FC Southampton – AFC Bournemouth Tipp, Tendenz, Aufstellung & beste Quoten

Unser Tipp & Quote: Bournemouth erzielt unter 1,5 Tore

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,44
100€
18+, AGBs gelten

Southampton und Bournemouth gehören zu den Überraschungen des Saisonstarts. Der Sieger des direkten Duells könnte gar Richtung Europa-League-Plätze stürmen. Wer macht das Rennen? Hier unser Tipp!

Am sechsten Spieltag der Premier League empfängt der FC Southampton den AFC Bournemouth. Beide Teams können mit ihrem Saisonstart zufrieden sein, aktuell belegen sie die Plätze 9 (Bournemouth) und 10 (Southampton). Können die von Ralph Hasenhüttl trainierten Saints die nächsten Punkte einsacken oder werden sie von Bournemouth in die Schranken gewiesen?

Interessante Quoten & Tipp

Auf dem Wettmarkt ist der FC Southampton leicht favorisiert. Man kann dies an den Siegquoten erkennen, die bei den Saints niedriger angesetzt sind (ca. 2,00) als beim AFC Bournemouth (3,60).

Die Festlegung der Buchmacher dürfte im Wesentlichen auf dem Heimvorteil der Hasenhüttl-Elf beruhen: Im heimischen St. Mary’s Stadium agieren die Saints traditionell stark, vor allem seit der Ankunft des ehemaligen Bundesliga-Trainers.

Bournemouth wiederum legte einen starken Saisonstart hin – durfte allerdings in vier von sechs Pflichtspielen zuhause ran. Beim bisher einzigen ernstzunehmenden Gastspiel in Leicester verlor das Team hingegen klar (1:3).

Wird Southampton also tatsächlich einen Heimsieg einfahren? Schwer zu sagen. Die Rolle des Favoriten ist für den Gastgeber eine tendenziell ungewohnte, man sollte sich nicht darauf verlassen, dass die Mannschat diesem Status gerecht wird. Worauf man dagegen bauen kann, ist die Defensive Southamptons. Trotz eines Anspruchsvollen Auftaktprogramms, unter anderem Gegen Liverpool und ManUnited, kassierten die Saints nie mehr als zwei Gegentore.

Angesichts der überschaubaren Offenivqualitäten Bournemouths rechnen wir daher mit einer Partie, die zumindest seitens der Gäste torarm gestaltet werden wird.

Unser Tipp & Quote: Bournemouth erzielt unter 1,5 Tore

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,44
100€
18+, AGBs gelten

FC Southampton

Die letzten drei Ergebnisse: 1:0 vs. Sheffield United, 1:1 vs. Manchester United, 1:0 vs. FC Fulham

Ralph Hasenhüttl kann zufrieden sein: Im Vergleich zur Krise, in der sich der FC Southampton vor rund einem Jahr befand, ist die Lage aktuell ausgesprochen entspannt. Sechs Pflichtspiele, zehn Punkte – eine solide Ausbeute, die immerhin für Platz 10 reicht.

Von den Abstiegsrängen konnten sich die Saints bislang auch deshalb fernhalten, weil sie gerade gegen die Kellerkinder souverän punkteten: Am dritten Spieltag gelang in Brighton ein formidabler 2:0-Erfolg, am vergangenen Wochenende zudem ein knapper 1:0-Sieg gegen Sheffield United. Mit 7 Punkten hat man schon nach fünf Spieltagen so viele Punkte auf dem Konto wie im Vorjahr nach elf Runden!

Der solide Start ist zudem ein Verdienst der Saints-Verteidigung: Die sechs gefangenen Gegentreffer sind zwar kein Topwert, doch angesichts der Tatsache, dass man bereits Liverpool und ManUnited gegenüberstand, sehr überzeugend.

Vor allem gegen die Red Devils machten die Saints von sich Reden: Trotz ihrer klaren individuellen Unterlegenheit luchsten sie dem Champions-League-Anwärter einen verdienten Punkt ab (1:1), und ließen dabei einmal mehr erkennen, zu welchen Leistungen sie an einem guten Tag fähig sind. Gegen Liverpool hingegen reichte es trotz eines respektablen Auftritts nicht für Punkte – man verlor 1:2.

