Die besten NFL Spieler aller Zeiten - Unsere Top 10!

Heute geht es um eine ganz besondere Top10 Liste – Die besten NFL Spieler aller Zeiten! American Football boomt weiterhin in Deutschland und die Zuschauer kommen dank der guten Sendezeiten und ausführlichen Berichterstattung im TV auf ihre Kosten. Die amerikanische Football-Liga, die NFL, steht dabei natürlich im Mittelpunkt und bringt den deutschen Fans den Sport rund ums Ei immer näher.

Mit größer werdender Fan-Schar der NFL (Abkürzung für „National Football League“) steigt auch das Wettangebot der Anbieter und Tipps auf die NFL werden immer beliebter. Egal ob Wetten auf die Ergebnisse der einzelnen Spiele, Saisonwetten auf den Gesamtsieger zum Ende der Saison oder die in Amerika typischen Award-Vergaben, bei denen die besten Spieler geehrt werden – für jeden Wetter bietet die NFL die passenden Tippmöglichkeiten.

Die damit einhergehenden Diskussionen sorgen für weitere Begeisterung und vor allem die Geschichte der NFL liefert Inhalte, um das eigene Wissen in hitzigen Wortgefechten zu präsentieren. Im Mittelpunkt vieler Debatten, steht dabei natürlich die Frage aller Fragen: Wer ist oder war der beste NFL-Spieler aller Zeiten?

Die besten NFL Spieler aller Zeiten!

© Alamy

Die besten NFL Spieler aller Zeiten – Klasse vs. Rekorde

Tausendfach wurde diese Frage schon im TV oder zu Hause auf der Couch diskutiert. Doch wie beantwortet man die Frage nach dem besten NFL-Spieler – wer ist nun der Beste der Besten? Wirft man einfach einen Blick darauf, wer die meisten Titel gewonnen hat? Oder sind es vielleicht doch die individuellen Rekorde, die am meisten über die individuelle Klasse aussagen? Was ist mit den Spielern, die die NFL prägten, ohne dabei große Rekorde aufzustellen? Und wie bewertet und vergleicht man überhaupt Offensiv- und Defensivspieler?

Bereits an dieser Stelle wird klar, dass die Frage nach dem besten Footballspieler aller Zeiten wohl nie „richtig“ beantwortet werden kann und die eigene Meinung immer eine große Rolle spielt. Wir haben uns trotzdem an die Frage nach dem besten NFL- bzw. Footballspieler aller Zeiten gewagt und eine Liste mit zehn Spielern zusammengestellt, die in keinem Geschichtsbuch der NFL fehlen dürfen und die Liga durch ihre unnachahmliche Art prägten.

Tom Brady – Die besten NFL Spieler aller Zeiten

Der Quarterback der Tampa Bay Buccaneers ist für uns der beste Spieler aller Zeiten. Kein anderer Spieler konnte mehr Spiele und Superbowl-Ringe gewinnen. Sechsmal gewann der Quarterback mit den New England Patriots den Titel, einen weiteren Ring konnte er 2021 im Alter von 41 Jahren mit den Tampa Bay Buccaneers gewinnen. Im Sommer 2021 startete die 22. Saison für den Quarterback, der noch lange nicht ans Aufhören denkt und auch in diesem Jahr wieder eine Chance auf den Titel hat.

Dabei startete Bradys Karriere alles anderes als vielversprechend, wurde er im Jahr 2000 erst in Runde 6 an 199. Stelle gedraftet und als vierter Quarterback seines damaligen Teams verpflichtet. Erst in seiner zweiten Saison rutschte er aufgrund der Verletzung seines Teamkollegen in die Rolle des Starters. Gleich in dieser Saison gewann Brady seinen ersten Titel und wurde sogar zum Superbowl-MVP gewählt.

Die besten NFL Spieler aller Zeiten Tom Brady

© Allen Eyestone/The Palm Beach Post/ZUMA Wire

 

Es folgten sechs weitere Titel, sowie vier weitere Superbowl-MVP Auszeichnungen (beides Rekorde). In den Jahren 2007, 2010 und 2017 wurde Brady zudem zum MVP der regulären Saison gewählt und insgesamt schaffte es Brady unglaubliche zehnmal ins Finale, den Superbowl.
Brady wurde außerdem 14x in den Pro Bowl berufen, war zweimal Offensivspieler des Jahres und führt eine Vielzahl von Rekordlisten an.

Auch abseits des Feldes führt Brady eine illustre Bilderbuchkarriere und darf dank Promi-Ehefrau Giselle Bündchen in keinem Star-Magazin fehlen. Brady steht zwar immer wieder in der Kritik, bringt aber alles mit was einen Superstar ausmacht. Zudem liefert er durch seine Leistungen und erreichten Statistiken die nötigen Argumente, um ihn als besten Football-Spieler aller Zeiten zu sehen.

