 nach 125 Jahren Nutzung die legendäre Lansdowne Road beerbte, befindet sich mitten in der Stadt. 

Im Aviva Stadium werden bei der EM 2020 drei Vorrundenspiele der Gruppe E ausgetragen und außerdem ein Achtelfinale.

15.Juni, 18:00 Uhr: Polen – Unbekannt

19.Juni, 15:00 Uhr: Schweden – Unbekannt

24.Juni, 18:00 Uhr: Schweden – Polen

30.Juni, 18:00 Uhr: Achtelfinale

 

Hampden Park

hampden park, glasgow

Stadt: Glasgow (Schottland)

Kapazität: 52.063

Eröffnung: 1903

Baukosten: unbekannt

Spiele bei der EM 2020: 4

Der Hampden Park ist das bei weitem älteste Stadion, das während der EM 2020 Spiele beherbergen wird. Der geschichtsträchtige Bau im Zentrum Glasgows ist mittlerweile 126 Jahre alt – und schon ganze zehn Mal renoviert worden. Lange, bis in die 1950er Jahre, galt die Arena als größtes Stadion der Welt – ehe es vom Maracana in Brasilien abgelöst wurde.

Einen anderen Rekord hält der Hampden Park indes bis heute: Im April 1937 sahen 149.547 Zuschauer das Ländersiel zwischen Schottland und England. Nie waren es in Großbritannien mehr.

Über 80 Jahre später fasst das Stadion gerade noch ein Drittel seine Rekordzuschauerzahl: 52.000 Fans werden bei der EM 2020 im Hampden Park, in dem der FC Queen’s Park seine Vereinsspiele austrägt, mitfiebern können.

Drei Spiele in der Gruppe D und ein Achtelfinale werden bei der EM 2020 in dem Stadion stattfinden:

15.Juni 15:00 Uhr: Unbekannt – Tschechische Republik

19.Juni, 18:00 Uhr: Kroatien – Tschechische Republik

23.Juni, 21:00 Uhr: Kroatien – Unbekannt

30.Juni, 21:00 Uhr: Achtelfinale

 

Johan Cruyff Arena

Johan Cryuff Arena

Stadt: Amsterdam (Niederlande)

Kapazität: 54.990

Eröffnung: 1996

Baukosten: 140 Millionen Euro

Spiele bei der EM 2020: 4

Lange hieß das größte Stadion der Niederlande Amsterdam Arena. 2018 änderten die Verantwortlichen schließlich den Namen – zu Ehren des größten Fußballers der Nation: Johan Cruyff.

In dem Stahlbau, der als erstes europäisches Stadion ein verschließbares Dach besaß, läuft für gewöhnlich Ajax Amsterdam auf. Zudem trägt auch die „Elftal“, die niederländische Nationalelf, viele ihrer Spiele in der Johan-Cruyff-Arena aus. 

Der vielleicht größte Makel des Stadions ist – leider nicht ganz unwichtig – der Rasen. Aufgrund der Dachkonstruktion gedeiht das Gras nicht gut und muss regelmäßig erneuert werden. Seit einigen Jahren sorgen jedoch spezielle Lichtinstallationen für Besserung.  

Amsterdam ist gemeinsam mit Bukarest der Austragungsort der Vorrundengruppe C. Hinzu kommt ein Achtelfinale. 

14.Juni, 21:00 Uhr: Niederlande – Ukraine

Unser Tipp für diese Begnung: Niederlande gewinnt, die beste Quote 1,53 bei bet365.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,53
100€
18+, AGBs gelten

18.Juni, 21:00 Uhr: Niederlande – Österreich

22.Juni, 18:00 Uhr: Unbekannt – Niederlande

27.Juni, 18:00 Uhr: Achtelfinale

 

Krestovsky-Stadion

Krestovsky-Stadion, Sankt Petersburg

Stadt: St. Petersburg (Russland) 

Kapazität: 68,134

Eröffnung: 2017

Baukosten: 1 Milliarde Euro 

Spiele bei der EM 2020: 4

Ursprünglich sollte das Krestovsky-Stadion, besser bekannt als Gazprom-Arena, „nur“ 190 Millionen Euro kosten. Nach einer Dekade des Bauens hatte sich der Preis fast verzehnfacht: Mit über 1 Milliarde Euro ist das Krevosky-Stadion die zweitteuerste Fußballarena der Welt (Platz 1: Wembley). 

Während der WM 2018 wurde im Krestovsky-Stadion unter anderem das Spiel um Platz 3 ausgetragen. Im normalen Saisonbetrieb bestreitet Zenit St. Petersburg dort seine Heimpartien. 

Das Krestovsky-Stadion ist gemeinsam mit dem Telia Parken in Kopenhagen Spielstätte der Gruppe B. Neben drei Vorrundenspielen wird auch ein Viertelfinale in Sankt Petersburg ausgetragen.

