Asiatische Buchmacher

asian handicap wette

 

Wetten mit Handicap

 

Wer sich etwas näher mit dem Thema Sportwetten beschäftigt, stößt immer wieder auf den Begriff Handicap-Wetten. Dabei handelt es sich um eine Alternative zu den klassischen Wetten auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage (1X2), bei dem eigentlichen Ergebnis mit einem vorher festgelegten Vorsprung (Handicap) für eines der beteiligten Teams kombiniert wird. Dieser Vorteil wird als ein Tor zugerechnet, oder abgezogen, je nach Perpektive.

Über den Gewinn einer Handicap-Wette entscheidet also nicht allein das tatsächliche sportliche Geschehen. Vielmehr wird dieses Ergebnis zusammen mit dem Handicap zu einem fiktiven Resultat verrechnet, das dann über Erfolg oder Misserfolg eines Tipps entscheidet.

 

 

 

Erklärungen und Beispiele für die Handicap-Wetten

 

Wie bei den klassischen 1X2-Tipps entscheidet man sich bei Handicap-Wetten bei der Tippabgabe auch für einen Sieg, ein Unentschieden oder eine Niederlage. Allerdings gilt es dabei das jeweilige Handicap, das einem der beiden Teams einen Vorsprung von einem oder auch mehreren Toren gibt, zu berücksichtigen. Gesetzt wird dabei auf das addierte Ergebnis aus tatsächlichem Resultat und Handicap.

 

Handicap Wette – Beispiel 1

 

Der FC Barcelona trifft als klarer Favorit auf UD Levante. Während die Quote für einen allseits erwarteten Heimsieg Barcas mit der 1,15 sehr niedrig ausfällt, gibt es für einen Tipp auf Barcelona bei Handicap 0:1 bereits die deutlich attraktivere Quote 1,40. Levante geht in diesem Fall mit einem fiktiven Vorsprung von einem Tor ins Spiel, das am Ende bei der Auswertung der Wette zum tatsächlichen Ergebnis addiert wird.

 

 

Der FC Barcelona muss folglich mit mindestens zwei Toren Unterschied gewinnen, damit eine Wette auf Heimsieg mit Handicap 0:1 erfolgreich ist. Bei einem 2:0-Sieg Barcas stünde bei entsprechendem Handicap ein 2:1-Heimsieg und damit ein richtiger Tipp. Gewinnt Barcelona auf dem Spielfeld hingegen nur mit 1:0, sprich genau einem Tor, dann ergäbe sich unter Berücksichtigung des Handicaps ein 1:1 und die Wette auf Heimsieg wäre verloren.

MIttlerweile bieten fast alle Wettanbieter Handicaps und Asian Handicaps für Sportwetten an.

 

Asian Handicap Wette – Beispiel 2

 

Zurückkommend auf das bereits erwähnte Spiel des FC Barcelona gegen Levante entscheiden wir uns diesmal für einen Heimsieg Barcelonas mit AH -1,75 mit einem Einsatz von 20 Euro und der Quote 1,50. jeweils zehn Euro werden damit auf Barcelona -1.5 und auf Barcelona -2.0 gesetzt. Gewinnt Barcelona mit 2:0, ist die erste Wette mit AH -1,5 erfolgreich, während AH -2,0 zu einem Unentschieden führen würde. Weil letztere beim Asiatischen Handicap nicht gewertet werden, bleibt ein Verlust aus.

Konkret hätte die Auszahlung eine Höhe von 25 Euro. Die zehn Euro Einsatz für AH -2,0 gibt es komplett zurück und für AH -1,5 ergibt sich ein Gewinn von zehn Euro mal der Quote 1,50, also von 15 Euro.

 

 

Eine Besonderheit stellt die Wette mit Asiatischem Handicap 0 (AH 0) dar. Der Spielausgang verändert sich dadurch nicht, doch im Falle eins Unentschiedens erfolgt eine Stornierung des Tipps. Damit ist AH 0 letztlich nichts anderes als die bekanntere Wettart ‚Draw No Bet‘.

 

Wettanbieter für Asian Handicap

 

In unserer Übersicht der asiatische Handicap Tabelle für Sportwetten-Anbieter erhalten Sie eine gute Übersicht über zuverlässige Buchmacher und Ihre Vorteile. Achten Sie auf den Bet365 Bonus und den Betsson Bonus, die sich erst kürzlich geändert haben. Falls Sie weitere Inspiration für Ihre Einsätzen benötigen, finden Sie bei uns fast täglich Sportwetten Tipps zu allen Sportarten auf unserer Seite.

