SSC Neapel – Inter Mailand, Serie A Tipp 21.10.2017

Napoli – Inter, das Top-Spiel der Serie A zwischen dem Spitzenreiter und dem Tabellenzweiten findet ohne Beteiligung von Juventus Turin statt. Während die Alte Dame schon einmal verloren hat  sind der SSC Neapel mit der makellosen Bilanz von acht Siegen aus den ersten acht Spielen sowie Inter Mailand mit einem Remis und sieben Erfolgen noch ungeschlagen. Beide scheinen dazu in der Lage, die Vorherrschaft von Juventus zu brechen, müssen aber noch Konstanz nachweisen – nicht zuletzt im Duell mit der direkten Konkurrenz.

Schon 151-mal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Inter hat mit 66 Siegen die deutlich bessere Bilanz vorzuweisen bei 38 Remis und 47 Erfolgen Napolis. In Neapel allerdings sprechen 38 Heimsiege bei 21 Unentschieden und 18 Niederlagen für den Gastgeber.

SSC Neapel

Der SSC Neapel hat zu Beginn der Saison den dritten Platz des abgelaufenen Spieljahres mit zwei 2:0-Siegen in den Play-offs zur Champions League gegen OGC Nizza veredelt und den Einzug in die Gruppenphase der Königsklasse geschafft. Bevor es international weiter ging, startete die Mannschaft von Trainer Mauricio Sarri bei Hellas Verona (3:1), gegen Atalanta Bergamo (3:1) und beim FC Bologna (3:0) mit drei Siegen in die Serie A, ehe ein 1:2 am ersten Gruppenspieltag der Königsklasse bei Schachtar Donezk einen ersten Dämpfer bedeutete. Die Reaktion darauf fiel mit sechs Siegen in Serie aber sehr überzeugend aus. In der Liga wurde nacheinander gegen Benevento Calcio (6:0), bei Lazio Rom (4:1), bei SPAL Ferrara (3:2), gegen Cagliari Calcio (3:0) und zuletzt auch beim AS Rom (1:0) gewonnen, während zwischendurch Feyenoord Rotterdam (3:1) in der Champions League besiegt wurde. Diese Siegesserie fand nun aber am Dienstag mit dem 1:2 bei Manchester City wiederum international ein Ende.

Bis auf Angreifer Arkadiusz Milik sind voraussichtlich alle Akteure einsatzbereit. Bis auf eine Position im Mittelfeld (Jorginho oder Zielinski) dürfte die Aufstellung daher klar sein.

Aufstellung SSC Neapel

Voraussichtliche Aufstellung: Reina – Hysaj, Raul Albiol, Koulibaly, Ghoulam – Allan, Jorginho, Hamsik – José Callejon, Mertens, Insigne

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,55
100€

Inter Mailand

Nach enttäuschenden Jahren hat sich Inter Mailand für diese Saison einiges vorgenommen und bislang die internen wie externen Erwartungen an die sinnvoll verstärkte Mannschaft erfüllt. Gleich das 3:0 am ersten Spieltag gegen den AC Florenz war eine Ansage an die Konkurrenz, der mit einem 3:1 beim AS Rom auch gleich an Sieg gegen einen ebenfalls sehr ambitionierten Rivalen folgte. Gegen SPAL Ferrara und beim FC Crotone gelangen anschließend zwei souveräne, wenn auch eher glanzlose 2:0-Siege, ehe es beim FC Bologna (1:1) erstmals nicht zu drei Punkten reichte. Dieses Remis war indes nur eine kurze Unterbrechung der Siegesserie der Nerazzurri, die anschließend gegen den CFC Genua 1893 (1:0) und bei Benevento Calcio (2:1) zwei knappe Pflichtsiege landeten und nun am vergangenen Wochenende auch das prestigeträchtige Stadtderby gegen den AC Mailand dank dreier Tore von Kapitän Mauro Icardi mit 3:2 für sich entscheiden konnten.

Bis auf Zinho Vanheusden und den allerdings schmerzlich vermissten Marcelo Brozovic sind alle Mann an Bord. Wie gegen Milan wird Trainer Luciano Spalletti wohl wieder den defensiveren Roberto Gagliardini als Brozovic-Ersatz aufbieten und Borja Valero auf die Zehner-Position ziehen.

Aufstellung Inter Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – d’Ambrosio, Skriniar, Miranda, Nagatomo – Vecino, Gagliardini – Candreva, Borja Valero, Perisic – Icardi

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,20
100€

 

Tipp

Neapel ist im eigenen Stadion zwar schon der Favorit, doch Inter hat sicher das Zeug dazu, auch im Hexenkessel San Paolo zu bestehen. Sicherer als bei einem 1X2-Tipp sind wir uns deshalb, dass zwischen zwei offensivstarken und nach vorne spielenden Teams einige Tore fallen werden.

Tipp: Over 2,5 – 1.55 Interwetten

 

Liveticker und Statistiken