Wetten Handball Bundesliga 3. Spieltag 2020/21 mit Wettquoten

Anbieter
Bonus
Link
€100

Englische Woche für Handballwetten

Im Gegensatz zu der deutschen Fußball Bundesliga macht die Handball Bundesliga keine Pause. Ganz im Gegenteil. Mit großen Schritten geht es voran. Die erste englische Woche steht an. Den zweiten Teil dieser Woche macht der 3. Spieltag. Dabei kommt es u.a. zum kleinen Derby zwischen dem DHFK Leipzig und den Füchsen aus Berlin. Kann Leipzig seine weiße Weste bewahren? Des Weiteren muss der Aufsteiger TUESEM Essen zum schweren Auswärtsspiel zu den Rhein-Neckar Löwen. Wie gut werden sich die Essener verkaufen können?

An der Spitze der Handball-Bundesliga sieht es wie gewohnt aus. Der Rekordmeister THW Kiel konnte seine beiden ersten Spiele gewinnen. Dies gelang ebenso den Leipzigern, den Rhein-Neckar Löwen und der MT Melsungen. Am Ende der Tabelle steht der Aufsteiger HSC 2000 Coburg, die Eulen Ludwigshafen und die HBW Balingen-Weilstetten. Alles Teams, bei denen klar war, dass es für sie nur um den Klassenerhalt geht.

 

Handball

 

Handball Wett-Tipp 1: Rhein-Neckar Löwen– TUSEM Essen, Sonntag, 11.10.2020, 16 Uhr, SAP Arena Mannheim

Das erste Auswärtsspiel dieser Saison verlief für die Löwen sehr knapp. Im Derby gegen die Eulen aus Ludwigshafen konnte man sich nach 60 hart umkämpften Minuten mit 26:24 (14:13) durchsetzen. Die Löwen führten über die meiste Strecke des Spiels, selten waren es aber ein Drei-Tore-Vorsprung wie etwa fünf Minuten vor der Halbzeit. Sekunden vor der Halbzeit konnte Ludwigshafen noch auf 13:14 verkürzen. Nach dem Seitenwechsel ging die harte Partie da weiter wo sie aufgehört hatte. Die Eulen drehten ein wenig auf und konnten bis zu der 43. Spielminute sogar führen. Danach kam der Favorit wieder besser in das Spiel und konnte sich ein paar Minuten später über einen Vorsprung von vier Toren freuen. Dieser Vier-Tore-Lauf sollte die Vorentscheidung in diesem Spiel gewesen sein. Die Löwen verteidigten den Vorsprung geschickt über die Zeit.

Bester Werfer war Albin Lagergren mit sieben Toren. Mit dem Aufsteiger aus Essen kommt nun ein dankbarer Gegner für die Löwen. Zu Hause sollte gegen den Bundesliganeuling nichts anbrennen. Man merkt den Badener an, dass sie sich teilweise noch finden müssen. Mit der Zeit sollte sich dies legen. Für TUSEM Essen ist so ein Spiel bei den Rhein-Neckar Löwen ein Grund, warum man unbedingt zurück in die Handball-Bundesliga zurückkehren wollte. TUSEM Essen musste am 2. Spieltag beim TBV Stuttgart eine 23:31 Niederlage hinnehmen. Bereits zur Halbzeit lag der Aufsteiger mit sechs Toren zurück (12:18). Vor allem in der Offensive fehlte jegliche Durchschlagskraft. Zwölf bzw. elf Tore pro Halbzeit sind nicht viel. Hier merkt Essen besonders den Qualitätssprung von Liga zwei in Liga eins. Bester Werfer auf Seiten der Essener war Kreisläufer Tim Zechel mit acht Toren.

Handball Wett-Tipp: Rhein-Neckar Löwen gewinnen (Handicap -3,5); Quote 1,9.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,9
100€

 

Handball Wett-Tipp 2: HBW Balingen-Weilstetten – TVB 1898 Stuttgart, Samstag, 10.10.2020, 20.30 Uhr, Sparkassen Arena Balingen

