Metamask - Wie funktionieren Sportwetten mit Metamask?

Einzahlungen für moderne Sportwetten erfolgen schon lange nicht mehr nur per Banküberweisung oder Kreditkarte. Stattdessen stehen heute zahlreiche Bezahloptionen mit einem Geld- bzw. Guthabentransfer in Echtzeit zur Auswahl. Dazu zählen neben Direktbuchungssystemen wie der Sofortüberweisung, E-Wallets wie unter anderem Paypal, Skrill und Neteller sowie verschiedenen Prepaid-Lösungen inzwischen immer öfter auch Kryptowährungen. Um mit Kryptowährung bezahlen zu können, muss diese zuvor aber erworben und aufbewahrt werden. Metamask zählt in diesem Zusammenhang zu den dafür geeigneten Wallets. Wir geben nachfolgend in unserem Metamask Review zunächst grundlegende Informationen zum dahinter steckenden Unternehmen, erklären die Funktionsweise und gehen natürlich auch sehr konkret auf das Thema Metamask Sportwetten ein.

Metamask – Allgemeines und Hintergründe

Metamask wurde im Jahr 2016 von Aaron Davis und Dan Finlay vor allem mit dem Ziel gegründet, den Handel und die Nutzung der Kryptowährung Ethereum (ETH) zu erleichtern und zugleich zu forcieren. Davis und Finlay konnten dabei von Anfang an sowohl auf die ConsenSys Inc., die sich selbst als führendes Ethereum-Software-Unternehmen bezeichnet, im Rücken vertrauen als auch auf die Unterstützung einer weltweiten Community aus Entwicklern und Designern, die in den vergangenen Jahren ihren Anteil an Metamask in seiner heutigen Form hatten.

Oberster Wert wurde und wird dabei darauf legt, Metamask sicher zu gestalten, wofür im Rahmen von Metamask Github auch die genutzte Open-Source-Software-Community sensibilisiert ist. Dementsprechend ist insbesondere die Technik zur Abwehr von Hacker-Attacken stets auf dem modernsten Stand, sodass man sich um via Metamask verwaltetes Guthaben keine Sorgen zu machen braucht, zumal persönliche Daten vom Zugriff der Software ausgeschlossen sind.

Metamask kann in mehr als 240 Ländern der Welt genutzt werden. So existiert natürlich auch eine Version Metamask Deutsch. Dass Metamask boomt, lässt sich an einfachen Zahlen sehr schnell erkennen. Nachdem noch im Oktober 2020 die Marke von einer Million Nutzer durchbrochen und dementsprechend gefeiert wurde, waren es im April 2021 bereits mehr als fünf Millionen Nutzer – mit weiterhin rasant steigender Tendenz. Diese führte dazu. Dass im Frühjahr 2022 offiziell ein eigener Metamask-Token offiziell angekündigt wurde,

Metamask und Ethereum

Eines der wesentlichen Ziele von Metamask war und ist es, den Zugang zur Kryptowährung Ethereum (ETH) zu erleichtern. Bei Metamask handelt es sich somit um ein auf Ethereum spezialisiertes Wallet, in dem natürlich ETH, aber auch weitere auf der Ethereum-Blockchain gespeicherte Tokens verwahrt werden können. Dazu zählen als relativ bekannte Vertreter etwa der Binance Coin (BNB) oder der Basic Attention Token (BAT). Und sicherlich kann man bald auch den eigenen Metamask Token zum persönlichen Metamask Netzwerk hinzufügen.

Metamask – Erste Schritte

Um Metamask nutzen zu können, ist zunächst ein Download und anschließend die Installation nötig. Um Metamask installieren zu können, ist der Aufruf der offiziellen Webseite die beste Wahl.

Dort ist zunächst die Entscheidung zu treffen, für welches Endgerät das Metamask Plugin gewünscht ist. Zur Auswahl stehen eine Desktop-Variante sowie Alternativen für iOS und Android, um auch mobil und weitgehend ortsungebunden auf das Wallet und seine Inhalten zugreifen zu können.

Metamask Desktop kann dabei nur als Add-On zu einem Browser verwendet werden, wobei Versionen für Firefox, Chrome, Edge und Brave zur Auswahl stehen. Auswahl und Installation des Add-Ons erfolgen jeweils dort, wo üblicherweise Erweiterungen installiert werden. Bei Metamask Google Chrome etwa genügt im Chrome Web Store ein entsprechender Klick. Die Installation auf Smartphones oder Tablets unterscheidet sich nicht von anderen Apps und erfolgt via AppStore bzw. Google Play Store.

Anschließend gilt es, erstmals ein Wallet zu erstellen oder wahlweise kann man auch einen gegebenenfalls bereits vorhandenen Metamask Account importieren. Für letzteres wird am einfachsten der entsprechende Metamask Qr Code verwendet. Bei der Erstellung eines neuen Accounts kommt derweil direkt zu Beginn der wohl wichtigste Schritt. Denn festgelegt werden muss der sogenannte Private Key, der in der Folge für den Zugriff auf das Wallet und damit auch das dort verwaltete Guthaben unerlässlich ist.

Ebenfalls vergeben müssen ein Passwort für die MetaMask-App selbst und es gilt eine sogenannte Seed- respektive Sicherungsphrase festzulegen. Diese besteht aus zwölf Wörtern und ermöglicht es, ein Wallet auf einem neuen Gerät wiederherzustellen, wenn das bisherige kaputt oder verloren gegangen sein sollte. Sowohl der Private Key als auch die Seed-Phrase sollte sehr sicher und für andere unzugänglich aufbewahrt werden, um böse Überraschungen und damit auch einen möglichen Totalverlust schon im Ansatz zu vermeiden. Um die Sicherheit zusätzlich zu erhöhen, kann darüber hinaus auch über ein Metamask Hardware Wallet nachgedacht werde

Jetzt Sportwetten mit Metamask tätigen bei Sportsbet.io

Sportsbet io Metamask

So funktioniert Metamask / Ein- und Auszahlungen

Sobald ein Account eröffnet und ein neues Wallet angelegt wurde, steht Metamask prinzipiell bereit. Allerdings ist eine Nutzung erst dann möglich, wenn auch Guthaben in Form von ETH und/oder anderen Tokens vorhanden ist.

Bei Metamask einzahlen kann man auf zwei verschiedenen Wegen. Zum einen steht das angebotene Wyre-Widget zur Verfügung. Dort kann man unter anderem per Kreditkarte oder Apple Pay bei Metamask Geld einzahlen eingezahlt werden und der entsprechende Gegenwert in ETH wird dann der Wallet gutgeschrieben. Ähnlich funktioniert die Einzahlung über TRANSAK, wobei zusätzlich auch noch eine Überweisung als Option offen steht.

Zum anderen kann auch an einer Kryptobörse erworbenes ETH an den Metamask Account transferiert werden. Das klingt kompliziert, ist aber eigentlich einfach und geht spätestens ab dem dritten oder vierten Mal sehr schnell. Bei Krytobörsen wie unter anderem Coinbase, Binance oder StormGain kann mittels der genauen Empfangsadresse der Metamask Wallet die Übertragung angestoßen werden, die in der Regel binnen weniger Minuten auch erfolgt. Zuvor freilich ist eine Anmeldung samt Identifikationscheck bei einer Kryptobörse nötig, wo dann noch weitere Möglichkeiten zum Erwerb von ETH gegeben sind. Will man Metamask Paypal nutzen, ist dieser Umweg auf jeden Fall interessant und auch alternativlos.

Zu beachten ist immer, dass bei Metamask Gebühren für Transaktionen anfallen. Die Metamask Kosten variieren, sollten indes auch einkalkuliert werden, wenn man von Metamask auszahlen lassen möchte. Wer bei Metamask nicht genügend Guthaben besitzt, erhält eine entsprechende Warnmeldung, während die gewünschte Transaktion erst einmal nicht erfolgen kann.

Mobile Nutzung von Metamask

Metamask Sportwetten

Wie schon erwähnt gibt es die Möglichkeit, Metamask Desktop in Form eines Add-Ons zum Browser zu nutzen. Zudem lässt sich Metamask mit Handy verbinden bzw. nutzen, indem die seit September 2020 erhältliche Metamask App heruntergeladen und installiert wird.

Metamask Mobile steht sowohl für alle mobilen Endgeräte aus dem Hause Apple als auch für alle Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem Android zur Verfügung. Während die Android App im PlayStore von Google zum Download bereit steht, wird Metamask iOS im AppStore heruntergeladen, um dann Metamask iPad und/oder Metamask iPhone verwenden zu können.

Einsatzmöglichkeiten von Metamask

In erster Linie fungiert Metamask als Wallet zur Aufbewahrung von Kryptowährung und generell von auf der Ethereum-Blockchain gespeicherten Tokens. Die Verwahrung freilich geht einher mit der Verwendung von Kryptowährung als Spekulationsobjekt und auch als Zahlungsmittel.

So bieten sich in den Weiten des Internets bereits einige Möglichkeiten, um direkt mit Metamask für Dinge oder Dienstleistungen zu bezahlen. Besonders häufig zu finden ist schon die Kombination von Kryptowährungen im Allgemein und der Nutzung in Verbindung mit Metamask im Bereich Online-Glücksspiel. Metamask Sportwetten sind so ebenso möglich wie das Spielen in einem Metamask Casino. In einem Crypto Casino Metamask zu verwenden, kann dabei den einen oder anderen Vorteil mit sich bringen. Hilfreich ist entsprechendes Wissen allemal, wenn das Guthaben bereits in Kryptowährung geführt wird und wenn es gilt, einen passenden Ein- oder Auszahlungsweg zu finden.

Der Metamask Support als Anlaufstelle

Gerade wer neu auf dem Gebiet der Kryptowährungen ist, wird etwas Zeit benötigen, um sich ein gewisses Basiswissen anzueignen. Bis dahin kann es passieren, dass sich für vermeintlich kleinere Metamask Probleme oder allgemeine Fragen nicht auf die Schnelle die passende Antwort findet. Metamask hat dafür ein Support-Angebot auf die Beine gestellt, mit dem Dinge wie Metamask Account löschen oder Metamask wiederherstellen erklärt werden.

Zum einen setzt Metamask dabei auf ausführliche FAQ, die bislang aber noch nicht oder nicht komplett in alle Sprachen übersetzt worden sind. Zum anderen steht auf der Metamask-Webseite auch ein zunächst automatisiertes Chatsystem zur Verfügung. Darüber hinaus findet man kompetente Unterstützung zu allen Fragen rund um Metamask in der Community, in der unter anderem über das nächste Metamask Update und dessen Features diskutiert wird.

Eine Kontaktaufnahme ist unterdessen auch über Twitter möglich, während gerade für Einsteiger, aber auch für Fortgeschrittene die Erklärvideos auf dem Youtube-Kanal von Metamask sehr zu empfehlen sind.

Wie funktionieren Sportwetten mit Metamask?

Wer mit Metamask Sportwetten tätigen bzw. in erster Linie bezahlen möchte, hat dafür zwar weniger Buchmacher zur Auswahl als Wettfreunde, die klassisch etwa per Banküberweisung oder Kreditkarte einbezahlen. Akzeptiert ein Bookie aber Kryptowährungen allgemein und Metamask Sportwetten im Besonderen, dann unterscheidet sich der Einzahlungsprozess nicht großartig von anderen, modernen Bezahlformen mit E-Wallets wie beispielsweise Skrill und Neteller.

Um mit Metamask Sportwetten zu bezahlen, gilt es in eingeloggtem Zustand im Zahlungsmenü die entsprechende Option auszuwählen. Anschließend erfolgt normalerweise die Weiterleitung zum gewählten Wallet und mit Eingabe der persönlichen Zugangsdaten kann die Zahlung angestoßen werden. Auch wenn diese nicht ganz in Echtzeit erfolgt, sollte eingezahltes Guthaben innerhalb weniger Minuten auf dem Wettkonto erscheinen und dann auch zum Einsatz parat stehen.