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
Bet365 Erfahrungen
50€
Besuchen
interwetten bonus
Interwetten Erfahrungen
100€
Besuchen
Intertops bonus
Intertops Erfahrungen
130€
Besuchen
sunmaker wettbonus
sunmaker Erfahrungen
100€

Besuchen
bet-home-bonus
Bet-at-home Erfahrungen
50€
Besuchen
888sport
888sport Erfahrungen
200€
Besuchen
bwin bonus
Bwin Erfahrungen
100€
Besuchen
betsson
Betsson Erfahrungen
100€
Besuchen
unibet bonus
Unibet Erfahrungen
100€
Besuchen
betway bonus
Betway Erfahrungen
150€
Besuchen
Betfair
Betfair Erfahrungen
100€

Besuchen
bet3000 bonus
Bet3000 Erfahrungen
150€
Besuchen

 

Asiatisches Handicap

 

asiatische handicap wette

 

Eine Variante der klassischen Handicap-Wetten, die von vielen Buchmachern angeboten wird, sind Asiatische Handicaps. Wie der Name schon vermuten lässt, stammt diese Art zu wetten aus dem asiatischen Raum, unterscheidet sich von den hierzulande gängigen Handicap-Wetten allerdings nur geringfügig.  Der wesentliche Unterschied zu den klassischen Handicap-Wetten liegt darin, dass es sich unter dem Strich nicht um eine Drei-Wege-Wette handelt, sondern letztlich nur zwischen Heimsieg und Auswärtssieg entschieden wird. Falls das Spiel auf Unentschieden endet, wird der Einsatz wieder zurückgezahlt.

Etwas anders ist die übliche Schreibweise bei Asiatischem Handicap. Dieses bezieht sich nicht auf die Ergänzung zum tatsächlichen Ergebnis (1:0, 0:1, 0:2 etc.), sondern auf die Tore einer Mannschaft. Team A +1.0 etwa bedeutet, dass zu den tatsächlichen Toren der Heimmannschaft zwei fiktive Treffer hinzuzurechnen sind. Team B -1.0 entsprechend, dass der Auswärtsmannschaft ein Treffer abgezogen wird.

Es ist jedoch nicht nur ein Unterscheid in der Darstellungsweise, vielmehr handelt es sich um zwei verschiedene Wetten. Bei manchen Wettanbietern und vor allem bei amerikanischen Sportarten wie Basketball oder American Football wird diese Wettart auch oft als „Spread“ (also Abstand) genannt. Ziel ist es wie beim europäischen Handicap bei einem Match, bei dem eines der Teams stark favorisiert ist, dennoch dank des Handicaps hohe Quoten zu bekommen, eben indem man einen Siegesvorsprung (das Handicap) vorhersagt.

 

 

Bei Asiatischen Handicap gibt es indes nicht nur ganze Tore, sondern auch halbe und sogar Viertel Tore. Das klingt kompliziert, ist es aber nicht. So wird durch die Hinzurechnung bzw. den Abzug von halben Toren nur verhindert, dass sich in der Endabrechnung ein Spiel unentschieden endet, das wie erwähnt bei Asiatischem Handicap zur Stornierung der Wette führt.

Und viertel Tore (z.B.: AH 0.25 oder 0.75) bedeutet nichts anderes als dass eine Wette auf zwei verschiedene Tipps, auf die jeweils angrenzende 0,5-Marke verteilt wird. Platziert man eine Wette mit einem Einsatz von zehn Euro auf AH 0.75, werden so jeweils fünf Euro auf AH 0.5 und auf AH 1.0 gesetzt.

Um genau zu wissen, ob Sie die Wette gewonnen oder die Wette verloren haben – nutzen Sie unsere Asiatische Handicap Tabelle. Hier haben Sie alle Varianten auf einem Blick. Danach werden wir Ihnen die Varianten noch ausführlicher erläutern.

