Sportereignisse 2022/2023 - Die größten Sport Events

Auch wenn weitere Wellen und abermalige Einschränkungen natürlich nicht ausgeschlossen werden können, sorgen die seit dem Frühjahr in ganz Europa wieder vollen Stadien für zusätzliche Vorfreude auf die anstehenden Sport Highlights des Jahres 2022. Die Hoffnung, dass alle großen Sport Events 2022 vor Zuschauern stattfinden können, ebenso natürlich die Sportereignisse 2023, sind deshalb nicht nur bei den Veranstaltern und beteiligten Sportlern bzw. Vereinen groß, sondern auch bei den Fans.

Und Sportereignisse 2022, die unzählige Fans in ihren Bann ziehen werden, stehen in den kommenden Monaten noch einige auf dem Programm. Wir haben die verbleibenden Sporttermine 2022 durchforstet und gehen im Folgenden etwas genauer auf die größten Sport Events des verbleibenden Jahres sowie im ersten Halbjahr 2023 ein.

Tour de France 2022

Tour de France

Als nächstes großes Event zeigt der internationale Sportkalender 2022 die 109. Auflage der Tour de France, die diesmal am 1. Juli 2022 im dänischen Kopenhagen beginnen und wie gewohnt am 24. Juli 2022 in Paris enden wird.

Insgesamt 22 Teams mit 176 Fahrern gehen an den Start und sind bei zwei Ruhetagen in 21 Etappen gefordert, darunter zwei Zeitfahren. Nach den ersten drei Tagen auf dänischem Boden erfolgt der Transfer nach Dunkerque. Anschließend geht es bis zum 11. Juli auch durch Belgien und die Schweiz, ehe die Tour de France ab dem 12. Juli ihrem Namen alle Ehre macht.

Fußball-Europameisterschaft 2022 der Frauen in England

Denkt man an große Fußball Ereignisse 2022, dann natürlich in erster Linie an die Weltmeisterschaft der Männer in Katar. Weil diese aufgrund der klimatischen Bedingungen im Wüstenstaat in den Winter verlegt wurde, ist im Sommer Platz für andere Events. Allen voran die EM der Frauen, die vom 6. Juli bis 31. Juli in England ausgetragen wird, könnte davon profitieren und verstärkt in den Fokus einer breiten Öffentlichkeit rücken.

Die 13. Auflage des Turniers wird in insgesamt neun Stadien ausgetragen. Das Old Trafford in Manchester und das Wembleystadion in London sind dabei die größten und zugleich bekanntesten Arenen. Gespielt wird zunächst in vier Vierergruppen, aus denen die jeweils beiden Erstplatzierten ins Viertelfinale einziehen. Gastgeber England, Titelverteidiger Niederlande, Schweden, Deutschland und Frankreich bilden den Kreis der Favoriten.

Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2022 in den USA

Eigentlich waren die 18. Leichtathletik-Weltmeisterschaften bereits für den August 2021 geplant, doch die Corona-Pandemie und die Verlegung der Olympischen Sommerspiele auf 2021 sorgte frühzeitig für eine Neuterminierung mit einem Jahr Verspätung. Zum ersten Mal gehen die World Athletics Championships in den USA, konkret in Eugene im Bundesstaat Oregon über die Bühne. In 27 verschiedenen Disziplinen bleibt teilweise bis Ende Juni 2022 Zeit, um die nötigen Qualifikationsergebnisse zu erzielen und sich einen Platz im Teilnehmerfeld zu sichern. Vom 15. bis 24. Juli geht es dann in den 24 Einzel- und drei Staffelwettbewerben um die WM-Titel.

Basketball-Europameisterschaft 2022 in Deutschland

Ursprünglich war die 41. Basketball-Europameisterschaft bereits für September 2021 geplant, wurde aber wegen der Verlegung der Olympischen Sommerspiele auf diesen Zeitraum um ein Jahr nach hinten verschoben. Eines der größten Sportereignisse 2022 Deutschland steigt nun vom 1. bis 18. September 2022 in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin und der Lanxess-Arena in Köln sowie zusätzlich auch in Mailand, Prag und Tiflis. Während sich die vier Vorrundengruppen auf die letztgenannten vier Städte verteilen, wird die mit dem Achtelfinale beginnende K.o.-Runde inklusive Finale komplett in Berlin ausgetragen. Spanien, Serbien, Griechenland und Frankreich bilden die Riege der Favoriten. Deutschland dagegen wurde schon bei der Auslosung nur in den vierten von insgesamt sechs anhand der Weltrangliste festgelegten Töpfen eingeteilt und zählt klar zu den Außenseitern.

NBA Wetten

Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar

World Cup 2022

Beim Thema große Sportereignisse 2022 kommt man natürlich nicht um die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar herum, die aufgrund der klimatischen Bedingungen im Wüstenstaat erstmals nicht im europäischen Sommer, sondern im Winter (konkret vom 18. November bis 21. Dezember 2022) ausgetragen wird. Bei allen Diskussionen, die die alles andere als unumstrittene Vergabe des Turniers nach Katar ausgelöst hat, ist die Vorfreude auf die insgesamt 64 Spiele doch enorm. Schließlich versprechen die gut vier Wochen eine Reihe von Top-Spielen, an deren Ende der Nachfolger für den noch amtierenden Weltmeister Frankreich gesucht wird.

