Stefanos Tsitsipas vs. Novak Djokovic Tipp, Wette & Quoten | French Open 2021

Wetten, Prognosen und Quotenvergleich zu Stefanos Tsitsipas gegen Novak Djokovic – Tipp für die French Open 2021 am 13.06.2021, 15:00 Uhr Spielbeginn.

Stefanos Tsitsipas vs. Novak Djokovic Tipp

Novak Djokovic by Sportsphoto / Alamy

1x Bonus, min Quote 1,70

Das mit Abstand größte und wichtigste Sandplatzturnier des Tenniszirkus neigt sich dem Ende. Nur noch ein Match und dann wissen wir, wer der neue (alte) König von Roland-Garros ist. In den letzten zwei Wochen haben wir viel gutes und interessantes Tennis bei den diesjährigen French Open gesehen. In den Halbfinals standen bei den Herren die Nr.1, Nr.3, Nr. 5 und Nr. 6. Das zeigt deutlich, dass sich fast nur die Favoriten in diesem Turnier durchgesetzt haben. In diesen beiden hochklassigen Matches haben sich nur zwei Spieler durchsetzen können. Auf der einen Seite der junge 23jährige Grieche Stefanos Tsitsipas. Nach einem wahren 5-Satz-Krimi gegen Alexander Zverev steht er nun zum ersten Mal im Endspiel in Paris. Auf der anderen Seite setzte sich der weltranglistenerste Novak Djokovic in einem hochinteressanten Match gegen den Sandplatzkönig Rafael Nadal durch.

Stefanos Tsitsipas vs. Novak Djokovic: French Open 2021 Herrenfinale: Details zum Spiel

Turnier French Open 2021 – Roland Garros
Spieltag Finale
Beste Quote 4,00
Buchmacher Bet3000
Stand der Quoten 12.06.2021 10 Uhr
Live Stream DAZN
Live Übertragung Eurosport

Stefanos Tsitsipas Form und Statistiken

Der junge Grieche scheint derzeit in einer sehr guten Verfassung zu sein. Die Generalprobe für die diesjährigen French Open in Lyon konnte Tsitsipas bravourös für sich entscheiden. In den vier Matches gab er nur einen Satz ab. Diese Erfolgswelle scheint er mit hinüber nach Paris genommen zu haben. In den bis zum Halbfinale gespielten fünf Matches konnte er mit gutem, variablen und klugen Tennisspiel überzeugen. Vor allem das Viertelfinale gegen den an Nr. 2 gesetzte Russen Daniil Medwedew war eine Demonstration seiner aktuellen Stärke. In nur drei Sätzen bezwang er ihn. Das Halbfinale dann gegen den Deutschen Alexander Zverev, Nr. 6 in Paris, war dann der bisherige Höhepunkt. In einem mitreißenden Match, musste Tsitsipas über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen. Tsitsipas legte gut los und konnte die ersten beiden Sätze mit 6:3 gewinnen. Zverev, der sich derzeit ebenfalls in einer sehr guten Verfassung befand, kam aber besser ins Spiel. Er machte weniger Fehler und konnte wichtige Punkte machen. Die Folge waren die Sätze drei und vier (6:4, 6:4) für den Deutschen. Im 5. Satz war sicherlich das Break zum 3:1 für den Griechen eine Art Vorentscheidung. Da hatte er seinen Kontrahenten geknackt. Danach spielte er sein Tennis herunter und konnte schließlich den 2. Matchball zum Sieg verwandeln. Dieses Spiel hat ihm aber mit Sicherheit viel Kraft gekostet. Reicht ihm die Zeit bis Sonntag, um mit frischen Kräften in das Endspiel gehen zu können?

Stefanos Tsitsipas – 250er ATP Masters Lyon Open in Lyon

Spieler Turnier Satz 1 Satz 2 Satz 3 Satz 4 Satz 5 Score
Cameron Norrie Lyon Open 6:3 6:3
Lorenzo Musetti Lyon Open 4:6 6:3 6:0
Yoshihito Nishioka Lyon Open 6:3 6:4
Tommy Paul Lyon Open 6:1 6:4

Novak Djokovic Form und Statistiken

In den beiden ersten Runden der French Open hatte die aktuelle Nr. 1 wenig Mühe. Gegen Pablo Cuevas (6:3, 6:2, 6:4) und Ricardas Berankis (6:1, 6:4, 6:1) setzte er sich im Eiltempo durch. In der 3. Runde jedoch musste der Serbe sich richtig anstrengen. Gegen den Italiener Lorenzo Musetti verlor er die ersten beiden Sätze im Tie-Break. Was dann jedoch folgte war ganz stark. Die nächsten drei Sätze gewann er so klar, als hätte es die beiden ersten Sätze nicht gegeben. Das war von der Psyche her eine richtig gute Vorstellung. Nachdem er im Viertelfinale recht locker weiterkam, folgte im Halbfinale das Gigantenduell mit Rafael Nadal. Darauf hatte sich die Tenniswelt gefreut gehabt. Djokovic kam zunächst überhaupt nicht in das Spiel und lag im ersten Satz schnell mit 0:4 hinten. Das war zu viel. Am Ende ging der Satz mit 3:6 an den Spanier. Aber erneut spielte der Djoker nach einem Satzverlust so, als wäre dies nicht geschehen. Ganz stark holte er sich den 2. Satz mit 6:3. Somit war nun Satzausgleich. Im 3. Satz mussten beide Kontrahenten dann in den Tie-Break, den sich diesmal Djokovic holte. Das war der erste Tie-Break in diesem Turnier, den der Serbe gewann. Nun schien es so, als hätte Djokovic die besseren Reserven als Nadal. Beim Stand von 3:2 im 4. Satz für Djokovic holte sich die Nr. 1 das Break. Dies war dann die Vorentscheidung. Den Vorsprung liess er sich nicht mehr nehmen.

Novak Djokovic – 250er ATP Serbien Open in Belgrad

Spieler Turnier Satz 1 Satz 2 Satz 3 Satz 4 Satz 5 Score
Alex Molcan Serbien Open 6:4 6:3
Andrej Martin Serbien Open 6:1 4:6 6:0
Federico Coria Serbien Open 6:1 6:0
Mats Moraing Serbien Open 6:2 7:6

Stefanos Tsitsipas vs. Novak Djokovic Tipp

Beide Spieler haben in diesem Turnier unglaubliches Tennis gespielt. Im Finale geht es meistens über die mentale Stärke. Für Djokovic spricht, dass er im Halbfinale den Sandplatzkönig Nadal in einem starken Match bezwingen konnte. Das gibt Selbstvertrauen. Er kann sich nun den zweiten Titel in Paris holen und mit dem dann insgesamt 19. Grand-Slam-Titel auf Rafael Nadal und Roger Federer (beide haben 20 Titel) aufholen. Mehr Motivation geht nicht. Für Tsitsipas ist dieser Finaleinuzg mit einer der Tennishöhepunkte in seiner noch recht jungen Laufbahn. Schafft er es noch einmal alle Kräfte zu bündeln und die Nr. 1 zu schlagen?

Unser Tipp: Novak Djokovic gewinnt das Finale in vier Sätzen.

Stefanos Tsitsipas vs. Novak Djokovic Tipp – Quotenvergleich

Wettanbieter Stefanos Tsitsipas Novak Djokovic
Bet365 9,00 3,80
Bet3000 10,00 4,00
Bwin 10,50 3,90
Betway 8,50 3,60
sunmaker 8,75 3,40