Tom Brady – Erfolge in der Übersicht

Champion 7
Superbowl-MVP 5
MVP 3
Pro Bowl 14
Offensive Player of the Year 2
Hall of Fame noch nicht, da noch aktiv
Aktiv 22 Jahre (2000- noch aktiv)

Jerry Rice

Es lassen sich viele valide Argumente finden, um Jerry Rice als besten Footballspieler der Geschichte zu bezeichnen. Kein anderer Spieler erzielte schließlich mehr Touchdowns als der Wide Receiver, der einen Großteil seiner Karriere bei den San Francisco 49ers verbrachte. 208 mal durfte er sich über einen Touchdown freuen und fing den Ball entweder in der Endzone oder brachte ihn in seiner unnachahmlichen Art über die Linie.

Rice konnte nicht nur durch überragende einzelne Saisons überzeugen, sondern auch durch eine unfassbare Ausdauer. 20 Jahre lang spielte der Wide Receiver, der bereits in seiner ersten Saison mit dem Rookie of the Year Award auf sich aufmerksam machte. Dreimal wurde er Champion und bildete bei den 49ers, gemeinsam mit Joe Montana, eines der gefürchtetsten Duos der Liga-Geschichte. Er konnte sich als Superbowl-MVP auszeichnen, wurde 13 mal in den Pro Bowl gewählt und lieferte Statistiken ab, die so wohl nie wieder erreicht werden.

Jerry Rice

©UPI Photo/Bruce Gordon

Auch seine Arbeitseinstellung sucht seines Gleichen und dank seiner unfassbaren Fähigkeit auch die schwierigsten Pässe zu fangen, ist er der wohl beste Wide Receiver aller Zeiten. Er hält bis heute unzählige Rekorde, wie zum Beispiel die für die meisten gefangenen Pässe (1.549) oder die meisten gefangenen Touchdowns (197). Die Liste ließe sich endlos weiterführen und unterstreicht die große Klasse des 1962 geborenen Rice.

Er prägte die Football-Welt und ist nicht nur einer der besten, sondern auch heute eine der bekanntesten Legenden, obwohl er seine Karriere bereits 2004 beendete. Er ist ein Vorbild für die jungen Spieler, die sich an seiner Einstellung orientieren müssen, wenn sie selbst zu einem Ausnahmeathleten und einem der besten Spieler aller Zeiten werden möchten.

Jerry Rice – Erfolge in der Übersicht

Champion 3
Superbowl-MVP 1
Pro Bowl 13
Offensive Player of the Year 3
Hall of Fame 2010
Aktiv 20 Jahre (1985-2004)

Jim Brown

Im Vergleich zu Brady und Rice war Jim Browns Karriere zwar nicht besonders lang, aber deshalb nicht weniger beeindruckend. Der Runningback, der seine gesamte Karriere bei den Cleveland Browns verbrachte, spielte insgesamt neun Jahre und konnte in dieser kurzen Zeit nicht nur unzählige Erfolge feiern, sondern auch eine Menge Rekorde aufstellen. Nachdem er im Jahr 1957 an 6. Stelle gedraftet wurde, griff er nicht nur den Rookie of the Year Award ab, sondern wurde in seinen ersten beiden Saisons gleich zum wertvollsten Spieler (MVP) der Liga gewählt. Den dritten MVP-Award gewann er in seiner letzten Saison 1965, ein Jahr nachdem er seine einzige Meisterschaft gewinnen konnte.

Jim Brown Signature

© Brian Cahn/ZUMA Wire/Alamy Live News

Der physisch unfassbar starke und nicht zu stoppende Brown legte pro Lauf 5,2 Yards zurück – ein Wert, der wohl niemals wieder erreicht werden wird. Anfang der 2000er wählten ihn einige US-Amerikanische Zeitschriften zum besten Footballspieler der NFL-Geschichte. Ein durchaus verdienter Titel, war Brown einer der dominantesten und besten Spieler, der je das Football-Feld betrat.

Zum Leidwesen der Liga und der Fans beendete Brown im Alter von 29 Jahren seine Karriere und ging fortan einer anderen Leidenschaft nach. Ähnlich wie Brady, machte er auch abseits des Feldes Schlagzeilen, was aber weniger an seiner Ehefrau lag, sondern an seiner „zweiten Karriere“ als Schauspieler.