13.Juni, 21:00 Uhr: Belgien – Russland

Die exklusive Quote für diese Begnung hier: Belgien gewinnt, Quote 1,72 bei Bet365.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,72
100€
18+, AGBs gelten

17.Juni, 15:00 Uhr: Finnland – Russland

22.Juni, 21:00 Uhr: Finnland – Belgien

7.Juli, 18:00 Uhr: Viertelfinale

 

Baku Nationalstadion 

Baku

Stadt: Baku (Aserbaidschan)

Kapazität: 69.800

Eröffnung: 2015

Baukosten: 639 Millionen Euro

Spiele bei der EM 2020: 4

Die Entscheidung der Fifa, einen der zwölf EM-Ausrichterplätze nach Baku zu vergeben, ist bis heute von Zweifeln begleitet. Korruptionsvorwürfe stehen im Raum – und außerdem Fragen nach der Sinnhaftigkeit: Baku liegt in Vorderasien am kaspischen Meer, fernab der sonstigen Stadien. Der Großteil der Fußballfans, die überwiegend in West- und Mitteleuropa angesiedelt sind, dürfte sich kaum nach Aserbaidschan aufmachen. 

Gänzlich unbekannt ist das über eine halbe Milliarde Euro teure Nationalstadion allerdings nicht: Im Mai 2019 fand dort vor halbleeren Rängen das Europa-League-Finale statt. Nie wurde ein Europapokalfinale in einer weiter östlich gelegenen Arena ausgetragen. Durchsetzen konnte sich damals der FC Chelsea (4:1 vs. FC Arsenal).

Bei der EM 2020 werden in Baku drei der Spiele der Gruppe A stattfinden und zudem ein Viertelfinale. 

13.Juni, 15:00 Uhr: Wales – Schweiz

Unser Tipp: Schweiz gewinnt, die beste Quote 2,30 bei Bet365.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
100€
18+, AGBs gelten

17.Juni,18:00 Uhr: Türkei – Wales

21.Juni, 18:00 Uhr: Schweiz – Türkei

7.Juli, 18:00 Uhr: Viertelfinale

 

Telia Parken

Telia Parken, Kopenhagen

Stadt: Kopenhagen (Dänemark) 

Kapazität: 38.065

Eröffnung: 1992

Baukosten: 85 Millionen Euro

Spiele bei der EM 2020: 4

Der Telia Parken ist das Nationalstadion Dänemarks und zugleich die größte Arena des Landes. Schon seit 1992 wird der Bau in der dänischen Hauptstadt genutzt, vorrangig vom FC Kopenhagen – aber nicht nur: dänische Nationalspiele, dänischer Pokal, das Endspiel des Europapokals der Pokalsieger, das Finale des UEFA Cup, der Eurovision Song Contest. Im Telia Parken gab es bereits einige bemerkenswerten Partien zu bestaunen.

EM-Fußball gab es in der Arena jedoch noch keinen. Überhaupt hat Dänemark noch nie auf heimischem Rasen ein Endrundenspiel bestritten. Bei der EM 2020 werden drei Gruppenspiele und ein Achtelfinale in Kopenhagen ausgetragen. 

13.Juni, 18:00 Uhr: Dänemark – Finnland

Unser Tipp für diese Begnung: Dänemark gewinnt, die beste Quote 1,53 bei bet365.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,53
100€
18+, AGBs gelten

18.Juni, 18:00 Uhr: Dänemark – Belgien

22.Juni, 21:00 Uhr: Dänemark – Russland

29.Juni, 18:00 Uhr: Achtelfinale

 

Puskás Arena 

Puskás Arena Budapest

Von: Budapest (Ungarn)

Kapazität: 68.000

Eröffnung: 2019

Baukosten: 550 Millionen Euro

Spiele bei der EM 2020: 4

Die Puskás Arena ist das einzige Stadion, das extra für die EM 2020 gebaut wurde. Stolze 550 Millionen Euro ließen sich die Ungarn die Heimstätte ihrer künftigen Nationalspiele kosten. Erst im November 2019 wurde der Komplex eröffnet. 

Ihren Namen verdankt die Arena dem berühmtesten und besten Fußballer des Landes: Ferenc Puskás. Der ehemalige Superstar von Real Madrid, der beim deutschen „Wunder von Bern“ auf der Verliererseite stand, ist Ungarns Sportler des 20. Jahrhunderts und bis heute der Rekordtorschütze der Nationalmannschaft. 

Neben einem Achtelfinale werden in der Puskás Arena auch drei Spiele der Gruppe F ausgetragen.

16.Juni, 18:00 Uhr: Unbekannt – Portugal

20.Juni, 15:00 Uhr: Unbekannt – Frankreich

24.Juni, 21:00 Uhr: Portugal – Frankreich

28.Juni, 18:00 Uhr: Achtelfinale

 

San Mamés

San Mames Stadium, bilbao

Stadt: Bilbao (Spanien)

Kapazität: 53.332

Eröffnung: 2013

Baukosten: 173 Millionen Euro

Spiele bei der EM 2020: 4

Das Stadion mit dem wohl klangvollsten Namen ist das San Mamés in Bilbao. Nicht nur das: Es gehört auch zu den schönsten Spielstätten der kommenden EM. Mit seiner in verschiedenen Farben schimmernden Außenfassade erinnert es an die Münchner Allianz Arena.

