Australian Open Finals 2020, Damen und Herren, Tipp und Wettquoten

Die Australian Open 2020 haben uns zwei Wochen lang mit hochklassigen Matches begeistert, sowohl in der Damen- als auch in der Herren-Konkurrenz. Nun ist es an der Zeit in WTA (Damen) und ATP (Herren) die Sieger zu küren, die sich im Erfolgsfall beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres ein Preisgeld von €2.555.000 einstecken dürfen.

Bei den Damen haben sich überraschend Sofia Kenin aus den USA und die Spanierin Garbiñe Muguruza durchgesetzt. Die erst 21-Jährige US-Amerikanerin, die an Nummer 14 gesetzt war, ist seit 2008 die jüngste Finalteilnehmerin des Happy-Slams. Die fünf Jahre ältere Muguruza, die in Melbourne ungesetzt an den Start ging, konnte in ihrer Karriere schon zwei Grand-Slam-Turniere (French Open 2016 & Wimbledon 2017) gewinnen, spielte in den letzten zwei Jahren jedoch keine allzu große Rolle mehr. Für beide Spielerinnen ist dies die erste Finalteilnahme bei den Australian Open.

Keine Überraschung hingegen ist die Finalteilnahme von Novak Djokovic bei den Männern. Der Serbe ist auf gutem Weg sich seinen achten Australian-Open-Titel zu sichern. Nachdem der Melbourne-Rekordchampion im Halbfinale Roger Federer ohne große Mühe mit 7:6, 6:4 und 6:3 ausschalten konnte, trifft der 16-fache Grand-Slam-Sieger am Sonntagmorgen um 09:30 Uhr auf den Österreicher Dominic Thiem, der sich im zweiten Halbfinale gegen Alexander Zverev durchsetzten konnte.

In vier Sätzen bezwang Thiem den deutschen Hoffnungsträger mit 3:6,6:4,7:6 und 7:6. Für den 26-jährigen Sandplatzspezialisten ist es die dritte Finalteilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier, gewinnen konnte der Weltranglistenvierte bislang aber noch keines.

Australian Open Damen-Finale: Wett-Tipp – Sofia Kenin (USA) gegen Garbiñe Muguruza (ESP), Samstag, 9.30 Uhr

Das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres startet in der WTA-Konkurrenz mit einer faustdicken Überraschung. Die Weltranglistenfünfzehnte, Sofia Kenin, setzte sich in ihrem Halbfinale überraschend mit 7:6, 7:5 gegen die Nummer eins der Welt, Ashleigh Barty, durch.

Am heißesten Tag der Australian Open trotze die talentierte US-Amerikanerin der Australierin, die in beiden Sätzen mehrere Satzbälle vergab, und somit den Weg für die 21-Jährige frei machte. Für Kenin, die schon drei WTA-Titel vorzuweisen hat, ist der Finaleinzug in Melbourne zweifellos der größte Erfolg in ihrer Karriere. Bei einem Grand Slam kam sie bisher noch nie über das Achtelfinale hinaus.

Ähnlich überraschend ist die Finalteilnahme von Garbiñe Muguruza. Die Spanierin, die schon zwei Grand-Slam-Titel auf ihrem Konto hat, schaltete im Halbfinale die Weltranglistenzweite Simona Halep aus Rumänien mit dem gleichen Ergebnis des ersten Halbfinals (7:6,7:5) aus.

Für die 26-Jährige Wimbledon- und French-Open-Siegerin, die mit Hilfe ihrer neuen Trainerin Conchita Martinez wieder zurück zu ihrer Bestform gefunden hat, ist es ebenfalls die erste Finalteilnahme bei den Australian Open. Auf ihrem Weg bis ins Finale konnte Garbiñe Muguruza nicht nur Siona Halep ausschalten, sondern auch diverse andere Weltklassespielerinnen bezwingen, darunter Elina Switolina, Kiki Bertens oder die Kerber-Bezwingerin Anastassija Pawljutschenkowa.

