Serie A Tipps, 23. Spieltag, Saison 2019/2020

Anbieter
Bonus
Link
€150

Die Tabelle der Serie A zeigt nach 22 Spieltagen das gewohnte Bild mit Juventus Turin als Spitzenreiter. Ein Selbstläufer wird für den Serienmeister der neunte Titel in Folge allerdings nicht. Denn mit Inter Mailand und Lazio Rom haben die Bianconeri gleich zwei Verfolger im Nacken, die eine jeweils richtige gute Saison spielen und nur drei bzw. vier Punkte zurückliegen.

Dass es nicht noch enger zugeht, hat vor allem Lazio Rom am Mittwoch mit dem 0:0 im Nachholspiel gegen Hellas Verona verpasst. Anstatt auf Rang zwei zu springen, sind die Laziali nach wie vor Dritter, dürfen nun aber wiederum darauf hoffen, dass Verona auch Juventus ärgert. Generell haben alle drei Spitzenteams am 23. Spieltag keine einfachen Aufgaben vor der Brust, auf die wir nachfolgend etwas genauer eingehen wollen.

Hellas Verona – Juventus Turin (Samstag, 08.02.2020, 20.45 Uhr)

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
€150

Dass Hellas Verona bei Lazio Rom gepunktet hat, war kein Zufall. Vielmehr spielt der Aufsteiger als aktueller Tabellenneunter und mit nur einem Zähler Rückstand auf die internationalen Plätze eine bemerkenswerte Saison. Vor allem seit der kurzen Winterpause zählt das Team von Trainer Ivan Juric sogar zu den besten Mannschaften der Serie A. Hellas ist im Jahr 2020 noch ungeschlagen und verbuchte bei drei Unentschieden drei Siege. Dass zuletzt weder beim AC Mailand (1:1) noch bei Lazio (0:0) verloren wurde, verdeutlicht die Qualität des Teams, dessen Protagonisten vor allem der starken Defensive längst auch andernorts Begehrlichkeiten geweckt haben.

Gegen Juventus wird Hellas nun sicherlich alles daran setzen, mit den eigenen Fans im Rücken den vorhandenen Schwung mitzunehmen und die Überraschung zu schaffen. Druck ist angesichts von 15 Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone ausschließlich in positiver Hinsicht vorhanden, dürfte der Klassenerhalt doch nur noch Formsache sein.

Tipp Verona gegen Juventus

Juventus Turin hat unterdessen am vergangenen Wochenende mit einem klaren 3:0 gegen den AC Florenz die passende Antwort auf die zuvor erlittene 1:2-Niederlage beim SSC Neapel, die erste Pleite im neuen Jahr, gegeben. Allerdings war wie so häufig bei Juventus der Spielverlauf längst nicht so klar wie am Ende das Ergebnis. Letztlich mussten zwei Elfmeter von Cristiano Ronaldo her, um für einen deutlichen Sieg zu sorgen. Die Qualität, auch schwächere Spiele vergleichsweise souverän zu gewinnen, zeichnet Juventus nichtsdestotrotz weiterhin aus und dürfte ein Vorteil gegenüber den im Titelrennen weniger erfahrenen Konkurrenten aus Mailand und Rom sein.

In Verona allerdings benötigt Juventus mit Blick auf die aktuelle Stärke des Aufsteigers schon eine Leistung im oberen Bereich, um alle drei Punkte mitnehmen zu können. Wir sind diesbezüglich skeptisch und glauben vielmehr, dass Hellas getragen von der Euphorie der letzten Wochen auch Juve ärgern und mindestens einen Zähler behalten wird.

Unser Tipp: Doppelte Chance 1X, beste Wettquote 2,60 bei Bet3000

 

Parma Calcio – Lazio Rom (Sonntag, 09.02.2020, 18 Uhr)

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
€150

Trotz wechselhafter Ergebnisse, die sich beinahe durch die gesamte Saison ziehen, darf sich Parma Calcio als aktueller Tabellensiebter Chancen auf die Teilnahme an der Europa League ausrechnen. Nur das schlechtere Torverhältnis trennt die Mannschaft von Trainer Roberto d’Aversa vom dafür nötigen sechsten Platz.

