Valentina Shevchenko vs Jessica Eye Tipp UFC 238 Cejudo vs Moraes

Unser Tipp: Sieg durch Punkteentscheid Valentina Shevchenko

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,50
100€
18+, AGBs gelten

Valentina Shevchenko und Jessica Eye kämpfen am Samstag im Rahmen von UFC 238 im United Center in Chicago um den Fliegengewichtstitel der Frauen im Co-Main Event dieser Veranstaltung.

Shevchenko (16-3) gewann den Titel im Fliegengewicht der Frauen bei UFC 231 mit einer dominanten Leistung über Joanna Jedrzejczyk. Zuvor hatte Shevchenko ihren ersten Sieg im Fliegengewicht gegen Priscila Cachoeira eingefahren, nachdem sie ihre gesamte UFC-Karriere über im Bantamgewicht antrat.

Es war immer eine Frage des „Wann“ und nicht des „Ob“ für Valentina Shevchenko, was die Frage nach UFC-Gold angeht, seit sie der Promotion Ende 2015 beitrat. Ihr Traum wurde bei UFC 231 verwirklicht, als “Bullet” Joanna Jedrzejczyk über fünf Runden auseinandernahm, um die vakante UFC-Meisterschaft im Fliegengewicht der Frauen zu gewinnen.

Mit einer Bilanz von 16-3 im professionellen MMA – mit zwei ihrer Niederlagen gegen die wohl größte MMA-Kämpferin aller Zeiten, Amanda Nunes – hat Shevchenko Fans und Experten mit Sicherheit beeindruckt. Als Königin der 125-Pfund-Division ist Shevchenko nun bereit, sich allen Herausforderern zu stellen. An erster Stelle steht Jessica „Evil“ Eye.

Die 32-jährige Eye reitet auf einer Siegesserie von drei Kämpfen, darunter ein Sieg gegen Katlyn Chookagian bei UFC 231. Während Eye eine versierte Herausforderin ist, spricht ihre Einbeziehung in diesen Titelkampf Bände über den gegenwärtigen Mangel an Tiefe in der Women’s Flyweight Division. Eye hat fünf ihrer letzten neun Kämpfe verloren und ist damit die beste in der Division, der es an guten Kämpferinnen mangelt.

Die Kirgisisch-Peruanerin Shevchenko, die im Dezember die frühere Weltmeisterin im Strohgewicht Joanna Jedrzejczyk bezwang, zeigte, wie effektiv sie im Oktagon sein kann. Um ehrlich zu sein, gibt es wahrscheinlich niemanden im Fliegengewicht der Frauen, der ein Stand-up wie Shevchenko zeigt. Für Eye wird dies der größte Test – und die größte Chance – ihrer gesamten MMA-Karriere sein.

Tipp

Shevchenko wird ihre erste Titelverteidigung anstreben, während Eye im ersten Titelkampf ihrer Karriere steht. „Bullet“ ist eindeutig der Favorit in diesem Kampf, und es ist kein Rätsel, warum dies so ist.

Es ist schön zu sehen, dass Jessica Eye wieder auf der Erfolgsspur ist, die schlechte Nachricht ist jedoch, dass dies eine schreckliche Kampfpaarung für sie ist. Eye ist nicht effizient genug, um mit Shevchenko zu handeln, und ihr Mangel an Verteidigung macht dies zu einem einseitigen Wettbewerb. Jessica Eye fehlt die Geschwindigkeit, um die Distanz effektiv zu überbrücken, und sie zeigt nicht viel Kopfbewegung in ihrem Standkampf. Eine tödliche Muay Thai-Kämpferin wie Shevchenko wird einige harte Treffer landen und Eye verletzen, weil sie keine Kopfbewegungen hat.

Die Russin ist wohl die beste Konterpuncherin im Frauen-MMA, die auf dem Weg zum Entscheidungssieg über 25 Minuten lang ihre Gegner dominiert. Trotz ihrer technischen Überlegenheit sehen wir also eher einen Punkteentscheid in diesem Kampf als einen vorzeitigen Sieg Shevchenkos.

Sofern Shevchenko Eye nicht vorzeitig stoppt, wird “Bullet” diese Entscheidung am Ende aufgrund der technischen Überlegenheit in eigentlich allen Bereichen klar gewinnen.

Sicher, dies ist ein Titelkampf und Eye wäre nicht hier, wenn sie keine Chance hätte, aber unserer Meinung nach würde es einen perfekten Auftritt und ein bisschen Glück brauchen, wenn Eye in diesem Kampf triumphieren sollte.

Shevchenko hat einige der besten Kämpferinnen in der Geschichte des Frauen-MMA besiegt und in der UFC nur gegen die wohl beste Kämpferin aller Zeiten, Amanda Nunes, verloren. Sie hat sich in jedem Kampf deutlich verbessert und entwickelt sich weiter in jedem Bereich des MMA konstant weiter.

Bei den unglaublich einseitigen Quoten ist es nicht einfach, eine gute Wette zu finden, wir denken aber, dass eine Wette auf einen Punktesieg Valentina Shevchenkos die beste Option darstellt. Jessica Eye ist hart im Nehmen und sollte auch nach einem Takedown Shevchenkos stark genug im Grappling sein, um den Kampf bis zu den Punkterichtern zu tragen. Auch Shevchenkos Stil spricht für diese Option.

