Stefan Szafranski photo
Stefan Szafranski

- Juni 14 2022

Boston Celtics vs Golden State Warriors Tipp – Spiel 6

Prognose zum Boston Celtics vs. Golden State Warriors Tipp der NBA Finals Game 6, am 17.06.2022 um 03.00 Uhr.

Boston Celtics vs Golden State Warriors Tipp

© John McCall/South Florida Sun Sentinel/TNS

 

NBA Finals – Stand der Serie: 3-2 Golden State Warriors

Die Golden State Warriors haben Spiel 5 mit 104-94 gewonnen und sich damit den ersten Matchball erspielt. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben Steph Curry und seine Mannschaftskollegen die Chance in Boston den vierten Titel in den letzten acht Jahren zu gewinnen. Die Leistung in Spiel 5 macht Hoffnung, da es vor allem Currys Teamkollegen waren, die den Sieg für die Warriors erspielten.

Ein furioser Start in die Partie bescherte den Hausherren eine frühe zweistellig Führung. Die Würfe fielen, die Pässe kamen an den Mann und auch defensiv setzten die Warriors den Celtics zu. Erstaunlich war, dass Curry dabei blass blieb, da die Celtics ihn viel aggressiver verteidigten und ihm kaum Raum ließen. Seine Teamkollegen nutzten aber die dadurch frei gewordenen Räume und sicherten den Warriors eine 51-39 Führung zur Pause.

Im dritten Viertel drehten die Celtics dann das Spiel. Nachdem sie das Spiel mit 0-12 Dreiern starteten, verwandelten sie im zweiten und dritten Viertel acht Dreier in Folge, doch ein Schlussspurt von Golden State sorgte dafür, dass doch das Team von Coach Kerr eine Führung ins letzte Viertel retten konnten (75-74). Im letzten Spielabschnitt kühlten die Celtics ab, die Warriors fanden zurück in Spiel und gewannen schlussendlich verdient mit 104-94.

Empfohlene Buchmacher für den Boston Celtics vs Golden State Warriors Tipp

Boston Celtics vs Golden State Warriors Tipp – Spielübersicht

Stadion TD Garden • Boston, MA
Start 17.06.2022, 03:00 Uhr
Beste Quote 2,36 – Sieg Warriors
Livestream DAZN, LEAGUE PASS
Live-Übertragung abc
Buchmacher hot.bet
Stand der Quoten 14.06.2022 – 16 Uhr

Boston Celtics – Golden State Warriors Tipp – NBA Prognose

Situation: Boston Celtics (2. Platz – Eastern Conference)

Die Niederlage in Spiel 5 war sicherlich bitter für die Celtics. Der Blick auf die Statistiken verrät nämlich, dass sie durchaus einige Dinge richtig machten. In erster Linie schafften sie es, dass Steph Curry keinen seiner neun Dreier traf und er nur 16 Punkte erzielte. Dazu hielten sie die Warriors bei einer Dreierquote von 22,5%, reboundeten besser (47-18) und bekamen mehr als doppelt so viele Freiwürfe.

Leider reichte es aber trotzdem nicht zum Sieg, da vor allem die vielen Ballverluste (18) immer wieder für Rückschläge sorgten. Dazu waren die eigenen Quoten auch nicht gut (31-75 aus dem Feld, 11-31 Dreier und 21-31 Freiwürfe) und vor allem die Bankspieler (nur 10 Punkte) lieferten heute nicht genug. So vergaben sie die Chance auf den Sieg, obwohl sie im dritten Viertel mit fünf Punkten führten.

Situation: Golden State Warriors (3. Platz – Western Conference)

Zwar war es keine Machtdemonstration der Warriors, doch der Erfolg in Spiel 5 belegte einmal mehr, warum die Warriors so erfolgreich spielen. Steph Curry, der die Serie bisher dominierte, wurde gut verteidigt, doch seine Teamkollegen sprangen ihm heute zur Seite. Andrew Wiggins ging dabei mit 26 Punkten, 13 Rebounds und wieder mal starker Defensive voran und erhielt dabei hervorragende Unterstützung von Klay Thompson (21 Punkte, 5 Dreier), Draymond Green (8 Punkte, 8 Rebounds, 6 Assists), Gary Payton II (15 Punkte) und Jordan Poole (14 Punkte), der mit seinem Dreier-Buzzer-Beater zum Ende des dritten Viertels, die Fans zum Jubeln brachte. Dazu verteidigten die Warriors herausragend und überkamen das starke dritte Viertel der Celtics. Nun wollen die Warriors den Titel gewinnen und müssen dafür den Erfolg aus Spiel 4 in Boston wiederholen.