Unterm Strich darf sich Coach Hasenhüttl also für einen gelungenen Saisonstart auf die Schulter klopfen: Die ersten sechs Spiele verliefen vielversprechend, zumal man vier davon auswärts zu bestreiten hatte. Nun folgt am Freitag das erst zweite Liga-Heimspiel – und es spricht einiges dafür, dass sich der Positivtrend fortsetzt.

Mögliche Aufstellung FC Southampton

Hasenhüttl hat eine solide erste Elf beisammen, allerdings kann er aus der zweiten Garde kaum nachladen. Folgende Formation scheint denkbar:

Gunn, Bednarek, Yoshida, Vestergaard – Cedric, Oriol Romeu, Höjbjerg, Djenepo – Ward Prowse, Boufal – Adams

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,05
100€

AFC Bournemouth

Die letzten drei Ergebnisse: 3:1 vs. FC Everton, 1:3 vs. Leicester City, 3:0 vs. Forest Green Rovers

Schon im vergangenen Jahr konnte sich der AFC Bournemouth im Tabellenmittelfeld der Premier League festsetzen. Aktuell scheint es, als würde dem Klub dies auch in der neuen Saison gelingen – wenn nicht mehr.

Solide sieben Punkte hat die Mannschaft nach fünf Spielen auf dem Konto, was immerhin für Platz 9 reicht. Die Europa-League-Ränge sind damit nur einen Zähler entfernt, weshalb manch ein Fan wohl leise zu träumen beginnt. Nicht zuletzt der jüngste 3:1-Erfolg gegen den FC Everton schürte die Hoffnung, dass die Mannschaft tatsächlich um die internationalen Ränge mitspielen könnte.

Es ist vor allem die Offensive der Cherries, die bislang überzeugt. Acht Tore hat Bournemouth bereits erzielt, außerhalb der Top-Six ist das Liga-Spitze. Der bisher gefährlichste Angreifer in den Reihen des Teams ist Callum Wilson, der mit drei Treffern aus fünf Spielen einen tollen Saisonstart hinlegte.

Die Hintermannschaft der Cherries bereitet allerdings Sorgen: Noch kein einziges Ligaspiel konnte Bournemouth ohne Gegentor bestreiten, und das obwohl man vier von sechs Spielen zuhause bestritt und bereits gegen einige der schwächsten Offensiven der Liga antrat. All dieser Vorteil zum Trotz kassierte man sowohl gegen Sheffield (1:1) als auch gegen Aston Villa (2:1), Leicester (1:3) und Everton bittere Gegentreffer.

Alles in allem steht Bournemouth daher genau dort, wo es gemäß den eigenen Leistungen hingehört: Im grauen Mittelfeld der Tabelle. Zwar könnte es durch einen Sieg gegen Southampton tatsächlich für einen Sprung auf Platz 7 oder höher reichen, doch dies wäre wohl allenfalls eine Momentaufnahme: schön anzusehen, aber nicht von Dauer.

Mögliche Aufstellung AFC Bournemouth

Bournemouths Coach Eddie Howe hat mit Wilson, Solanke, Cook oder King wahrlich potente Offensivkräfte im Kader, während die Defensive vergleichsweise strauchelt. Im Verteidigungsverbund könnte es demnach zu Anpassungen kommen – etwa wie folgt:

Ramsdale – Stacey, S. Cook, Aké, Mepham – H. Wilson, Billing, L. Cook, King – Solanke, C. Wilson

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,75
150€

FC Southampton – AFC Bournemouth im TV oder Livestream

Will man das Duell zwischen dem FC Southampton und dem AFC Bournemouth live verfolgen, so empfiehlt sich ein Abonnement beim Pay-TV-Sender Sky. Der Rechteinhaber der Premier League überträgt die Partie live, auch per Stream über SkyGo. Spielbeginn ist am 20. September um 21.00 Uhr. Wer kein Abo besitzt und außerdem nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz seinen Wohnsitz hat, für den gibt es auch die Option, bei dem Wettanbieter bet365 alle Spiele der Premier League im Live Stream mitverfolgen zu können. Einzige Voraussetzung hierfür ist eine Anmeldung und Einzahlung bei bet365, oder bei vorhandenen Wettkonten vorhandenes Guthaben oder eine kürzlich abgeschlossene Wette.

 

Liveticker und Statistiken