Novak Djokovic (SRB) - Kei Nishikori (JPN), Australian Open Viertelfinale Tipp

Im Viertelfinale der Australian Open kommt es am Mittwoch den 23. Januar zum Duell zwischen dem Weltranglistenersten Novak Djokovic und der derzeitigen Nummer 9 der Welt Kei Nishikori. Während sich Top-Favorit Djokovic in Runde 4 des Grand-Slam-Turniers gegen Daniil Medwedew aus Russland in vier Sätzen (6:4,6:7,6:2:6:3) durchsetzte, bezwang sein nächster Konkurrent, Kei Nishikori, in einem regelrechten Tennis-Thriller über fünf Sätze, den Spanier Pablo Carreno Busta. Nachdem der Japaner die ersten zwei Sätze mit 7:6 und 6:4 verloren hatte, drehte er das Match noch einmal auf seine Seite und gewann drei Sätze hintereinander (7:6, 6:4,7:6). Dabei kam im fünften und entscheidenden Satz die neue Regel des Match-Tie-Break zum Einsatz, den Nishikori knapp mit 10:8 für sich entschied. Der Gewinner des Viertelfinales zwischen Djokovic und Nishikori trifft im Halbfinale auf den Sieger des Duell Milos Raonic (CAN) vs. Lucas Pouille (FRA).

Tipp

Der Djoker marschiert in Down Under weiter in Richtung siebten Titel. In den letzten zwei Matches ließ der Serbe zwar jeweils einen Satz liegen, dennoch siegte er am Ende beide Male souverän. Deutlich mehr Probleme hatte Kei Nishikori, der auf seinem Weg bis ins Viertelfinale schon dreimal über fünf Sätze gehen musste. Der enorme Kräfteverschleiß dürfte den Japaner zusätzlich vor große Problem stellen, um gegen die Nummer eins der Welt zu bestehen. Schon 19 Mal kam es in der Vergangenheit zu dieser Paarung, davon gewann der Serbe 17 Mal und Nishikori lediglich zwei Begegnungen. Der letzte Sieg des Japaners datiert schon zurück in das Jahr 2014, als er Djokovic im Halbfinale der US Open ausstechen konnte. Der Djoker wird sich unserer Meinung nach aber keine Blöße im Viertelfinale gegen und die Angelegenheit klar zu seinen Gunsten entscheiden.

Tipp: Djokovic gewinnt ohne Satzverlust – Quote 1,80 Interwetten

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,80
100€

 

Novak Djokovic

Nach dem überraschenden Ausscheiden seines Widersachers Roger Federer ist Novak Djokovic nun der Einzige, der in Melbourne die Chance hat, Rekord-Champion der Australian Open zu werden. Bei seiner Mission in Australien Titel Nummer sieben zu holen, ist der Weltranglistenerste ein großes Stück näher gerückt. In der vierten Runde gegen Russlands Daniil Medwedew zeigte Djokovic nur im zweiten Satz kurzeitig Schwäche, bügelte den Satzverlust danach mit zwei eindeutigen Sätzen aber wieder aus. Bisher räumte der 31-jährige Serbe auf dem Weg in sein Viertelfinale Mitchell Krueger (USA), Jo-Wilfried Tsonga (FRA), Denis Shapovalov (CAN) und eben Daniil Medwedew aus dem Weg. Damit ist Djokovic jetzt schon weiter als im vergangenen Jahr, als er in Runde 4 gegen den Südkoreaner Chung Hyeon scheiterte. Die Australian Open gewann der Djoker zuletzt 2016. Seinen sechsten Triumph feierte Djokovic damals im Finale gegen Andy Murray.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,12
100€

 

Kei Nishikori

Der 29-jährige Japaner ist schon seit über zehn Jahren auf der Pro-Tour dabei. Die neue Saison startete Nishikori furios, mit seinem zwölften Karriere-Titel beim ATP Auftakt in Brisbane. Im dortigen Finale bezwang er Djokovics-Viertrundengegner Daniil Medwedew. Bei einem Grand-Slam-Turnier wartet Nishikori aber noch auf seinen ersten Erfolg. Lediglich eine Finalteilnahme gab es 2014 bei den US Open. Das Endspiel verlor der Japaner damals gegen Marin Cilic in drei Sätzen. In Australian reichte es bisher lediglich bis ins Viertelfinale. Dieses erreichte Nishikori jetzt schon zum vierten Mal. Um seine Bestleistung bei den Australian Open zu toppen, braucht Nishikori gegen die Nummer eins der Welt einen absoluten Sahnetag. Erst zweimal in seiner Karriere gelang es Japans bestem Tennisspieler, Novak Djokovic zu bezwingen.

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
7,50
200€

 

Liveticker und Statistiken