Serie A Tipps zum 19. Spieltag der Saison 2020/21

Die Tabelle der Serie A zeigt auch vor dem letzten Hinrundenspieltag am kommenden Wochenende (22. bis 24. Januar 2021) ein ungewohntes Bild. Nicht Serienmeister Juventus Turin, der den zehnten Scudetto in Folge anpeilt, führt die Tabelle an, sondern die beiden Mailänder Klubs haben sich bereits ein wenig absetzen können.

5 x Bonus, min Quote 2,00

Der AC Mailand liegt drei Zähler vor Inter Mailand, während dahinter schon eine Lücke klafft. Insbesondere zu Juventus, das bereits zehn Zähler Rückstand auf Milan aufweist, allerdings auch noch ein Nachholspiel in der Hinterhand hat. Die Alte Dame darf man freilich nie abschreiben, während mit dem SSC Neapel, Atalanta Bergamo und dem AS Rom auch weitere Klubs die Spitze noch in Sichtweite haben.

In der Spitzengruppe der Serie A kommt es am Samstag, 23. Januar 2021 (18 Uhr), zu einem direkten Duell zwischen dem AC Mailand und Atalanta Bergamo. Inter Mailand (bei Udinese Calcio) und der SSC Neapel (bei Hellas Verona) stehen jeweils vor unangenehmen Auswärtsaufgaben. Die Roma geht derweil zu Hause gegen Spezia Calcio ebenso als klarer Favorit ins Spiel wie Juventus Turin gegen den FC

Serie A Tipps 1: AC Mailand – Atalanta Bergamo (Sa, 18:00 Uhr)

Obwohl die Personalsorgen nach wie vor enorm sind, hat der AC Mailand den ersten richtigen Rückschlag im Laufe der Saison stark beantwortet. Nach elf Siegen und vier Unentschieden an den ersten 15 Spieltagen ging der Nimbus des Ungeschlagenen just gegen Juventus Turin (1:3) verloren. Danach allerdings besiegten die Rossoneri den FC Turin gleich zwei Mal – in der Liga mit 2:0 und im Achtelfinale der Coppa Italia etwas glücklich nach Elfmeterschießen – und siegten am Montagabend auch bei Cagliari Calcio mit 2:0.

Beide Treffer in Cagliari erzielte der nach einer Muskelverletzung und wochenlanger Pause wieder fitte Altstar Zlatan Ibrahimovic, der nach acht Ligaspielen schon bei zwölf Toren steht und natürlich auch gegen Bergamo der große Hoffnungsträger ist. Erst recht, weil mit Alexis Saelemaekers und Alessio Romagnoli (beide gesperrt), Matteo Gabbia und Ismaël Bennacer (beide verletzt) sowie Rade Krunic, Ante Rebic, Theo Hernandez und Hakan Calhanoglu (alle COVID-19) gleich acht Akteure fehlen und mit Simon Kjaer ein weiterer Stammspieler fraglich ist.

Derlei Sorgen hat Atalanta Bergamo nicht, reist aber auch aus anderem Grunde zuversichtlich nach Mailand. Denn beim AC Milan hat Atalanta zuletzt sechs Mal in Folge nicht verloren und zwei dieser Duelle sogar für sich entscheiden können. Dass die Mannschaft von Trainer Gian Piero Gasperini vergangene Saison für die (erfolgreichen) Champions-League-Heimspiele ins San Siro ausgewichen ist, sorgt zudem zusätzlich für ein gutes Gefühl.

Bemerkenswert dennoch, dass die Buchmacher Bergamo sogar als leichten Favoriten sehen, was sicherlich in engem Zusammenhang mit der nicht optimalen Personalsituation Milans steht. Wir glauben aber dennoch, dass die Punkte diesmal in Mailand bleiben, nicht zuletzt dank Leader Ibrahimovic .

Unser Serie A Wett-Tipp: Sieg AC Mailand. Die Quote 3,00 von Bet3000 für diesen Tipp ist dabei überaus lukrativ.

 

 

5 x Bonus, min Quote 2,00

Serie A Tipps 2: Juventus Turin – FC Bologna (So, 12:30 Uhr)

Beim AC Mailand hat Juventus Turin zwar gewonnen, aber am vergangenen Wochenende bei Inter Mailand eine schmerzhafte 0:2-Niederlage kassiert, die vorerst den Anschluss gekostet hat. Diesen so schnell wie möglich wiederherzustellen ist nun natürlich das große Ziel der Bianconeri, sodass gegen den FC Bologna auch nur ein Sieg zählt. Dabei gilt es für Cristiano Ronaldo und Co. an den mit vier Pflichtspielsiegen in Folge überzeugenden Start ins neue Jahr anzuknüpfen, wobei die Aufgabe Bologna nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Zwar liegt die Mannschaft von Trainer Sinisa Mihajlovic nur auf Platz zwölf, hat aber gerade eine Durststrecke von acht sieglosen Pflichtspielen mit einem 1:0 gegen Hellas Verona beendet.

Serie A Tipps - Juventus Turin

Angesichts von fünf Unentschieden in den letzten sieben Partien lässt sich indes auch schnell erkennen, dass Bologna nicht einfach zu schlagen ist. Dementsprechend erwarten wir für Juventus, das wegen der Supercoppa am Mittwochabend gegen den SSC Neapel deutlich weniger Regenerationszeit hatte, eine nicht einfach zu knackende Nuss. Letztlich gehen wir aber auch davon aus, dass sich Juve keine Blöße geben und die Partie nicht zuletzt dank der vorhandenen individuellen Qualität gewinnen wird.

Mit einem Tipp auf Heimsieg und der Quote 1,45 von Bet3000 macht man aus unserer Sicht jedenfalls nichts falsch.

5 x Bonus, min Quote 2,00

Weitere Begegnungen am 19. Spieltag der Serie A

  • Benevento Calcio – FC Turin – 22.01.2021 20:45 Uhr
  • AS Rom – Spezia Calcio – 23.01.2021 15:00 Uhr
  • Udinese Calcio – Inter Mailand – 23.01.2021 18:00 Uhr
  • AC Florenz – FC Crotone – 23.01.2021 20:45 Uhr
  • CFC Genua 1893 – Cagliari Calcio – 24.01.2021 15:00 Uhr
  • Hellas Verona – SSC Neapel – 24.01.2021 15:00 Uhr
  • Lazio Rom – Sassuolo Calcio – 24.01.2021 18:00 Uhr
  • Parma Calcio – Sampdoria Genua – 24.01.2021 20:45 Uhr