Serie A Tipps, 20. Spieltag, Saison 2019/2020

Am vergangenen Wochenende hat Juventus Turin den Stolperer von Inter Mailand (1:1 gegen Atalanta Bergamo) genutzt, um die Tabellenführung der Serie A zurückzuerobern. Nichtsdestotrotz ist der Weg für die Alte Dame zur neunten Meisterschaft in Serie noch weit.

Inter liegt lediglich zwei Zähler zurück und könnte sich schon am 20. Spieltag wieder an die Spitze schieben, sollte Juve patzen. Nicht außer Acht lassen darf das Führungsduo indes Lazio Rom. Die drittplatzierten Hauptstädter liegen bei einem Spiel weniger auch nur sechs Zähler hinter Platz ein und befinden sich mit zehn (!) Siegen in Folge in bestechender Verfassung. Nachfolgend blicken wir auf die nächsten Spiele der drei aktuellen Top-Teams Italiens, die zum Rückrundenauftakt allesamt auf dem Papier lösbare Aufgaben vor der Brust haben.

Lazio Rom – Sampdoria Genua (Samstag, 18.01.2020, 15 Uhr)

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,42
100€

Auch in der Coppa Italia hat Lazio Rom seine Top-Form untermauert. Mit einem ungefährdeten 4:0 über US Cremonese gelang unter der Woche der Sprung ins Viertelfinale. Nachdem das Jahr 2019 mit einem 3:1-Erfolg in der Supercoppa gegen Juventus Turin hervorragend abgeschlossen wurde, tat sich Lazio im neuen Jahr bei Brescia Calcio (2:1) und gegen den SSC Neapel (1:0) zwar schwer, bewies indes abermals einen langen Atem und feierte zwei späte Siege.

Die vielen späten Treffer der Mannschaft von Simone Inzaghi sind längst kein Zufall mehr, sondern zeugen von einer hervorragenden körperlichen und mentalen Verfassung. Dass Lazio nicht zufällig ganz oben mitmischt, zeigen auch zwei weitere Zahlen. Mit 41 Toren stellen die Laziali die zweitbeste Offensive der Liga, aus der Torjäger Ciro Immobile mit bereits 20 Treffern herausragt. Gleichzeitig sind die erst 17 Gegentore ebenfalls der zweitbeste Wert der Liga.

Tipp

Sampdoria Genua muss sich folglich auf eine richtig schwierige Aufgabe einstellen, kann der starken Lazio-Offensive aber immerhin die beste Defensive ab Tabellenplatz zwölf (28 Gegentore) entgegenstellen. Die Offensivbilanz wurde derweil mit dem 5:1 am vergangenen Wochenende über Brescia Calcio deutlich aufpoliert. Zuvor waren es in 18 Begegnungen nur magere 14 Törchen. Insgesamt aber ist der Trend mit sieben Punkten aus den letzten vier Begegnungen positiv.

Die Mannschaft von Trainer Claudio Ranieri, der nach einem Fehlstart unter Eusebio di Francesco nach sieben Spieltagen das Zepter übernommen hat, konnte sich so schon ein Polster von fünf Punkten auf die Abstiegszone verschaffen. Nicht bis zum Schluss zittern zu müssen, ist damit inzwischen ein durchaus realistisches Ziel.

In Rom allerdings tritt Sampdoria als klarer Außenseiter an, zumal dort 14 Mal in Folge (drei Remis, elf Niederlagen) nicht gewonnen wurde. Bringt Lazio eine Leistung wie in den letzten Wochen, bleiben die Punkte auch diesmal in der Hauptstadt.

Unser Tipp: Lazio gewinnt, beste Wettquote 1,42 bei Bet-at-home

US Lecce – Inter Mailand (Sonntag, 19.01.2020, 15 Uhr)

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,31
100€

Die enttäuschende zweite Halbzeit gegen Bergamo, an deren Ende man mit dem 1:1 sogar noch gut bedient war, hat Inter Mailand augenscheinlich gut weggesteckt. In der Coppa Italia jedenfalls landeten die Nerazzurri einen klaren 4:1-Sieg über Cagliari Calcio und machten damit deutlich, dass die Konkurrenz nicht von einem Schwächeln ausgehen sollte.