Garbiñe Muguruza hat deutlich mehr Erfahrung als ihre fünf Jahre jüngere Widersacherin Sofia Kenin. Im September letzten Jahres kam es bei den China Open zum ersten Aufeinandertreffen der beiden Tennis-Damen. Damals setzte sich die junge Amerikanerin in drei Sätzen durch. In Melbourne räumen die Buchmacher Muguruza eine größere Chance auf den Sieg ein. Wir glauben aber, dass Sofia Kenin ihr enormes Talent ein weiteres Mal unter Beweis stellen wird und sich mit ihrem ersten Grand-Slam-Erfolg unsterblich machen wird. Aktuell präsentiert sich die 21-Jährige in der Form ihres Lebens, was auch eine wiedererstarkte Garbiñe Muguruza zu spüren bekommen wird.

Unser Wett-Tipp: Sieg Sofia Kenin. (Quote 2.55)

Die besten Wettquoten für Sofia Kenin gg. Garbiñe Muguruza

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,37
100€
18+, AGBs gelten
Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
€150
Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,41
100€
Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
150€
Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,43
100€

Australian Open Herren-Finale: Wett-Tipp – Novak Djokovic gegen Dominic Thiem, Sonntag 9.30 Uhr

Der Djoker ist zurück in seinem Wohnzimmer. Siebenmal konnte der aktuell Weltranglistenzweite in der ehrwürdigen Rod-Laver-Arena schon triumphieren, am Sonntag könnte der achte Australian-Open-Titel folgen. Der 32-jährige Serbe stürmte bei seinem Lieblingsturnier regelrecht ins Finale, lediglich dem Deutschen Jan-Lennard Struff gelang es in Runde 1, dem Titelverteidiger und AO-Rekordchampion einen Satz abzunehmen.

Neben Struff bezwang die Nummer zwei der Welt auf seinem Weg ins Finale auch Roger Federer, Milos Raonic, Diego Schwartzmann, Yoshihito Nishioka und Tatsuma Itõ. Dominic Thiem benötigte im Vergleich zu Djokovic deutlich mehr Zeit, um sich den Platz im Finale zu sichern. In Runde 2 forderte der Australier Alex Bolt den Weltranglistenvierten über fünf Sätze. Auch gegen den US-Amerikaner Taylor Fritz, Rafael Nadal und Alex Zverev gab Thiem jeweils einen Satz ab. Für das Finale hat Djokovic damit einen erheblichen Frischevorteil, der sich noch verstärkt, da der Serbe nach seinem Halbfinale gegen Roger Federer einen Tag mehr Zeit zur Regeneration hatte, als sein österreichischer Finalgegner.

Für Novak Djokovic ist es das achte Finale bei den Australian Open. Noch nie hat der Serbe in Melbourne ein Finale verloren. Gewinnt der 32-jährige Rekordchampion auch dieses Finale, wäre es sein 17. Grand-Slam-Triumph. Dominic Thiem zog ist zum ersten Mal im Finale der Australian Open. Für die Nummer vier der Welt wäre es der erste Grand-Slam-Titel in seiner Karriere. Zweimal stand der 26-Jährige zuvor schon bei den French Open im Finale, beide Male unterlag er Rafael Nadal. Djokovic und Thiem treffen am Sonntag zum zwölften Mal aufeinander.

Siebenmal ging dabei der Serbe als Sieger vom Platz, dem gegenüber stehen vier Erfolge des Österreichers. Mit einem Tag mehr Pause vor dem Finale und einer deutlich geringeren Spielzeit auf seinem Weg bis ins Finale, ist Djokovic für uns der klare Favorit der beiden. Wir glauben sogar, dass der Weltranglistenzweite nicht lange brauchen wird und bei seinem nächsten Triumph höchsten einen Satz abgeben wird.

Unser Wett-Tipp: Sieg Novak Djokovic Handicap 1,5 Sätze. (Quote 1.47)

Die besten Wettquoten für Novak Djokovic gg. Dominic Thiem:

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,52
100€
Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,52
100€
18+, AGBs gelten