Ricardo Lamas vs Calvin Kattar Tipp UFC 238 Cejudo vs Moraes

Unser Tipp: Sieg Ricardo Lamas

Am Samstag, den 8. Juni, kommt es in Chicago im Rahmen von UFC 238: Cejudo vs Moraes zu einem äußerst interessanten Kampf im Federgewicht zwischen Ricardo “The Bully” Lamas und Calvin “The Boston Finisher” Kattar. Der Kampf wird die Prelim-Kämpfe der Veranstaltung einläuten, und bei einem mit hochkarätigen Kämpfern besetzten Event, das von dem Titelkampf um den vakanten Bantamgewichtstitel zwischen Henry Cejudo und Marlon Moraes beendet wird, hat dieser Kampf dennoch das Potential zu einem Fight of the Night.

Außerdem auf der Main Card gibt es einen zweiten Titelkampf im Fliegengewicht der Frauen zwischen Champion Valentina Shevchenko und Herausforderin Jessica Eye, sowie einem Kracher im “People’s Main Event” zwischen Tony “El Cucuy” Ferguson und Donald “Cowboy” Cerrone, auch hierzu haben wir natürlich einen Vorbericht verfasst.

Angesichts seiner bisherigen Leistungen ist es äußerst überraschend, dass Calvin Kattar von der UFC nicht bereits früher verpflichtet wurde. „The Boston Finisher“ war ein kurzfristiger Ersatz für Doo Ho Choi bei UFC 214 und sah vielversprechender aus als der Mann, den er ersetzte. Kattar belegt derzeit Platz 15 (mit einem KO über Platz 13) der Rangliste und hat die Möglichkeit, in seinem nächsten Kampf unter die Top 10 zu kommen, wenn er hier gewinnt. Bei UFC 238 steht Kattar jedoch einem der besten Featherweight-Kämpfer der UFC in Ricardo Lamas gegenüber.

Bis zu einem Formeinbruch im Jahre 2017 kamen die Niederlagen in der UFC von Ricardo Lamas nur gegen die absolute Elite der Division. Abgesehen von Kämpfern wie Jose Aldo, Max Holloway und Chad Mendes konnte niemand an „The Bully“ vorbeikommen. Lamas Niederlagen gegen Josh Emmett und Mirsad Bektic haben ihn jedoch aus der Top 5 der Rangliste fallen sehen. Seine Siege über Jason Knight und Darren Elkins haben aber gezeigt, dass er immer noch eine echte Bedrohung für jeden Gegner darstellt.

Calvin Kattar hat die Chance, gegen einen respektierten Veteranen weiter in der Rangliste aufzusteigen, während Ricardo Lamas beweisen kann, dass er einen jungen, aufstrebenden Kämpfer wie Kattar davon abhalten kann, sich auf seine Kosten einen Namen zu machen.

Tipp

Lamas bringt ein paar Fähigkeiten und Charakteristika mit, die für Kattar zum Problem werden könnten. Das offensichtlichste sind seine Legkicks, Lamas ist ein aktiver und kraftvoller Kicker, und Kattar hat die Tendenz gezeigt, Legkicks nicht zu blocken. Sein zweiter Weg zum Sieg ist der Takedown. Kattar wurde bisher nicht wirklich als Grappler getestet, abgesehen von einem kurzen Austausch am Boden mit Chris Fishgold (der zwar ein guter Grappler von der Top-Position ist, aber nicht so hart am Boden zuschlägt wie Lamas).

Während das Grappling und Ground and Pound für Lamas der beste Weg ist, um gegen Kattar zu gewinnen, macht Kattar es Gegnern nicht einfach, ihn auf den Boden zu bringen. Während Lamas in der Lage war, Jason Knights Kicks mehr oder weniger zu ignorieren und Darren Elkins’ Vorwärtsdrägen zu stoppen, wird Kattar wahrscheinlich mehr Erfolg haben, wenn es darum geht, den Standkampf zu kontrollieren und nicht auf dem Boden zu landen.

Wir sehen hier dennoch die Vorteile auf der Seite des Außenseiters bei den Buchmachern in Ricardo Lamas. Er besitzt die Erfahrung gegen die absolute Elite der Federgewichtsklasse und außerdem das tödliche Ground and Pound selbst aus der Guard seines Gegners, so dass es unserer Meinung nach nur einen Takedown Lamas’ bedarf, um Kattar in ernsthafte Schwierigkeiten zu bringen. Seine Legkicks werden dazu führen, dass die meisten Stärken Kattars größtenteils neutralisiert werden. Ob es hier eine frühzeitige Entscheidung gibt ist nicht so sicher, aber die Siegquoten auf Lamas sind meiner Meinung nach definitiv lohnenswert.

