Felix Auger-Aliassime (CAN) – Corentin Moutet (FRA) Tipp Wimbledon 2019

Unser Tipp & Quote: Felix Auger-Aliassime gewinnt in drei Sätzen

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
100€
18+, AGBs gelten

Die 133. Wimbledon Championships sind seit Montag voll im Gange. Dieses prestigereiche Grand-Slam Turnier fasziniert nicht nur die eingefleischten Tennisfans. Wer hier triumphiert den kennt die Welt. In Runde eins gab es bereits die erste Überraschung. Die deutsche Nr.1 Alexander Zverev verlor sein Auftaktmatch gegen Jiri Vesely. In Runde zwei kommt es nun zum Duell zwischen dem Kanadier Felix Auger-Aliassime und dem Franzosen Corentin Moutet. Das Match findet am Mittwoch, d. 03. Juli statt. Der Kanadier ist an Nr. 19 gesetzt und ihm werden durchaus Chancen auf einen Einzug in das Halbfinale, wenn nicht sogar in das Finale eingeräumt.

Tipp/ Quote

Bei diesem Match treffen zwei Welten aufeinander. Auf der einen Seite der junge Kanadier, dem viele eine große Karriere voraussagen. Mit 18 Jahren ist er in der ATP-Weltrangliste schon auf Platz 21. Es gibt nicht wenige, die ihn im erweiterten Kreis der Favoriten sehen. Auf der anderen Seite steht der ebenfalls junge Franzose, der sich erst über die Quali für das Hauptfeld behaupten musste. Bereits in Runde eins hat Moutet erfahren müssen, dass die Qualität im Hauptfeld deutlich höher ist als in der Quali. Felix Auger-Aliassime wird kurzen Prozess mit Moutet machen und glatt in drei Sätzen gewinnen. Moutet wird nicht mehr als zehn Spiele machen.

Unser Tipp: Felix Auger-Aliassime gewinnt in drei Sätzen – Quote 2,10 bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
100€
18+, AGBs gelten

 

Felix Auger-Aliassime

Der erst 18jährige Kanadier ist einer der ganz jungen und wilden im Tenniszirkus. In den letzten Monaten hat er es immer wieder geschafft auf sich aufmerksam zu machen. Seinen Durchbruch schaffte er 2015 als er mit 14 ein ATP Challenger Furnier gewinnen konnte. So jung schaffte dies vorher noch niemand. In seinem Erstrundenmatch kam es zum Duell mit seinem Landsmann Vasek Pospisil. Im ersten Satz ging es hin und her, die entscheidenden Punkte machte Pospisil sodass er den Satz mit 7.5 für sich entscheiden konnte. Auger-Aliassime ließ sich dadurch jedoch nicht beeindrucken. Er reduzierte seine leichten Fehler erheblich und konnte mehrere direkte Punkte erzielen. Die logische Folge war der Gewinn des zweiten und dritten Satzes. Auch in Satz Nr.4 spielte Auger-Aliassime seinen Stiefel gut herunter und ließ Pospisil keine Chance. Am Ende konnte er den vierten Satz mit 6:3 gewinnen und somit in die nächste Runde einziehen. Seine Stärke aber auch seine Schwäche zugleich ist der Aufschlag. Acht Asse sind kein überragender Wert auf Gras, jedoch elf (!) Doppelfehler sind eindeutig zu viele. Somit hielt er ungewollt seinen Gegner länger im Spiel als gedacht. Seine Bilanz auf Rasen in 2019 ist bisher mehr als gut. Im Vorbereitungsturnier in London (Fever-Tree Championships) kam er bis ins Halbfinale wo er sich Feliciano Lopez in drei Sätzen geschlagen geben musste. Besser lief es in Stuttgart. Dort konnte er im Finale Matteo Berrettini in zwei Sätzen schlagen und somit das Turnier gewinnen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,22
100€
18+, AGBs gelten

 

Corentin Moutet

Der junge Franzose musste sich über das Qualifikationsturnier für die Hauptrunde der diesjährigen Wimbledon Championships qualifizieren. In diesem Turnier war er an Nr.1 gesetzt. Er wurde seiner Favoritenrolle gerecht, wobei er vor allem in der ersten Runde gegen den Österreicher Lucas Miedler mehr Mühe hatte als gehofft. Erst im dritten Satz mit 8:6 konnte er das Match erfolgreich beenden. Die beiden anderen Partien gewann er souverän. In seinem Auftaktmatch der Hauptrunde bekam es Moutet mit dem Bulgaren Grigor Dimitrow zu tun. Corentin Moutet verschlief den Auftakt dieses Matches komplett und lag relativ schnell mit 0:2 in Sätzen zurück. Erst im dritten Satz konnte er sein Tennis spielen und hatte auch das notwendige Glück. 7:6 gewann er diesen Satz. Dieser Satzgewinn gab ihm sichtlich Auftrieb. Er spielte gute Bälle und machte kaum Fehler. Sein Gegenüber baute dagegen stark ab. Moutet gewann die Sätze vier und fünf relativ locker mit 6:3, 6:1. Seine bisherige Rasenbilanz im Jahr 2019 kann sich sehen lassen (Vier Spiele, vier Siege), jedoch ist das Match gegen Auger-Aliassime der erste echte Gradmesser.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,00
€100

 

Liveticker und Statistiken