Bursaspor – Fenerbahce Istanbul Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Traditionsduell im Tabellenkeller: Fenerbahce hofft nach der Winterpause endlich auf bessere Zeiten und will mit einem Sieg in Bursa den Sprung aus der Abstiegszone schaffen. Auch die Gastgeber können mit dem bisherigen Saisonverlauf alles andere als zufrieden sein. Nach drei Spielen ohne Sieg zum Jahresausklang steht der Meister von 2010 nur auf Platz elf, fünf Punkte vor Fenerbahce. Beide Teams sind also gleich zu Rückrundenbeginn gewaltig unter Druck. Angepfiffen wird die Begegnung am Montag, 21. Januar, um 18 Uhr.

Tipp

Bei Fenerbahce schrillen nach wie vor die Alarmglocken. Daran hat sich auch nach der Verpflichtung von Ersun Yanal als neuem Cheftrainer nichts getan. Die Panik ist groß beim kriselnden Giganten, bis zum Saisonende um den Klassenerhalt kämpfen zu müssen. Zwar liegt der letzte Heimsieg Bursas gegen Fenerbahce schon zehn Jahre zurück, doch versprühten die Gastgeber vor dem Duell am Montag Optimismus pur. Daher wird Fenerbahce weiter im Abstiegssumpf versinken und auch den Rückrundenauftakt in den Sand setzen.

Tipp: Bursa gewinnt das Krisenduell gegen Fenerbahce

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,25
150€

 

Bursaspor

Die „Grünen Krokodile“ gehen trotz ihrer Negativserie kurz vor dem Jahreswechsel entspannt in das erste Spiel der Rückrunde. Die Verantwortlichen haben Vertrauen in Mannschaft und Trainer und verzichteten bislang auf kostspielige Neuverpflichtungen in der Winterpause. Die Hoffnungen liegen vor allem auf dem gebürtigen Hamburger Tunay Torun, der bereits ein halbes Jahr nach seinem Wechsel von Basaksehir Istanbul nach Bursa eine Führungsrolle innerhalb des Teams von Coach Samet Aybaba eingenommen hat. Fit genug für die Startelf ist auch wieder Kapitän Ertugrul Ersoy. Der erst 21-Jährige Innenverteidiger, der im Oktober sein Länderspieldebüt gab, fehlte in den letzten beiden Spielen. Auch im Sturm hat sich die Personallage entspannt. Top-Torjäger Diafra Sakho, der fünf Wochen wegen eines Bänderrisses im Sprunggelenk ausfiel, steht wieder zur Verfügung. Fehlen wird hingegen Mittelfeldmotor Henri Saivet.

Voraussichtliche Aufstellung Bursaspor

Sengezer – Yardimci, Vergini, Ersoy, Meras – Badji, Kara – Torun, Keskin, Latovlevici – Sakho

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,25
150€

 

Fenerbahce Istanbul

Die Stimmung am Bosporus ist weiter auf dem Nullpunkt. Mit Ersun Yanal darf nach Phillip Cocu und Erwin Koeman mittlerweile der dritte Cheftrainer sein Glück versuchen. Der Meistertrainer von 2014 soll den Traditionsklub wieder auf Kurs bringen, muss dabei aber größtenteils auf neues Personal verzichten. Mit Sadik Ciftpinar wurde lediglich ein Innenverteidiger von Ligakonkurrent Yeni Malatyaspor verpflichtet. Sportchef Damien Comolli, der sich im Sommer noch kräftig auf dem Transfermarkt ausgetobt und mehr als 16 Millionen Euro investiert hatte, blieb nun weitestgehend untätig. Denn Fenerbahce ist nach wie vor finanziell nicht auf Rosen gebettet, das Budget für Zugänge weitestgehend aufgebraucht. So ruhen die Hoffnungen darauf, dass teure Spieler wie Andre Ayew oder Roberto Soldado endlich Leistung zeigen. Fehlen wird in Bursa Mittelstürmer Islam Slimani, der eine Gelbsperre absitzen muss. Tolga Cigerci und Keeper Harun Tekin fehlen verletzungsbedingt. Für ihn wird der 18-jährige Berke Özer zwischen den Pfosten stehen.

Voraussichtliche Aufstellung Fenerbahce Istanbul

Özer – Isla, Skrtel, Neustädter, Kaldirim – Topal – Ayew, Ekici, Elmas, Benzia – Soldado

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,25
150€

 

Liveticker und Statistiken