Unser Tipp: Sieg Ricardo Lamas

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
100€
18+, AGBs gelten

 

Ricardo “The Bully” Lamas

Ricardo Lamas hat viel Zeit als das am meisten unterschätzte Federgewicht in der Rangliste verbracht, obwohl er sich mit den Besten der Besten gemessen hat, und nur in den wirklich Großen des Sports seine Meister gefunden hat. Nach seinen Niederlagen gegen Josh Emmett durch einen brutalen KO durch linken Haken und der folgenden Niederlage durch Split-Punkteentscheid gegen Mirsad Bektic, die er auch hätte gewinnen können, zeigte er, dass mit ihm immer noch zu rechnen ist, indem er einen weiteren Veteranen in Darren Elkins bei der UFC Fight Night in Buenos Aires im November letzten Jahres durch TKO in der letzten Minute der dritten Runde ausschaltete.

Lamas bestes individuelles Kapital ist wahrscheinlich sein Topgame, sogar innerhalb der Guard fügt Lamas mit seinen Schlägen und Ellbogen von oben unglaublich viel Schaden zu. Dies fließt gut in den opportunistischen Kampfstil Lamas’ ein. Es braucht wirklich nur einen Fehler, um im Kampf gegen Lamas in einer aussichtslosen Position zu landen, sowohl in Form eines TKOs oder einer Submission, wie Bermudez und Swanson feststellen mussten. Das beste Beispiel für Lamas’ Opportunismus könnte sein Sieg über Jason Knight sein. Knight fand etwas Platz, um vom Boden aufzustehen, und Lamas überrumpelte ihn im Übergang, was zum TKO führte.

In Bezug auf seine Schwächen könnte der wichtigste Punkt sein Problem sein, mit wahrem Druck von Elite-Standkämpfern umzugehen. Lamas ist in der Defensive nicht besonders gut, weshalb er den technisch versierteren Boxern ausgeliefert ist, wenn er gezwungen wird, in kurzer Distanz zu kämpfen. Max Holloway und Jose Aldo übernahmen beide die Rolle des Druckmachers gegen Lamas, was Lamas stark einschränkte und großes offensives Potenzial ermöglichte (Holloway mit seinem Boxen, Aldo mit seiner charakteristischen Dutch-Kombo). Auch Chad Mendes nutzte diese Schwäche von Lamas, ohne die Konter, die den Kalifornier davon abhalten würden, vorwärts zu drängen, oder die Beinarbeit, um den Druck zu verringern, wurde Lamas schnell zum Zaun gedrängt und in Folge von Mendes ausgeknockt.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
100€
18+, AGBs gelten

 

Calvin “The Boston Finisher” Kattar

Seit seinem erfolgreichen Debüt gegen Andre Fili hat Calvin Kattar in vier Kämpfen vier exzellente Shows gezeigt und dabei drei Siege erringen können. Während ihn eine Niederlage im April 2018 erheblich verlangsamte, kehrte er im Oktober mit einer schönen Leistung gegen Chris Fishgold auf die Siegspur zurück und ist nun wieder auf dem Vormarsch. Ein Sieg für Kattar würde ihm wahrscheinlich einen Kampf mit einem weiteren Top 10-Kämpfer einbringen und ihn zu einem echten Anwärter machen, den die gesamte Division gut im Auge behalten muss.

Die größte Stärke von Kattar ist seine saubere Boxtechnik, die stark von einem der besten Jabs abhängt, den man im MMA finden kann. Der Fishgold-Kampf war ein gutes Beispiel dafür, Kattar mischte einen präzisen und harten Jab mit Finten, während er Fishgolds Kontern haarscharf auswich. Er fing schließlich an, mitten in Fishgolds Kombinationen seine Jabs zu schlagen, um ihn zögerlicher zu machen, bis er durch diese Vorbereitung seine harte Gerade landen konnte. Kattar nutzt seinen Jab als Führungsschlag oder Konter, als Einzelschlag oder als Teil einer Kombination, gerne auch doppelt und besitzt eine beachtliche Power in diesem Schlag.

Wie er gegen Fishgold gezeigt hat, kann er Kämpfe fast ausschließlich mit seinem Jab gewinnen, das heißt, Kattar hat ohne Zweifel noch mehr Asse im Ärmel. Kattar ist zudem ein sehr guter Konterboxer. Alles in Allem ist Calvin Kattar wohl einer der besten MMA-Boxer überhaupt.

Wie viele MMA-Boxer hat Kattar aber ein Problem mit Legkicks. Er hat großartiges defensives Boxen, aber Shane Burgos und Renato Moicano hatten viel Erfolg damit, Kattars Führungsbein zu bearbeiten, als er sich darauf konzentrierte, Schläge zu verteidigen. Insbesondere Moicano gelang es, Kattar mit seinen Kicks zu bremsen. Moicano konnte den Jab mit seinem Legkick kontern und als Kattars Boxen dadurch weniger effektiv wurde, rundete er das Ganze mit Kombinationen ab. Es ist erwähnenswert, dass Moicano einer der härtesten und vielseitigsten Kicker in der Division ist, das gleiche lässt sich aber auch über Ricardo Lamas sagen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,62
100€
18+, AGBs gelten