Unser Tipp: Sieg durch Punkteentscheid Valentina Shevchenko

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,50
100€
18+, AGBs gelten

 

Valentina “Bullet” Shevchenko

Valentina Shevchenko tritt mit einem 16-3-Rekord in diesen Kampf ein und hat interessanterweise die meisten ihrer Siege durch Submission erzielt. Shevchenko hat neun ihrer letzten elf Kämpfe gewonnen und gewann zuletzt im Dezember gegen Joanna Jedrzejczyk. Valentina Shevchenko, die ehemalige Bantamgewicht-Herausforderin, hatte sicherlich einen Größenvorteil gegenüber der ehemaligen Weltmeisterin im Strohgewicht, Joanna Jedrzejczyk.

Es war ein schöner Abschluss einer frustrierenden Serie von Niederlagen in Titelkämpfen für Shevchenko. Bevor sie Jedrzejczyk besiegte, zeigte sie im Februar 2018 mit einem schönen Sieg gegen Priscila Cachoeira ihr Grapplingkönnen. Davor gab es einen Rückschlag, als Shevchenko im November 2015 bei UFC 215 gegen Amanda Nunes verlor. Obwohl einige glaubten, Shevchenko habe genug getan, um diesen Kampf zu gewinnen, war dies nicht der Fall.

Es ist erwähnenswert, dass Shevchenko in der UFC nur gegen Amanda Nunes verloren hat und gegen Größen wie Joanna Jedrzejczyk, Holly Holm und Julianna Peña gewinnen konnte. Neben ihrer MMA-Karriere ist Shevchenko auch mehrfache Muay Thai- und Kickbox-Weltmeisterin mit einer 2-0-Profiboxbilanz.

Shevchenko hat einen überzeugenden Entscheidungssieg errungen, als sie gegen Jedrzejczyk 53 Prozent ihrer Schläge landete und 10 Takedowns erzielte. Shevchenko gewann den Titel im Fliegengewicht in nur ihrem zweiten Kampf seit der Rückkehr in die Division. Shevchenko hat nicht den mächtigsten Schlag auf der Seite der Frauen, aber man könnte behaupten, dass sie die effizienteste Standkämpferin ist, da sie mit ihren Schlägen sehr präzise trifft und dank ihrer Erfahrung im Kickboxen und Muay Thai ein riesiges Arsenal an Techniken aufweist. Shevchenko zeigt eine beeindruckende Frequenz in ihren Attacken und kann ihre Gegnerin überwältigen, sobald sie ihr Timing gefunden hat. Shevchenko ist sehr effektiv mit Kontern und weiß, wie man schnell die Distanz verringert, was ihre Legkicks gut vorbereiten. Während sie sich im Standkampf wohl am wohlsten fühlt, hat Shevchenko einen Schwarzgurt im Judo und sieben Submissionsiege in ihrer Karriere, mehr als KO/TKO Siege oder Punkteentscheide.

Valentina Shevchenko ist meiner Meinung nach die beste Kämpferin der Welt. Shevchenko, die hier einiges an Gewicht einbüßen musste, setzte sich in fünf Runden gegen den aktuellen Bantamgewicht-Champion Amanda Nunes durch und wurde auf den Scorecards von den Punkterichtern ihres Sieges beraubt. In ihrer natürlichen Gewichtsklasse von 125 Pfund ist es schwer vorstellbar, dass jemand sie entthront.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,08
€100

 

Jessica “Evil” Eye

Jessica Eye ist ohne Frage eine gute Kämpferin. Sie ist hart im Nehmen, hat solides Boxen und ein unterschätztes Wrestling, das sich bei Xtreme Couture mit Sicherheit verbessern wird. Eyes letzter Auftritt im Oktagon führte zu einem Sieg gegen Katlyn Chookagian bei UFC 213 in der Scotiabank Arena in Toronto.

Jessica Eye tritt mit einer 14-6 Bilanz in diesen Kampf ein und hat 10 ihrer 14 Siege durch Entscheidung gewonnen. Eye hat nur die Hälfte ihrer letzten acht Kämpfe gewonnen, befindet sich aber seit ihrer Rückkehr ins Fliegengewicht auf einer drei Kämpfe anwährenden Siegesserie. Eye verlor im Bantamgewicht vier Kämpfe in Folge und es sah aus, als würde sie unter dem UFC-Banner keine Chancen mehr haben. Sie gewann jedoch danach drei Kämpfe in der niedrigeren Gewichtsklasse und steht nun im Titelkampf gegen Champion Valentina Shevchenko.

Es ist erstaunlich, was passieren kann, wenn Kämpfer zu einer passenderen Gewichtsklasse wechseln bzw. wie in Eyes Fall zurückkehren. In ihrem letzten Kampf hat Eye Katlyn Chookagian klar dominiert und es hätte keine Split-Entscheidung sein sollen, wenn wir mal ehrlich sind. Eye ist vor allem für ihr Striking und ihre Aggressivität bekannt, da sie schnell in den Kampf startet und aufgrund der Anzahl der Schläge manchmal etwas nachlässig sein kann, was die Präzision angeht. Eye hat nicht die Power, um Kämpfe abrupt zu beenden aber ihre Aggressivität ist der Grund, warum sie 10 ihrer 15 Karriereentscheidungen gewinnen konnte. Jessica “Evil” Eye macht eigentlich nichts Spektakuläres und ihr Grappling ist bestenfalls mittelmäßig, aber sie ist einfach eine aggressive, harte Kämpferin, die nicht vor einer Schlägerei zurückscheut.

Gegen Valentina Shevchenko steht sie vor der größten Herausforderung und gleichzeitig größten Chance ihres Lebens, wenn es im Co-Main Event von UFC 238 um den Fliegengewichtstitel der Frauen geht.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
9,00
100€
18+, AGBs gelten