Novak Djokovic vs. Daniil Medvedev Tipp | Quoten und Prognose | US Open 2021

Wetten, Prognosen und Quotenvergleich zu Novak Djokovic gegen Daniil Medvedev – Tipp für das Finale bei US Open 2021 am 12.09.2021

US Open 2021 - Finale

Photo by Corinne Dubreuil/ABACAPRESS.COM

 

Nur noch ein Match, dann wissen wir wer der König von New York ist. In den letzten knapp zwei Wochen haben wir viel hochklassiges Tennis gesehen. Dabei könnte der Turnierverlauf zwischen den Damen und den Herren kaum unterschiedlicher sein. Bei den Damen gab es reihenweise Überraschungen. Dies zog sich durch das gesamte Turnier. Nicht umsonst stehen eine 18- und 19jährige ungesetzte Spielerin im Damenfinale. Ganz anders bei den Herren.

Auch hier gab es kleinere Überraschungen, aber spätestens ab dem Halbfinale trennte sich die Spreu vom Weizen. Als Ergebnis steht nun das Traumfinale fest. Die Nr.1 der Welt, Novak Djokovic, trifft auf die Nr. 2 der Weltrangliste, Daniil Medvedev. Mehr geht nicht. Für den Serben Novak Djokovic steht im Finale viel auf dem Spiel. Schafft er seinen 21. Grand Slam Sieg?

Wenn ja, dann würde er alleiniger Rekordtitelträger sein. Hinzu kommt noch die Möglichkeit als zweiter Spieler überhaupt nach Rod Laver (1969) den Golden Slam (alle vier Grand Slam Turniere in einem Jahr gewinnen) gewinnen zu können. Wird am kommenden Sonntag also Tennisgeschichte geschrieben?

Turnier US Open 2021
Spieltag Finale
Beste Quote 3,00 (Djokovic gewinnt in 3 Sätzen)
Buchmacher bet365
Stand der Quoten 11.09.2021 6 Uhr
Live Stream SPOX
Live Übertragung Eurosport, Eurosport Player, DAZN

Novak Djokovic Form und Statistiken

Das Tennisjahr 2021 kann das Jahr für Novak Djokovic werden. Er zeigte bislang, egal welcher Bodenbelag, überragende Leistungen. Er schafft es, sich im Match auf das Wesentliche zu konzentrieren. Er zeigt nahezu keine Schwächen. Die Folge sind u.a. Siege bei den Australian Open, French Open und Wimbledon. Bei Olympia schied er knapp im Halbfinale gegen Alexander Zverev aus.

Genau gegen diesen Gegner musste er nun im Halbfinale der US Open erneut antreten. Für viele war es das vorweggenommene Finale, da sich Alexander Zverev sich derzeit in absoluter Topform befindet. Das Match sollte sich auch zum Tenniskrimi entwickeln. Satz eins ging an den Deutschen (4:6). Danach verlor Zverev jeweils recht früh sein Aufschlag.

Diesen Vorsprung liess sich Djokovic nicht nehmen und gewann die Sätze zwei und drei (6:2, 6:4). Im vierten Satz liess Djokovic ein wenig nach, was Zverev ausnutzen konnte. Ein Break reichte aus und der Hamburger gewann 6:4. Nun musste der fünfte Satz die Entscheidung herbeibringen. Dieser Satz ging am Ende dann deutlicher als viele dachten an den Djoker (6:2).

Zverev zeigte sich nervös und Djokovic nutzte dies eiskalt aus. Das verdeutlichte einmal mehr, wie stark seine mentale Stärke derzeit ist. Wenn er gefordert wird, dann ist er zur Stelle.

Novak Djokovic – Wimbledon Grand Slam Turnier in London

Spieler Turnier Satz 1 Satz 2 Satz 3 Satz 4 Satz 5 Score
Matteo Berrettini Wimbledon 6:7 6:4 6:4 6:3
Denis Shapovalov Wimbledon 7:6 7:5 7:5
Marton Fucsovics Wimbledon 6:3 6:4 6:4
Cristian Garin Wimbledon 6:2 6:4 6.2
Denis Kudia Wimbledon 6:4 6:3 7:6
Kevin Anderson Wimbledon 6:3 6:3 6:3
Jack Draper Wimbledon 4:6 6:1 6:2 6:2

Daniil Medvedev Form und Statistiken

Der Russe spazierte regelrecht bis zum Viertelfinale durch das Turnier. Er gewann seine ersten Spiele so glatt und souverän. Erst im Viertelfinale gegen den Niederländer Botic van de Zandschulp musste Medvedev sein Können viel mehr zeigen. Nach dem er die ersten beiden Sätze glatt für sich entscheiden konnte, liess er im 3. Satz nach.

