Wett-Tipps Serie A, 2. Spieltag 2020/21 mit Inter, Neapel, Juventus

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
150€

 

Der Auftakt in die Saison

Serie A Wett-Tipps – Die Tabelle der Serie A zeigt nach dem ersten Spieltag ein ungewohntes Bild. Denn Juventus Turin findet sich nach zuletzt neun Meisterschaften in Folge nur auf dem zweiten Platz wieder. Schon am zweiten Spieltag aber winkt der Alten Dame, die mit einem überzeugenden 3:0-Auftaktsieg gegen Sampdoria Genua einen guten Start hingelegt hat, wieder der Platz an der Sonne. Zu verdrängen gilt es den im Vorjahr um ein Haar abgestiegenen CFC Genua 1893, der gegen Aufsteiger FC Crotone mit einem 4:1-Heimsieg stark aus den Startlöchern gekommen ist.

 

Während Juventus bereits am vergangenen Wochenende im Einsatz war, greifen mit Inter Mailand, Atalanta Bergamo und Lazio Rom die Mannschaften, die die Saison 2019/20 auf den Plätzen zwei bis vier beendet haben, erst jetzt ins Geschehen ein. Während Inter und Bergamo nach ihren Auftritten in den Europapokal-Endrunden im August eine um eine Woche längere Pause erhalten haben, galt selbiges für Spezia Calcio, den eigentlichen Auftaktgegner von Lazio Rom, wegen der durch die Aufstiegsspiele verlängerten, vergangenen Spielzeit.

 

Wir blicken nachfolgend genauer darauf, welche Aufgaben den beiden Meisterschafts-Top-Favoriten Inter und Juve am zweiten Spieltag bevorstehen, und lassen mit dem SSC Neapel auch ein drittes, mögliches Spitzenteam nicht außer Acht.

 

Inter Mailand AC Flozenz

 

Inter Mailand – AC Florenz (Samstag, 26.09.2020, 20.45 Uhr)

 

Mit Arturo Vidal, der ablösefrei vom FC Barcelona verpflichtet wurde, hat Inter-Trainer Antonio Conte in dieser Woche doch noch seinen Wunschspieler bekommen. Ob der Chilene, der neben Achraf Hakimi und Aleksandar Kolarov eines von wenigen neuen Gesichtern im Kader der Nerazzurri ist, schon gegen den AC Florenz eine Option darstellt, bleibt freilich abzuwarten. Ungeachtet dessen verfügt Inter über jede Menge Qualität und einen Kader, der sich auch vor Juventus nicht verstecken muss. Insbesondere das Sturmduo Lautaro Martinez und Romelu Lukaku ist mit das beste, das die Serie A zu bieten hat. Gelingt es Inter überdies wie vergangene Saison erneut, die beste Defensive der Liga zu stellen, muss man die Conte-Elf in Sachen Meisterschaft auf der Rechnung haben.

 

Das gilt für den AC Florenz sicherlich nicht, doch die Viola will natürlich weitaus besser abschneiden als mit dem zehnten Platz in der vergangenen Saison und im Optimalfall die internationalen Ränge angreifen. Dafür kam mit Giacomo Bonaventura und dem just von Inter zurückgeholten Borja Valero vor allem Verstärkung für das zentrale Mittelfeld. Noch wichtiger aber ist für Trainer Giuseppe Iachini sicherlich, dass alle Leistungsträger wie Federico Chiesa oder Franck Ribery durchweg fit bleiben, was im vergangenen Jahr nicht der Fall war. Der Auftakt ist der Fiorentina mit einem mühsamen 1:0-Sieg gegen den FC Turin schon gelungen, doch Steigerungspotential ist definitiv auch noch vorhanden.

 

Denn in Mailand wartet auf Florenz eine deutlich schwierigere Aufgabe, die Chiesa und Co. nur bei optimalem Spielverlauf meistern werden. Wahrscheinlich ist, dass sich Inters überlegene Qualität durchsetzt und die Punkte in Mailand bleiben.

