Tai Tuivasa vs Blagoy Ivanov Tipp UFC 238 Cejudo vs Moraes

Unser Tipp: Sieg Blagoy Ivanov

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,25
100€
18+, AGBs gelten

Tai Tuivasa und Blagoy Ivanov treffen am Samstag während der UFC 238 im United Center in Chicago in einem Schwergewichtskampf auf der Main Card aufeinander.

Nach dem Start seiner Mixed Martial Arts-Karriere mit 8-0 wurde Tai Tuivasa letzten Dezember in seiner australischen Heimat mit einem Headliner-Kampf gegen den ehemaligen Schwergewichts-Champion Junior Dos Santos belohnt.

Dos Santos war die größte Herausforderung in der jungen Karriere des 26-Jährigen und es zeigte sich, dass diese Herausforderung zu groß war an diesem Punkt seiner Laufbahn, als Tuivasa in der zweiten Runde durch TKO von Dos Santos gestoppt wurde..

Ivanov, der im Schwergewicht Platz 13 der Rangliste belegt, hat im März bei UFC Fight Night: Lewis vs. Dos Santos einen Entscheidungssieg gegen Ben Rothwell errungen.

Ivanov wurde also zuletzt vor knapp drei Monaten in Aktion gesehen. Mit dem zurückkehrenden Ben Rothwell kämpfte er über drei Runden und gewann eine etwas umstrittene einstimmige Entscheidung.

Tai “Bam Bam” Tuivasa kam mit einer ungeschlagenen Bilanz in die UFC. Bei seinem Debüt bei der Organisation 2017 bewies „Bam Bam“ seine Athletik, als er seinen massiven Körper in die Luft schleuderte und einen verheerenden fliegenden Kniestoß gegen Rashad Coulter landete. Nachdem der Australier den Franzosen Cyril Asker bei seinem zweiten Einsatz geschlagen hatte, erzielte er einen hart umkämpften Entscheidungssieg gegen den erfahrenen Andrei Arlovski bei UFC 225 im vergangenen Jahr, genauso wie dieser Kampf in “The Windy City”. Dies war sein bis dato erster Entscheidungssieg, da er alle seine Kämpfe zuvor durch KO oder TKO gewinnen konnte.

Tuivasa bekam dann seinen ersten Main Event-Auftritt, als er letzten Dezember bei der UFC Fight Night im australischen Adelaide auf den ehemaligen UFC-Schwergewichts-Meister Junior dos Santos traf. Dos Santos war der erste Mann, der den aufstrebenden Tuivasa stoppte und ihn in der zweiten Runde durch TKO besiegte.

Ivanov besiegte Fedor Emelianenko auf dem Weg nach Bulgarien, um bei der Sambo-Weltmeisterschaft 2008 die Goldmedaille zu holen. Dann konzentrierte er sich ganz auf MMA und war ungeschlagen, bis eine Kneipenschlägerei im Jahre 2012 damit endete, dass Ivanov mit einem Messer durch die Brust gestochen wurde. Nach einer harten Genesung kehrte Ivanov zum MMA zurück und kämpfte in Bellator mit einer ansehnlichen Bilanz von 4-1. Anschließend unterschrieb er bei der World Series of Fighting im Jahr 2015, wo er den Schwergewichts-Titel gewann und mehrmals verteidigte. Ivanov hatte damit eine Bilanz von 16-1 aufgestellt, bevor er letztes Jahr zur UFC wechselte. Bei seinem Debüt würde auch er auf Junior dos Santos treffen, der sein überlegenes Boxen nutzte, um den Bulgaren über fünf Runden vorzuführen.

Am 8. Juni wird der ehemalige Profi-Rugby-Spieler Tuivasa auf Sambo-Weltmeister Blagoy Ivanov treffen.

Tipp

Die beiden Schwergewichte sind schwere Puncher, wobei “Bam Bam” mit Abstand die meisten KO und TKO-Siege zu verbuchen hat. Tuivasa hat außerdem den Reichweiten- und Größenvorteil auf seiner Seite. Zu erwarten ist also, dass er Abstand hält und versucht, Ivanov zu treffen, in der Hoffnung, eine Möglichkeit für den großen Schlag zu finden. Ivanov ist der bei Weitem bessere Kämpfer auf dem Boden, der fünf Submission-Siege mit Rear Naked Choke sein Eigen nennt. Man kann also erwarten, dass der Bulgare früh einen Takedown versucht, um seinen australischen Gegner zu testen.

Tuivasa will unbedingt in die Top 10 zurück und der 32-jährige Ivanov versucht, sich nach zwei Kämpfen in der UFC einen Namen zu machen. Während Tuivasa mehr Power in seine Schläge packt, hat er noch niemanden mit der Kraft und Technik von Ivanov konfrontiert, was der ultimative Faktor sein könnte.

Der Bulgare überlebte einen Stich ins Herz (ja, im Ernst) und kämpft danach immer noch in der größten Organisation der Welt. Es besteht also keine Frage, dass er hart im Nehmen ist. Ich glaube auch, dass der Bulgare überlegene Kardio-Fähigkeiten hat, und wenn die Trainer von AKA Aufnahmen von Tuivasas Grappling gesehen haben, werden sie Ivanov vermutlich dazu anhalten, den Kampf auf den Boden zu bringen.