Der Titelverteidiger zählt ebenso zum engeren Favoritenkreis wie aus Europa außerdem England, Spanien, Belgien und Deutschland sowie die südamerikanischen Großmächte Brasilien und Argentinien. Leider vermisst im Teilnehmerfeld wird Europameister Italien, der völlig unerwartet in der Qualifikation gescheitert ist und somit bei der letzten WM-Endrunde, die mit 32 Mannschaften ausgespielt wird, fehlt. Ab der WM 2026 in den USA, Kanada und Mexiko gehen dann 48 Nationen an den Start. Finde hier alles zum Thema WM 2022 Wetten!

PDC World Darts Championship 2023

In den vergangenen Jahren haben sich die PDC World Darts Championship im legendären Ally Pally einen festen Platz im internationalen Sportkalender gesichert. Darts hat in jüngerer Vergangenheit enorm an Popularität hinzugewonnen, was dazu führt, dass Jahr für Jahr im Dezember und Januar zahlreiche Fans auch aus anderen Ländern auf die Insel reisen, um die besondere Atmosphäre vor Ort zu erleben. Los geht es in diesem Jahr am 14. Dezember und bis zum 2. Januar werden einige spannende Tage erwartet. Der Schotte Peter Wright startet dabei nicht nur als Titelverteidiger, sondern auch wieder als einer der Top-Favoriten, während der im Vorjahr im Finale unterlegene Michael Smith, der schon 2019 im Endspiel den Kürzeren gezogen hatte, den nächsten Anlauf nehmen dürfte.

Vierschanzentournee 2022/23

Einige internationale Sportereignisse haben Jahr für Jahr ihren festen Platz im Sportkalender. Dazu zählt definitiv die Vierschanzentournee, die rund um den Jahreswechsel 2022/23 bereits in ihre 71. Auflage geht. Der Startschuss fällt mit der Qualifikation am 28. Dezember in Oberstdorf und tags darauf mit dem Wettbewerb. Das traditionelle Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen und die Springen in Innsbruck (4. Januar 2023) und in Bischofshofen (6. Januar 2023) runden das letzte noch in die Kategorie der Sport Veranstaltungen 2022 fallende Event ab. Der Japaner, der nach 2018/19 im vergangenen Jahr zum zweiten Mal ganz oben auf dem Treppchen stand, ist auch diesmal wieder einer der heißen Kandidaten. In Österreich wartet man derweil schon seit dem Triumph 2014/15 von Stefan Kraft auf einen siegreichen Lokalmatador und der letzte Deutsche, der die Vierschanzentournee gewinnen konnte, war 2001/02 Sven Hannawald.

Handball-Weltmeisterschaft der Männer 2023 in Polen und Schweden

Seit 1993 steigt alle zwei Jahre im Januar die Handball-Weltmeisterschaft der Männer. Vom 11. bis 29. Januar 2023 fungieren diesmal Schweden und Polen als Gastgebernationen. Vier polnische Arenen und fünf schwedische Spielstätten inklusive der für das Endspiel vorgesehenen Tele2 Arena in Stockholm werden zum Schauplatz des Turniers, zu dem insgesamt 32 Nationen antreten. Den engeren Favoritenkreis bilden dabei traditionell ausschließlich europäische Mannschaften, angeführt von Titelverteidiger Dänemark, Gastgeber und Europameister Schweden sowie Spanien, das 2021 WM-Dritter wurde und 2022 im Endspiel gegen Schweden knapp den Kürzeren gezogen hat. Die deutsche Mannschaft, die zwei Jahre zuvor in Ägypten nicht über die Hauptrunde hinausgekommen ist, befindet sich nur in einer Außenseiterrolle, kann aber natürlich positiv überraschen.

Super Bowl LVII

Im jährlichen Kalender der internationalen Sporthighlights darf für das Jahr 2023, ebenso natürlich als eines der heißesten Sportereignisse 2024 und der folgenden Jahre, der Super Bowl nicht fehlen. Am 12. Februar steigt im State Farm Stadium in Glendale im US-Bundesstaat Arizona die 57. Auflage des Endspiels der National Football League. Ob die Los Angeles Rams, die im vergangenen Jahr im Finale die Cincinnati Bengals in die Schranken weisen konnten, erneut vertreten sein werden, ist offen. Unabhängig davon wird der Super Bowl auch 2023 wieder global unzählige Sportfans in ihren Bann ziehen, die ansonsten eher nicht regelmäßig American Football schauen.

 

Tennis – Grand-Slam-Turniere 2023 (Australian Open, US-Open, Wimbledon, French Open)

Einen festen Platz unter den gefragtesten Sport Events 2023 haben sicherlich die vier größten Tennis-Turniere des Jahres. Die Australian Open, die traditionell zu Beginn des Jahres und diesmal konkret vom 16. bis 29. Januar 2023 in Melbourne ausgetragen werden, machen den Auftakt. Weiter geht es mit den French Open im Stade Roland Garros in Paris vom 21. Mai bis 4. Juni 2023, denen kurze Zeit später von 26. Juni bis 9. Juli 2023 Wimbledon in London folgt. Abgeschlossen wird die Grand-Slam-Serie dann im August und September mit den US Open in New York.

