Rafael Nadal (ESP) - Tomas Berdych (CZE), Australian Open Achtelfinale Tipp

Mit einer unglaublichen Dominanz gewann der Weltranglistenzweite Rafael Nadal sein Drittrundenmatch der Australian Open gegen den einheimischen Youngster Alex de Minaur. Mit 6:1, 6:2 und 6:4 fertigte der Spanier Australiens Nummer eins regelrecht ab. In der Runde der letzten 16 trifft Nadal am Sonntag den 20. Januar auf Tomas Berdych aus der Tschechischen Republik. Berdych schaltete in Runde 3 den Argentinier Diego Schwartzman aus, wofür er vier Sätze benötigte. Das Match endete 5:7,6:3,7:5,6:4. Auf den Gewinner der Begegnung wartet im Viertelfinale der Sieger der Partie Frances Tiafoe (USA) gegen Grigor Dimitrov (BUL).

Tipp

Rafael Nadal setzte in dem Match gegen Alex de Minaur ein Ausrufezeichen und unterstrich seine Titelambitionen in diesem Jahr. In den ersten zwei Sätzen machte der Spanier einen deutlichen Klassenunterschied gegen Minaur sichtbar. Der Australian Open Sieger von 2009 drückte von Anfang an aufs Gaspedal und scheuchte den 19-jährigen Australier mit seiner gewohnt sicheren Vorhand hin und her. Mit Tomas Berdych wartet in Runde 4 jetzt ein alter Bekannter auf die aktuelle Nummer 2 der Welt. Schon 27 Mal trafen die zwei bisher aufeinander, davon gewann Nadal 23 Partien und Berdych vier. Die letzten drei Matches gewann der Spanier jeweils ohne Satzverlust gegen Berdych, was er in seiner jetzigen guten Form auch in Melbourne wiederholen dürfte, zumal Rafa bisher äußert kräftesparend durch die ersten drei Runden und ohne Abgabe eines einzigen Satzes gekommen ist.

Tipp: Nadal gewinnt ohne Satzverlust – Quote 1,98

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,98
100€

 

Rafael Nadal

Der zuletzt von diversen Verletzungen geplagte Rafael Nadal scheint wieder voll der Alte zu sein. Noch ohne einen Satz abzugeben marschierte der spanische Linkshänder in seiner unnachahmlichen Art durch die ersten drei Runden der Australian Open. Dabei räumte der Weltranglistenzweite drei Australier aus dem Weg und muss nun in der Runde der letzten 16 gegen Tomas Berdych ran. Gewarnt sein dürfte Nadal (32 Jahre) vor dem Match gegen den ein Jahr älteren Tschechen, denn bei den Australian Open 2015 schmiss er den Spanier in drei Sätzen aus dem Turnier. In den letzten drei Duellen korrigierte Nadal die Sache aber wieder und zeigte Berdych gleich mehrfach seine Grenzen auf.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,15
€100
18+, AGBs gelten

 

Tomas Berdych

Tomas Berdych ist schon seit 2002 als Tennisprofi unterwegs und eine alter Hase im Geschäft. In Australian stand der fast zwei Meter Mann (1,96m) schon zweimal im Halbfinale (2014 und 2015), fünfmal erreichte er bei dem Grand-Slam zudem das Viertelfinale. Im letzten Jahr scheiterte der Rechtshänder im Viertelfinale an Titelverteidiger Roger Federer. In diesem Jahr nahm er bereits Kyle Edmund (GBR), Robin Haase (NL) und Diego Schwartzman (ARG) aus dem Grand-Slam. Während der Tscheche die ersten zwei Runden locker in drei Sätzen meisterte, hatte er gegen den Argentinier im ersten Satz zunächst einige Anlaufschwierigkeiten, bevor er die Angelegenheit in vier Sätzen zu seinen Gunsten klärte. Dabei half ihm vor allem sein starker Aufschlag (19 Asse, 191 Km/h im Durchschnitt) und seine Abgeklärtheit in der Ausnutzung von Break-Bällen. Gegen einen formstarken Nadal wird es Berdych allerdings sehr schwer haben das Viertelfinale in diesem Jahr zu wiederholen.

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
6,00
200€

 

Liveticker und Statistiken