Gleichzeitig sind es aber auch nur zwei Punkte bis Rang elf, woran sich erkennen lässt, dass Parma zwar eine sehr ordentliche Saison spielt, gleichzeitig aber auch noch Luft nach oben hat. Die Wechselhaftigkeit spiegelt sich auch in der Heimbilanz wieder. Sechs Heimsiege und ein Unentschieden reichen in der Heimtabelle zwar zu einem beachtlichen vierten Platz, allerdings gingen eben auch schon vier Begegnungen vor heimischem Publikum verloren.

Tipp Parma gegen Lazio

Nun reist Lazio Rom an, das bis vor zwei Wochen noch die Mannschaft der Stunde war, inzwischen aber zurück auf den Boden geholt wurde. Nach zuvor elf Siegen in Folge in der Serie A, mit denen das Team von Trainer Simone Inzaghi nach durchwachsenem Saisonstart mit zwölf Punkten aus acht Partien zum Meisterschaftskandidaten avanciert ist, riss der Erfolgsfaden mit dem Viertelfinal-Aus in der Coppa Italia beim SSC Neapel (0:1).

Danach musste sich Lazio im Stadtderby gegen den AS Rom mit einem 1:1 begnügen. Zwar wurde anschließend SPAL Ferrara (5:1) in alle Einzelteile zerlegt, doch nun am Mittwoch geriet das Nachholspiel gegen Hellas Verona, in das man große Hoffnungen gesetzt hatte, zu einer Enttäuschung. Zwar war Lazio die dominante Mannschaft und hatte Pech bei zwei Aluminiumtreffern, doch unter dem Strich stand eben nur ein 0:0.

In Parma wartet nun eine schwierige Aufgabe, die Lazio ohne die gesperrten Stefan Radu und Sergej Milinkovic-Savic in Angriff nehmen muss. Gerade das Fehlen des serbischen Mittelfeldstrategen könnte sich als schwerwiegend herausstellen. Auch deshalb glauben wir, dass es erneut nicht zum Sieg reicht und Parma punkten wird.

Unser Tipp: Doppelte Chance 1X, beste Wettquote 2,15 bei Bet3000

 

Inter Mailand – AC Mailand (Sonntag, 09.02.2020, 20.45 Uhr)

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,05
€150

Das Derby della Madonnina besitzt auch im Jahr 2020 enorme Strahlkraft. Diese ist sogar wieder deutlich größer als in der jüngeren Vergangenheit, ist doch inzwischen nicht nur bei Inter, sondern auch beim AC Mailand eine positive Entwicklung zu erkennen. Inter spielt seit dem Saisonstart um die Meisterschaft und hat mit den winterlichen Nachbesserungen mit allen voran Christian Eriksen seine Titelambitionen nochmals untermauert. Milans Halbjahr vor Weihnachten verlief hingegen enttäuschend, doch mit der Rückkehr von Altstar Zlatan Ibrahimovic zeigt der Trend ganz klar nach oben.

Tipp Inter Mailand gegen AC Mailand

Milan ist so nicht nur ins Halbfinale der Coppa Italia eingezogen, in dem ungeachtet dessen auch Inter steht, sondern hat in der Serie A mit elf Punkten aus den ersten fünf Spielen nach der kurzen Winterpause den Anschluss an die internationalen Ränge geschafft und träumt bei sieben Punkten Rückstand auf Rang vier sogar wieder leise von der eigentlich von Anfang an ins Auge gefassten Champions League.

Für Inter wäre derweil alles andere als der Scudetto eine Enttäuschung. Umso wichtiger war es, am vergangenen Wochenende nach zuvor drei Unentschieden in Folge mit dem 2:0 bei Udinese Calcio wieder zu gewinnen. Im Stadtduell glauben wir nun, dass Inter nachlegen und dank der größeren Qualität im Kader wie im Hinspiel (2:0) die Oberhand behalten wird.

Unser Tipp: Inter gewinnt, beste Wettquote 2,05 bei Bet3000

Anbieter
Bonus
Link
€150