Deutsche Eishockey-Liga Tipps, 47. Spieltag, DEL Saison 2019/2020

Anbieter
Bonus
Link
€100
Code: BONUSBET
18+, AGBs gelten

 

Spitzenreiter EHC Red Bull München hat am Dienstagabend das Gipfeltreffen in Mannheim für sich entscheiden können und damit eine Vorentscheidung im Rennen um die beste Ausgangsposition für die bevorstehenden Playoffs herbeigeführt. Bei Yannick Seidenbergs 1000. Jubiläumsspiel in der DEL knackten die Münchner durch einen späten 2:1-Erfolg die magische 100-Punkte-Marke. Mit nunmehr elf Punkten Vorsprung ist dem Team von Erfolgscoach Don Jackson der Hauptrunden-Sieg kaum noch zu nehmen. Die Adler müssen in den verbleibenden sechs Liga-Partien indes aufpassen, dass sie den zweiten Tabellenplatz nich noch an Straubing verlieren, die nach ihrem 4:1-Erfolg gegen Düsseldorf bis auf einen Zähler an den Titelträger heranrücken konnten.

Die nächsten Punkte werden in der Deutschen Eishockey-Liga am Donnerstag und Freitag vergeben, wenn der 47. Spieltag auf dem Programm steht. Die Augsburger Panther eröffnen die neue Spielrunde am Donnerstagabend um 19:30 Uhr gegen die Eisbären Berlin. Am Freitag um 19:30 Uhr bekommen dann die übrigen 12-DEL-Teilnehmer ihre Eiszeit, mit gleich mehreren spannenden Begegnungen im Schlepptau. Überraschungsteam Straubing trifft im Tiger-Duell auf Nürnberg, Tabellenführer München bekommt es im Derby mit dem ERC Ingolstadt zu tun und Titelverteidiger Mannheim wird in der SAP Arena von der Düsseldorfer EG herausgefordert.

Spiel 1: Wett-Tipp – EHC Red Bull München gegen ERC Ingolstadt, Freitag 19.30 Uhr, Olympia-Eissportzentrum

 

ERC gewinnt:

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,50
100€
18+, AGBs gelten

Unentschieden nach der regulären Spielzeit

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,90
100€
18+, AGBs gelten

Es kommt zum Shootout

Quote
Anbieter
Bonus
Link
13,00
100€
18+, AGBs gelten

 

Die Roten Bullen haben den Angriff der Adler im DEL-Spitzenspiel am Dienstagabend erfolgreich abwehren können. Durch den späten 2:1-Erfolg beim amtierenden DEL-Champion vergrößerten die Münchner ihren Vorsprung in der Tabelle sechs Spieltage vor Schluss auf komfortable elf Punkte. Bei maximal 18 zu vergebenen Punkten dürfte dies die Vorentscheidung der Hauptrunden-Meisterschaft gewesen sein.

Bestätigen können die Jackson-Schützlinge diese Tendenz mit einem Derby-Sieg am kommenden Spieltag gegen Ingolstadt. Der ERC wird die Punkte jedoch nicht einfach so herschenken, denn die Mannschaft von Chefcoach Doug Shedden benötigt jeden Punkt dringend, um sich direkt für das DEL-Viertelfinale zu qualifizieren. Die Panther befinden sich aktuell mit fünf DEL-Teams im Streit um Tabellenplatz fünf und sechs, die zu einer direkten Playoff-Teilnahme berechtigen würden. Der EHC kann sich also sicher sein, dass die Ingolstädter ihnen am Freitagabend richtig Paroli bieten werden.

Dreimal fand das Derby zwischen EHC Red Bull München und dem ERC Ingolstadt in der laufenden Saison schon statt und jedes Mal gab es bei dem Treffen ordentlich Spektakel zu sehen. Mehrfache Führungswechsel waren in jedem Spiel an der Tagesordnung, dazu elf, zehn und neun Tore in den jeweiligen Duellen. Die Panther konnten davon einen und die Bullen zwei Siege für sich beanspruchten. Knapp war es aber in allen drei Partien, was der letzte Sieg der Münchner beweist, der erst in der Overtime passierte. Ingolstadt hat aber definitiv Potenzial, um den Tabellenführer zu überraschen, vor allem, da die Punkte dringend gebraucht werden. Besonders auf fremden Eis sind die Panther enorm gefährlich. Daher lautet unser Tipp: Überraschungserfolg Ingolstadt!