 

Unser Tipp: Inter Mailand gewinnt, beste Wettquote 1,45 bei Betvictor Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
150€

 

SSC Neapel – CFC Genua 1893 (Sonntag, 27.09.2020, 15 Uhr)

 

Mit einem 2:0-Sieg bei Parma Calcio hat der SSC Neapel einen gelungenen Start hingelegt. Mit Lorenzo Insigne und Dries Mertens trafen zwei altbekannte Angreifer für die Mannschaft von Trainer Gennaro Gattuso, der Rekordeinkauf Victor Osimhen erst als Joker brachte. Der nigerianische Stürmer, für 70 Millionen Euro vom OSC Lille gekommen, ist bislang der einzige Neue im Kader Napolis, das damit eine eingespielte Elf aufbieten kann. Dass das sicher kein Nachteil ist, wurde schon in Parma deutlich und soll nun auch gegen den CFC Genua 1893 unter Beweis gestellt werden. Generell ist die Hoffnung in Neapel groß, den siebten Platz der nur dank des Pokalsieges nicht enttäuschenden Vorsaison toppen und im Idealfall in die Champions League zurückkehren zu können.

 

Von derlei Ambitionen ist man in Genau weit entfernt, wo der Fokus darauf liegt, diesmal nichts mit dem Abstieg zu tun zu bekommen. Dafür wurden mit Miha Zajc, Mattia Destro, Milan Badelj oder Marko Pjaca einige gestandene Profis verpflichtet, die ihre Qualitäten in der Serie A schon bewiesen haben. Destro und Pjaca trugen sich gegen Crotone auch direkt in die Torschützenliste ein. Allerdings weiß man auch in Genua, dass der Sieg gegen den Aufsteiger mehr oder weniger Pflicht war und in Neapel nun ein ganz anderes Kaliber wartet.

 

Zwar trauen wir Genua insgesamt in der Tat eine deutlich bessere Saison und einen Platz im sicheren Mittelfeld zu, doch in Neapel hängen die Trauben zu hoch. Stattdessen erwarten wir einen Heimsieg von Insigne und Kollegen.

 

Unser Tipp: Sieg SSC Neapel, beste Wettquote 1,29 bei Betvictor Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,29
150€

 

Juventus Turin AS rom

 

AS Rom – Juventus Turin (Sonntag, 27.09.2020, 20.45 Uhr)

 

Mit einem torlosen Unentschieden bei Hellas Verona hat der AS Rom nur einen durchwachsenen Start hingelegt, doch letztlich hätten die Giallorossi mit dem einen Zähler schon leben können. Doch selbst dafür reichte es letztlich nicht, da mit Amadou Diawara ein nicht spielberechtigter Akteur zum Einsatz kam und die Begegnungen am grünen Tisch deshalb mit 3:0 für Verona gewertet wurde. Die Roma steht damit schon früh mit dem Rücken zur Wand und vor einem kompletten Fehlstart. Auch, weil die Zukunft des nach wie vor und ausgerechnet mit Juventus Turin in Verbindung gebrachten Edin Dzeko weiter ungeklärt ist, während die geplante Verpflichtung von Arkadiusz Milik auch noch in der Schwebe hängt.

 

Juventus hat unterdessen mit Alvaro Morata nun bereits einen anderen Stürmer unter Vertrag genommen, mit dem die Qualität im Kader des Serienmeisters nochmal größer geworden ist. Dafür sorgt auch Dejan Kulusevski, der bei seinem ersten Pflichtspieleinsatz für Juve direkt den Führungstreffer beim 3:0-Sieg über Sampdoria Genua erzielte. Cristiano Ronaldo traf im Verlauf der Partie natürlich auch noch und soll weiterhin der Garant dafür sein, dass Juve im italienischen Fußball das Maß aller Dinge bleibt.

 

Die Roma scheint im Moment auch wegen bitterer Ausfälle wie von Nicolo Zaniolo und Diego Perotti sowie der ungeklärten Stürmerfrage nur bedingt konkurrenzfähig auf allerhöchstem Niveau. Daher geht unsere Tendenz doch recht klar zum Auswärtssieg Juves.

 

Unser Tipp: Juventus gewinnt, beste Wettquote 2,0 bei Betvictor Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,0
150€