Holstein Kiel – 1. FC Köln Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Kiel – Köln, eine Partie im Zeichen des Wiedersehens. Nach der überraschend starken Vorsaison mit Platz drei hat Trainer Markus Anfang Holstein Kiel in Richtung 1. FC Köln verlassen und hat mit Dominick Drexler sowie Rafael Czichos zwei Leistungsträger gleich mitgenommen. In der Domstadt zählt nun nur der Aufstieg und als Spitzenreiter mit 19 Punkten sind die Geißböcke auf einem guten Weg. Aber auch Kiel hat sich bisher mit zwölf Zählern ordentlich geschlagen.

Beide Vereine trafen bisher nur in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft 1952/53 aufeinander. Damals setzte sich Köln mit einem 3:2-Heimsieg und einem 2:2 in Kiel knapp durch.

Tipp

Beide Teams stehen für offensiven Fußball, was sich an 3,11 (Kiel) bzw. 4,0 (Köln) Toren pro Spiel bestens ablesen lässt. Zumindest als neutraler Fan darf man sich daher auf unterhaltsame 90 Minuten freuen.

Tipp: Über 2,5 Tore – 1.60 Interwetten

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,60
100€

 

Holstein Kiel

Nach dem Aderlass im Sommer nicht nur in Richtung Köln wurde Holstein Kiel vielfach ein schwieriges Jahr prophezeit. Die Störche allerdings setzten mit einem 3:0-Auftaktsieg beim Hamburger SV direkt ein Ausrufezeichen und blieben danach vier weitere Male ungeschlagen. Während im DFB-Pokal beim TSV 1860 München mit 3:1 gewonnen wurde, holte Kiel aus den drei Partien gegen den 1. FC Heidenheim (1:1), beim SSV Jahn Regensburg (0:0) und gegen den 1. FC Magdeburg (2:1) immerhin fünf Punkte. Danach allerdings kam die Mannschaft von Trainer Tim Walter schwach aus der Länderspielpause im September und verbuchte aus den drei Begegnungen bei der SpVgg Greuther Fürth (1:4), gegen den VfL Bochum (2:2) und beim 1. FC Union Berlin (0:2) nur einen Zähler. Ein 4:2-Sieg gegen den SV Darmstadt 98 stoppte den Abwärtstrend, allerdings nur vorübergehend. Denn vor der erneuten Länderspielpause unterlag Kiel bei Erzgebirge Aue mit 1:2.

Aufstellung Holstein Kiel

Während Jannik Dehm seine Gelb-Rot-Sperre abgesessen hat, fehlt Kingsley Schindler nun aus dem gleichen Grund. Mathias Honsak ist nach seinem Armbruch noch keine Option. Ob Aaron Seydel seine Fersenprobleme rechtzeitig auskuriert, bleibt abzuwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: Kronholm – Dehm, Schmidt, Wahl, van den Bergh – Meffert – Mühling, Kinsombi – Lee – Serra, Girth

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,80
150€

 

1. FC Köln

Mit einem eher glücklichen 2:0-Sieg beim VfL Bochum und einem 1:1 gegen den 1. FC Union Berlin hat der 1. FC Köln nur bedingt überzeugend in die Saison gefunden, ehe ein 9:1-Kantersieg in der ersten Pokalrunde beim BFC Dynamo zumindest offensiv den Durchbruch bedeutete. Gegen Erzgebirge Aue (3:1) und beim FC St. Pauli (5:3) reichte die Offensivpower trotz defensiver Schwächen zu zwei Siegen, bevor ein 3:5 zu Hause gegen den SC Paderborn deutlich machte, dass die fehlende Balance nicht immer kompensiert werden kann. Mit in dieser Hinsicht deutlich verbesserten Auftritten spielten die Geißböcke mit drei Siegen beim SV Sandhausen (2:0), gegen den FC Ingolstadt (2:1) und bei Arminia Bielefeld (3:1) eine perfekte englische Woche. Mitten in die Hochphase nach der bislang vielleicht besten Saisonleistung in Bielefeld platzte vor der Länderspielpause allerdings eine 1:2-Heimniederlage gegen den zuvor noch sieglosen MSV Duisburg, bei der vieles nicht funktionierte. Besser lief es im Testspiel vergangene Woche beim belgischen Erstligisten Waasland Beveren, das mit 3:0 gewonnen wurde.

Aufstellung 1. FC Köln

Mit Lasse Sobiech, Vincent Koziello und Christian Clemens hatte der 1. FC Köln in der Länderspielpause gleich drei Verletzte zu beklagen, die allesamt ausfallen. Und auch für reicht es nach einer Zahn-OP eher noch nicht.

Voraussichtliche Aufstellung: Horn – Schmitz, Mere, Czichos, Horn – Höger – Schaub, Drexler, Hector, Guirassy – Terodde

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
100€

 

Liveticker und Statistiken