 

Asiatische Handicap Tabelle

 

HandicapHeimteamWett-ErgebnisHandicapAuswärtsteamWett-Ergebnis
0Sieg
Unentschieden
Niederlage
Gewonnen
Push
Verloren
0Sieg
Unentschieden
Niederlage
Gewonnen
Push
Verloren
-0,25Sieg
Unentschieden
Niederlage
Gewonnen
Halber Verlust
Verloren
+0,25Sieg
Unentschieden
Niederlage
Gewonnen
Halber Gewinn
Verloren
-0,50Sieg
Unentschieden
Niederlage
Gewonnen
Verloren
Verloren
+0,50Sieg
Unentschieden
Niederlage
Gewonnen
Gewonnen
Verloren
-0,75Sieg mit 2+
Sieg mit 1
Unentschieden
Niederlage
Gewonnen
Halber Gewinn
Halber Verlust
Verloren
+0,75 Sieg
Unentschieden
Niederlage mit 1
Niederlage mit 2+
Gewonnen
Gewonnen
Halber Verlust
Verloren
-1,00Sieg mit 2+
Sieg mit 1
Unentschieden
Niederlage
Gewonnen
Push
Verloren
Verloren
+1,00Sieg
Unentschieden
Niederlage mit 1
Niederlage mit 2+
Gewonnen
Gewonnen
Push
Verloren
-1,25Sieg mit 2+
Sieg mit 1
Unentschieden
Niederlage
Gewonnen
Halber Verlust
Verloren
Verloren
+1,25Sieg
Unentschieden
Niederlage mit 1
Niederlage mit 2+
Gewonnen
Gewonnen
Halber Gewinn
Verloren
-1,50Sieg mit 2+
Sieg mit 1
Unentschieden
Niederlage
Gewonnen
Verloren
Verloren
Verloren
+1,50Sieg
Unentschieden
Niederlage mit 1
Niederlage mit 2+
Gewonnen
Gewonnen
Gewonnen
Verloren
-1,75Sieg mit 3+
Sieg mit 2
Sieg mit 1
Unentschieden
Niederlage
Gewonnen
Halber Gewinn
Verloren
Verloren
Verloren
+1,75Sieg
Unentschieden
Niederlage mit 1
Niederlage mit 2
Niederlage mit 3+
Gewonnen
Gewonnen
Gewonnen
Halber Verlust
Verloren
-2,00Sieg mit 3+
Sieg mit 2
Sieg mit 1
Unentschieden
Niederlage
Gewonnen
Push
Verloren
Verloren
Verloren
+2,00Sieg
Unentschieden
Niederlage mit 1
Niederlage mit 2
Niederlage mit 3+
Gewonnen
Gewonnen
Gewonnen
Push
Verloren

Asian Handicap Erklärung

 

Wenn Ihnen die Tabelle nicht ausreicht, werden wir in den drei folgenden Abschnitten das asiatische Handicap weiter im Detail erklären. Wir haben die Unterteilung in drei Schritten vollzogen: Ganze, halbe und viertel Wetten mit dem asiatischen Handicap.

 

Gerade AHs – Das gerade asiatische Handicap +/- 1

 

Gerade Asiatische Handicaps sind die, bei denen es nach Punkten zu einem Gleichstand kommen kann, in diesem Falle wird die Wette als ungültig ausgewertet und der Einsatz zurückerstattet. Eine Besonderheit sind hier Kombiwetten, bei guten Asiatischen Buchmachern wird diese Wette dann als gewonnen mit der Quote 1,00 gewertet, so dass es zwar den multiplizierten Gerwinn nicht beeinflusst, aber auch die Kombiwette nicht zerstört. Also eine sehr gute Option bei Kombiwette, man muss jedoch vorher sichergehen, dass der Buchmacher auch dieser Regel folgt.

Doch nun einmal zu einem konkreten Beispiel: Für das Spiel zwischen Bayern München und Fortuna Düsseldorf in der Bundesliga finden wir bei unserem Testsieger und im Wettanbieter Vergleich, bet365, folgende Asian Handicaps und Quoten:

bet365 asiatische buchmacher wettbonus

Nun schauen wir uns einmal mögliche Ergebnisse an. Wie man auch an den Quoten und dem hoch angesetzten Handicap sehen kann, erwartet der Buchmacher hier einen hohen Sieg der Bayern. Mit einer Wette auf „Bayern München -3,0“ gäbe es die folgenden drei Szenarien:

  • Bayern gewinnt mit 4 Toren oder mehr Abstand (4:0, 5:1, 7:3 etc) = Wette ist gewonnen
  • Bayern gewinnt mit genau 3 Toren Abstand = Wette ist ungültig, Einsatz wird zurückerstattet
  • Jedes Resultat, bei dem Bayern nicht mit mind. 3 Toren Vorsprung gewinnt = Wette verloren

