Karolina Kowalkiewicz vs Alexa Grasso Tipp UFC 238 Cejudo vs Moraes

Unser Tipp: Kampf geht über die volle Distanz

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,33
100€
18+, AGBs gelten

Für Fans des Frauen-MMA wird UFC 238 einige interessante Kämpfe bieten, neben hochklassigen Kämpfen wie Tatiana Suarez gegen Nina Ansaroff, Katlyn Chookagian gegen Joanne Calderwood, Felice Herrig gegen Xiaonan Yan und natürlich dem Titelkampf im Fliegengewicht zwischen Champion Valentina Shevchenko und Jessica Eye gibt es in den Prelims der im United Center in Chicago stattfindenden Veranstaltung noch einen Kampf zwischen einer früheren Titelherausforderin in Karolina Kowalkiewicz und einer Kämpferin, die ihr ihren Top 10-Platz streitig machen will in der Mexikanerin Alexa Grasso.

UFC 238 findet am 8. Juni 2019 im United Center in Chicago, Illinois, statt. Die Veranstaltung wird von dem Kampf von Henry Cejudo und Marlon Moraes geleitet, die um die vakante Meisterschaft im Bantamgewicht kämpfen.

Die Polin Karolina Kowalkiewicz (12-4) – die letzte Person, die Rose Namajunas vor ihrer Zeit als Champion besiegt hat – befand sich nach aufeinanderfolgenden Siegen gegen Jodie Esquibel und Felice Herrig auf einer zwei Kämpfe andauernden Siegesserie, bis Jessica Andrade im September 2018 den ersten One-Punch-Knockout der Division gegen sie erzielte. Danach traf sie im März bei UFC on ESPN: Barboza vs. Gaethje auf Michelle Waterson, und „The Karate Hottie“ konnte den Sieg durch Punkteentscheid über die Polin erringen.

Nachdem sie als Zukunft der Strohgewichts-Division gehypt wurde, hat die ehemalige Meisterin des KSW-Frauenfliegengewichts die Hoffnung nicht aufgegeben und immerhin war sie die letzte Kämpferin, die den vorherigen Champion Rose Namajunas besiegen konnte, bevor diese bei UFC 237 von Jessica Andrade durch einen brutalen Slam ausgeknockt wurde.

Grassos perfekter (4-0) Invicta-Lauf hat dazu geführt, dass sie mit einem Ruf in die UFC kam, dem sie bei ihrem erfolgreichen UFC-Debüt gegen Heather-Jo Clark auch alle Ehre gemacht hat. Es folgte eine überraschende Niederlage durch Punkte gegen Felice Herrig, wonach sie Randa Markos knapp bezwang und anschließend dem scheinbar unaufhaltbaren Aufstieg Tatiana Suarez’ zum Opfer fiel, als sie im Mai letzten Jahres innerhalb weniger als drei Minuten durch Rear Naked Choke besiegt wurde.

Dies wird aufgrund von Verletzungen ihr erster Kampf seit mehr als einem Jahr sein.

Karolina Kowalkiewicz verliert nach ihrer einstimmigen Punkteentscheid-Niederlage gegen Michelle Waterson bei UFC on ESPN in Philadelphia am 30. März keine Zeit, wieder ins Oktagon zu steigen. Nach zwei Niederlagen in Folge will sich Karolina Kowalkiewicz in der Strohgewichtsklasse erneut als eine der Top-Kämpferinnnen etablieren und trifft nun auf die Nummer 13 der Rangliste Alexa Grasso. Grasso hat ebenfalls eine Niederlage zu verzeichnen, als sie im vergangenen Mai von Tatiana Suarez besiegt wurde. Nach einer einjährigen Verletzungspause wird Grasso bei UFC 238 die Möglichkeit haben, die Top 10 im Strohgewicht zu knacken, sollte sie Karolina Kowalkiewicz besiegen, die momentan auf Platz 10 platziert ist.

Tipp

Kowalkiewicz wird in diesem Kampf leicht favorisiert, aber der Kampf ist schwer vorherzusagen. Auch wenn Grasso nicht viel Erfahrung in der UFC hat, kommt sie anscheinend in besserer Form in diesen Kampf als Kowalkiewicz, die ihre letzten zwei Kämpfe verloren hat. Keine dieser beiden Kämpferinnen besitzt wirkliche KO-Power, was in dieser Gewichtsklasse auch die Norm ist, wenn man mal von Jessica Andrade absieht, und keine der beiden ist wirklich als Finisher bekannt. Es besteht also eine gute Chance, dass dieser Kampf über die Distanz geht.

