Tipps für Sportwetten – Wetten für Anfänger

Die Bonusarten

Hat man sich nach kurzer oder langer Bedenkzeit dazu entschlossen in die Welt der Sportwetten einzusteigen, ist die Auswahl des richtigen Buchmachers mit der wichtigsten Entscheidung, die man treffen muss.

*Eröffnungsangebot | Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. | Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

AnbieterBonusBonusbedingungenLink
bet365 bonus100% bis 100€
1x EZ
min. Quote 1,20
Besuchen
888 Sport Bonus100% bis 200€ in GW
6x Bonus
min. Quote: 1,50
Besuchen
interwetten Bonus100% bis 100€
1x Bonus
min. Quote: 1,70
Besuchen
BetVictor Bonus100% bis 100€ + 20€ GW
5x Bonus
min. Quote 2,00
Besuchen
betathome bonus100% bis 200€
4x EZ + Bonus
min. Quote: 1,70
Besuchen

Der Markt ist hart umkämpft und jeder potenzielle Neukunde wird knallhart umworben, jeder will sich als bester Wettanbieter anpreisen. Eine Möglichkeit der Online Wettanbieter ist es Wettbonus für die Einsteiger anzubieten. Dabei scheinen den Buchmachern immer neue Arten von Wettbonus einzufallen. Hierbei sollte der Einsteiger vor allem zwischen den folgenden Arten eines Wettbonus unterscheiden bzw. kennen.

  • Cashback Bonus
  • Gratiswette mit Einzahlung
  • Match-Bonus

 

Cashback Bonus

Cashback Bonus ist ein beliebtes Willkommensgeschenk seitens der Online Buchmacher. Übersetzt man den Begriff „Cashback Bonus“ dann bedeutet dies nichts Anderes als „Geld-zurück-Garantie”. Hier sollte man genau wissen, wann bekommt man sein Geld zurück. Dieser Bonus kommt erst dann zum Tragen, wenn man sich beim Sportwettenanbieter zuvor registriert und eine Wette platziert hat. Geht die erste Wette daneben, so erhält man den eingesetzten Betrag der Wette zurück. Somit hat der Einsteiger bei seiner ersten Wette keinerlei Risiko. Entweder seine Wette ist erfolgreich und man gewinnt einen gewissen Betrag oder aber die Wette geht daneben, dann erhält man seinen gesetzten Betrag wieder.

 

 

Gratiswette mit Einzahlung

Eine andere Möglichkeit Neukunden zu bewerben ist die Gratiswette mit Einzahlung. Voraussetzung ist, dass man sich beim entsprechenden Sportwettenanbieter registriert und eine erste Einzahlung auf das Wettkonto vornimmt. Nun wird die erste Wette mit einer x-beliebigen Höhe platziert. Die Höhe des eingesetzten Betrages entscheidet darüber wie hoch der Gratiswetten-Betrag letztlich ausfällt. Die Gratiswette erhält man in der Regel automatisch nach der Auswertung der ersten Wette auf das Wettkonto. Anschließend muss man den Betrag der Gratiswette umsetzen (in der Regel zwischen 1- und 4-mal), bevor man ihn sich auszahlen lassen kann. Üblicherweise liegt der Umsetzungsfaktor der Gratiswette zwischen dem des Match-Bonus (3- bis 70-mal) und des Cashbacks (0- bis 1-mal).

 

 

Match-Bonus

Diese Art von Neukundenbonus erfährt immer mehr größerer Beliebtheit, sowohl bei den Sportwettenanbietern als auch bei den (Neu)Kunden. Dieser Bonus zielt genau auf die Höhe der ersten Einzahlung ab. Dabei unterscheidet man zwischen 100 % Bonuswert oder auch 50 % Bonuswert. Das bedeutet, wenn man 100 Euro als erste Einzahlung auf das Wettkonto einzahlt und der entsprechende Buchmacher bietet 100 % Match-Bonus an, dann zahlt der Buchmacher 100 % der Einzahlungssumme zusätzlich darauf. In diesem Fall wären es dann 100 Euro geschenkt. In Summe hätte der Neueinsteiger dann 200 Euro auf seinem Wettkonto.

