Pascal Ortner photo
Pascal Ortner

- Dezember 07 2022

Niederlande – Argentinien Tipp und Quotenvergleich 1. Viertelfinale – WM-Katar, 9.12.2022, 20:00 Uhr

Willkommen bei unserem Niederlande – Argentinien Tipp zum Viertelfinale der Weltmeisterschaft 2022 in Katar.

Langsam aber sicher geht es in die entscheidende Phase bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Die Vorrunde ist abgeschlossen, die Achtelfinals sind ausgelost und teilweise schon beendet. Und es stehen bereits zwei Viertelfinale fest. Am 5.12.2022 um 16:00 Uhr trifft die Überraschungsmannschaft Japan auf Kroatien.

Niederlande-Argentinien Tipp

Niederlande vs Argentinien Endstand
Match Starts 09/12 19:00

Zuletzt aktualisiert::

Die „Samurai Blue“ setzten sich in der extrem starken Gruppe E vor Spanien, Deutschland und Costa Rica als Gruppenerster durch. Mit dem Sieg am dritten Spieltag über die „Furia Roja“ machten sie den Gruppensieg klar und kickten zudem noch Deutschland aus dem Turnier. Japan ist nicht umsonst das Maß aller Dinge im asiatischen Raum.

Ebenfalls am 5.12.2022, allerdings um 20:00 Uhr, trifft der Mitfavorit auf den begehrtesten Pokal, den es im Fußball zu gewinnen gibt, auf die nächste asiatische Überraschung Südkorea. Trotz der Niederlage der Brasilianer im letzten Gruppenspiel gegen Kamerun konnte die „Selecao“ ihrer Favoritenrolle gerecht werden.

Ort Lusail Iconic Stadium (Lusail)
Anstoß 9.12.2022, 20:00 Uhr
Beste Quote 2,30 – Sieg Argentinien
Livestream Magenta TV
Live-Übertragung Magenta TV
Buchmacher Bet3000
Stand der Quoten 5.12.2022, 7:00 Uhr

Sie gewannen die Gruppe G vor der Schweiz. Die Südkoreaner konnten trotz der 3:2 Niederlage am dritten Spieltag gegen Ghana den zweiten Platz erreichen. Aufgrund des besseren Torverhältnisses mussten Uruguay und Ghana nach Hause fahren. Am 6.12.2022 um 16:00 Uhr duellieren sich Marokko und Spanien um den Einzug ins Viertelfinale.

Die Marokkaner konnten die extrem starke Gruppe F vor Kroatien und Belgien gewinnen. Sie sind mit dem Senegal die einzige von zwei afrikanischen Mannschaften, die das geschafft haben. Ob es Kalkül war, dass die Spanier nur Zweiter in der Gruppe E geworden sind, ist reine Spekulation.

Niederlande – Argentinien Tipp und Quotenvergleich

Dass die Spanier einem möglichen Viertelfinale gegen Brasilien aus dem Weg gegangen sind, ist allerdings Fakt. Am selben Tag um 20:00 Uhr trifft im letzten Achtelfinale der WM Portugal auf die Schweiz. Die Mannen um Superstar Cristiano Ronaldo gewannen erwartungsgemäß die Gruppe H.

Die Eidgenossen wurden in der Gruppe G sensationell Zweiter. Außerdem stehen schon zwei Viertelfinale fest. Eines davon wird ein rein europäisches sein. Frankreich gewann am vergangenen Sonntag mit 3:1 gegen Polen. Dabei war ein Akteur erneut nicht zu bremsen. Nämlich Kylian Mbappe.

Der Superstar ist nicht nur auf dem besten Wege Spieler des Turniers zu werden. Mit seinen zwei Treffern gegen Polen steht er bei insgesamt fünf Toren und hat gute Chancen, auch Torschützenkönig zu werden. Das andere Viertelfinale, welches bereits feststeht, heißt Niederlande gegen Argentinien.