Für Balingen hätte der Auftakt in die neue Saison nicht schlechter laufen können. Nach zwei Spielen belegt man mit null Punkten den Tabellenplatz 16. Nach dem man sich im ersten Ligaspiel noch kämpferisch gab und gegen MT Melsungen knapp mit 23:25 verlor, so war der Auftritt am 2. Spieltag gegen Frisch Auf Göppingen bereits ein anderer und zwar in negativer Hinsicht. Der erste Durchgang war noch gut anzuschauen und Balingen konnte die Partie offen gestalten. Die Folge war eine 15:13 Pausenführung. Was dann jedoch im zweiten Durchgang passierte, war teilweise unfassbar. Balingen gelang nur noch acht Tore(!). Man kam entweder gar nicht mehr vernünftig zum Abschluss oder man verzweifelte am Torhüter der Göppinger. Bester Werfer mit vier Toren war Oddur Gretarsson. Stuttgart dagegen konnte nach der Auftaktniederlage gegen die Rhein-Neckar Löwen (20:30) zu Hause gegen TUSEM Essen einen 31:23 Heimerfolg feiern. Ärger gab es eigentlich nur vor dem Spiel, als es sehr kurzfristig hieß, dass nur 500 statt der geplanten 930 Zuschauer das Spiel anschauen durften. Grund war die erhöhte Anzahl von Neuinfektionen in der Stadt Stuttgart. Das sollte dem Spiel jedoch keinen Abbruch tun. Stuttgart agierte hoch konzentriert und hatte über das gesamte Spiel die Zügel fest in der Hand. Dieser Erfolg macht Mut für die kommenden Aufgaben. Bester Werfer der Stuttgarter war Viggo Kristjansson mit acht Toren.

Handball Wett-Tipp: TVB Stuttgart gewinnt – Quote 2,47

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,47
100€

 

Handball Leipzig Berlin

 

Handball Wett-Tipp 3: DHFK Leipzig – Füchse Berlin, Sonntag, 11.10.2020, 13.30 Uhr, QUARTERBACK Immobilien ARENA in Leipzig

Für die Leipziger ging die Reise am 2. Spieltag zum Aufsteiger HSC 2000 Coburg. Die Sachsen gingen von Beginn an konzentriert zu Werke. Auffällig war die gut organisierte Deckung, die in der ersten Halbzeit den Grundstein zum späteren Erfolg legte. 15:9 stand es nach 30 Minuten. Neun Gegentore sind ein Beleg dafür, dass die gegnerische Offensive kaum Ideen hatte, um zum Torerfolg zu gelangen. Nach dem Seitenwechsel ging es so weiter. Leipzig spielte souverän und ließe dem Liganeuling nie eine wirkliche Chance, um aufzuholen. Am Ende hieß es dann 29:22 für die Gäste aus Leipzig. Bester Werfer war Linksaußen Lukas Binder mit fünf Toren. Das hat bestimmt weh getan für die Füchse. Im Heimspiel gegen den SC Magdeburg musste das Team von Trainer Jaron Siewert eine böse 22:32 Heimniederlage hinnehmen.

Nachdem man im ersten Ligaspiel bei der HSG Nordhorn-Lingen noch gewinnen konnte, war im Spiel gegen Magdeburg besonders in der zweiten Halbzeit der Wurm drin. Nach 30 Minuten lag man „nur“ mit 12:14 hinten, aber im zweiten Durchgang war die bis dato gute Abwehrreihe nicht mehr präsent. Vorne ging schon in der ersten Halbzeit recht wenig, aber wenn sowohl vorne als auch hinten nicht mehr viel klappt, dann folgt meistens daraus eine herbe Niederlage. Einziger Lichtblick war der schwedische Neuzugang Lasse Andersson, der mit neun Treffern bester Werfer seines Teams war. Mit so einer Leistung wird es schwer in dieser Saison im oberen Tabellendrittel zu landen. Schon der erwähnte Auswärtssieg bei Nordhorn war nicht überragend. Nur durch eine kämpferische Steigerung konnte der Erfolg eingefahren werden. Neu-Trainer Jaron Siewert hat noch viel Arbeit vor sich.

Handball Wett-Tipp: DHFK Leipzig gewinnt – Quote 1,95

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,95
100€

 

Weitere Spielpaarungen:

  • SC Magdeburg – Frisch Auf Göppingen
  • TSV Hannover-Burgdorf – HSC 2000 Coburg
  • TBV Lemgo-Lippe – Die Eulen Ludwigshafen
  • HSG Wetzlar – THW Kiel
  • SG Flensburg-Handewitt – GWD Minden
  • HC Erlangen – MT Melsungen
  • HSG Nordhorn-Lingen – Bergischer HC

Änderungen vorbehalten.