Frances Tiafoe (USA) – Rafael Nadal (ESP), Australian Open Viertelfinale Tipp

Langsam aber sicher biegen wir bei den Australian Open auf die Zielgerade ein. Am kommenden Dienstag, den 22. Januar spielt der an Nr. 2 gesetzte Spanier Rafael Nadal im Viertelfinale gegen den Amerikaner Frances Tiafoe. Beide Spieler trafen im Laufe ihrer Karriere noch nie aufeinander. Es bleibt abzuwarten, ob das Favoritensterben beim Turnier weiter geht (Roger Federer ist im Achtelfinale gegen Stefanos Tsitsipas ausgeschieden) oder nicht.

Tipp/ Quote

Bei fast allen Wettanbietern ist der Spanier Rafael Nadal klar vorne. Zu überzeugend waren seine bisherigen Auftritte. Von möglichen körperlichen Problemen, die er im Vorfeld des Turniers hatte, ist gar nichts zu sehen. Für sein sehr körperintensives Spiel ist eine 100%ige Fitness unbedingt notwendig. Sein Gegenüber hat schon gezeigt was in ihm steckt. Auch er bevorzugt harte Schläge von der Grundlinie. Im Laufe des Turniers konnte er weiterhin zeigen, dass er auch enge Spiele für sich entscheiden kann. Nicht unwichtig für ein Viertelfinalspiel gegen Nadal. Rafael Nadal wird einige Schwierigkeiten haben, jedoch am Ende das Spiel für sich entscheiden.

Tipp: Rafael Nadal gewinnt in vier Sätzen (3-1) – Quote 4,33

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,33
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Frances Tiafoe

Der Nächste, bitte: Frances Tiafoe hat erstmals das Viertelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier erreicht. Und dabei wieder einen großen Namen besiegt, noch dazu an seinem 21. Geburtstag. Grigor Dimitrov, nämlich. 3:39 Stunden dauerte die Partie zwischen Tiafoe und dem Bulgaren, der in den Runden zuvor einen soliden Eindruck hinterlassen hatte. Frances Tiafoe allerdings hatte spätestens mit seinem Sieg gegen Kevin Anderson (immerhin an Nr. 5 bei diesem Turnier gesetzt) angedeutet, dass mit ihm zu rechnen ist. Der Fünf-Satz-Erfolg gegen Andreas Seppi in der dritten Runde unterstrich, dass der US-Amerikaner den nächsten Schritt nach vorne gemacht hat. Die Partie gegen Dimitrov hätte auch schon in drei Sätzen zugunsten Tiafoes ausgehen können, führte dieser im dritten Durchgang doch schon mit einem Break. Zu den größten Stärken Tiafoes gehört nicht unbedingt die Technik, da sind andere Spieler auf der Tour deutlich besser, jedoch sein Wille, Leidenschaft und kraftvolle Schläge sind sicherlich seine Stärke. Aktuell belegt er in der ATP Weltrangliste den 29. Platz.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
13,00
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Rafael Nadal

In den ersten drei Runden konnte sich Nadal gegen drei Australier (James Duckworth, Matthew Ebden und Alex de Minaur) jeweils glatt in drei Sätzen durchsetzen. Im Achtelfinale hat er ohne Schwierigkeiten das Viertelfinale erreicht. Der Sieger von 2009 gewann nach 2:01 Stunden mit 6:0, 6:1 und 7:6 (7:4) gegen Tomas Berdych aus Tschechien. Besonders stark war er im Gegensatz zu seinem Gegner aus Tschechien beim Aufschlag. 69% seiner ersten Aufschläge kamen in das Feld, wovon er 82% gewonnene Punkte erzielen konnte. Ganze 64% konnte er durch seinen zweiten Aufschlag erzielen (sein Gegner kam nur auf einen Wert von 46%). 13 zu 7 gewonnen Aufschlagspiele zeigen wo Nadal seine Stärken hat.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,05
100€

 

Liveticker und Statistiken