Zu beachten gilt es die mit Krypto- und Metamask-Transaktionen verbundenen Gebühren, zu denen je nach Buchmacher noch weitere Kosten hinzukommen können. Enorm wichtig ist es darüber hinaus, bei einer eventuellen Auszahlung von Gewinnen oder Restguthaben sehr genau zu sein. Denn jeder Tippfehler bei der Wallet-Adresse führt zu einer Zahlung ins nichts, die dann unwiderruflich verloren wäre.

Alternativen zu Metamask

Der Krypto-Markt boomt enorm, sodass es wenig überraschend eine Reihe von Metamask ähnlichen Angeboten gibt. Coinbase, Binance, Luno, Trust Wallet und StormGain sind nur fünf von zahlreichen Kryptobörsen, die den Handel längst nicht nur mit Ethereum (ETH) ermöglichen und gleichzeitig auch die Verwahrung von erworbener Kryptowährung. Den besten Ruf unter den genannten genießt neben Metamask Coinbase, wobei man Metamask mit Coinbase verbinden und bequem Kryptos bzw. Tokens hin- und herschieben kann.

Nicht unerwähnt lassen wollen wir in diesem Zusammenhang zudem eToro als aktuell wohl größte Social-Trading-Plattform, die auch über Kryptowährungen hinaus zahlreiche Investments und Spekulationen ermöglicht.

Fazit zu Metamask Sportwetten

Metamask Sportwetten sind bislang noch nicht allzu weit verbreitet, doch sofern der eigene Buchmacher diese Möglichkeit offeriert, spricht nicht viel dagegen. Die üblichen Risiken, die mit der Nutzung von Kryptowährungen verbunden sind und die man etwa mit Blick auf die Kursschwankungen freilich auch als Chancen einstufen kann, gilt es natürlich auf dem Schirm zu haben. Sich eigens für Metamask Sportwetten in das Thema Kryptos einzuarbeiten, wäre zwar aktuell sicherlich übertrieben, doch will man stets up-to-date sein und ein Feld der Zukunft frühzeitig für sich erobern, kann sich der entsprechende Zeitaufwand auch für Einsteiger lohnen.

FAQ rund ums Thema Metamask Sportwetten

Verursacht die Nutzung von Metamask Kosten?

Der Download und die Installation von Metamask sind kostenlos, doch für Transaktionen werden in der Regel Gebühren fällig. Die von Metamask selbst erhobenen Gebühren bewegen sich zwischen 0,3 und 0,875 Prozent des Handelsvolumens, während zusätzlich auch das jeweilige Krypto-Netzwerk, in vielen Fällen somit das Ethereum-Netzwerk, Gebühren berechnet.

Für welche Kryptowährungen ist Metamask geeignet?

Bei Metamask handelt es sich um eine Ethereum-Wallet, mit der natürlich Ethereum (ETH) selbst, aber auch weitere auf der Ethereum-Blockchain laufende Tokens verwaltet werden können. Unterstützt werden so unter anderem auch Ethereum Classic (ETC), Tether (USDT), Basic Attention Token (BAT), USD Coin (USDC) sowie alle weiteren ERC 20 Tokens.

Kann ich mit Metamask auch Bitcoin verwalten?

Nein. Metamask unterstützt nur Ethereum (ETH) und andere Kryptowährungen, die auf der Ethereum-Blockchain laufen. Bitcoin hingegen verwendet eine andere Blockchain und ist nicht mit Metamask kompatibel.

Kann man Metamask auch mobil nutzen?

Ja. Eine Metamask App kann kostenlos sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte heruntergeladen werden und ermöglicht eine ortsungebundene Nutzung aller Funktionen.

Ist Metamask sicher?

Sofern man einen pfleglichen Umgang mit allen sensiblen Daten, allen voran natürlich dem Private Key, an den Tag legt, muss man sich bei Metamask keine Sorgen machen. Das Wallet selbst verwendete höchste Sicherheitsstandards.