Man kann nicht wirklich sagen, dass Grasso die Erwartungen erfüllt hat, die die meisten vor ihrem Start in der UFC hatten, aber sie ist immer noch eine extrem starke Boxerin, und wir werden hier wohl endlich einen Kampf gegen eine Gegnerin sehen, die nicht versucht, sie auf den Boden zu bringen. Kowalkiewicz wird den Kampf auf den Füßen halten, und obwohl die Polin das größere Arsenal und die bessere Kickboxtechnik hat, sehe ich nicht, dass sie ihre jüngere, härter zuschlagende Gegnerin vorzeitig ausschaltet.

Unser Tipp: Kampf geht über die volle Distanz

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,33
100€
18+, AGBs gelten

 

Karolina Kowalkiewicz

Die 33-jährige Kowalkiewicz hat am 30. März bei UFC auf ESPN 2 eine kritische Niederlage gegen Michelle Waterson hinnehmen müssen. Der Sieg durch einstimmige Entscheidung bringt Waterson näher zu einer Titelchance, während für Kowalkiewicz dieser Kampf gegen Alexa Grasso extrem wichtig wird, nachdem sie damit zwei Kämpfe in Folge verloren hat. Die Niederlage vor Michelle Waterson kam natürlich durch den unvergesslichen One-Punch-Knockout Karolina Kowalkiewiczs durch den neuen Champion Jessica “Bate Estaca” Andrade. Dieser Knockout kam innerhalb von zwei Minuten der ersten Runde, schon früh traf Andrade einige harte Schläge, vor allem ihren rechten Haken, der Kowalkiewicz sichtlich verletzte und in Panik versetzte. Sie versuchte ihr Bestes, Andrade auf Distanz zu halten, doch die Brasilianerin ging unerbittlich auf sie zu und erwischte die Polin schließlich durch einen wilden rechten Schwinger, der zum ersten Knockout der Strawweight-Division führte.

Kowalkiewicz steht damit mit einer Bilanz von 2-4 in ihren letzten sechs Kämpfen an einem Punkt in ihrer Laufbahn, an dem eine weitere Niederlage einen Rücktritt bedeuten könnte, nachdem sie ihre Karriere mit 10-0 begonnen hatte.

Dieser Kampf könnte für die „Polish Princess“ einen Wendepunkt in ihrem Leben bedeuten, da sie kürzlich erklärt hat, sie wolle Kinder haben und die Boxhandschuhe an den Nagel hängen, wenn sie die Mutterschaft beginnt.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,83
150€

 

Alexa Grasso

Die 25-jährige Alexa Grasso wird aufgrund einer Kombination aus Verletzungen und abgesagten Kämpfen zum ersten Mal seit über einem Jahr antreten. Sie hat im vergangenen Mai gegen Tatiana Suarez in der ersten Runde verloren und steht seitdem an der Seitenlinie. Grasso (10-2 MMA, 2-2 UFC) sollte letzten August gegen Angela Hill antreten, musste jedoch wegen einer Knieverletzung den Kampf absagen. Grasso war seitdem für zwei weitere Kämpfe gebucht, zuerst fiel jedoch im Februar ihre Gegnerin Marina Rodriguez aufgrund einer Handverletzung aus, dann musste sie selbst aufgrund einer Verletzung den in den März verlegten Kampf absagen. Sie geht in diesen Kampf mit Kowalkiewicz, nachdem sie zwei ihrer letzten drei Kämpfe in der UFC verloren hat, zuvor hatte sie ihre professionelle MMA-Karriere mit 9-0 begonnen.

Grasso (10-2) kommt mit einem UFC-Rekord von 2-2 in diesen Kampf, ihre jüngste Niederlage geschah am 19. Mai bei UFC Fight Night: Maia vs Usman gegen die in meinen Augen zukünftige Strohgewichtsmeisterin, die lange und technisch unglaublich begabte Tatiana Suarez, die auch bei dieser Veranstaltung kämpft. Mit einem Sieg über die frühere Titel-Herausforderin und Topkämpferin Karolina Kowalkiewicz würde sie nicht nur auf die Siegesspur zurückfinden, sondern auch einen Schritt nach oben in den UFC-Rankings machen, da sie als aktuelle Nummer 13 gegen die Nummer 10 der Rangliste antritt.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
100€
18+, AGBs gelten