Stefan Szafranski photo

Golden State Warriors vs Boston Celtics Tipp – NBA Playoffs

Prognose zum Golden State Warriors vs. Boston Celtics Tipp der NBA Finals, am 03.06.2022 um 03.00 Uhr.

Golden State Warriors vs Boston Celtics Tipp

© D. Ross Cameron/Oakland Tribune/MCT

 

NBA Finale – Stand der Serie: 0-0

Die NBA lädt zum finalen Akt – den NBA Finals. Hauptdarsteller sind in diesem Jahr die Teams der Golden State Warriors und Boston Celtics, die zum Abschluss der Saison den Titel ausspielen werden. 1964 standen sich die beiden Teams schon einmal gegenüber. Sieger waren damals die Boston Celtics mit 4-1.

58 Jahre später wollen sich die Warriors nun also revanchieren und ihre Chancen stehen insgesamt nicht schlecht. Deutlich schneller schafften sie es in die Finals und aufgrund des 4-1 Erfolges über die Mavs hatten sie über eine Woche Zeit sich auszuruhen und vorzubereiten. Den Celtics standen andererseits nur vier Tage Zeit zum auskurieren und vorbereiten zur Verfügung. Zudem hatten sie den beschwerlicheren Weg in die Finals.

Für beide Mannschaften steht im Vorfeld der Serie viel auf dem Spiel. Für die Warriors sind es die sechsten Finals innerhalb der letzten acht Jahre und sie wollen ihre Dynastie mit einem Erfolg untermauern. Für Bostons Akteure sind es die ersten Finals überhaupt und für den Club das erste Finale seit 2010. Die Hoffnung auf den 18. Titel der Franchise-Geschichte ist bei den Celtics dementsprechend groß.

Empfohlene Buchmacher für den Golden State Warriors vs Boston Celtics Tipp

Golden State Warriors vs Boston Celtics Tipp – Spielübersicht

Stadion Chase Center • San Francisco, CA
Start 03.06.2022, 03:00 Uhr
Beste Quote 1,70 Sieg Warriors
Livestream DAZN, LEAGUE PASS
Live-Übertragung Abc
Buchmacher bwin
Stand der Quoten 01.06.2022 – 12:00 Uhr

Golden State Warriors – Boston Celtics Tipp – NBA Prognose

Situation Golden State Warriors (3. Platz – Western Conference)

Nach dem 4-1 über die Denver Nuggets in Runde 1 und dem 4-2 über die Memphis Grizzlies in Runde 2, trafen die Warriors in den Conference Finals auf die Dallas Mavericks. Trotz mehrerer, überragender Leistungen von Luka Doncic setzten sich die Warriors mit 4-1 durch und Steph Curry griff sich, die zum ersten mal vergebene, Western Conference Finals MVP-Trophäe ab.

Golden State überzeugte durch starke Defensive und variable Offensive. Klay Thompson und Jordan Poole erwiesen sich als starke Angriffsoptionen neben Steph Curry und Andrew Wiggins war als Allrounder der X-Faktor für das Team von Coach Kerr. Erfreulicherweise könnten auch die Verletzten (Igoudala, Payton II und Porter Jr.) zu oder in den Finals ihr Comeback geben.

Situation Boston Celtics (2. Platz – Eastern Conference)

Die Boston Celtics überzeugten nicht nur beim 4-0 in der ersten Runde gegen die Brooklyn Nets, sondern festigten ihre Favoritenstellung in der Eastern Conference mit dem 4-3 über den amtierenden Champion aus Milwaukee. In den Eastern Conference Finals fertigten sie dann die Miami Heat mit 4-3 ab, obwohl es immer wieder angeschlagene Spieler gab und die Miami Defensive Boston vor große Probleme stellte.

Doch das Duo um Tatum und Brown hatte durch Smart, Horford und die beiden Williams (Grant und Robert) genug Unterstützung an der Seite und letztlich den längeren Atem, so dass sie die schwere Prüfung gegen die Heat bestanden. Boston überzeugte dabei vor allem in fremder Halle und hatte defensiv immer wieder die richtigen Antworten parat. Coach Udoka wird sein Team auch gegen die Warriors entsprechend einstellen und alles dafür geben, dass die Celtics am Ende ganz oben stehen.

