Manchester City - PSG Tipp + Quoten + Prognose

Wettquoten, Tipp und Prognose für den Manchester City – PSG Tipp, Champions League Halbfinale am 4. Mai um 21 Uhr.

Manchester City - PSG Tipp

(© Moritz Müller / Alamy Stock Photo)

Manchester City vs. Paris St. Germain, Tipp und Quotenvergleich

Nur noch zwei Spiele, dann wissen wir welche Teams in diesem Jahr um die Krone im europäischen Klubwettbewerb spielen werden. Das erste Halbfinale Rückspiel findet am kommenden Dienstag, d. 04. Mai um 21 Uhr in Manchester statt. Dort empfängt der Spitzenreiter der Premier League das französische Starensemble von Paris St. Germain. Das Hinspiel fand vor etwa eine Woche statt. Dies konnte Manchester City mit 2:1 gewinnen. Für die Engländer ist dies natürlich eine sehr gute Ausgangssituation. Wird Star-Trainer Pep Guardiola seinen großen Traum wahr machen können und mit ManCity den Henkelpott holen?

Das andere Halbfinale findet einen Tag später, genauer gesagt am Mittwoch, d. 05. Mai um 21 Uhr in London statt. Hier spielt der FC Chelsea London gegen Real Madrid. Das Hinspiel endete nach einer wahren Regenschlacht 1:1. Somit stehen die Zeichen gut, dass das Finale eine reine englische Angelegenheit werden könnte. Alle wichtigen Daten und Fakten zu diesem Spiel findet ihr weiter unten bei uns im Text.

Ort Etihad Stadium, Manchester
Anstoß 04.05.2021, 21:00 Uhr
Beste Quote 1,77 – Sieg Manchester City
Livestream SKY, SKY Ticket, Blue Sport, DAZN
Live-Übertragung SKY Sport 1, SKY Sport Austria 1, Blue Sport
Buchmacher Unibet
Stand der Quoten 30.04.2021, 08:00 Uhr

Nur noch ein Spiel ist ManCity entfernt, um erstmalig in einem Champions League Finale stehen zu dürfen. Die Chance den Finaleinzug klar zu machen war noch nie so groß wie jetzt. Es gibt nicht wenige Experten die das Team von Coach Guardiola derzeit als das beste Team der Welt ansehen. Man erkennt die Handschrift des Spaniers. Ballbesitz-Fußball mit zielgerichteter Ausrichtung zum gegnerischen Tor.

Die ganz großen Stars gibt es in dem Team nicht, aber einige sehr gute Spieler. Hervorzuheben sind sicherlich Kevin de Bruyne, Gündogan, Foden, Bernardo Silva und Raheem Sterling. Sie alle und die anderen Spieler verkörpern eine fußballerische Einheit, die in dieser Saison in der Form ihres Lebens ist. Grundlage hierfür ist die Konstanz auf dem Trainerposten.

Seit vier Jahren darf Pep Guardiola in Ruhe sein Team führen bzw. aufbauen. Nun erntet man die Früchte. In der Premier League liegt man mit großem Vorsprung (10 Punkte) vor Lokalrivalen Manchester United. In 33 Ligaspielen gab es lediglich vier Niederlagen und fünf Remis. Der Rest wurde gewonnen (24 Siege).

Der Liga Cup wurde letzte Woche bereits gewonnen, so dass der erste Titel schon bei den Citizens ist. In der Champions League läuft es ähnlich gut. Der Weg in das Halbfinale verlief souverän. Im Hinspiel des Halbfinales reichte eine hervorragende zweite Halbzeit, um den 2:1 Sieg in Paris einzutüten. Paris war im ersten Durchgang die klar bessere Mannschaft.

Man hatte viel den Ball und eine Menge an guten Chancen. Eine davon wurde in Person von Marquinhos auch genutzt (15.). Von ManCity kam zunächst so gut wie nichts. Die Engländer waren mit dem 0:1 Rückstand zur Pause gut bedient. Nach dem Seitenwechsel sollte sich das Blatt jedoch drehen. Pep Guardiola muss in der Kabinenansprache die richtigen Worte gefunden haben, denn ManCity spielte nun ganz anders.

Aktiver, selbstbewusster und auch kreativer. Es dauert jedoch gut eine Viertelstunde, ehe ManCity sich für ihre Bemühungen belohnten. Innerhalb von nur sieben Minuten drehten de Bruyne und Mahrez per Freistoß die Partie. Danach kam von Paris nicht viel, der Rückstand war offensichtlich ein Schock für die Franzosen. Von den Starspielern Mbappe und auch Neymar war so gut wie nichts zu sehen.

Und das in einem Halbfinale der Champions League. Der Sieg der Citizens war verdient, man darf jedoch die Frage stellen, wieso eine Truppe wie Paris es schafft, nach einer 1:0 Führung und einer guten ersten Halbzeit, das Spiel so aus der Hand zu geben. Selbst ein 1:0 in Manchester würde Paris nicht weiterbringen.

Die Ausgangslage für Paris ist vor dem Rückspiel nicht gut. Ein Sieg muss her und am besten mit zwei Toren Unterschied oder ein 3:2, 4:3 etc. Lässt sich ManCity diese Gelegenheit noch entgehen? Die Form des Tabellenführers der Premier League spricht klar dagegen.

Unser Champions League Tipp: Sieg Manchester City. Beste Quote von 1,75 bei Unibet.

 

6x Bonus, min. Quote 1,40

Quotenvergleich: Manchester City – PSG Tipp

Buchmacher Sieg Manchester City Sieg Paris St. Germain
bet365 1,70 4,50
bet-at-home 1,70 4,40
Unibet 1,75 4,50
Bet3000 1,70 4,50
Betway 1,73 4,33

Manchester City gegen Paris St. Germain Tipp – Twittercheck

 


vs.

Details zum Manchester City vs. Paris St. Germain

Manchester City Paris St. Germain
Tabellenplatz 1 2
Stand letzter Begegnung Sieg 2:1 vs. Aston Villa 3:1 Sieg vs. FC Metz
Verletzte Spieler Philipp Sandler (Innenverteidiger) Juan Bernat (Linker Verteidiger)

Alexandre Letellier (Torwart)

Gelbe/Rote Karten 0/0 0/1

Weitere Begegnungen am Mittwoch Rückspiele Halbfinale Champions League:

FC Chelsea London – Real Madrid – 05.04.2021 21:00 Uhr

Benjamin Hoffmann

Experte für Fußball

Als Globetrotter fühlt sich Benjamin auf der ganzen Welt zu Hause. Deutschland, England, Italien und Australien sind nur einige seiner Zwischenstopps. Mittlerweile hat Benjamin sich auf Malta etabliert und ist somit am Puls des europäischen Marktes für Sportwetten. Seit 4 Jahren fühlt er sich hier schon zu Hause und kennt sich in der Branche bestens aus.
Seine Hauptaufgaben als Redakteur für Wettbonus.net sind die Bereitstellung und Veröffentlichung von neuen Texten, das Erstellen frischer und dynamischer Designs und außerdem übernimmt er die Social-Media-Kanäle, wie Facebook und Instagram. In seiner Freizeit ist er meistens auf dem Wasser anzufinden oder er erkundet die Insel mit seiner Kamera.