NFL Tipp - Super Bowl Tipp - Bucaneers vs. Chiefs - Wir haben die besten Quoten!

Super Bowl LV 2021! Das diesjährige größte Sportereignis der Welt wird auch das Privatduell zweier herausragender Quarterbacks sein: Tom Brady und Patrick Mahomes. „GOAT vs. Baby-GOAT“ wird das Duell bereits genannt, weil sich Sonntagnacht der beste Werfer der Geschichte mit seinem potenziellen Nachfolger messen wird. Schafft Brady es mit den Tampa Bay Bucaneers tatsächlich, zum siebten Mal den Super Bowl zu gewinnen oder schnappt sich Mahomes mit den Kansas City Chiefs zum zweiten Mal in Folge den Titel? Mehr dazu in unserem Super Bowl Tipp 2021!

Der Weg Richtung Super Bowl hielt jedenfalls für beide Teams kaum Stolpersteine parat. Die Chiefs ließen die Cleveland Browns (22:17) und die Buffallo Bills hinter sich (38:24) und mussten lediglich eine einzige Schrecksekunde verdauen: Die leichte Gehirnerschütterung von Pat Mahomes im Divisional-Game gegen die Browns. Die Bucs wiederum hatten gegen die Saints und Packers einen deutlich schwierigeren Weg Richtung Super Bowl – doch auch Tampa zeigte sich souverän.

Super Bowl Tipp 2021

Vor allem Brady, der mit Drew Brees und Aaron Rodgers gleich zwei Legenden der alten Garde hinter sich ließ, bewies mit 43 Jahren einmal mehr seine Klasse. Am Ende schlugen die Bucs New Orleans mit 30:20 und die Packers 31:26. Mit den Chiefs wartet nun das beste Team der Regular Season – und das klar stärkste der vergangenen zwei Jahre. Haben Brady und Coach Bruce Arians eine Antwort auf die grandiose Offense von Kansas?

AnbieterSieg BucaneersSieg ChiefsJetzt wetten!
bet3652,451,60bet365 Bonus
Bet-at-home2,371,59Betathome Bonus
Bwin2,351,63Bwin Bonus
Betway2,451,65Betway Bonus
Unibet2,351,61Unibet bonus
Interwetten2,201,65Interwetten Bonus

NFL Super Bowl LV Tipp: Tampa Bay Buccaneers vs. Kansas City Chiefs (Mo, 00:30 Uhr)

Am Sonntag um 0:30 Uhr ist es soweit: Super Bowl LV! Vieles wird anders sein in der diesjährigen Episode – kaum Fans, kaum Stimmung, weniger Spektakel. Rein sportlich aber dürfte es so hochklassig zugehen wie immer, wenn es um den Titel in der NFL geht. Mit den Tampa Bay Buccaneers und den Kansas City Chiefs stehen sich tatsächlich die zwei stärksten Teams der laufenden Saison gegenüber – wobei hier klar unterschieden werden muss: Kansas hat die Konkurrenz bisher klar distanziert und thront über allem.

Das hat vor allem zwei Gründe. Erstens: Patrick Mahomes. Der erst 25-Jährige ist schlicht ein Phänomen. Seit er in der NFL startet, ist er der beste Quarterback der Liga, und wenn man ehrlich ist, dann ist es nicht einmal knapp.

Super Bowl Tipp: Mahomes und seine Waffen

Mahomes hat den besten Arm und den schnellsten Kopf. Hat er Zeit, wirft er Deep Balls mit tödlicher Genauigkeit, wird er geblitzt, findet er meist wie automatisch die dadurch ungedeckte Option. Selbst sein Run-Game müssen Teams respektieren – und dann sind da noch seine zwei größten Waffen: Travis Kelce und Tyreek Hill.

Beide fangen so ziemlich alles, was man ihnen in den (Lauf-)Weg wirft, bisher waren sie für jede Defense ein einziges Missmatch. Sowohl Hill als auch Kelve werden immer wieder per Bunch freigespielt und isoliert, im 1-gegen-1 sind sie kaum zu bezwingen – weil Mahomes sie oft optimal bedient. Hier kommt Grund 2 ins Spiel: Das Play-Calling. Bis heute ist nicht klar, wer nun der Hauptentscheider ist, vermutlich teilen sich Head Coach Andy Reid und sein Offensive Coordinator Bienemie die Verantwortung. Klar ist: Die Chiefs haben das kreativste Playbook der Liga und sind in der Offense nahezu unberechenbar.

Super Bowl Tipp: Die Argumente der Bucs

Also keine Chance für die Buccaneers? Nicht ganz. Sie sind sicher nicht der Favorit am Sonntag, doch unterschätzen sollte man sie keinesfalls. In der Defense stellen sie den wohl besten Pass Rush der Liga, was eine gute Voraussetzung ist, um Pat Mahomes zumindest ordentlich unter Druck zu setzen. Auch die Secondary ist gut genug, um im Optimalfall per Zone Coverage Kelce und Hill von Career Nights abzuhalten.

Offensiv wiederum bleibt Tom Brady einfach Tom Brady: Er hat keine fehlerfreie Saison gespielt, doch als es darauf ankam, war er da. Seine bloße Anwesenheit hat die gesamte Offensive in Tampa transformiert – und mit Spielern wie Mike Evans, Antonio Brown oder Chris Goodwin hat auch Brady einen hervorragenden Receiving-Corps.

Für die Bucs kann der Weg nur über exzellente Defense gehen, den outscoren kann man die Chiefs nicht. Der Schlüssel liegt daher in den Händen von Defensive Coordinator Todd Bowl. Mit kreativen Schemes muss er Mahomes’ Klasse bestmöglich eliminieren, dann ist der Sieg drin.

Super Bowl Tipp: Brady als Underdog

Zugleich muss die O-Line der Bucs dringend ihren eigenen Quarterback schützen. Denn wenn der alternde Brady eines nicht mag, dann ist es Druck durch die Mitte. Hier kommt eventuell ein Problem auf die Bucs zu: Der defensive Koordinator der Chiefs, Stephen Spagnuolo hat Brady bereits 2008 einmal im Super Bowl eingebremst.

Tom Brady NFL Tipp Super Bowl LV

Damals gewann Brady zwar trotzdem, doch nachdem er als erster QB 50 Touchdowns in der regulären Saison geworfen hatte, kam er mit seiner Offense. im Super Bowl nur auf 14 Pünktchen.

Alles in allem spricht für uns die Mehrheit der Argumente für einen Sieg der Kansas City Chiefs: Mahomes ist der bessere Quarterback, Andy Reid der bessere Coach, Kelce und Hill sind die besseren Fänger – und die Defense der Bucs ist nicht so viel besser im Vergleich zu den Chiefs, als dass es all die anderen Vorteile aufwiegen würde.

 

Letztlich glauben wir daher an den zweiten Titel in Folge für den “Baby-Goat”. Unser Super Bowl Tipp: Sieg für die Kansas City Chiefs bei Spread -3,5 – Quote 2,00 bei bet365!

1x EZ - min. Quote 1,20