Adler Mannheim - Eisbären Berlin, DEL Tipp

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
100€

Die Deutsche Eishockey Liga steuert auf den 20. Spieltag der Hauptrunde zu. Am Donnerstagabend wird die neue Spielrunde mit dem Match zwischen den Krefeld Pinguinen und den Thomas Sabo Ice Tigers eröffnet, ehe die restlichen zwölf DEL-Teams am Freitagabend zur Vollendung des Spieltags zeitgleich ab 19:30 Uhr zum Einsatz kommen.

Zum Topspiel kommt es in der Mannheimer SAP-Arena, in der sich Meister Adler Mannheim zum zweiten Mal in dieser Saison mit den Eisbären Berlin messen wird. Am 5. Spieltag duellierten sich die beiden DEL-Rekordmeister zum ersten Mal, damals fuhr die Truppe von Pavel Gross einen ungefährdeten 4:1-Sieg ein.

Aktuell haben die Adler aber ordentlich Sand im Getriebe, denn aus den letzten fünf Liga-Partien holte der MERC gerade einmal vier Punkte. Die Hauptstädter dagegen haben derzeit einen guten Lauf und könnten mit dem dritten Sieg in Folge an den Mannheimern vorbeiziehen. 

Tipp

Meister Adler Mannheim befindet sich weiter in einem Tief. Nachdem schon in der DEL wenig nach Plan läuft, kam am Dienstagabend auch noch das Ausscheiden in der Champions Hockey League dazu, als es den Mannheimern nicht gelang, die 0:1-Hinspielniederlage gegen Mountfield HK zu korrigieren.

Das Achtelfinal-Rückspiel gegen die Tschechen endete 1:1-Unentschieden. Nach dem Knockout richtet sich der Fokus ganz allein wieder auf die DEL, in der Mannheim als Tabellendritter bereits 20 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Red Bull München hat. Die derzeitige Krise der Adler kommt den Eisbären Berlin gerade sehr entgegen, denn der Hauptstadtklub könnte mit einem Sieg den amtierenden Meister hinter sich lassen.

Sowieso präsentiert sich das Team von Serge Aubin momentan in ausgezeichneter Verfassung. Auf fremden Eis holten die Eisbären zuletzt fünf Siege aus sieben Begegnungen. Am letzten Wochenende erbeuteten die Berliner an zwei Spieltagen die vollen sechs Punkte.

Gegen den angeschlagenen Titelverteidiger trauen wir den Eisbären den dritten Sieg in Folge zu, entscheiden uns dabei aber für eine „Draw-no-bet“-Wette, da dieses Spiel durchaus Potential hat, erst in der Verlängerung entschieden zu werden. 

Tipp: Sieg Eisbären Berlin (Draw no bet). Die beste Quote 2,60 bei Unibet. Alle Wettanbieter im Überblick.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
100€

Adler Mannheim

Die Mini-Krise in Mannheim hat sich nach dem frühen Ausscheiden in der Champions Hockey League in eine echte Krise verwandelt. War man zu Beginn der Saison noch eindeutiger Favorit auf die deutsche Meisterschaft und mit großen Ambitionen in die CHL gestartet, muss man mittlerweile eingestehen, dass die Dominanz aus der vergangenen Saison Geschichte ist. 

Nach unbeständigen Leistungen bildet der siebenfache DEL-Meister in der Liga momentan nur noch die dritte Kraft, hinter dem unangefochtenen Spitzenreiter EHC Red Bull München und dem Überraschungsteam der diesjährigen Saison, den Straubing Tigers.

Am Wochenende müssen die Adler aufpassen, dass sie die dritte Position nicht auch noch verlieren, denn der Vorsprung auf die Verfolger bis Platz sieben in der Tabelle ist hauchdünn. Der Schritt zurück in die Erfolgsspur soll nun ausgerechnet gegen Berlin gelingen, die sich nach verhaltenem Saisonstart extrem verbessert zeigen und sich momentan mindestens auf Augenhöhe befinden.

Die enorme Qualität der Adler ist unbestritten, zumal die Mannschaft im Vergleich zur Vorsaison nur geringfügig verändert wurde. Der Trainerstab muss nun an den richtigen Rädchen drehen, um der Mannschaft wieder aufzubauen.

Aufstellung Adler Mannheim

Tor: Dennis Endras, Johan Gustafsson, Miako Pantkowski

Verteidiger: Chad Billins, Björn Krupp, Joonas Lehtivuori, Sinan Akdag, Janik Möser, Denis Reul, Cody Lampl, Thomas Larkin, Tobias Möller, Mark Katic

Sturm: Tim Stützle, Brent Raedeke, Markus Eisenschmid, Ben Smith, Lean Bergmann, Nicolas Krämmer, Matthias Plachta, Marcel Goc, Yannik Valenti, Samuel Soramies, Borna Rendulic, Pierre Preto, Valentino Klos, Lousi Brune, Tommi Huhtala, Jan-Mikael Järvinen, Andrew Desjardin, David Wolf, Phil Hungereck 

Chefcoach: Pavel Gross

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
100€

Eisbären Berlin 

Mit zwei Siegen in Folge bestätigten die Berliner am letzten Wochenende ihre bestechende Form der letzten Wochen. In der Tabelle konnten die Eisbären sich nach dem erfolgreichen Wochenende auf Position fünf verbessern, dabei haben sie sogar noch ein Spiel weniger absolviert als die Konkurrenz, die sich um die direkten Playoff-Plätze tummeln.

Außerdem wurden von 18. Hauptrundenspielen schon elf auf fremden Eis bestritten und nur sieben in der eigenen Arena, in der überhaupt erst ein Spiel verloren wurde. Irgendwie scheint sich die Mannschaft von Serge Aubin aber an die Auswärtsfahrten gewöhnt zu haben, denn nachdem die ersten vier Partien in der Fremde alle verloren gingen, gab es zuletzt fünf Siege aus sieben Spielen.

Gelingt den Eisbären jetzt die Revanche für das 1:4 vom 5. Spieltag, würde im besten Fall Platz drei winken, sofern die punktgleichen Düsseldorfer im Parallelspiel gegen Nürnberg nicht gewinnen.

Aufstellung Eisbären Berlin

Tor: Sebastian Dahm, Maximilian Franzreb, Marvin Cüpper

Verteidiger: Kai Wissmann, Frank Hördler, Eric Mik, Jonas Müller, John Ramage, Ryan McKiernan, Florian Kettemer, Constantin Braun

Sturm: Charlie Jahnke, Vincent Hessler, Austin Ortega, Pierre-Cedric Labrie, Andre Rankel, Florian Busch, Maxim Lapierre, Louis-Marc Aubry, Lukas Reichel, Sean Backman, Sebastian Streu, Fabian Diets, James Sheppard, Marc Olver, Marcel Noebels, Leonhard Pföderl, Landon Ferraro

Chefcoach: Serge Aubin

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
100€