Alexander Zverev (GER) - John Millman (AUS) Tipp French Open 2019

Unser Tipp: AH +1,5 John Millman

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,32
100€

Am Dienstag steigt Deutschlands bester Tennisspieler Alexander „Sascha“ Zverev in die French Open ein. Zum Auftakt des Grand-Slam-Turniers trifft der Hamburger auf den Australier John Millman. Zverev, der nach schwachem Saisonstart langsam die Kurve zu kriegen scheint, konnte vor wenigen Tagen in Genf auf seinem Lieblingsbelag den ersten Turniersieg auf der ATP-Tour feiern. Nach seinem frühen Ausscheiden in Rom (ATP-1000-Masters), hatte sich Zverev kurzfristig bei den Genf Open angemeldet, um sich ohne längere Spielpause auf die Roland Garros Open vorzubereiten. In der Schweiz holte sich der 22-Jährige mit seinem elften Karrieretitel das nötige Selbstvertrauen wieder, was ihm zuvor bei seinen Turnierteilnahmen 2019 abhandengekommen schien. Sein Erstrundengegner John Millman ist ein erfahrener Spieler, der schon in seiner 13. Profisaison ist. Bislang konnte der Australier allerdings nur auf der ATP Challenger Tour überzeugen, wo er schon elf Turniersiege einfahren konnte.

Tipp

Die deutsche Nummer eins und aktuelle Nummer fünf der ATP-Weltrangliste ist heiß auf die French Open. Direkt nach seinem Turniersieg in Genf machte sich der Hamburger sofort auf den Weg nach Paris, um sich so schnell wie möglich an die Grand-Slam-Spielstätte in der französischen Hauptstadt zu gewöhnen. In der 1. Runde der Roland Garros Open wartet auf Zverev der Australier John Millman, der aktuell in der Weltrangliste ATB Rang 56 einnimmt. Zum ersten Mal treffen die beiden Tennisprofis in ihrer Karriere aufeinander. Zverevs Formkurve zeigt momentan deutlich nach oben, wenngleich er seine Matches nicht immer souverän gewinnen konnte. In Genf zum Beispiel gingen die letzten drei Duelle alle über die volle Distanz von drei Sätzen. Zverev dürfte Millman zwar besiegen, dennoch räumen wir dem Australier aufgrund der zuletzt oft wechselhaften Zverev-Auftritte mindestens einen Satzgewinn ein.

Tipp: Millman gewinnt mindestens einen Satz (AH +1,5 John Millman)

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,32
100€

 

Alexander „Sascha“ Zverev

Mit seinem Turniersieg bei den Genf Open hat Alexander Zverev bewiesen, dass er das Tennisspielen nicht verlernt hat. Das ganze Jahr über lief der Hamburger seiner Form aus den letzten zwei Jahren hinterher, wo er sein großes Talent mehrfach unter Beweis stellte. Nach dem schwachen Saisonstart bei den Hartcourt-Turnieren in Australien, Indian Wells und Miami, hatte man zumindest gehofft, dass die deutsche Nummer eins zu Beginn der Sandplatz-Saison zurück in die Spur findet. Aber auch in Monte-Carlo, Barcelona, München, Madrid und Rom gelang es Zverev nicht, sein Formtief zu überwinden. Lediglich zweimal rückte der Deutsche maximal bis ins Viertelfinale vor. Bei den Roland Garros Open reichte es für Zverev im letzten Jahr ebenfalls bis zum Viertelfinale, was in der noch jungen Karriere des Hamburgers auch das bislang beste Ergebnis aller teilgenommenen Grand-Slam-Turniere ist.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,15
100€

 

John Millman

Der 29-jährige Australier wird seit 2018 vom deutschen Trainer Jonas Lütjen gecoacht. Auf der ATP-Tour ist Millman ein oft gesehener Spieler, der zumeist aber schon früh die Segel streichen muss. Bei den größeren Tennis-Meetings ist für den Australier meist in der Runde der letzten 64 bzw. 32 Schluss. Besser aufgehoben ist Millman auf der Challenger Tour. Dort reichte es in seiner bislang 13-jährigen Karriere für elf Turniersiege. Erst ein Challenger-Sieg holte Millman auf Sand, im letzten Jahr beim Tennisturnier von Aix-en-Provence in Frankreich.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,75
100€

 

Liveticker und Statistiken