Jim Brown – Erfolge in der Übersicht

Champion 1
MVP 3
Pro Bowl 9
Hall of Fame 1971
Aktiv 9 Jahre (1957-1965)

Joe Montana

Joe Montana ist der zweite Quarterback in unserer Liste und kann ebenfalls auf eine herausragende Karriere zurückschauen. Mit vier Superbowl-Siegen, sowie drei Superbowl-MVP- und drei regulären Saison MVP-Auszeichnungen, bringt er die nötigen Titel und Auszeichnungen mit, um sich einen Platz in der Top 5 zu sichern.

Joe Montana - Die besten NFL Spieler aller Zeiten

© Alamy

Montana machte vor allem durch seine Nervenstärke auf sich aufmerksam, entschied Spiele immer wieder in den letzten Sekunden für seine Mannschaft und erhielt daher die Spitznamen „Comeback Kid“ und „Joe Cool“. Nach dem er 14 Jahre für die San Francisco 49ers spielte und mit Jerry Rice und nicht zu stoppendes Duo bildete, ließ er seine Karriere in den letzten Jahren bei den Kansas City Chiefs ausklingen.

Unvergessen bleibt sicher der 92-Yards-Drive zum Super-Bowl-Sieg gegen die Cincinnati Bengals im Jahr 1989. Doch dies war nur eines der vielen spielentscheidenden Plays, die Montana zu einem der abgezocktesten, besten und erfolgreichsten NFL-Spieler aller Zeiten machte.

Joe Montana – Erfolge in der Übersicht

Champion 4
Superbowl-MVP 3
MVP 2
Pro Bowl 8
Offensive Player of the Year 1
Hall of Fame 2000
Aktiv 16 Jahre (1979-1994)

Lawrence Taylor

Lawrence Taylor hält die Ehre der Defensivspieler hoch. Der Linebacker, der 13 Jahre lang für die New York Giants aktiv war, ist der Inbegriff für körperliches Spiel, Kraft, Athletik und Spielintelligenz. Im Jahr 1986 gewann er als einer der wenigen Defensivspieler den MVP-Award und freute sich in den Jahren 1986 und 1990 über zwei Superbowl-Siege.

Lawrence Taylor - Die besten NFL Spieler aller Zeiten

© Rdw/Globe Photos/ZUMAPRESS.com

Taylor revolutionierte mit seiner Intensität das Defensivspiel und sorgte bei seinen Gegnern immer wieder für Angst und Schrecken. Unvergessen bleibt das harte Tackling im Jahr 1985, bei dem er seinem Gegenspieler das Bein brach. Taylor wurde dreimal zum besten Defensivspieler der Liga gewählt und war einer der, wenn nicht sogar der aggressivste Spieler der NFL-Geschichte.

Fraglos gibt es Spieler, die mehr Rekorde aufzuweisen haben, oder noch mehr individuelle Erfolge feierten, doch Taylor veränderte das Spiel nachhaltig und darf in dieser Liste nicht fehlen.

Lawrence Taylor – Erfolge in der Übersicht

Champion 2
MVP 1
Pro Bowl 10
Defensive Player of the Year 3
Hall of Fame 1999
Aktiv 13 Jahre (1981-1993)

 

Die besten NFL Spieler aller Zeiten - Empfohlene Buchmacher füe NFL Wetten!

  • tick markAngebotscode: WETT365
  • tick markEinfache Anmeldung
  • tick markGroße Auswahl

*Eröffnungsangebot | Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365 | Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits. 18+ Glücksspiel kann süchtig machen - Hilfe finden Sie auf www.bzga.de

  • tick markTolles Website- und App-Design
  • tick markRiesige Wett-Auswahl
  • tick markModernes Design

Walter Payton

Spieler, nach denen ein Award benannt wird, müssen eine besondere Karriere gehabt haben – so auch Walter Payton. Der nur 1,77m kleine Runningback spielte 13 Jahre lang für die Chicago Bears und wurde in dieser Zeit ebenfalls zu einem der besten NFL-Spieler der Geschichte. Der MVP des Jahres 1977 hat bis heute die zweitmeisten erlaufenden Yards (16.726 Yards bei 3.838 Versuchen) und erzielte dabei 110 Touchdowns. 15 weitere mal fing er einen Touchdown-Pass und liegt daher mit 125 Touchdowns auf Platz 11 der ewigen Bestenliste. Payton verpasste in seiner gesamten Karriere nur eine einzige Partie und belohnte sich im Jahr 1986 mit einem Titel.

Walter-Payton-Die-besten-NFL-Spieler-aller-Zeiten.

© Ed Wagner, Jr./Chicago Tribune/TNS/Alamy Live News

Leider verstarb Payton bereits im Alter von 45 Jahren, doch die NFL nannte ihm zu Ehren den „Man of the Year Award“ in „Walter Payton Man of the Year Award“ um. Dieser Award wird jährlich an den Spieler vergeben, der sowohl auf als auch abseits des Feldes, durch herausragende sportliche Leistung sowie großes soziales Engagement auffällt. Genau wie Payton selbst, dessen illustre Karriere ihn zu einem der besten Spieler der Geschichte macht.