 

Ungerade AHs – Das asiatische Handicap in halben Schritten +/- 0,5

 

Die wohl einfachste und beliebteste Variante der Asiatischen Handicaps, hier gibt es aufgrund der halben addierten Punkte niemals einen Punktegleichstand und es wird immer eines der beiden Teams unter Einberechnung des Handicaps als Sieger hervorgehen. Hier ein paar Beispiele, weiterhin an unserem Spiel zwischen Bayern München und Fortuna Düsseldorf:

Diesmal möchten wir auf die Fortuna wetten, auch wenn es realistisch für eine normale Siegwette wohl wenig Erfolgsaussichten gibt. Daher greifen wir hier zu einem Handicap, und tippen „Fortuna Düsseldorf +3,5“, was uns bei bet365 immer noch eine Quote von 1,55 bietet. Nun gibt es zwei mögliche Wettausgänge:

  • Fortuna Düsseldorf verliert mit 4 oder mehr Toren Unterschied = Wette verloren
  • Fortuna schafft es, mit weniger als 4 Toren Unterschied zu verlieren, Unentschieden zu spielen oder gar zu gewinnen = Wette gewonnen

 

Ungerade AHs – Das asiatische Handicap in viertel Schritten +/- 0,25

 

Die wohl komplizierteste und seltenste Variante des Asiatischen Handicaps, nur wenige der „Asiatischen Buchmacher“ in Deutschland bieten diese an. Hier gibt es zudem zwei verschiedene Darstellungsweisen, ein Handicap von „-0,75“ bspw. wird bei bet365 als „-0,5, -1,0“ angegeben. Die Wette ist jedoch dieselbe, und um das Ganze noch etwas komplizierter zu machen gibt es hier gleich 4 mögliche Wettausgänge.

Doch zuerst einmal zur Erklärung: Bei dem Handicap von „-0,75“ handelt es sich tatsächlich nicht um eine Wette auf „-0,75“, sondern es werden eigentlich zwei Wetten abgeschlossen mit jeweils der Hälfte des Wetteinsatzes. Daher macht die Darstellungsweise bei z.B. bet365 vielleicht sogar mehr Sinn, da man hier sehen kann, dass es sich um zwei Wetten auf einmal „-0,5“ und einmal auf „-1,0“ handelt. Durch diesen Umstand kann es neben einem Gewinn beider Wetten oder einem Verlust beider auch zu Situationen kommen, indem eine Hälfte der Wette gewonnen bzw. verloren ist und die andere Hälfte (die Hälfte mit dem geraden Handicap, hier also -1,0) storniert wird und man diese Hälfte des Einsatzes zurückbekommt.

Hier nun einmal konkrete Beispiele, wir bleiben bei der Partie Bayern gegen Fortuna und bei bet365. Unsere Wette lautet „Fortuna +3,0, +3,5“, also in einer anderen Darstellung „Fortuna +3,25“. Hier nun die 3 möglichen Wettausgänge für diese Wette:

  • Bayern gewinnt mit 4 oder mehr Toren Vorsprung = Wette verloren
  • Bayern gewinnt mit weniger als 3 Toren Vorsprung, Unentschieden oder Fortuna gewinnt = Wette gewonnen
  • Bayern gewinnt mit genau 3 Toren Vorsprung = Wette ist halb ungültig (die Hälfte mit +3,0) und die andere Hälfte gewonnen (+3,5) – dies bedeutet man bekommt den halben Einsatz zurück plus die andere Häflte multipliziert mit der Quote

Einen vierten möglichen Wettausgang gibt es bei der Minus-Version des Handicaps, sollte die Wette nämlich stattdessen lauten „Bayern -3,0, -3,5“, dann gäbe es die folgenden drei möglichen Ausgänge:

  • Bayern gewinnt mit 4 oder mehr Toren Vorsprung = Wette gewonnen
  • Bayern gewinnt mit weniger als 3 Toren Vorsprung, Unentschieden oder Fortuna gewinnt = Wette verloren
  • Bayern gewinnt mit genau 3 Toren Vorsprung = Wette ist halb ungültig (die Hälfte mit -3,0) und die andere verloren (-3,5) – in diesem Falle gibt es noch die Hälfte des Einsatzes zurück.