Dies waren nur einige von den gängigsten Neukundenboni. Die folgende Übersicht zeigt eine genaue Auflistung seriöser Anbieter und deren Wettboni. Bonus vergleichen ist für jeden Neueinsteiger Pflicht. Folgende Boni könnten für Ihre Wahl interesannt sein:

 

Auswahl des Sports

 

Neben der Auswahl des richtigen Sportwettenanbieters ist die Auswahl der richtigen Sportart eine wichtige und individuelle Entscheidung. Von Vorteil sind natürlich eigene Erfahrungen in der Sportart oder aber ein reges Interesse, welches sich u.a. in Magazinen, Berichte und Bücher lesen widerspiegelt und dem Einsteiger somit ein gutes und breites Hintergrundwissen vermittelt. Einem Neueinsteiger sollten die Regeln und Begriffe der ausgewählten Sportart geläufig sein, dann können Sie auf diese Sportarten wetten.

 

 

Im Gegensatz zu Glückspielen wie Roulette, Spielautomaten etc. kann Wissen die Erfolgswahrscheinlichkeit um ein Vielfaches erhöhen. Daher steht auch der Grundsatz, je mehr man über die bevorstehende Spielpaarung weiß, desto eher gewinnt man. Das ein X-Prozentsatz Glück mit im Spiel ist, sollte jedoch jedem klar sein. Mit Abstand sind Fußball Wetten am beliebtesten, wobei es hier darauf ankommt in welchem Land man sich befindet. User in Italien ziehen die Serie A vor, User aus Deutschland setzen eher auf Bundesliga Wetten. Die besten Quoten erhalten Sie, wenn Sie die Wettanbieter im Vergleich ziehen.

Die besten Sportwetten:

Damit Sie auf die richtige Karte setzen, liefern wir jede Woche detaillierte Sportwetten Tipps, die zwar keine Gewinne mit Sportwetten garantieren, aber es ist eine gute Richtlinie für Sportwetten Anfänger worauf man achten muss, wenn man sich eine Wettstrategie für Sportwetten zurechlegen will, um den ersten Erfolg zu erhalten. Man sollte im Hinterkopf behalten, dass es eine Freizeitbeschäftigung ist, Wenn man mit Sportwetten Geld verdienen möchte, muss man sich um Wettstrategien für Fortgeschrittene bemühen.

 

 

 

Auswahl der Zahlungsmethode

 

Nach dem man sich entschieden hat bei welchem Sportwettenanbieter man sich anmelden möchte, muss zunächst einmal eine Registrierung erfolgen.

Im nächsten Schritt hat man die Möglichkeit eine Zahlungsmethode festzulegen. Der Anwender hat die Auswahl diverser Methoden wie z.B.

Man hat nach einer getroffenen Auswahl jedoch immer wieder die Chance die Zahlungsmethode zu ändern. Jede Zahlungsmethode hat seine Vor- und Nachteile. Die Einzahlung per Banküberweisung lässt erfahrungsgemäß immer mehr nach, da der Bankweg mehrere Tage benötigt, damit der eingezahlte Betrag auch wirklich auf dem Wettkonto überwiesen wird und somit kostbare Zeit für Wetten verstreicht. Überweisungen via PayPal und die Sportwetten mit Kreditkarte etc. sind in der heutigen Zeit besser geeignet.

Jeder Buchmacher hat seine eigenen Spielregeln was es bezüglich Einzahlungs- und Auszahlungslimit betrifft. Hierzu sollte man sich im Vorfeld genau informieren.