Unser Wett-Tipp: Sieg ERC Ingolstadt inkl OT/PS. Die beste Quote bei bet365

 

Spiel 2: Wett-Tipp – Straubing Tigers gegen Nürnberg Ice Tigers, Freitag 19.30 Uhr, Eisstadion am Pulverturm

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,50
100€
18+, AGBs gelten

Das Team von Tom Pokel hat noch einmal Blut geleckt, um die reguläre Saison vielleicht doch noch auf Platz zwei zu abzuschließen und sich somit eine verbesserte Position für das DEL-Viertelfinale zu sichern. Die Überraschungsmannschaft der aktuellen Saison muss sich am Freitagabend im Tiger-Duell mit Nürnberg auseinandersetzten, die sich ebenfalls noch verbessern wollen, um am Ende der Hauptrunde nicht den beschwerlichen Weg über die Pre-Playoffs gehen zu müssen. Durch zwei Heimsiege in Folge konnten die Nürnberger zuletzt zwar Boden gutmachen, jedoch reichen die Ergebnisse auswärts oft nicht aus, um den nötigen Sprung in der Tabelle auf einen direkten Playoff-Platz zu schaffen. Ausgerechnet jetzt trifft das Team von Kurt Kleinendorst auf die erfolgreichste Heimmannschaft der Liga.

Die Straubing Tigers sind auf eigenem Eis ein absolute Macht. Von 23 Auftritten zuhause gewann Straubing stolze 20. Das Rennen um Tabellenplatz zwei mit Mannheim wurde am 46. Spieltag neu entfacht. Mit nur einem Punkt Rückstand auf den amtierenden Meister, muss nun der Heimvorteil genutzt werden, um im Tiger-Duell mit Nürnberg die volle Ausbeute zu holen. Gegen auswärts harmlose Ice Tigers müsste der 21. Heimsieg möglich sein.

Unser Wett-Tipp: Sieg Straubing Tigers. Die beste Quote 1,50 bei bet365

 

Spiel 3: Wett-Tipp – Adler Mannheim gegen Düsseldorfer EG, Freitag 19.30 Uhr, SAP Arena

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,47
100€
18+, AGBs gelten

Das DEL-Topspiel gegen Dauerrivale Red Bull München haben die Adler mit 1:2 verloren. Eine Revanche wird es aller Voraussicht nach erst im DEL-Finale geben, sofern beide Titelfavoriten ihren Weg in den Playoffs gehen werden. Zunächst aber gilt es für Mannheim die Niederlage zu akzeptieren und den Fokus auf die nächsten Spiele zu legen, um nicht vielleicht auch noch Tabellenplatz zwei zu verspielen. Den Atem der Straubing Tigers dürften die Adler bereits im Nacken spüren, denn in der Tabelle trennt die Konkurrenten lediglich ein Punkt voneinander.

Mit Düsseldorf haben die Mannheimer einen ambitionierten Gegner zu Gast, die ihren direkten Playoff-Rang unbedingt halten wollen. In der Mannheimer SAP Arena steht uns somit ein heißer Punkte-Tanz bevor, wo sich keines der Teams erlauben kann, etwas liegen zu lassen. Für die DEG beginnt gleichzeitig die Woche der Wahrheit, denn nach dem Match bei den Adlern, geht die Auswärtsreise für Harold Kreis und seine Truppe mit den schweren Spielen in München, Berlin und Bremerhaven weiter. In den letzten sechs Spielen dürfen die Westfalen nur noch einmal in der eigenen Arena antreten, am 51. Spieltag im Derby gegen Krefeld.

Beide Mannschaften können sich als Verlierer des letzten Spieltags betrachten. Während für die Adler nach verlorenem Gipfeltreffen wohl endgültig der Traum von der Hauptrunden-Meisterschaft platzte, muss die DEG nach der Heimpleite gegen Straubing um die Playoffs bangen. Um die reguläre Saison zumindest als Zweiter zu beenden, wird der MERC alles daran setzten, den Fokus in den letzten Spielen aufrechtzuerhalten. Zwei von drei Saisonspielen konnten die Adler schon gegen Düsseldorf gewinnen, was die Tendenz für das kommende Duell vorgibt.

Unser Wett-Tipp: Sieg Adler Mannheim. Die beste Quote 1,47 bei bet365

Anbieter
Bonus
Link
€100
Code: BONUSBET
18+, AGBs gelten

 

Alle Partien des 47. Spieltags im Überblick:

Augsburger Panther – Eisbären Berlin (Do. 19:30 Uhr)

Straubing Tigers – Nürnberg Ice Tigers (Do. 19:30 Uhr)

Adler Mannheim – Düsseldorfer EG (Fr. 19:30 Uhr)

Fishtown Penguins – Kölner Haie (Fr. 19:30 Uhr)

Grizzlys Wolfsburg – Krefeld Pinguine (Fr. 19:30 Uhr)

EHC Red Bull München – ERC Ingolstadt (Fr. 19:30 Uhr)

Schwenninger Wild Wings – Iserlohn Roosters (Fr. 19:30 Uhr)