Alexander Zverev (GER) - Alex Bolt (AUS), Australian Open Runde 3 Tipp

Alexander Zverev trifft am Samstag den 19. Januar in der dritten Runde der Australian Open auf den Australier Alex Bolt. Der Hamburger löste das Ticket für die Runde der letzten 32 gegen einen starken Jeremy Chardy aus Frankreich, der über sich hinaus wuchs und dem Weltranglistenvierten in fünf gespielten Sätzen (7:6,6:4,5:7,6:7,6:1) alles abverlangte. Sein nächster Gegner, Alex Bolt, durfte dank einer Wild Card an seinem Heimat-Grand-Slam teilnehmen. Schon in den vergangenen zwei Jahren war die jetzige 159 der Weltrangliste in Melbourne mit von der Partie, verlor aber jeweils in der ersten Runde. Wie sein deutscher Konkurrent musste auch der Australier in seinem Zweitrundenmatch über die volle Distanz gehen. In einer abwechslungsreichen Partie bezwang Bolt den Franzosen Gilles Simon mit 2:6, 6:4, 4:6: 7:6 und 6:4. Der Sieger des Matches Zverev gegen Bolt trifft entweder auf Pierre-Hugues Herbert (FRA) oder Milos Raonic (CAN).

Tipp

Die deutsche Nummer eins ist für das Drittrundenmatch gegen den Australier Alex Bolt der klare Favorit. Auch wenn Zverev sich in Runde 2 extrem schwer tat, hat er im direkten Vergleich mit seinem Gegner deutlich die Nase vorn. Physisch macht Zverev zurzeit einen bärenstarken Eindruck, was sich besonders im fünften und entscheidenden Satz gegen Jeremy Chardy zeigte. Einziger Nachteil für den Deutschen könnte jetzt die Vorbereitung werden, da sein fast vierstündiges Match gegen den Franzosen bis spät in die Nacht dauerte. Ein Rhythmus, den nicht jeder Spieler sofort wegstecken kann. Dennoch sollte der Favorit den australischen Außenseiter ohne Probleme hinter sich lassen können, um ins Achtelfinale des Happy Slam vorzurücken und seine Titelchancen zu wahren. Wir denken, dass es eine schnelle Angelegenheit in drei Sätzen wird.

Tipp: AH -2,5 Sätze Alexander Zverev- Quote 1,71

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,71
105€

 

Alexander „Sascha“ Zverev

Mit etwas Mühe rückte Alexander Zverev in die dritte Runde der Australian Open vor. Dabei hätte sich das Match schon deutlich eher klären lassen. Drei Matchbälle im dritten Satz und ein Matchball im vierten Satz vergab der Hamburger, der somit gezwungen war, die volle Distanz zu absolvieren. Positiv zu sehen war die geringe Fehlerquote und das gute Aufschlagspiel des Deutschen, der insgesamt 29 Asse servierte. Jedoch ist zu erwähnen, dass ihn kleinere Misserfolge immer wieder aus der Bahn warfen. Gelingt es dem 21-Jährigen in Zukunft während schwieriger Match-Phasen den Fokus zu behalten und die Ruhe zu bewahren, könnte er sich vieles ersparen. In der aktuellen Form dürfte Alex Bolt für den spielstarken Zverev aber locker zu packen sein, der wenn er gewinnt, zum ersten Mal in Melbourne die vierte Runde erreichen würde. In den vergangenen zwei Jahren scheiterte der Deutsche jeweils in Runde 3.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,10
100€

 

Alex Bolt

Der 26-jährige Australier überraschte bisher in Melbourne bei seinem besten Grand-Slam-Ergebnis. Seine Teilnahme hat der Doppel-Spezialist einer Wild Card zu verdanken. Nach Siegen gegen Jack Sock (USA) und Gilles Simon (FRA) ist ihm die Unterstützung der australischen Zuschauer für das Match am Samstag gegen Zverev sicher. Gegen den Franzosen Gilles, der deutlich besser gestellt ist in der Weltrangliste, bewies der 26-jährige Linkshänder starke Nehmerqualitäten und sammelte in seiner Heimat damit viele Sympathien. Mit solidem Spiel drehte er die Begegnung, nachdem er bereits mit 2:1 in Sätzen hinten lag. Auch wenn seine Fehlerquote deutlich höher lag, als die seines Gegners, wurde sein risikoreiches Spiel am Ende belohnt.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
9,00
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Liveticker und Statistiken