Alexander Zverev vs. Stefanos Tsitsipas Tipp, Wette und Quoten

Alexander Zverev vs. Stefanos Tsitsipas, French Open, Herren, 1. Halbfinale am Donnerstag, d. 10. Juni 2021.

Das Grand-Slam Turnier French Open ist das 2. große Grand-Slam Turnier nach den Australian Open (Anfang des Jahres) im Tenniskalender. Die Spiele finden im Roland-Garros-Stadion in Paris statt. Es ist mit Abstand das wichtigste Sandplatzturnier der Welt. Das Turnier findet vom 30. Mai bis zum 13. Juni statt. Nahezu alle Topspieler bzw. Topspielerinnen sind im Einsatz. Titelverteidiger bei den Herren ist, wie sollte es auch anders sein, wenn es um den Untergrund Sand geht, der Spanier Rafael Nadal. Mit nunmehr 13 Titeln ist er der absolute Sandplatzkönig. Bei den Frauen ist es die Polin Iga Swiatek. Das diesjährige Turnier hatte bereits in der 1. Runde bei den Herren ein paar Überraschungen. So verlor u.a. Dominic Thiem, immerhin die Nr. 4 der Setzliste und auch ein grandioser Sandplatzspezialist, gegen den Spanier Pablo Andujar, trotz einer 2:0 Satzführung. Im nun anstehenden 1. Halbfinale kommt es zum interessanten Duell zwischen dem Deutschen Alexander Zverev und dem griechischen Jungstar Stefanos Tsitsipas. Wer wird es schaffen und in das Finale einziehen? Das Halbfinale ist für den Donnerstag, d. 10. Juni angesetzt. 

Alexander Zverev vs. Stefanos Tsitsipas Tipp French Open Herren 2021

Stefanos Tsitsipas / Roger Parker Alamy

Alexander Zverev vs. Stefanos Tsitsipas Tipp, Quote und Prognose

Nach seiner enormen Leistungssteigerung von Runde zu Runde zog Zverev nun zum ersten Mal in das Halbfinale der French Open ein. Natürlich möchte er jetzt mehr. Das Potenzial hat er dazu. Man hat auch den Eindruck, dass er ruhiger geworden ist. Auf und neben dem Platz.  Stefanos Tsitsipas gilt genau wie Alexander Zverev als die Zukunft der Tenniszunft. Groß gewachsen, mit viel Power. Das zeigte er auch bei den diesjährigen French Open. Beide Spieler kennen sich gut. Es wird ein ganz knappes Match. Am Ende gewinnt Alexander Zverev.

Tipp: Alexander Zverev gewinnt – Quote 2,60 (Bet-at-home)

Alexander Zverev

Der junge Deutsche scheint derzeit in guter Form zu sein. In den meisten Fällen der bislang fünf absolvierten Spielen im Roland-Garros, zeigte der Hamburger tolles Tennis. Der Start in das Turnier war jedoch hart. Im deutschen Duell gegen Oscar Otte lag Zverev bereits mit 0:2 Sätzen hinten, ehe er sich auf seine Stärken besann und die drei anschließenden Sätze recht deutlich mit 6:2, 6:2 und 6:0 gewann. Dieses Spiel war wie ein Weckruf für ihn. In den nächsten Spielen sollte er keinen einzigen Satzverlust mehr hinnehmen müssen. In Runde zwei setzte er sich gegen den Russen Roman Safiullin mit 7:6, 6.3, 7:6 durch. Hier zeigte er wie stark seine Nerven derzeit sind. Zweimal konnte er sich im Tie-Break durchsetzen. In Runde drei gewann Zverev dann gegen den Kroaten Laslo Dere mit 6:2, 7:5, 6:2. Noch schneller und einfacher ging es dann im Achtelfinale. Nach einer Superleistung siegte er glatt mit 6:4, 6.1, 6:1 gegen den Japaner Kei Nishikori. Es war eine wahre Machtdemonstration. Mit dem exakt gleichen Ergebnis gewann der an Nr. 6 gesetzte Deutsche auch sein Spiel im Viertelfinale gegen den Spanier Alejandro Fokina. Hier jedoch war sein gezeigtes Tennis eher dürftig, aber sein Kontrahent hatte so einen derartigen schlechten Tag, so dass Zverev nicht viel zeigen musste, um in die nächste Runde zu gelangen. 

Stefanos Tsitsipas 

Der 22jährige Grieche ist für einige Experten mal wieder ein Geheimfavorit, wenn es um die Frage geht, wer kann die French Open gewinnen. Der Grieche zeigt sich aktuell in Paris von seiner besten Seite. Sehr kraftvolles Tennis gepaart mit taktischen Variationen. Herausgekommen ist der Halbfinaleinzug. Nach dem er in den ersten beiden Runden beide Partien locker in drei Sätzen gewinnen konnte, musste er sich in Runde drei gegen den Amerikaner John Isner mehr anstrengen. Isner gewann den 1. Satz, Tsitsipas konnte jedoch im 2. Satz kontern und gewann diesen mit 6:3. Nachdem Tsitsipas den 3. Satz im Tie-Break gewann, war das Match gelaufen. Den 4. Satz gewann der an Nr. 5 gesetzte Grieche leicht und locker mit 6:1. Im Achtelfinale kam es dann zum Duell mit dem an Nr. 12 gesetzten Spanier Carreno Busta. Das Spiel verlief eindeutiger als viele gedacht hatten. 6:3, 6:2, 7:5 gewann Tsitsipas. Sein bestes Tennis zeigte er dann im Viertelfinale, als er gegen die Nr. 2 Daniil Medwedew spielen musste. Mit vielen direkten Punkten und variablen Tennis setzte er sich letztlich mit 6:3, 7:6, 7:5 durch.

1x Bonus, min Quote 1,70

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Novak Djokovic vs. Rafael Nadal Tipp, Wette und Quoten | French Open 2021
Novak Djokovic vs. Rafael Nadal Tipp, Wette und Quoten | French Open 2021
Freitag, d. 11. Juni 2021, 15:00 Uhr. Das Traumhalbfinale zwischen Djokovic und Nadal ist perfekt. Wer gewinnt in diesem Jahr? Unser Novak Djokovic vs. Rafael Nadal Tipp.
Maria Sakkari vs. Barbora Krejcikova Tipp, Wette & Quoten | French Open 2021
Maria Sakkari vs. Barbora Krejcikova Tipp, Wette & Quoten | French Open 2021
Donnerstag, d. 10.06.2021, 18 Uhr. Auf dem Court Philippe-Chatrier treffen Maria Sakkari aus Griechenland und Barbora Krejcikova aus Tschechien aufeinander.
Milwaukee Bucks vs. Brooklyn Nets Tipp | Playoffs 11.06.2021
Milwaukee Bucks vs. Brooklyn Nets Tipp | Playoffs 11.06.2021
Milwaukee Bucks trifft heute auf Brooklyn. Hier erfährst du alles über das NBA Ereignis und die wichtigsten Wettanbieter.

Philipp Weißenborn

Experte für Tennis

Ich bin Philipp und 33 Jahre alt. Ich bin Sportenthusiast und verfolge alles an Sport, was meine Zeit hergibt. Besonders verwurzelt bin ich im Fußball, Tennis, Handball, American Football und Golf. Die Leidenschaft für Sportwetten verfolgt mich seit meinem 18ten Lebensjahr und dem Wetten per Schein mit Oddset. Heute schreibe ich gerne Tipps und verbinde so Analyse und die Spannung des Wettens für mich miteinander.