Walter Payton – Erfolge in der Übersicht

Champion 1
MVP 1
Pro Bowl 9
Hall of Fame 1993
Aktiv 13 Jahre (1975-1987)

Barry Sanders

Barry Sanders spielte nur zehn Jahre und verpasste die ganz großen Erfolge. Nichtsdestotrotz gehörte er zu den besten Runningbacks, die jemals ein Football-Feld betraten und lieferte Statistiken ab, bei denen kaum ein anderer Spieler mithalten kann. 1997 konnte er als dritter Runningback der NFL-Geschichte mehr als 2.000 Yards in einer Saison erlaufen (2.053) und in jeder seiner zehn Saisons knackte er die 1.000 Yards-Marke.

Barry Sanders - Die besten NFL Spieler aller Zeiten

© Al Golub/ZUMA Wire/Alamy Live News

Sanders erlief für die Detroit Lions 5 Yards pro Lauf und steht mit insgesamt 15.269 Yards noch immer auf Platz 4 der ewigen Bestenliste der erlaufenen Yards – beeindruckend, wenn man bedenkt, dass viele seiner Kontrahenten einige Saisons mehr spielten. Leider schaffte es Sanders nie in den Superbowl und ist damit der vielleicht beste Spieler, der niemals die Chance auf einen Ring hatte. Seine Karriere ist trotzdem beeindruckend, konnte ihn in seiner zehnjährigen Laufbahn kaum jemand stoppen.

Barry Sanders – Erfolge in der Übersicht

MVP 1
Pro Bowl 10
Offensive Player of the Year 2
Hall of Fame 2004
Aktiv 10 Jahre (1989-1998)

Peyton Manning

Kein anderer Spieler gewann mehr MVP-Trophäen als Peyton Manning (5). Der Quarterback, der für die Indianapolis Colts und Denver Broncos auf dem Feld stand, dominierte die Liga als einer der smartesten Spieler der Liga und steht mit 539 geworfenen Touchdowns auf Platz 3 der ewigen Bestenliste. Zweimal gewann er den Superbowl, zunächst mit den Colts und anschließend, als erster Starting Quarterback überhaupt, auch mit seinem zweiten Team, den Broncos. Auch sein Vater und Bruder spielten in der NFL, doch Peyton war der erfolgreichste Manning und spielte sich mit unzähligen Rekorden in die Geschichtsbücher der NFL.

Peyton Manning -Die besten NFL Spieler aller Zeiten

© Alamy

Peyton Manning – Erfolge in der Übersicht

Champion 2
Superbowl-MVP 1
MVP 5
Pro Bowl 14
Offensive Player of the Year 2
Hall of Fame 2021
Aktiv 18 Jahre (1998-2015)

Reggie White

Reggie White ist der zweite Defensivspieler in unserer Liste. Der Defensive End, der für die Philadelphia Eagles, Green Bay Packers und Carolina Panthers auf dem Feld stand, trug den Spitznamen „The Minister of Defense“ und war einer der dominantesten Linemen der NFL-Geschichte. White beendete seine Karriere auf Platz 2 der meisten Sacks in der Geschichte (198) und wurde verdientermaßen zweimal zum besten Verteidiger der NFL gewählt. Dass er in seinen 15 Jahren, 13 mal in den Pro Bowl gewählt wurde unterstreicht seine Dominanz und Klasse, so dass auch er in unserer Liste nicht fehlen darf.

Reggie White - Die besten NFL Spieler aller Zeiten

© Al Golub/ZUMA Wire/Alamy Live News

Reggie White – Erfolge in der Übersicht

Champion 1
Pro Bowl 13
Defensive Player of the Year 2
Hall of Fame 2006
Aktiv 15 Jahre (1985-2000)

Johnny Unitas

Für Platz 10 unserer Liste müssen wir in der NFL Geschichte noch einmal weit zurückgehen. Johnny Unitas war Quarterback bei den Baltimore Colts und San Diego Chargers und spielte in den 50er, 60er und 70er Jahren. Er war einer der ersten Quarterbacks, der das Spiel auf einem hohen Level dominierte. Nicht nur seine Meisterschaften und Awards sprechen für ihn. Noch immer finden sich viele Rekorde in den vorderen Bereichen der Rekordbücher wieder.

Johnny Unitas - Die besten NFL Spieler aller Zeiten

© Alamy

Johnny Unitas – Erfolge in der Übersicht

Champion 3
MVP 3
NFL Man of the Year 1970
Hall of Fame 1979
Aktiv 18 Jahre (1955-1973)

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.