Serie A Tipp und Quoten für den 21. Spieltag 2021

Am 21. Spieltag (05.-07.02. 2021) kommt es zwischen Juventus und der Roma wieder zu einem direkten Duell  der Spitzenmannschaften, auf das wir nachfolgenden Serie A Tipp ebenso näher eingehen werden wie auf das Gastspiel Inters beim AC Florenz. Der AC Mailand (gegen den FC Crotone), Neapel (beim CFC Genua 1893), Bergamo (gegen den FC Turin) und Lazio (gegen Cagliari) bekommen es unterdessen allesamt mit Gegnern aus dem Tabellenkeller zu tun.

An der Tabellenspitze der Serie A hat sich am vergangenen Wochenende nicht viel verändert. Sechs der ersten Sieben der Tabelle konnten ihre Spiele gewinnen. Lediglich Atalanta Bergamo musste sich im direkten Duell mit Lazio Rom, das dadurch an den Bergamaschi vorbeigezogen und nun Sechster ist, mit 1:3 geschlagen geben. Lazio und Bergamo sind im überaus spannenden Titelkampf angesichts von zehn bzw. neun Punkten Rückstand auf Spitzenreiter AC Mailand indes die Außenseiter.

Milan hat die Pole Position im Rennen um den Scudetto mit einem mühsamen 2:1-Sieg beim FC Bologna verteidigt, weiterhin aber Stadtrivale Inter Mailand (4:0 gegen Benevento Calcio) mit nur zwei Punkten weniger im Nacken. Hinter den beiden Mailänder Klubs klafft dann schon eine kleine Lücke von vier Zählern zum drittplatzierten AS Rom (3:1 gegen Hellas Verona), ehe Titelverteidiger und Serienmeister Juventus Turin (2:0 bei Sampdoria Genua) als Vierter noch einen Punkt weniger aufweist.

Allerdings ein Nachholspiel in der Hinterhand hat. Dieses Nachholspiel bestreitet die Alte Dame gegen den SSC Neapel, der als Fünfter zwei Zähler hinter Juve liegt, aber ebenfalls noch eine Begegnung weniger absolviert hat als die übrigen Top-Teams. Es bleibt spannend! Nun weiter zu den Serie A Tipp mit den besten Wettquoten.

Serie A Tipp 1: AC Florenz – Inter Mailand (Fr, 20:45 Uhr)

Nach der Vize-Meisterschaft in der vergangenen Saison will Inter Mailand endlich wieder den großen Wurf schaffen und hat in den vergangenen Wochen sehr deutlich gemacht, nicht nachzulassen. Dass die Nerazzurri anders als sämtliche Konkurrenten nicht mehr international vertreten sind, könnte dabei gerade ab Wiederbeginn der Champions und Europa League zu einem wichtigen Faktor werden.

Serie A Tipps AC Mailand Inter Mailand

Aktuell wirkt die Mannschaft von Trainer Antonio Conte, die nach zuvor acht Siegen in Folge Anfang Januar bei Sampdoria Genua (1:2) und beim AS Rom (2:2) zwei Mal Federn lassen musste, sehr konstant. Nach den nicht gewonnenen Partien gelang ein 2:0-Sieg im Top-Spiel gegen Juventus Turin und nach einem 0:0 bei Udinese Calcio wurde am vergangenen Wochenende Benevento Calcio im dritten Zu-Null-Spiel in Folge mit 4:0 bezwungen.

Serie A Tipp – Florenz für Inter zuletzt kein gutes Pflaster

AC Florenz spielt mit 22 Punkten aus den ersten 20 Spielen nur eine mittelmäßige Saison und ist weit entfernt von den eigentlich ins Auge gefassten internationalen Rängen. Auch der im November vollzogene Trainerwechsel von Giuseppe Iachini zu Cesare Prandelli sorgte nicht wirklich für einen Aufschwung. Aktuell aber ist der Trend mit vier Punkten aus den letzten beiden Spielen gegen den FC Crotone (2:1) und beim FC Turin (1:1) aber positiv.

Nicht außer Acht gelassen werden darf beim Spiel Florenz gegen Inter ein Blick in die Vergangenheit. Denn im altehrwürdigen Stadio Artemio Franchi sah Inter zuletzt selten gut aus. Von den letzten sechs Gastspielen in der Liga gewann Inter in Florenz bei drei Unentschieden und drei Niederlagen kein einziges. Und auch beim jüngsten Duell in der Coppa Italia am 13. Januar gelang erst kurz vor Ende der Verlängerung der 2:1-Siegtreffer.

Wir halten angesichts dieser Statistik und des Aufwärtstrends der Fiorentina eine kleine Überraschung für möglich. Wie bei Inters letzten Auswärtsspiel in Udinese glauben wir an ein Unentschieden.

>>>Die Quote 4,20 von Bet3000 für einen entsprechenden Tipp ist natürlich überaus attraktiv.<<<

5 x Bonus, min Quote 2,00

Serie A Tipp 2: Juventus Turin – AS Rom (Sa, 18:00 Uhr)

Mit Siegen gegen Udinese Calcio (4:1) und beim AC Mailand (3:1) hat das Jahr 2021 für Juventus Turin gut begonnen, nachdem vor Weihnachten eine 0:3-Heimpleite gegen den AC Florenz den Tiefpunkt von schon zuvor mit sechs Siegen und sechs Remis eher durchwachsenen Monaten bedeutet hatte. Gegen Sassuolo Calcio (3:1), gelang der Alten Dame ein dritter Sieg in Folge, dem allerdings ein 0:2 im Verfolgerduell bei Inter Mailand folgte. Gegen den FC Bologna (2:0) und bei Sampdoria Genua (2:0) gab sich Juve dafür zuletzt aber keine Blöße mehr und ist im Titelrennen sicherlich nicht abzuschreiben.

Serie A Tipp - Juventus Turin

 Ausgeglichene Bilanz in den letzten Jahren

Mit Siegen gegen Spezia Calcio (4:3) und Hellas Verona (3:1) hat der AS Rom eine kleine Formdelle mit der herben Derbypleite gegen Lazio Rom (0:3) und dem Pokal-Aus ebenfalls gegen Spezia (2:4 n.V.) ausgebeult und Kontakt zur Spitze gehalten. Die Mannschaft von Trainer Paulo Fonseca läuft dabei zwar weiter ein wenig unter dem Radar, sollte aber nicht unterschätzt werden.

Den Fehler, nicht mit dem nötigen Fokus in die Partie zu gehen, dürfte Juventus aber kaum machen. Schon alleine deshalb nicht, weil die Roma die Bianconeri in jüngerer Vergangenheit einige Male ärgern konnte. So ist die Bilanz der jüngsten acht Vergleiche mit jeweils drei Siegen sowie zwei Unentschieden ausgeglichen. Vergangene Saison gewann die Roma sogar in Turin mit 3:1.

An einen erneuten Coup der Giallorossi im Juventus-Stadium glauben wir allerdings nicht. Vielmehr gehen wir davon aus, dass sich Juventus mit der gewohnt nüchternen und effektiven Spielweise den Dreier sichern wird. Die Quote 1,80 von Bet3000 für einen Heimsieg ist aus unserer Sicht somit eine gute Wahl.

 

5 x Bonus, min Quote 2,00