Das Matchup Head-to-Head

Reguläre Saison: 1-1

Zweimal trafen die beiden Teams in der regulären Saison aufeinander. Mitte Dezember siegten die Warriors mit 111-107, obwohl Klay Thompson verletzt fehlte. Doch Boston spielte ohne Al Horford, Grant Williams und Derrick White, die alle entscheidend am diesjährigen Finals-Run beteiligt sind. Im zweiten Duell der abgelaufenen Spielzeit siegte dann Boston klar mit 110-88. Draymond Green fehlte allerdings auf Seiten der Warriors und Steph Curry verletzte sich, nachdem Marcus Smart ihm ohne Absicht in sein Knie sprang. Dementsprechend sind die Ergebnisse der regulären Saison nicht wirklich viel Wert.

Das Superstar Matchup

Steph Curry und Jayson Tatum griffen sich in den Conference Finals die MVP-Trophäen ab und sind die Superstars ihrer Teams. Ihre Statistiken sind in den Playoffs jedoch ähnlich, so dass es letztlich nur die Erfahrung ist, die Steph Curry einen kleinen Vorteil verschafft. Direkt gegenüberstehen werden sich Beide wohl nur selten und es wird auf die Teamkollegen ankommen, die Superstars aufzuhalten. Einen klaren Vorteil hat keine Mannschaft durch ihren Superstar.

Unser NBA Tipp

Die Warriors haben mehr Erfahrung, hatten mehr Zeit sich vor den Finals auszuruhen und haben den Heimvorteil im Rücken – daher sind sie der Favorit in dieser Serie. Boston hat jedoch nicht nur den Defensivspieler des Jahres in ihren Reihen, sondern auch als Mannschaft die wohl beste Verteidigung der Liga. Zudem gewannen die Celtics bereits sieben Auswärtsspiele in diesen Playoffs und verloren nie zwei Spiele in Folge, egal wie aussichtslos ihre Situation schien.

Dementsprechend werden sie den Warriors einen Kampf liefern und sollten sie ihr Leistungsmaximum abrufen können, haben sie gute Chancen sich als Außenseiter durchzusetzen und Champion zu werden. Unser Tipp geht allerdings trotzdem auf die Warriors, die in Spiel 1 den ersten Schritt Richtung Titel machen werden.

Unser NBA Wetten Tipp: Sieg Golden State Warriors! Beste Quote von 1,70 mit dem bwin Bonus!

Golden State Warriors – Boston Celtics Tipp – Quotenvergleich

Wettanbieter Warriors Celtics
888Sport 1,60 2,35
bwin 1,70 2,20
hot.bet 1,59 2,39
Unibet 1,63 2,33
ggbet 1,61 2,41

Zum bet365 Angebotscode und zum Bildbet Bonus!

Golden State Warriors – Boston Celtics Tipp – Twitter – Check


vs.

Alle Sportwetten auf Wettbonus!

San Francisco 49ers vs. Miami Dolphins Tipp & Quotenvergleich – 04.12.2022
nfl
Topspiel! Die San Francisco 49ers empfangen in Week 13 der NFl die Miami Dolphins.
02 Dezember, 2022
Cincinnati Bengals vs. Kansas City Chiefs Tipp und Quotenvergleich – 04.12.2022
nfl
Es ist das vielleicht interessanteste Matchup in Week 13 der NFL: Cincinnati Bengals vs. Kansas City Chiefs Tipp
02 Dezember, 2022
Minnesota Timberwolves vs Oklahoma City Thunder Tipp & Prognose – 04.12.2022
NBA
Beide starteten nicht besonders gut in die Saison und während die Wolves derzeit auf einem Play-In-Platz stehen, rangieren die Thunder nur auf Platz 12.
02 Dezember, 2022

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

165 Artikel