 

 

 

Auswahl des Sportwettenanbieters

 

Hat sich jemand dafür entschieden in Zukunft sein Glück beim Wetten auf Sportarten zu versuchen, so steht er einer Vielzahl von Sportwettenanbieter gegenüber. In den letzten Jahren entwickelten sich einige Buchmacher, darunter namhafte Anbieter wie Interwetten, 888sport, Bet365, Bet-at-home, Tipico, Bwin, Sunmaker oder Intertops. Einige wie Intertops sind schon seit der Mitte der 1990er Jahre dabei, andere sind erst in der letzten Zeit auf dem Wettmarkt aufgetaucht.

 

 

Eines haben sie jedoch alle gemeinsam. Alle möchten, dass Neueinsteiger sich bei ihnen registrieren und wetten. Die Wettangebote sind bei allen breit aufgestellt, dies betrifft sowohl die Auswahl der Sportarten als auch die Wettarten. Unterschiede gibt es bei den Wettquoten (siehe Wettquoten verstehen und vergleichen), Zahlungsmethode (siehe Auswahl der Zahlungsmethode) und was den Sportwetten Bonus (siehe Wettbonus für Einsteiger) betrifft. Daher sollte man im Vorfeld den Wettanbieter Vergleich anstreben.

Manche Buchmacher locken mit hohe Gewinne durch exzellente Quoten, andere haben eine Sportwetten App implementiert, dass es Ihnen erlaubt Live Wetten mobil zu platzieren und Sie sind immer am Herzen des Geschehens. Daher sollten Sie eine Vorstelleung haben, was Ihnen wichtig ist.

Die folgende Übersicht zeigt eine Liste der bekanntesten Sportwettenanbieter:

AnbieterBonusBonusbedingungenLink
bet365 bonus100% bis 100€
1x EZ
min. Quote 1,20
Besuchen
888 Sport Bonus100% bis 100€ in GW
6x Bonus
min. Quote: 1,50
Besuchen
BetVictor Bonus100% bis 100€ + 20€ GW
5x Bonus
min. Quote 2,00
Besuchen
100% bis 180€
3x EZ + Bonus
min Quote: 2,00
Besuchen
betathome bonus100% bis 200€
4x EZ + Bonus
min. Quote: 1,70
Besuchen
bwin bonus100% bis 100€
3x EZ + Bonus
min. Quote: 1,70
Besuchen
interwetten Bonus100% bis 100€
1x Bonus
min. Quote: 1,70
Besuchen
100% bis 250€
6x Bonus
min. Quote: 1,75
Besuchen
22bet Bonus100% bis 122€
5x Bonus
min Quote: 1,40
Besuchen
100% bis 150€
5x Bonus
min Quote: 2,00
Besuchen
sunmaker Bonus100% bis 100€ +15€ in GW
4x EZ + Bonus
min. Quote: 1,80
Besuchen
william hill bonus100% bis 100€ in GW
5x EZ
min Quote: 1,80
Besuchen
100% bis 100€
5x EZ
min Quote: 1,50
Besuchen

 

Wettanbieter mit Cashout

 

Für manche Spieler ist wichtig einen Wettanbieter mit Cashout zu finden. Durch diese Funktion können Sie die Notfallbremse ziehen und ihr Geld sichern. So büßen zwar die höhere Wettquote ein, setzen Ihr Geld aber mit weniger Risiko ein. Eine solche Option ist bei folgenden Sportwettenanbieter zu finden:

 

Wettanbieter ohne Steuer

Seit dem Sommer 2012 müssen alle Sportwettenanbieter 5 % Steuern, die sogenannte Wettsteuer, auf alle eingesetzten Wetten an das Finanzamt zahlen. Das hat damals zu einigen Veränderungen in der Wettanbieterbranche geführt. Einige haben sich sofort zurückgezogen, andere sind geblieben, haben jedoch die Wettquoten (wie z.B. die Bundesliga Quoten) gesenkt. Die meisten haben die 5 %ige Erhöhung einfach an den Kunden weitergegeben. Heutzutage gibt es aber auch noch Wettanbieter ohne Wettsteuer, die auf die 5 % beim Kunden verzichten und damit auch werben. Dieses Angebot gilt jedoch nur für die Tippabgabe im Internet, nicht für die landbasierten Wettbüros. 22Bet ist zum Beispiel einer der Buchmacher, die Wetten ohne Steuer anbieten.

