Rumänien vs. Deutschland Tipp - Nutze die besten Quoten und unsere Prognose

Heute beschäftigen wir uns in unserem WM 2022 Qualifikation Tipp mit dem Spiel Rumänien gegen Deutschland.

Rumänien vs. Deutschland: Information und Quoten
Spielort:
National Arena Bukarest
Zeit und Datum: 28.03.2021, 20:45 Uhr
Beste Quote Deutschland gewinnt mit HC-2: 2,10 bei bet365!
Stand der Quoten: 22.03.021, 17:55 Uhr
Buchmacher: bet365

WM 2022 Qualifikation Tipp : Rumänien vs. Deutschland (So., 28.3.2021, 20:45 Uhr)

Gegen den vermeintlich besten Gegner der WM-Gruppe J geht es drei Tage nach dem Spiel gegen Island im Nationalstadion von Bukarest weiter. Die Reise nach Rumänien gilt als äußerst riskant. Die Rumänen stehen im Moment bei einer 7-Tage-Inzidenz von knapp 200. Deshalb bleibt auch im zweiten Spiel der Deutschen das normalerweise 55.600 Sitzplätze fassende Stadion leer. Es müssen extrem hohe Hygienevorschriften eingehalten werden.

Wie sehr man sich auch anstrengt das Virus nicht zu bekommen, kann es dennoch jeden treffen. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass der Trainer der Rumänen Mirel Radoi, der selbst 67 Länderspiele auf dem Buckel hat und seit 2019 als Trainer angestellt ist, positiv auf Corona getestet wurde. Das erste Länderspiel der Rumänen gegen Nordmazedonien wird er definitiv nicht von der Bank aus leiten können. Ob der erst 39-jährige gegen die Deutschen wieder an der Seitenlinie mitwirken kann, bleibt abzuwarten.

WM 2022 Qualifikation Tipp Rumänien vs. Deutschland

Insgesamt traten die Deutschen seit 1935 schon 13 Mal gegen Rumänien an. Zum Großteil handelte es sich um Testspiele. Zwei mal bekamen die DFB-Kicker bei einer EM Rumänien in der Gruppenphase zugelost. 1984 in Frankreich gewann die Mannschaft knapp mit 2:1. Bei der EM 2000 in Belgien und Holland trotzten die Rumänen den Deutschen ein 1:1 Unentschieden ab.

Beide Male war für die DFB-Elf nach der Vorrunde Schluss und die jeweiligen Trainer Jupp Derwall und Erich Ribbeck mussten ihren Hut nehmen. 1998 wude auch Berti Vogts gefeuert, nachdem die Nationalmannschaft gegen Rumänien in einem Testspiel nur 1:1 spielte.

In einem weiteren Testspiel 2004 kassierte das DFB Team die bisher höchste Niederlage gegen Rumänien. Gleich mit 5:1 wurden die Deutschen besiegt. Damals erzielte Philipp Lahm einen seiner insgesamt fünf Treffer für die deutsche Nationalmannschaft. Zuletzt spielte Deutschland 2007 ein Testspiel gegen Rumänien und gewann dieses mit 3:1.

Nur wirklich extrem eingefleischte Fußballfans kennen Spieler aus dem 26-Mann starken Aufgebot der Rumänen. Der bekannteste Akteur heißt Alexandru Maxim, war bis vor kurzem noch für den FSV Mainz tätig und spielt jetzt bei Gaziantep FK in der Türkei. Gleich 11 Spieler sind in diversen Vereinen der rumänischen 1. Liga angestellt, die in vollem Gang ist. Steaua Bukarest führt die Liga nach 28 Spieltagen an.

Ein Akteur, auf den die DFB Auswahl besonders aufpassen muss, ist Ianis Hagi, der 22-jährige Sohn des legendären Gheorge Hagi. Genau wie sein Vater ist er im zentralen Mittelfeld aufgestellt und ist bei den Glasgow Rangers unter Vertrag. Dort gehorcht er niemand geringerem als Steven Gerard, der mit den Rangers gerade den schottischen Meistertitel holte.

Es war aber bei Weitem nicht immer so, dass man aus der rumänischen Nationalmannschaft keinen kannte. Der Rekordnationalspieler ist bestimmt vielen in Deutschland noch ein Begriff und heißt Dorinel Munteanu. Der gerade mal 1,70 m große Wirbelwind fungierte im zentralen Mittelfeld und war zwischen 1999 und 2004 für den 1. FC Köln und den VfL Wolfsburg tätig. Insgesamt kam Munteanu auf 198 Bundesligaspiele, erzielte 22 Tore und bereitete unglaubliche 49 Treffer teils mustergültig vor.

Mit 125 Länderspielen hat der wohl erfolgreichste rumänische Nationalspieler Gheorge Hagi nur neun weniger als Munteanu. Auch er wurde hauptsächlich als Spielmacher eingesetzt und spielte in so ziemlich jeder großen Liga der Welt. Außerdem ist Hagi einer der wenigen Spieler auf unserem Planeten, der sowohl für Real Madrid, als auch für den FC Barcelona spielte und mit beiden Teams jeweils zwei Mal den spanischen Pokal gewonnen hat.

Einer, der es zu Weltruhm bringen hätte können, war Adrian Mutu. Neben dem FC Chelsea war der quirlige Mittelfeldspieler mit der brillanten Ballbehandlung bei so ziemlich jedem Club in Italien unter Vertrag. Grund für die vielen Wechsel war seine chronische Angst sich unterzuordnen. Verfolgungsjagden mit der Polizei, Kokain Missbrauch und Körperverletzung sind nur einige wenige Delikte, die in seiner ellenlangen Strafakte stehen.

Seit jeher gelten die Rumänen als Edeltechniker. Kicken können die Osteuropäer auch heute noch, mögen es aber gar nicht, wenn sie hart angegangen werden. Auch taktisch gelten sie als eher schlampig, allerdings ist das Team gespickt mit körperlich sehr robusten Männern, die wenn man sie lässt, auch Deutschland vor Probleme stellen können.

Wie auch schon gegen Island, muss die Devise der Deutschen gegen Rumänien ebenfalls heißen Kampf annehmen und dagegenhalten. Danach sollte man sich auf die eigenen Stärken konzentrieren, dann steht einem zweiten klaren Sieg im zweiten Spiel der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 nichts im Wege.

Unser WM 2022 Tipp: HC-2 Sieg Deutschland (2,10 Quote bei bet365)

1x EZ - min. Quote 1,20