Novak Djokovic (SRB) – Dominic Thiem (AUT) Tipp Madrid Masters Halbfinale Herren

Unser Tipp: Sieg Dominic Thiem

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
100€
18+, AGBs gelten

Der beiden Teilnehmer des ersten Halbfinals des diesjährigen ATP-Masters in Madrid stehen fest. Auf der einen Seite ist es die aktuelle Nr. 1 der Welt, der Serbe Novak Djokovic. Auf der anderen Seite ist der österreichische Sandplatzspezialist Dominic Thiem. Das Match findet am Samstag, d. 11. Mai um 16.00 Uhr statt. Beide Kontrahenten kennen sich lange und haben mehrmals gegeneinander gespielt.

Tipp/ Quote

Für viele Wettanbieter ist der Weltranglistenerste Djokovic der leichte Favorit in diesem Spiel. Djokovic hat aus seinem frühen Ausscheiden bei den vorherigen Turnieren gelernt und spielt wieder viel konzentrierter und zielorientierter. Bei Dominic Thiem merkt man einfach, dass Sand sein Lieblingsbelag ist. Von der Grundlinie aus spielt der Österreicher sehr variabel. Vor allem im Spiel gegen Federer zeigte er phasenweise bestes Sandplatztennis. Wenn er es schafft sich gut und schnell zu erholen dann wird er sich auch gegen Djokovic durchsetzen.

Tipp: Dominic Thiem gewinnt – Quote 2,00 bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
100€
18+, AGBs gelten

 

Novak Djokovic

Nach dem Djokovic bei den Turnieren Indian Wells, Miami und Monte Carlo relativ früh ausgeschieden war, schaute die Tenniswelt gespannt nach Madrid. Der Weltranglistenerste ist bei diesem Turnier in der Runde der letzten 32 eingestiegen. Zu seinem Auftakt bekam er es mit dem jungen und aufstrebenden Amerikaner Taylor Fritz zu tun. Djokovic erwischte einen guten Start ins Turnier und konnte u.a. dank seines starken Aufschlagspiels (er ließ seinem Gegner nur eine Breakball-Chance zu) das Match mit 6:4 und 6:2 für sich entscheiden. Im Achtelfinale bekam er es mit dem Franzosen Jeremy Chardy zu tun. Nach dem der erste Satz klar mit 6:1 an den „Djoker“ ging, gestaltete sich der zweite Durchgang als schwierig. Letztlich konnte Djokovic den Satz nach 85 Spielzeit mit 7:6 gewinnen. Im Viertelfinale sollte dann eigentlich das Match gegen den Kroaten Marin Cilic steigen. Dazu kam es jedoch gar nicht. Der Kroate musste aufgrund einer Lebensmittelvergiftung wenige Stunden vor dem ersten Aufschlag aufgeben. Schlecht für Marin Cilic, relativ gut für den Serben, der somit Kräfte für das Halbfinale sparen konnte.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,83
100€

 

Dominic Thiem

Dominic Thiem gilt im Tenniszirkus als ausgewiesener Fachmann für Sandplatz. Seine beiden Turniersiege in Indian Wells und Barcelona haben dies mehr als deutlich unterstrichen. Für den österreichischen Sandplatz-Ausnahmespieler verläuft das Turnier in Madrid weitestgehend so wie man es sich vorstellen konnte. In seinem ersten Match hatte er es mit dem jungen Amerikaner Reilly Opelka zu tun. Opelka ist mit seiner 2,11m Körperlänge der mit Abstand längste Spieler auf der Tour. Dies ist vor allem beim Aufschlag ein großer Vorteil. Mit seinem starken Aufschlagspiel machte er Thiem das Tennisleben sehr schwer. Den ersten Satz verlor Thiem im Tiebreak 6:7. Den zweiten gewann er 6:3. Beim Stand von 1:0 für den Österreicher musste der Amerikaner aufgrund von Rückenproblemen aufgeben. Im Achtelfinale hatte er es mit dem Italiener Fabio Fognini (an Nr. 10 gesetzt) zu tun gehabt. Beide Sätze waren hart umkämpft, letztlich konnte Thiem sich mit 6:4, 7:5 durchsetzen. Im Viertelfinale wartete der schweizerische Ausnahmespieler Roger Federer. Nachdem Federer den ersten Satz mit 6:3 für sich entscheiden konnte, kam es im zweiten Satz zum Tiebreak. Im Tiebreak konnte Thiem zwei Matchbälle abwehren und anschließend mit sage und schreibe 13:11 gewinnen. Im dritten Satz setzte sich der Österreicher mit 6:4 durch.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
100€
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken