FC Barcelona vs. FC Chelsea, Champions League Tipp 14.03.2018

Der FC Chelsea hat es zuhause verpasst, sich für eine couragierte Leistung zu belohnen. Nun müssen die Blues im Camp Nou gegen eines der heimstärksten Teams Europas bestehen. Barca geht mit leichten Vorteilen ins Achtelfinalrückspiel, doch uns erwartet nicht weniger als ein Kampf auf Messers Schneide.

Es ist angerichtet! Nach dem rassigen 1:1 im Achtelfinalhinspiel steht uns zwischen dem FC Barcelona und dem FC Chelsea ein offener Kampf um das Champions-League-Viertelfinale bevor. Die Katalanen sind leichter Favorit, bekleckerten sich seit dem Hinspiel jedoch nicht gerade mit Ruhm. Den Blues wiederum versagten zuletzt gleich zweifach die Nerven.

Interessante Quoten & Tipp

Im Vorfeld des spannendsten verbliebenen Achtelfinals genießt Barca klaren Favoritenstatus. Das dürfte unter anderem daran liegen, dass die Katalanen im heimischen Camp Nou noch unbezwungen sind. Den FC Chelsea erwartet also nicht weniger als eine Herkulesaufgabe nach dem 1:1 im Hinspiel.

Die Feldüberlegenheit wird anders als noch vor drei Wochen sicherlich dem FC Barcelona gehören. Messi, Coutinho & Co. werden ihr dominantes Passspiel aufziehen und sich daran versuchen, Antonio Contes Abwehrbollwerk zu knacken. Über kurz oder lang wird das gelingen: Chelsea muss (!) treffen, um die Chancen aufs Viertelfinale zu wahren. Die Uhr läuft damit für Barca: Je länger es 0:0 steht, desto mehr Lücken werden sich den Spaniern bieten. Man darf daher durchaus mit einer knappen, umkämpften Partie rechnen, an deren Ende wenige entscheidende Situationen den Ausschlag geben werden. Einen Torreigen sollte man daher nicht erwarten.

Somit die Prognose: Unter 2,5 Tore – Quote 2,38 bei Betfair

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,38
100€

 

FC Barcelona

Die letzten drei Ergebnisse: 2:0 vs. FC Malaga, 1:0 vs. Atletico Madrid, 1:1 vs. UD Las Palmas

Barca bleibt weiterhin unschlagbar – zumindest in der Primera Division. Die Katalanen sind auch nach 28 Spieltagen unbesiegt und feierten zuletzt zwei Siege in Serie ohne Gegentreffer. Vor allem der knappe Erfolg gegen Atletico Madrido war Gold wert: Barca distanzierte den Tabellenzweiten auf acht Punkte, einmal mehr konnte sich die Mannschaft auf das feinste linke Füßchen des Planeten verlassen: Lionel Messi erzielte im dritten Ligaspiel in Folge ein direktes Freistoßtor.

Dass die Serie am vergangenen Wochenende riss, dürfte der Argentinier verschmerzen können. Gegen Malaga tat Barca nicht mehr als nötig und siegte letztlich dank der individuellen Klasse von Coutinho und Suarez. Die Generalprobe vor dem bislang wichtigsten Saisonspiel ist somit geglückt, auch wenn man nicht das erwartete Schützenfest feierte.

International ist Barcas Position weit weniger gesichert. Die Katalanen spielten zwar eine souveräne Gruppenphase, in der sie unter anderem Vorjahresfinalist Juventus mit 3:0 hinter sich ließen, doch im Hinspiel der ersten K.o.-Runde ließ sich der spanische Vertreter vom FC Chelsea düpieren. Ein einziger geglückter Angriff und das daraus resultierende Ergebnis (1:1) können nicht darüber hinwegtäuschen, dass der FCB an der Stamford Bridge über weite Strecken das feldunterlegene Team war. Im heimischen Camp Nou dürfte sich das wohl ändern.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,44
100€

 

FC Chelsea

Die letzten drei Ergebnisse: 2:1 vs. Crystal Palace, 0:1 vs. Manchester City, 1:2 vs. Manchester United

Der FC Chelsea beendet am Mittwoch die drei härtesten Saisonwochen. Sofern sich die Blues nicht durchsetzen, dürfte das Fazit verdammt negativ ausfallen – und das, obwohl man spielerisch fast immer zu überzeugen wusste. Vor allem in Hinspiel gegen Barca lieferten die Londoner einen ihrer besten Saisonauftritte, waren physisch präsent und zugleich spielerisch inspiriert. Gerade der formstarke Willian initiierte immer wieder vielversprechende Angriffe und muss sich wie die gesamte Mannschaft lediglich den Vorwurf gefallen lassen, dass er zweimal nur den Pfosten traf und auch andere vielversprechend Chancen nicht genutzt wurden. So reichte Barca letztlich ein entschiedener Gegenstoß, um den wichtigen Auswärtstreffer zu erzielen und mit einer guten Ausgangsposition zurück nach Spanien zu reisen.

Die anschließenden Gastspiele in Manchester verliefen kaum besser. Gegen United war es erneut Willian, der seine Farben in Front brachte, doch einmal mehr schafften es die Blues nicht, ihre Führung erfolgreich zu verwalten. ManU wurde minütlich stärker und drehte das Spiel unterm Strich verdient. Hätte Chelsea nach der Führung nicht das Fußballspielen eingestellt, wäre ein Sieg jedoch definitiv möglich gewesen. Stattdessen war man der Verlierer des Spieltags und fiel auf Rang 5 zurück.

Noch prekärer wurde die Lage durch die Pleite gegen ManCity. Diese war zwar durchaus erwartbar, doch dass man sich derart würde dominieren lassen, hatten nur wenige kommen sehen: Dass Ilkay Gündogan mit 174 gespielten Pässen den Premier-League-Rekord brach, spricht Bände. Dass man nunmehr vier Punkte Rückstand auf die Champions-League-Ränge aufweist ebenfalls. Der Sieg gegen Crystal Palace konnte daran nichts ändern. Es ist somit offensichtlich, wie sehr Chelsea am Mittwoch einen Erfolg braucht.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
8,35
100€

 

Liveticker und Statistiken