Bei Aufsteiger US Lecce, dessen magere Ausbeute von 15 Punkten aktuell zum rettenden 17.Platz reicht, der es auch nach 38 Runden sein soll, wird von Inter nun der nächste Erfolg erwartet. Wie beim 4:0 im Hinspiel hat sich Inter in dieser Saison gegen vermeintliche Underdogs keine Blöße gegeben, sondern die Spiele gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte in schöner Regelmäßigkeit gewonnen.

Tipp

Dass sich das vor Weihnachten noch prall gefüllte Lazarett inzwischen gelichtet hat und Akteure wie Nicolo Barella, Alexis Sanchez oder Stefano Sensi wieder zur Verfügung stehen, ist für Inter sicherlich kein Nachteil. In Lecce wird somit auch die Inter-Bank noch weitaus besser besetzt sein als die erste Elf der Gastgeber, die mit vier Niederlagen in Folge einen besorgniserregenden Negativtrend aufweisen. Setzt sich dieser gegen Inter fort, droht nach dem Wochenende ein Abstiegsplatz.

Und es gibt im Vorfeld nur wenig Argumente, die für einen Erfolg Lecces sprechen. Inter ist auswärts mit acht Siegen und einem Unentschieden in neun Spielen eine Macht und wird auch beim Aufsteiger seine überlegende Qualität früher oder später ausspielen. Alles andere als ein Erfolg der Nerazzurri wäre eine große Überraschung.

Unser Tipp: Sieg Inter Mailand, beste Wettquote 1,31 bei Interwetten.

 

Juventus Turin – Parma Calcio (Sonntag, 19.01.2020, 20.45 Uhr)

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,22
100€

Im Dezember hat Juventus Turin unter anderem mit zwei 1:3-Niederlagen gegen Lazio Rom in der Liga und in der Supercoppa geschwächelt. Im neuen Jahr hingegen hat sich die Alte Dame bisher keine Blöße gegeben. Einem 4:0-Erfolg über Cagliari Calcio am Dreikönigstag folgte am vergangenen Wochenende ein 2:1-Sieg im schwierigen Auswärtsspiel beim AS Rom, ehe nun mit dem nächsten 4:0, diesmal über Udinese Calcio, das Viertelfinale der Coppa Italia erreicht wurde.

Der Erfolg in Rom wurde zwar durch die schwere Knieverletzung von Innenverteidiger Merih Demiral, für den die Saison gelaufen sein dürfte, ein wenig getrübt, doch insgesamt präsentierte sich Juventus in den letzten Partien wieder in einer Form, die der Konkurrenz nicht allzu viel Hoffnungen auf weitere Ausrutscher machte.

Tipp

Gegen Parma Calcio geht Juventus auf jeden Fall als klarer Favorit ins Spiel. Besonders im Fokus steht bei den Gästen, die einen kapitalen Fehlstart ins neue Jahr bei Atalanta Bergamo (0:5) mit einem 2:0-Heimsieg über US Lecce wettgemacht haben, natürlich Dejan Kulusevski.

Der 19 Jahre alte Shooting-Star aus Schweden nutzte die kurze Winterpause, um seinen Wechsel nach Turin perfekt zu machen, der allerdings erst im Sommer über die Bühne geht. Rund 35 Millionen Euro bezahlt Juve für den Offensivmann, der an seiner künftigen Wirkungsstätte sicherlich besonders motiviert sein wird.

Ein Kulusevski allein wird für Parma aber kaum reichen, um Juventus zu ärgern. Vielmehr ist bei normalem Verlauf von einem weitgehend ungefährdeten Heimsieg auszugehen.

Unser Tipp: Juventus gewinnt, beste Wettquote 1,22 bei Bet-at-home.