 

 

 

Die Vorteile von Asian Handicaps

 

Handicap-Wetten sind bestens dazu geeignet, sich für Wetten auf klare Favoriten eine höhere Quote zu sichern. Zwar beinhalten diese Wetten dann nicht nur einen einfachen, sondern einen je nach Auswahl des Handicaps deutlichen Favoritensieg, doch je höher das gewählte Handicap, umso höher fallen natürlich auch Quote und Risiko aus. Bei schon im Vorfeld als völlig offen eingeschätzten Spielen eignen sich Handicap-Wetten hingegen nur bedingt bzw. erhöhen das Risiko nochmals beträchtlich. Freilich verbessern sich gleichzeitig auch die Renditechancen.

Für sicherheitsorientierte Wettfreunde ist unterdessen das Asiatische Handicap sicher eine interessante Option, gibt es doch wegen des Wegfalls des Unentschiedens doch nur zwei mögliche Spielausgänge. Dadurch wiederum erhöht sich die Trefferquote schon allein mathematisch, was für den Spaß am Wetten sicherlich nicht abträglich ist.

 

 

Der größte Vorteil von Asiatischen Handicaps sind die eigentlich immer höheren Quoten bzw. geringere Gewinnmarge der Wettanbieter. Oft gibt es gar bei einem Anbieter zwei gleichwertige Wetten mit höheren Quoten beim Asiatischen Handicap, so ist bspw. ein 0er-Handicap „Bayern 0,0“ dasselbe wie eine Wette auf Bayern des Typs „Unentschieden – Wette ungültig“ (auch aus dem Englischen als DNB, Draw no Bet bekannt). Dennoch gibt es hier teilweise unterschiedliche Quoten, wobei die AH-Variante immer die höhere Quote geben sollte.

Hier z.B. ein Fall, in dem eine Asiatisches Handicap einen direkten Quotenvorteil bedeutet, man beachte die markierten Quoten im folgenden Screenshot:

bet365 asiatisches handicap

 

Beliebte Sportwetten für das asiatische Handicap

 

Für einen ambitionierten Sportwetten-Fan gehören neben den besten Sportwetten Bonus auch immer eine gute Wettquote dazu. Das sind die Grundvoraussetzung für den optimalen Wett-Spaß. Viele Einsätze mit dem asiatischen Handicap werden für Champions League Wetten oder den DFB Pokal gebucht. Allerdings sieht man die asian Handicap Wette immer häufiger auch in anderen Sportarten. Insbesondere bei ebenfalls populären Sportarten wie Tennis, Eishockey oder Basketball gehören Handicap-Wetten zum Standardangebot der Buchmacher.

Bei Tennis-Wetten mit Handicap, die vor allem in den ersten Runden eines Turniers, wenn Duelle zwischen Favoriten und Außenseiter gehäuft vorkommen, gibt es zwei Varianten. Zum einen kann sich das Handicap auf Sätze, zum anderen aber auch auf Spiele beziehen. Wenn ein Top-Favorit auf einen Underdog trifft, kann beispielsweise die Option Games -7 interessant sein.

In diesem Fall muss der Favorit mindestens acht Spiele mehr für sich entscheiden als der Außenseiter, was natürlich eine im Vergleich zur klassischen Sieg-Wette deutlich erhöhte Quote zur Folge hat.

 

 

Asian Handicap sportwetten

Asiatisches Handicap – FAQ – Häufig gestellte Fragen

 

Wie funktioniert das asiatische Handicap?

Das asiatische Handicap erklären wir Ihnen ausführlich in unserem Artikel. Für ein bessere Übersicht schauen sie auf unsere Tabelle und nutzen Sie die Beispiele ebenso.

Woher kommt der Begriff Asian Handicap?

Die Formulierung Asian Handicap stammt von einem amerikanischen Buchmacher, der diese Wettoption auch einführen wollte und den ursprünglichen Begriff nicht übernehmen wollte. Hang Cheng ist der Terminus im asiatischen Raum.

 

Wann eignen sich die asiatischen Handicap Wetten?

Handicap-Wetten sind bestens dazu geeignet, sich für Wetten auf klare Favoriten eine höhere Quote zu sichern. Zwar beinhalten diese Wetten dann nicht nur einen einfachen, sondern einen je nach Auswahl des Handicaps deutlichen Favoritensieg, doch je höher das gewählte Handicap, umso höher fallen natürlich auch Quote und Risiko aus.