 

Wettkonto eröffnen

 

Hat man sich intensiv diverse Sportwettenanbieter angeschaut und verglichen, so kann man dank eines guten Hintergrundwissens sich für einen Wettanbieter entscheiden. Als logischer erster Schritt erfolgt eine Registrierung, die relativ einfach und schnell zu bewerkstelligen ist. Dabei werden üblicherweise folgende Daten abgefragt:

  • Name, Vorname
  • Land
  • Geburtsdatum
  • Benutzername
  • Emailadresse
  • Passwort
  • Mobiltelefon (optional)

Nach Eingabe dieser Daten kann man die gewünschte Auswahl der Zahlungsmethode (siehe Auswahl der Zahlungsmethode) vornehmen. Ist diese Auswahl erfolgt und man hat die erste Einzahlung getätigt, steht dem Wetten nichts mehr im Wege.

 

 

Seit geraumer Zeit gibt es auf den Sportwettenanbietermarkt eine Veränderung zu beobachten. Sportwetten ohne Registrierung. Dieser Trend kommt ursprünglich aus Skandinavien und breitet sich langsam aber sicher auch in Deutschland immer weiter aus. Wie der Name schon sagt, kann man Sportwettenanbieter nutzen, ohne sich dort mit all seinen Daten zu registrieren. Der Vorteil ist natürlich, dass es schnell und unkompliziert geht und man so in Windeseile loslegen kann mit wetten.

 

Wettquoten verstehen und vergleichen

 

Die Wettquoten fallen bei allen Sportwettenanbieter unterschiedlich hoch zw. niedrig aus. Die Quoten entscheiden letztendlich darüber wie viel Geld man bei einer erfolgreichen Wette gewinnen kann. Im Regelfall gilt, dass die Wettquote bei einem Sieg für den Favoriten geringer ist, als die Wettquote für einen Außenseiter. Das sollte klar sein. Die Quote spiegelt praktisch die Wahrscheinlichkeit wider. Daher sollte man sich vor dem Wetten die Frage stellen, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass dies oder jenes Ergebnis eintritt.

Hohe Quoten können einem dazu verleiten auf Ereignisse bzw. Ergebnisse zu tippen, die man eigentlich nicht tippen würde. Daher sollte man sich über bestimmte Ergebnisse von Spielpaarungen vorher schon im Klaren sein und dann erst setzen bzw. die Wettquoten außen vor lassen. Unabhängig von den Quoten, um möglichst viel Geld zu gewinnen, ist ein vergleichen der Wettquoten der Sportwettenanbieter immer von Vorteil. Nur wer vergleicht, kann mit demselben Einsatz mehr Gewinn herausholen.

Anhand eines Beispiels kann man sehen, was die Wettquoten im Detail für einen bedeuten.

Team A vs. Team B  

1            x            2

 4,5         3,3         1,6

Wenn man sich nun für den Favoritensieg (2 -> 1,6 Quote) entscheidet und einen Wetteinsatz von 10 Euro einsetzt, dann erhält man bei einem Auswärtssieg (2) 16 Euro (10 Euro * 1,6 Wettquote) wieder. Zum Vergleich. Setzt man 10 Euro auf einen Heimsieg (1) dann würde man bei einem tatsächlichen Sieg 45 Euro (10 Euro * 4,5 Wettquote) zurückerhalten.