Ivanov hat eine viel größere Chance, diesen Kampf zu gewinnen, wenn er sein überlegenes Grappling nutzt und es Tuivasa unangenehm macht. Tuivasa ist athletischer, schneller auf den Füßen und mit dem Reichweitenvorteil und Kraftvorteil hat er einen klaren Vorteil im Standkampf. Wenn dies ein weiterer Stand-up-Kampf wird, wird Tuivasa wahrscheinlich durch KO gewinnen. Ivanov hat aber in zwei Kämpfen noch keinen Takedown in der UFC erzielt, und wenn das so bleibt, sehen wir keine großen Chancen gegen den besseren Standkämpfer in Tuivasa.

Daher muss Ivanov hier seine Grappling-Fähigkeiten unter Beweis stellen. Der Bulgare ist ein Schwarzgurt im Judo und vertrat sein Land erfolgreich bei der Sambo-Weltmeisterschaft.

Wenn Ivanov die erste Runde überstehen und Tuivasa im Clinch oder Bodenkampf die Energie rauben kann, kann er diesen Kampf durch Submission oder die Punktrichter gewinnen.

Unser Tipp: Sieg Blagoy Ivanov

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,25
100€
18+, AGBs gelten

 

Tai Tuivasa

Ich bin mir nicht sicher, ob wir Tai Tuivasa jemals in einem Titelkampf sehen werden, aber er ist ein aggressiver Publikumsmagnet, der niemals Probleme haben wird, für Kämpfe gebucht zu werden. Tuivasa ist ein explosives Superschwergewicht, der die Marke von 266 Pfund überschreitet und alles andere als ein Punktekämpfer ist.

Der junge Australier ist nicht der beste Striker aus der Distanz, feuert jedoch verheerende Kombinationen in der kurzen Distanz und bearbeitet seine Gegner mit harten Knien und Ellbogen im Clinch. Gegen die Konkurrenz auf niedrigerem Niveau hatte Tuivasa keine Probleme, die Gegner mit roher Gewalt und Wildheit zu überfordern.

Als er gegen Junior Dos Santos einen Sprung nach oben in der Konkurrenz machte, kostete ihn seine Aggression, als er von dem technisch versierteren Gegner zu Boden geschlagen und dort besiegt wurde. Tuivasas Grappling sah noch nie solide aus und es könnte hässlich werden, wenn ein Sambo-Meister wie Ivanov auf ihm landet.

Tai Tuivasa geht mit einem 8-1-Rekord in diesen Kampf und hat bis auf einen alle seiner Kämpfe durch TKO/KO gewonnen. Tuivasa hat im Dezember seine erste Niederlage gegen Junior dos Santos hinnehmen müssen. Legkicks sind nicht wirklich ein wichtiger Bestandteil seines Arsenals, aber er schließt die Distanz gut und ist auch im Clinch effektiv. Die Schwachstellen Tuivasas sind das Wrestling und die Kondition, nur zwei seiner neun Karrierekämpfe haben es aus der ersten Runde geschafft. Dies wird Tuivasas zweiter Karrierekampf in den USA sein.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,67
€100

 

Blagoy Ivanov

Der Kampfstil des aus Bulgarien stammenden Ivanov ist wie seine Persönlichkeit: schroff und unprätentiös. Trotz seines hohen Grappling-Levels kämpft er normalerweise gerne im Stand. Im Training macht er eindeutig die richtigen Dinge – seine Standtechniken sahen gegen Ben Rothwell im Vergleich zu seinem WSOF-Filmmaterial vor einigen Jahren merklich geschulter aus. Ich glaube, dass AKA das perfekte Gym für seine Fähigkeiten und seinen Körpertyp ist.

Ivanov hat sechs seiner letzten sieben Kämpfe gewonnen und gewann zuletzt im März gegen Ben Rothwell. Ivanov hat einen einstimmigen Entscheidungssieg errungen, aber der Kampf hätte in beide Richtungen gehen können, da die Treffer sehr ausgeglichen waren und Rothwell sogar eine höhere Trefferquote hatte.

Ivanov ist ein einzigartiges Schwergewicht, das über Erfahrung in Sambo, Judo und Kickboxen verfügt. Er ist also weit mehr als ein traditioneller Kämpfer in dieser Division, wo man sich stark auf pure Schlagkraft verlässt. Ivanov besitzt gute Wrestling- und Takedown-Fähigkeiten und er hat sechs Submissionsiege in seiner Karriere erzielen können, drei davon durch die Guillotine. Ivanov hat Schlagkraft, aber er ist mit seinen Fäusten ein bisschen schwerfällig.

Der große Vorteil Ivanovs ist sein Grappling, aber er hat auch gegen Rothwell bewiesen, dass er mit einem der härtesten Standkämpfer der Schwergewichtsklasse 3 Runden überstehen kann.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,25
100€
18+, AGBs gelten