Novak Djokovic (SRB) - Stefanos Tsitsipas (GRE) Tipp Madrid Masters Finale Herren

Unser Tipp: Sieg Stefanos Tsitsipas

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,25
€100

In Madrid, besser gesagt im Estadio Manolo Santana, dem Center Court der dortigen Tennis Arena, dürfen sich Tennisfans am frühen Samstagabend auf das Finale zwischen Novak Djokovic und Stefanos Tsitsipas freuen. Der Djoker machte im Halbfinale des ATP-1000-Turniers wahrscheinlich sein bestes Match in diesem Jahr auf Sand, und rang in zwei spannungsgeladenen Sätzen den Österreicher Dominic Thiem nieder. Beide Sätze wurden zu Gunsten des Serben im Tiebreak entschieden, der so mal wieder seine unglaubliche Nervenstärke unter Bewies stellen konnte. Nicht weniger stark war die Leistung des wohl talentiertesten Newcomers der Tenniswelt, Stefanos Tsitsipas, dem es bei seinem vierten Anlauf endlich gelang, den Weltranglistenzweiten Rafael Nadal in die Knie zu zwingen. Der erst 20-Jährige Tsitsipas, der zuvor schon für das Aus des letztjährigen Titelverteidigers Alexander Zverev sorgte, stoppte den Sandplatz-König vor heimischen Publikum nach drei intensiven Sätzen mit 6:4, 2:6 und 6:3. Am Sonntag hat der junge Grieche bei den Madrid Masters jetzt die Gelegenheit seinen bislang größten Triumph auf der ATP-Tour einzufahren.

Tipp

Beim vierten ATP-1000-Turnier des Jahres kommt es im Finale der Madrid Mutua Open zu einem hochinteressanten Duell. Die Nummer 1 der Welt Novak Djokovic hat in der spanischen Hauptstadt ein Treffen mit dem aufstrebenden Tennis-Stars Stefanos Griechenland, der am Freitagabend eindrucksvoll bewies, dass der Tenniswelt bald ein Generationswechsel bevorsteht. Erstmals in vier Aufeinandertreffen gelang es dem Griechen Rafael Nadal zu besiegen. Gegen Novak Djokovic ist dem stets unbeschwert aufspielen Athener dieses Kunststück bereits bei den Canadian Masters im August letzten Jahres gelungen. Warum die Buchmacher den Djoker soweit vorne sehen gegen Tsitsipas ist uns nicht ganz klar. Natürlich konnte der Weltranglistenerste einige Kräfte sparen bei dem Walkover über Marin Cilic, den es im Viertelfinale des Turniers gab. Jedoch räumen wir Tsitsipas mit seiner unkonventionellen Spielweise sehr gute Chancen ein, das ATP-Finale zu gewinnen und somit zugleich seinen ersten großen Tennis-Titel seiner Karriere zu holen.

Tipp: Stefanos Tsitsipas gewinnt – Quote 3,25 WilliamHill

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,25
€100

 

Novak Djokovic

Novak Djokovic hat mit Dominic Thiem den vielleicht besten Sandplatz-Spieler der Saison aus dem Turnier von Madrid geworfen und greift nach 2011 und 2016 nach seinem dritten Titel in der spanischen Hauptstadt. Nach dem 15. Grand-Slam-Titel seiner Karriere gleich zu Beginn des Jahres, geriet der 31-jährige Serbe allerdings etwas ins stolpern. Nach dem Sieg der Australian Open folgten schwächere Auftritte in Indian Wells (3R), Miami (AF) und Monte-Carlo (VF). Erst in Madrid scheint sich die unangefochtene Nummer 1 wieder seiner Top-Form anzunähern. Ohne Satzverlust führte ihn sein Weg ins Finale über Taylor Fritz (6:4,6:2), Jeremy Chardy (6:1,7:6), Maric Cilic (Walkover) und Dominic Thiem (7:6,7:6). Mit Stefanos Tsitsipas steht dem Serben nun eine nächste harte Prüfung bevor. Im Falle eines Triumphs wäre es der 74. Titel im Herreneinzel für Djokovic.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
100€

 

Stefanos Tsitsipas

In Madrid kann der Nadal-Bezwinger schon seinen dritten ATP-Turniersieg in diesem Jahr gewinnen. Ein Erfolg bei einem Masters-Turnier war bislang aber noch nicht dabei. Durch den Finaleinzug hat Tsitsipas schon jetzt Platz 7 der ATP-Weltrangliste sicher, mit einem Sieg wäre sogar noch Platz 6 drin, womit er den Japaner Kei Nishikori verdängen würde. Die Frage ist jedoch, wie viel Kraft besitzt das Mega-Talent noch für das Finale. Denn nicht nur die beiden intensiven Begegnungen gegen Zverev und Nadal hatten es für den Griechen in sich, sondern auch die langen Matches in der Doppel-Konkurrenz, bei denen Tsitsipas zusammen mit dem Niederländer Wesley Koolhof es bis ins Halbfinale schaffte, kosteten mit Sicherheit einiges an Kondition, die er gegen Djokovic im Finale jetzt gut gebrauchen könnte. Dennoch dürfte Tsitsipas gute Erinnerungen haben an das erste Treffen mit der aktuellen Nummer 1, denn bei dem bisher einzigen Match der beiden verließ der Grieche den Court als Sieger.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,25
€100

 

Liveticker und Statistiken