 

Wetthöhen für Einsteiger

 

Neben dem richtigen Sportwettenanbieter bzw. Sportart und den entsprechenden Wettquoten sind die Wetthöhen entscheidend über die Höhe des Gewinns. Je höher man einsetzt, desto höher ist die Marge, aber man kann natürlich auch dann höhere Einsätze verlieren. Vor ab ist zu sagen, dass es kein Patentrezept für Wetthöhen gibt. Jeder muss das für sich entscheiden. Hohe Einsätze sollte man wirklich nur dann machen, wenn man sich äußerst sicher ist und man sollte dies nur bei einem oder einer wenigen Anzahl von Spiel(en) machen. Einsteiger sollten mit kleineren Wetteinsätzen beginnen, um ein Gefühl zu bekommen und sich durch kleinere erfolgreiche Wetten das notwendige Selbstvertrauen zu holen. Hat man sich durch mehrere kleinere Wetteinsätze einen höheren Wetteinsatz zusammen gewonnen, dann ist es Zeit auch mal höhere Wetteinsätze zu platzieren.

 

 

 

Wettarten für Einsteiger

 

Hat man sich erfolgreich bei einem Sportwettenanbieter seines Vertrauens registriert, geht es für den Neueinsteiger erst richtig los. Man stelle sich vor, man hat Geld auf sein Wettkonto eingezahlt und man möchte nun gerne loslegen mit wetten. Man schaut sich z.B. die Spielpaarungen des nächsten Bundesligaspieltags an. Manche Spiele sind für einen klar, andere wiederum sind ein wenig knifflig. Welche Möglichkeiten hat man nun, um möglichst erfolgreich zu sein? Im folgenden Abschnitt werden die häufigsten und bekanntesten Wettarten im Detail beschrieben.

 

Einzelwette

 

Wie das Wort „Einzel“ es bereits vermuten lässt, beinhaltet die Einzelwette lediglich eine Wette eines Spiels, d.h. man wettet bei einem Fußballspiel entweder auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage. Diese Möglichkeit ist für Einsteiger die einfachste Wettart, um in die Thematik Sportwetten hineinzuwachsen. Dazu zählt auch die Surebet oder sichere Wette.

 

Kombiwette

 

Die Kombinationswette – auch kurz „Kombiwette“ genannt – beinhaltet dagegen mindestens zwei Wetten. Man kann hier also mehrere Spiele tippen. Die jeweiligen Wettquoten werden miteinander multipliziert. Dies führt schnell zu viel höheren Gewinnquoten, jedoch besteht die Gefahr, dass bei nur einer nicht richtigen Wette die ganze Kombiwette ungültig ist. Diese Wettart sollte man nur dann wählen, wenn man sich sehr sicher ist.

 

Langzeitwette

 

Im Gegensatz zur Einzelwette und Kombiwette, die meistens für kurzfristige Ereignisse benutzt werden, orientiert sich die Langzeitwette mehr an Sportausgänge in weiter Zukunft; in der Bundesliga wäre das der Meisterschaftstipp vor dem Bundesligastart oder in der Formel 1 kann man vor dem Saisonauftakt den zukünftigen Formel 1 Weltmeister tippen.

 

Doppelte Chance

 

Die „Doppelte Chance“ ist für Einsteiger eine Variante, die mehr Sicherheit verspricht. Man hat hier die Möglichkeit auf zwei von drei möglichen Ausgängen einer Fußballpartie (Sieg, Unentschieden, Niederlage) zu tippen. Diese Wettart wird gerne bei Spielen zwischen einem großen Favoriten und einem Außenseiter genutzt. Beispiel:

Team X vs. Team Y

1             X             2

1,4         3,3         6,4

Doppelte Chance bedeutet nun, dass man auf X,2 setzen kann, also man tippt, dass Team Y entweder Unentschieden spielt oder gewinnt. Die Wettquote bei doppelter Chance liegt in diesem Beispiel meistens ein wenig unterhalb von X, also immer noch relativ hoch.

 

 

 

Live Wetten

 

Diese Wettart ist für die meisten der ultimative Kick. Bei einer Live-Wette kann man während des Spiels auf bestimmte Spielereignisse, wie z.B. welcher Spieler foult als nächstes, was ist die finale Anzahl der Tore etc. wetten. Dies sorgt für noch mehr Spannung und Wettspaß. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass man die Partie live verfolgt. Bei den anderen Wettarten ist dies nicht zwingend erforderlich.