Der Niederländer kämpfte sich trotz körperlicher Probleme zurück in das Match und gewann den Satz mit 6:4. Medvedev konnte sich im 4. Satz aber davon erholen und sich auf seine Stärken besinnen. In einem hart umkämpften Satz behielt er mit 7:5 die Oberhand. Im Halbfinale traf er dann auf den an Nr. 12 gesetzten jungen Kanadier Felix Auger-Aliassime.

Der bis dahin stark aufspielende Felix Auger-Aliassime hatte keine Chance gegen Medvedev. 4:6, 5:7 und 2:6 lautete das Endergebnis. Medvedev war über das gesamte Spiel der bessere Spieler, bis auf den kurzen Moment im 2. Satz, als er einen Satzball abwehren musste. Das gelang ihm aber bravourös. Alles in allem war es eine hochkonzentrierte, starke Leistung von ihm.

Daniil Medvedev – 1000er ATP Cincinnati Masters in Mason

Spieler Turnier Satz 1 Satz 2 Satz 3 Satz 4 Satz 5 Score
Andrei Rublev Cincinnati Masters 6:2 3:6 3:6
Pablo Carreno Busta Cincinnati Masters 6:1 6:1
Grigor Dimitrow Cincinnati Masters 6:3 6:3
Mackenzie Mc Donald Cincinnati Masters 6:2 6:2

Novak Djokovic vs. Daniil Medvedev Tipp

Wenn die Nr.1 gegen die Nr.2 spielt, dann kann man das beste Tennis erwarten. So ist es auch in diesem Fall. Beide Spieler stehen zurecht da ganz oben. Bei einem solchen Match werden Nuancen über Sieg oder Niederlage entscheiden. Der Djoker hat in diesem Finale mehrere Gründe mehr als 100% zu geben. 21. Grand Slam Turniersieg und Golden Slam sind möglich. Dies kann sicherlich zu Motivationsschüben führen.

Andererseits hat Djokovic somit mehr Druck als sein Gegenüber. Medvedev ist dagegen unangenehm zu spielen. Er wirkt teilweise wie ein Kühlschrank, der sein Tennis herunterspielt. Des Weiteren macht es ihm mit Sicherheit auch Spaß der große Spielverderber zu sein. In den bisherigen acht Matches zwischen den beiden, konnte Djokovic fünf Siege davontragen. 3 Matches konnte Medvedev gewinnen. Das letzte Match war das Finale der Australian Open in diesem Jahr, die ja bekanntermaßen der Serbe gewinnen konnte (7:5, 6:2, 6;2).

Nach hochklassigen Tennis werden wir am Sonntag jedoch Tennisgeschichte erleben. Novak Djokovic wird erneut gewinnen.

Unser Tipp: Novak Djokovic gewinnt in 3 Sätzen

Novak Djokovic vs. Daniil Medvedev Tipp – Quotenvergleich

Wettanbieter Sieg Novak Djokovic Sieg Daniil Medvedev
bet365 1,36 2,95
Bwin 1,40 3,10
Betway 1,36 3,10
Sunmaker 1,37 3,00

Tipp 3-0 Satzgewinn für Djokovic – Quotenvergleich

Wettanbieter 3-0 Satzsieg Novak Djokovic
bet365 2,95
Bwin 2,70
Betway 2,90
Sunmaker 3,00

 

Philipp Weißenborn

Experte für Tennis

Ich bin Philipp und 33 Jahre alt. Ich bin Sportenthusiast und verfolge alles an Sport, was meine Zeit hergibt. Besonders verwurzelt bin ich im Fußball, Tennis, Handball, American Football und Golf. Die Leidenschaft für Sportwetten verfolgt mich seit meinem 18ten Lebensjahr und dem Wetten per Schein mit Oddset. Heute schreibe ich gerne Tipps und verbinde so Analyse und die Spannung des Wettens für mich miteinander.