Fußball-Europapokal – Finalspiele in Champions League, Europa League und Conference League

Zu den absoluten Höhepunkten im alljährlichen Sportkalender gehören am Ende der Fußballsaison die Endspiele in den Europapokal-Wettbewerben. Den Auftakt macht am 31. Mai 2023 das Finale in der Europa League in der Puskas-Arena in Budapest. Am 7. Juni 2023 folgt in der Eden Aréna in Prag das Endspiel in der Conference und zum Abschluss steigt am 10. Juni 2023 im Atatürk-Olympiastadion in Istanbul das Finale der Champions League. Gesucht werden dann die Nachfolger von Eintracht Frankfurt (Europa League), der AS Rom (Conference League) und von Real Madrid (Champions League).

Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2023 in Finnland und Riga

Vom 12. bis 28. Mai 2023 sind das finnische Tampere und das lettische Riga Schauplatz der 86. Auflage der Eishockey-Weltmeisterschaft – nachdem St. Petersburg in Folge des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine die Gastgeberrolle entzogen wurde. Nicht an den Start gehen wird deshalb aller Voraussicht nach die Auswahl Russlands, die normalerweise stets zum Kreis der Titelfavoriten gezählt wird. Titelverteidiger Finnland, der wie im letzten Jahr in Tampere und Helsinki wieder über den Heimvorteil verfügt, sowie Vorjahresfinalist Kanada und Tschechien als Dritter werden zusammen mit den USA und Schweden diesmal am stärksten eingeschätzt.

U-21-Fußball-Europameisterschaft 2023 in Rumänien und Georgien

Ein großes Turnier mit A-Nationalmannschaften steht im europäischen Sommer 2023 abgesehen vom Final Four der Nations League nicht auf dem Programm. Umso mehr rückt die 24. Europameisterschaft der U21-Auswahlteams in den Fokus. Vom 9. Juni bis 2. Juli 2023 treffen die besten Nachwuchsteams des Kontinents in Rumänien und Georgien aufeinander. Dann geht es nicht nur darum, wer die Nachfolge Deutschlands als Europameister antritt, sondern auch um die Qualifikation für das Olympische Fußballturnier 2024 in Paris. Wie immer ist die Bezeichnung U21-Europameisterschaft etwas irreführend, denn es gilt der Stichtag 1. Januar 2000, womit Spieler auflaufen dürfen, die schon 23 Jahre alt sind, die bei Beginn der Qualifikationsspiele für die EM-Endrunde das 21. Lebensjahr aber noch nicht vollendet hatten.

Afrika-Cup 2023 in der Elfenbeinküste

Einen genauen Termin- oder Spielplan gibt es bislang zwar noch nicht, doch steht bereits fest, dass die 34. Auflage des Afrika-Cups erst im Sommer ausgetragen wird und nicht wie aufgrund der klimatischen Voraussetzungen üblich schon zu Jahresbeginn im Januar in Februar. Auf die Spieler kommen in der Elfenbeinküste im Juni und Juli damit sehr wahrscheinliche enorme Belastungen zu, die sich nach Einschätzung nicht weniger Experten auch auf das Tempo und das generelle Niveau auf dem Spielfeld niederschlagen könnte. Dafür aber dürften sich die Differenzen mit den europäischen Klubs, die ansonsten im Januar auf Leistungsträger verzichten müssen, in Grenzen halten. Dass im zweiten Jahr in Folge die Afrikameisterschaft ausgespielt wird, liegt am coronabedingten Ausfall 2021. Mit dem Turnier in der Elfenbeinküste ist der afrikanische Verband CAF wieder zurück im Zwei-Jahres-Turnus in ungeraden Jahren.

Formel 1 2023

Zur 74. Saison der Formel 1 sind noch keine konkreten Daten bekannt, aber es ist davon auszugehen, dass der Startschuss wieder im März erfolgen wird. Neue Regeln sind natürlich wieder denkbar, ebenso Änderungen an den Teams und unter den 22 Fahrern. Allerdings wird es mit ziemlicher Sicherheit bei 22 Rennen bleiben, sodass sich der Rennkalender auch 2023 über das gesamte Jahr strecken und das Ende erst im November erwartet wird.

 

Johannes Ketterl

Experte für Fußball

Geboren 1983 in der Oberpfalz und dort von kurzen Ausnahmen bis heute wohnhaft. Dennoch und trotz deutlich mehr Tiefen als Höhen von klein auf Fan des 1. FC Köln. Studium an der Universität Regensburg und an der FH Schmalkalden, seit 2010 als freiberuflicher Autor mit Schwerpunkt Fußball tätig. Als lizenzierter Fußball-Trainer im Nachwuchsbereich aktiv und mit einem gewissen Faible für die italienische Serie A. Ewige Helden: Maurice Banach und Dennis Bergkamp.