 

Systemwette

 

Bei der Systemwette handelt es sich um eine Art der Kombiwette. Analog zur Kombiwette können hier mehrere Wetten auf einem Wettschein gesetzt und kombiniert werden, der Unterschied zur Kombiwette ist aber, dass man sich hier einen oder mehrere Fehler erlauben darf. Dabei erhöht sich der Einsatz dieser Wettart, da hier diverse Kombiwetten zum Einsatz kommen.

 

Wett Tipps für Anfänger

 

Bevor man die erste Wette platziert, sollte man sich unbedingt mit dem Thema Wetten beschäftigen. Hierzu kann man im Internet eine Reihe von Informationen sammeln. Traut man sich selbst (noch) nicht allzu viel zu, so kann man von Experten bzw. Usern, die schon seit geraumer Zeit wetten, in sogenannten Wettblogs schauen, wie sie tippen und wie hoch die Erfolgswahrscheinlichkeit derer ist.

Des Weiteren sollte man dringend den Artikel Typische Anfängerfehler genau durchlesen (siehe Typische Anfängerfehler). Nur wer von der Erfahrung anderer lernt, kann eigene negative Erfahrungen minimieren, wie zum Beispiel auf die niedrigeren Quote zu setzen oder sich nicht den Bonus zu sichern bei der Ersteinzahlung. Ebenfalls wichtig ist zu wissen, welche Wettarten es gibt und welche Vor- und Nachteile sie haben. (siehe Wettarten für Einsteiger – Einzelwette, Doppelte Chance, Kombiwette, Langzeitwette).

Um sich eine optimale Sportwetten Strategie zu erstellen, lohnt es sich wirklich sich tiefer mit der Materie zu beschäftigen. Bevor Sie anfangen bei den vielen neuen Wettanbieter nach einem Bonus ohne Einzahlung zu suchen und ihr wohlverdientes Geld einsetzen, sollten Sie neben dem Sportwetten Ratgeber: Sportwetten für Anfänger auch unser Artikel, wie man mit Sportwetten Geld verdienen kann.

Dazu finden Sie bei uns alle Sport Wetten Tipps, die das Herz begehrt. Wir haben die Bundesliga Tipps für jeden Spieltag und wir listen auch die besten Premier League Quoten fast täglich. Mit unseren Experten haben Sie definitiv die Nase vorn und können geeignete Wetten vergleichen und sich auch ein Bild machen von den aktiven Buchmachern, die wir in unserem Wettbonus Vergleich gegenübergestellt haben.

Einige wichtige Tipps, wie Sie Gewinne mit Sportwetten verwalten wollen wir nur erwähnen. Sie können bei verlorenen Wetten die Plusminusnull Formel anwenden, um mithilfe der Quoten und der Wetteinsätze ihr Geld wieder zurückgewinnen können. Amerikanische Quoten können auch implementiert werden. Es ist eine einfache Formel, die leicht zu verstehen ist.

 

Promotionen

 

Die Wettanbieter befinden sich permanent im Kampf um neue Kunden bzw. alte Kunden zu behalten. Um neue Kunden zu bekommen werden ihnen laufend Wettbonus bei erstmaliger Einzahlung versprochen (siehe Wettbonus für Einsteiger). Diese Art von Promotionen zieht bei Neukunden gut. Was ist aber mit Bestandskunden? Diese werden in der Regel mit Bonus für Sportwetten ohne Einzahlung umgarnt. Der User muss keine weitere Einzahlung vornehmen, er erhält vom Sportwettenanbieter eine Summe X, bzw. Freispiele oder Wettguthaben. Ein solches Gratis- oder Wettguthaben wird immer wieder einmal in Zeitschriften oder bei einigen Veranstaltungen bzw. Events in Form eines Wettgutscheins verteilt. Ziel ist es die bestehenden Kunden bei Laune zu behalten.