Das Stadion gehört dem spanischen Erstligisten Athletic Club, der die Arena direkt auf dem alten San Mamés errichtete, das zuvor 100 Jahre lang treu als Heimstätte gedient hatte. Neben den Klubspielen werden in San Mamés auch die Begegnungen der baskischen Nationalmannschaft ausgetragen. 

Während der ersten drei Jahre der Nutzung kam es immer wieder zu Beschwerden von Zuschauern, da das Dach nicht ausreichend Schutz vor Regen und Wind bot. Mit zusätzlichen Membranen wurde die Öffnung im Dach schließlich um die Hälfte verkleinert. Für die EM 2020 müssen sich Fans also keine Sorgen machen. 

Drei Spiele in der Gruppe E und ein Achtelfinale werden in Bilbao ausgetragen.

15.Juni, 21:00 Uhr: Spanien – Schweden

Unser Tipp für diese Begnung: Spanien gewinnt, die beste Quote 1,36 bei bet365.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,36
100€
18+, AGBs gelten

20.Juni, 21:00 Uhr: Spanien – Polen

24.Juni, 18:00 Uhr: Unbekannt – Spanien

28.Juni, 21:00 Uhr: Achtelfinale

 

Stadio Olimpico 

Stadio Olimpico, Rom

Stadt: Rom (Italien)

Kapazität: 72.698

Eröffnung: 1937

Baukosten: unbekannt

Spiele bei der EM 2020: 4

Das Stadio Olimpico ist eines der geschichtsträchtigsten Stadien Europas. Schon seit 1937 wird in der altehrwürdigen Arena Sport getrieben – und zwar Sport der obersten Kategorie: Europameisterschaften (1968, 1980), Weltmeisterschaften (1990), Champions-League-Finals (1996, 2009), Olympische Spiele (1960). Im Olimpico wurden etliche Rekorde gebrochen, Siege gefeiert und Tränen vergessen.

Neben diesen Highlights hält das Stadion seit nunmehr 67 Jahren als Heimstätte der Römer Topklubs Lazio und AS Rom her. Noch dazu spielt die italienische Rugby-Nationalmannschaft dort. Als einziges EM-Stadion ist das Stadio Olimpico mit einer Leichtathletik-Laufbahn ausgestattet, was einerseits praktisch und hübsch anzusehen ist, andererseits aber größere Distanz zum Geschehen auf dem Platz schafft. 

Im Stadio Olmipico wird das Eröffnungsspiel der EM 2020 stattfinden. Hinzu kommen zwei weitere Vorrundenspiele der Gruppe A sowie ein Viertelfinale. 

12.Juni, 21:00 Uhr: Türkei – Italien

Exklsuive Quoten zum EM 2020 Eröffnungsspiel: Unser Tipp, Italien gewinnt. Die beste Quote 1,50 bei Bet365.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,50
100€
18+, AGBs gelten

17.Juni, 21:00 Uhr: Italien – Schweiz

21.Juni, 18:00 Uhr: Italien – Wales

7.Juli, 21:00 Uhr: Viertelfinale

 

Wembley 

Wembley Stadion

Stadt: London (England)

Kapazität: 90.000

Gelistet: 2007

Baukosten: 1,2 Milliarden Euro 

Spiele bei der EM 2020: 7

Wenn der europäische Fußball ein Jubiläum feiert, wo sonst sollte der Höhepunkt zelebriert werden, wenn nicht im Mutterland des Sports? Mit dem Wembley in London hat die UEFA definitiv einen würdigen Finalort für die EM 2020 gefunden. 

Die Londoner Fußballarena ist nicht nur die wohl bekannteste Europas, mit knapp 90.000 Plätzen ist sie auch die größte des bevorstehenden Turniers. Das Stadion wurde auf dem Grund des alten Wembley errichtet, das seit 1923 Fußballherzen erwärmt hatte. Die Baukosten in Höhe von 1,2 Milliarden Euro machten den Neubau zum teuersten Fußballstadion der Welt. 

Dass im Wembley gleich sieben EM-Spiele stattfinden, war zunächst nicht vorgesehen. Nachdem aber das Eurostad in Brüssel nie über die Planungsphase hinauskam, übernahm der englische Vertreter schließlich die vier Partien, die dort hätten ausgetragen werden sollen.

Insgesamt werden deshalb drei Vorrundenspiele der Gruppe D, ein Achtelfinale, beide Halbfinales und das Finale in London ausgetragen. 

14.Juni, 15:00 Uhr: England – Kroatien

Unser Tipp für diese Begnung: England gewinnt, die beste Quote 1,72 bei bet365.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,72
100€
18+, AGBs gelten

19.Juni, 21:00 Uhr: England – Unbekannt

23.Juni, 21:00 Uhr: Tschechische Republik – England

27.Juni, 21:00 Uhr: Achtelfinale

7.Juli, 21:00 Uhr: Halbfinale

8.Juli, 21:00 Uhr: Halbfinale

12.Juli, 21:00 Uhr: Finale