SSC Neapel – Chievo Verona, Serie A Tipp 08.04.2018

Napoli – Chievo, die Rollen in der Partie sind klar verteilt. Während der SSC Neapel die vier Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Juventus Turin zumindest nicht größer werden lassen will, um den Meisterschaftstraum am Leben zu erhalten, ist Chievo Verona bei fünf Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone noch nicht über den Berg und könnte Bonuspunkte gut gebrauchen.

24 Mal standen sich beide Klubs bisher gegenüber. 14 dieser Spiele konnte Neapel für sich entscheiden bei vier Remis und sechs Erfolgen Chievos. In Neapel stehen sieben Heimsiegen und drei Unentschieden nur zwei Auswärtssiege gegenüber.

Tipp

Napoli steht unter Zugzwang und muss gewinnen, was vor eigenem Publikum und mit der deutlich größeren individuellen Klasse auch gelingen sollte.

Tipp: Sieg SSC Neapel – 1.17 Betway

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,17
150€

 

SSC Neapel

Der SSC Neapel droht im letzten Drittel der Saison alles zu verspielen. In der Coppa Italia ist Napoli bereits im Viertelfinale gegen Atalanta Bergamo (1:2) gescheitert und in der Europa League war in der Zwischenrunde unnötigerweise RB Leipzig (1:3, 2:0) Endstation. Zu diesem Zeitpunkt hatte Neapel aber noch die erste Meisterschaft seit 28 Jahren in der eigenen Hand, was sich zuletzt aber geändert hat. Denn nach zehn Siegen in Folge vom 17. bis 26. Spieltag ließen Lorenzo Insigne und Co. in den vergangenen Wochen mehrfach Federn. Gegen den AS Rom verlor Napoli zu Hause mit 2:4 und kam dann bei Inter Mailand nicht über ein 0:0 hinaus. Gegen den CFC Genua 1893 gelang dann zwar ein 1:0-Sieg, doch am vergangenen Wochenende ging der Start nach der Länderspielpause in die finale Phase der Saison mit einem mageren 1:1 bei Sassuolo Calcio daneben.

Aufstellung SSC Neapel

Neben dem Langzeitverletzten Faouzi Ghoulam muss Trainer Maurizio Sarri auch auf die gelbgesperrten Raul Albiol und Jorginho verzichten. Weil Napoli unter der Woche nicht gefordert war, dürfte es keine Rotation geben.

Voraussichtliche Aufstellung: Reina – Hysaj, Chiriches, Koulibaly, Mario Rui – Allan, Zielinski, Hamsik – José Callejon, Mertens, Insigne

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,17
150€

 

Chievo Verona

Chievo Verona hat trotz des frühen Ausscheidens aus der Coppa Italia im Elfmeterschießen der vierten Runde gegen Hellas Verona einen ordentlichen Saisonstart hingelegt. Nach 14 Spieltagen standen 20 Punkte und ein Platz in der oberen Tabellenhälfte zu Buche, doch dann blieb die Mannschaft von Trainer Rolando Maran nicht nur zehnmal in Folge sieglos, sondern holte aus diesen Partien auch nur magere zwei von 30 möglichen Punkten. Ein 2:1-Sieg Mitte Februar gegen Cagliari Calcio stoppte die Talfahrt zunächst, wobei es anschließend beim AC Florenz (0:1), bei Hellas Verona (0:1) und beim AC Mailand (2:3) gleich wieder drei Niederlagen in Serie setzte. Dafür scheint Chievo nun vor dem Endspurt wieder einigermaßen in die Spur gefunden zu haben. Sampdoria Genua wurde zu Hause mit 2:1 besiegt und nun am Mittwoch im Nachholspiel gegen Sassuolo Calcio gab es ebenfalls im eigenen Stadion zumindest ein 1:1.

Aufstellung Chievo Verona

Alessandro Gamberini und Riccardo Meggiorini sind angeschlagen und für die Partie fraglich. Pawel Jaroszynski und Samuel Bastien fallen verletzungsbedingt aus, Fabrizio Cacciatore gelbgesperrt.

Voraussichtliche Aufstellung: Sorrentino – Cesar, Bani, Gamberini, Gobbi – Hetemaj, Radovanovic, Castro – Giaccherini – Stepinski, Inglese

Quote
Anbieter
Bonus
Link
31.00
150€

 

Liveticker und Statistiken