Das Matchup Head-to-Head

  • Game 1: GSW – BOS 108-120
  • Game 2: GSW – BOS 107-88
  • Game 3: BOS – GSW 116-100
  • Game 4: BOS – GSW 97-107
  • Game 5: GSW – BOS 104-94

Zum ersten mal in diesen Playoffs verloren die Celtics zwei Spiele hintereinander. Ebenfalls zum ersten mal, wirkten sie nach der Pleite ein wenig ratlos und erkannten an, wie stark Curry und die Warriors auftraten. Verloren ist die Serie keinesfalls und Coach Udoka und sein Team beharrten darauf, diese Situation bereits zu kennen. Denn auch gegen die Bucks lagen die Celtics mit 2-3 zurück und entschieden die Serie gegen den amtierenden Meister noch für sich. Die Warriors sind allerdings komplett und hinterließen einen gefestigteren Eindruck als die Bucks, so dass es für die Celtics doppelt schwer wird. Klar ist, dass sich die Celtics in Spiel 6 keine Fehler mehr erlauben dürfen.

Das Superstar-Matchup

Steph Curry überragte in den Spielen 1-4 und wurde in Spiel 5 auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Nur 16 Punkte, bei einer Quote von 7-22 und 0 von 9 Dreiern sprechen Bände und belegen den erhöhten defensiven Fokus der Celtics. Problematisch für Boston ist allerdings, dass Curry trotzdem positiven Einfluss aufs Spiel nahm und die Warriors während er spielte 15 Punkte mehr als die Celtics erzielten.

Ganz anders sieht es bei Jayson Tatum aus. Er hatte in Spiel 5 zwar die besseren Werte (27 Punkte, 10 Rebounds), doch während er spielte, verloren die Celtics mit 13 Punkten Unterschied und mit seinen vier Ballverlusten trug er nicht nur zur Niederlage bei, sondern wurde auch zu dem Spieler, mit den meisten Ballverlusten in einem Playoff-Run, wohl bemerkt in der Geschichte der NBA.

Unser NBA Tipp

Spiel 6 – Matchball Golden State. Die Celtics müssen gewinnen oder die Warriors freuen sich über den Titel. Beide Mannschaften zeigten in den bisherigen Spielen was sie zu leisten im Stande sind und neben der Tagesform wird es natürlich auch auf die Leistungen der Top-Stars ankommen. Curry scheint dabei insgesamt etwas mehr Einfluss aufs Spielgeschehen nehmen zu können und die Erfahrung von ihm und den Warriors, sollten ihnen dabei helfen, sich den Titel zu sichern.

Abschreiben darf man die Celtics aber nicht, doch zum Teil hinterließen sie einen zweifelnden Eindruck nach der Pleite in Spiel 5. Grund genug auf die Warriors zu setzen, die genau wissen worauf es ankommt und daher das Spiel gewinnen werden.

Unser NBA Wetten Tipp: Sieg Golden State Warriors! Beste Quote von 2,36 mit dem hot.bet Bonus!

Boston Celtics – Golden State Warriors Tipp – Quotenvergleich

Wettanbieter Celtics Warriors
888Sport 1,60 2,35
bwin 1,60 2,35
hot.bet 1,60 2,36
Unibet 1,61 2,35
ggbet 1,64 2,34

Zum bet365 Angebotscode und zum Bildbet Bonus!

Boston Celtics – Golden State Warriors Tipp – Twitter Check


vs.

Alle Sportwetten auf Wettbonus!

England – Senegal Tipp & Quotenvergleich – 04.12.2022
WM-2022
Im Achtelfinale trifft immer ein Gruppenerster auf einen Gruppenzweiten der Vorrunde. In diesem Fall hat England die Gruppe B gewonnen und Senegal war Gruppenzweiter der Gruppe A
30 November, 2022
Niederlande – USA Tipp & Quotenvergleich – 03.12.2022
WM-2022
Wettprognose und Quoten für das Spiel Niederlande - USA Tipp zum Achtelfinale bei der Fußball-Weltmeisterschaft
30 November, 2022
Sacramento Kings vs Indiana Pacers Tipp – NBA Prognose – 01.12.2022
NBA
Sacramento Kings vs Indiana Pacers Tipp - In der aktuellen Saison standen sich die beiden Teams noch nicht gegenüber. In der letzten Saison gab es zwei knappe Spiele. Wir sind gespannt!
29 November, 2022

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

164 Artikel