 

Kundendienst/Support – was ist zu beachten

 

Nahezu jeder Wettanbieter hat auf seiner Homepage eine Rubrik, die sich FAQ’s (Frequently Asked Questions) nennt. Dort werden alle allgemeinen und häufig gestellten Fragen bereits beantwortet. Doch nicht jede Frage lässt sich schnell und leicht beantworten. Der User hat dann bei den meisten Buchmachern die Möglichkeit per Mail oder Live Chat seine Fragen, Sorgen etc. loszuwerden.

Da die meisten Anbieter mobil auf Sportwetten Apps immer erreichbar sind, kann der User dies unabhängig von seinem Standort tun. Die Reaktionszeit per Mail kann jedoch bis zu einem Tag dauern. Beim Live-Chat ist die Reaktionszeit deutlich schneller, sofern man einen Ansprechpartner aufseiten des Wettanbieters erreicht hat, da hier die Erreichbarkeit in der Regel nur zwischen 10 Uhr und 22 Uhr gewährleistet ist. Außerhalb der Supportzeiten wird es schwierig via Live-Chat.

Zusätzlich können sie sich auch die Bonusbedingungen durchlesen. Bedenken Sie, dass die AGB gelten und Sie sich diese auch zu Gemüte führen sollten, um ganz im Bilde zu sein.

 

 

 

Typische Anfängerfehler

 

Einer der häufigsten Anfängerfehler ist die Selbstüberschätzung. Am Anfang denkt man, dass man das beste Hintergrundwissen der ausgewählten Sportart hat und sich bestens auskennt. Dann werden einige Fußball Wetten platziert und siehe da man merkt schnell, dass das Wetten doch nicht so vorhersehbar ist wie man dachte. Nach einigen Pleiten beim Wetten schlägt die anfängliche Freude schnell in Frust um und es werden schnell unüberlegte Wetten platziert. Schneller als man gucken kann, ist der gesamte Wetteinsatz verspielt und der Frust groß. Geduld und Sachlichkeit sind hier von hohem Wert. Man muss nicht jedes Spiel tippen.

Es reicht auch jedes zweite, dritte oder vierte Spiel. Man sollte auch möglichst vermeiden Spiele seines Lieblingsteams, Lieblingsspielers etc. zu tippen. Auch wenn man behauptet objektiv zu sein, so spielt das Herz bzw. die Vereinsbrille im Unterbewusstsein eine entscheidende Rolle mit. Ein weiterer weit verbreiteter Anfängerfehler ist am Anfang gleich mit hohen Wetteinsätzen zu starten. Man sollte langsam und mit überschaubaren Einsätzen ein Gefühl für das Wetten gewinnen. Erst nach dem man einige Wetten gesetzt hat (unabhängig, ob man gewonnen oder verloren hat) kann man den nächsten Schritt gehen und höhere Einsätze setzen.

Als die geeignetste Wettart für Einsteiger hat sich die Einzelwette bewährt. Hier werden lediglich einzelne Spiele getippt. Kombiwetten mit mehreren Spielen zusammen verleiten aufgrund der hohen Quoten viele Einsteiger. Der mögliche Gewinn ist um ein Vielfaches höher als bei einer Einzelwette, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit das nur eine Wette in der Kombiwette nicht richtig ist sehr hoch. Deshalb Hände weg von Kombiwetten, wenn man neu in der Sportwettenwelt ist.

 

Wetten soll Spaß machen

 

Grundsätzlich sollte jeder Nutzer nach folgender Regel wetten: Wetten soll Spaß machen. Wenn man sich dessen bewusst ist und Wettniederlagen nicht zu ernst nimmt, dann kann man eine Menge Spaß beim Wetten haben. Man sollte nie die Illusion haben, dass man einen Spielausgang zu 100% planen kann. Man sollte sich am Kick beim Wetten erfreuen und Niederlagen aufrichtig hinnehmen. Des Weiteren sollte man die Ein- und Ausgaben im Blick haben. Geht die Tendenz in das Negative, muss man rechtzeitig mit dem Wetten aufhören. Ein gesunder Abstand zum Wetten ist wichtig.