Die „Oranje“ wurde in der Gruppenphase ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann die Gruppe A ohne Niederlage vor Senegal. Ecuador und Katar schieden aus. Den Fußball, den die Holländer in der Vorrunde zeigten, kann man ruhigen Gewissens als bieder einstufen. Das änderte sich allerdings im Achtelfinale gegen die USA.

Quotenvergleich WM 2022: Niederlande – Argentinien

Buchmacher Niederlande Argentinien
bet365 3,60 2,15
bet-at-home 3,45 2,25
Bet3000 3,50 2,30
Betway 3,40 2,20

Zum ersten Mal im laufenden Bewerb zeigten die Mannen um Trainer Legende Louis van Gaal was man von den Niederlanden erwartet. Nämlich erfrischenden Offensivfußball. Mit nur wenigen Ballstationen erspielte sich die „Elftal“ mehrere gute Chancen. Das 1:0 durch Depay aus der 10. Minute war der Anfang eines Sturmlaufes auf das Gehäuse der Amerikaner.

Das 2:0 durch Blind kurz vor der Pause war eine Kopie des ersten Treffers. Erst im zweiten Abschnitt wurden die USA wacher und kam 15 Minuten vor dem Ende noch zum Anschlusstreffer. Doch der Mann des Spiels, Dumfries, der die ersten beiden Tore vorbereitete, erzielte in der 81. Minute den 3:1 Endstand.

Somit feiern die Holländer den Einzug ins Viertelfinale und treffen dort auf niemand Geringeren als Argentinien. Wenn man Argentinien hört, kommt einem automatisch der Superstar Lionel Messi in den Kopf. Der Traum für den Wirbelwind auf den WM-Titel lebt weiter. Seit 36 Jahren warten die Argentinier auf den nächsten Titel.

Das Achtelfinale gegen Australien war Messis 1000. Pflichtspiel. Mit dem 1:0 erzielte er sein 790. Pflichtspieltor. Insgesamt hat Messi mehr Scorerpunkte als Pflichtspiele gesammelt. Am Ende gewann er mit seinem Team mit 2:1 gegen die „Socceroos“ und steht verdient im Finale der letzten acht.

Bereits fünf Mal duellierten sich die „Oranje“ und die „Albiceleste“ bei einer Weltmeisterschaft. Die Bilanz könnte nicht ausgeglichener sein. Zwei Mal siegten die Holländer, zwei Mal die Argentinier und einmal trennten sich beide Teams unentschieden.

Zuletzt trafen sich beide Teams im WM-Halbfinale 2014, in dem sich die „Gauchos“ knapp im Elfmeterschießen durchsetzen konnten. Der Rest ist Geschichte. Am kommenden Freitag um 20:00 Uhr heißt der Sieger erneut Argentinien. Messi wird sich in seiner letzten WM die Chance nicht nehmen lassen und am Ende möglicherweise sogar den Pokal in die Höhe halten.

Details zu Niederlande – Argentinien

Niederlande Argentinien
Stand letzter Begegnung 3:1 gegen die USA gewonnen 2:1 gegen Australien gewonnen

Weitere Begegnungen der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar:

Pascal Ortner

Experte für Fußball

Als ehemaliger Fußballprofi in Österreich und Belgien kennt sich Pascal mit der Materie bestens aus. Mittlerweile ist der Familienvater im Grenzgebiet zu Deutschland sesshaft geworden. Sein Hauptaugenmerk für Wettbonus.net gilt dem Erstellen von neuen Texten für die erste und zweite deutsche Bundesliga. Außerdem hat er bereits diverse Artikel für das Magazin auf der Webseite geschrieben. In seiner Freizeit trainierte Pascal die G-Jugend Mannschaft in seinem Heimatort in der auch seine beiden Söhne Fußball spielen. Des Weiteren ist er Cheftrainer in der Bezirksliga in Bayern, genießt gerne die Natur auf dem Fahrrad und liebt jede Art von sportlicher Betätigung wie schwimmen oder auch Krafttraining.

113 Artikel